Metal Gear Solid 5: Käufer der Retail-Version fühlen sich verarscht

PC-Spieler machen gerade schwere Zeiten durch. Aktuell sorgt unter ihnen der Publisher Konami für Unmut. Die Käufer einer klassischen Retail-Box des neu erschienenen Titels "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" fühlen sich vom Anbieter gelinde ... mehr... Konami, Metal Gear Solid, Metal Gear Solid 5, MGS5, MGS Bildquelle: Konami Konami, Metal Gear Solid, The Phantom Pain, Ground Zeroes Konami, Metal Gear Solid, The Phantom Pain, Ground Zeroes Konami

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Meiner Meinung nach eine Frechheit. Was soll der Mist? Gerade die Leute mit schlechter Internetverbindung kaufen sich doch die retail Version. Und dann? Finden sie einen Steam installer vor. Da hätten sie sich die disc auch direkt sparen können und den cd key in die box legen können ^^
 
@snaky2k8: die DVD Geschichte ist auf jeden Fall Rohstoff Verschwendung...
 
@neuernickzumflamen: das finde ich daran am schlimmsten leider scheint das niemanden zu stören. Echt schade
 
@Tea-Shirt: Was steht eigentlich auf der Verpackung? "Packung enthält NUR Download-Installer!" oder gibt es da überhaupt nen Hinweis, daß es nur ein paar Zeilen Code sind und nicht die gesamte Installation?
 
@MahatmaPech: Wahrscheinlich "ZUR AKTIVIERUNG SIND EINE INTERNETVERBINDUNG UND EIN KOSTENLOSES STEAM-KONTO ERFORDERLICH."
Auf Amazon finden sich diesbezüglich mehrere genaue Warnhinweise, immerhin.
PS: Früher lautete der am besten platzierte Hinweis wohl "Die PC Version beinhaltet nicht den ca. 28 GB Patch des Herstellers." und wurde inzwischen angepasst auf "Das 28 GB große Spiel ist nicht enthalten und muss komplett heruntergeladen werden. Für den Download und die Installation benötigen Sie eine Internetverbindung. Aufgrund der Größe wird eine schnelle Verbindung empfohlen."
PPS: Gibt es echt einen 20GB Patch dafür den man auch noch downloaden müsste oder hab ich das jetzt falsch verstanden?
 
@neuernickzumflamen: das ganze leben ist eine einzige rohstoff verschwendung ;)
 
@snaky2k8: Ich gehöre auch zu den betrogenen. Wenn ich das Spiel nicht mit Hülle und Spiel darin gewollt hätte, um es stolz ins Regal zu stellen, (ein MUSS beim legendären MGS) dann hätte ich es einfach direkt auf Steam gekauft. Wie schon so viele Spiele davor.

Nicht mal ein Metal Gear-Installer ist drauf. Die DVD hat mit Metal Gear rein gar nichts zu tun. Es ist einfach nur Steam drauf. Warum soll ich mir eine Hülle mit Steam ins Regal stellen? Die ist im Müll gelandet, da reine Platzverschwendung.
Man freut sich auf eine Day-One-Retail-Fassung, mit speziell aufgemacher Hülle und dem Spiel darin. Und bekommt eine leere, nutzlose und auch noch ganz billig produzierte Standard-Hülle.
Ich hatte sogar das Day-One-Glück, es schon einen Tag vorher zugestellt zu bekommen. Und dann das.
Aber es wird noch schlimmer. Auf Steam direkt bekommt man für den selben Preis noch Ground Zeroes mit dazu, welches einzeln 19,99€ kostet. Dieses ist bei dieser Version auch *nicht* inbegriffen.

Ich habe meinen Augen kaum getraut, als ich anschließend die Shop-Seite des Spiels auf Steam aufgerufen habe.

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain
Enthält:
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain (in Bibliothek)
Metal Gear Solid V: Ground Zeroes 19,99€
__________________________________________
In den Warenkorb (59,99€)

Unglaublich.

-Update-
Dieses Angebot wurde entfernt.
Mindestens 2 Tage nach dem Release war es noch da. Vermutlich wurde es in Absprache mit Konami aufgrund zahlreicher Anfragen von "Retail"-Kunden entfernt, die dachten, die Aktivierung wäre schief gelaufen, da Ground Zeroes nicht mit freigeschaltet wurde.
-Update ende-

Als Gegenwert zur "richtigen" Steam-Version habe ich lediglich eine Hülle mit einer nutzlosen DVD bekommen. Und diese kann insgesamt kaum mehr als 1€ wert sein, bedenkt man, dass man viele ältere PC-Spiele als Neuauflage schon für 3€ bekommt. Manchmal sogar mit Handbuch.

Nach den ganzen 1-Stern-Bewertungen hat der Händler noch die Info hinzugefügt, man müsse noch einen 28 GB großen Patch runterladen. Wer kein kompletter Vollpfosten ist, kann sich denken, dass damit das Spiel gemeint ist. Aber zum Zeitpunkt der Bestellung stand das da nicht. Der kleine Aufdruck auf der Rückseite der Hülle, von wegen "Internetverbindung benötigt u.s.w." sagt nicht aus, dass die Hülle ohne Spiel kommt. Habe schon viele Spiele gekauft, wo das drauf stand. Dieses musste man nur online aktivieren und evtl. noch patchen. Aber konnte sie von der Disc aus installieren.
 
@toniostarcevic: Hier ist noch ein Screenshot, den ich gemacht habe, bevor das Angebot raus genommen wurde.
http://i.imgur.com/96X9ERl.jpg

Wenigstens das Video "Metal Gear Solid Legacy" ist in der Amazon-Steam-Version enthalten.
Aber dass Ground Zeroes nicht dabei ist, geht mal gar nicht.
 
Das ist schon eine ziemlich dreiste Verarschung.
 
@hhgs: Vorsicht: nur, wenn es nicht so auf der Verpackung beschrieben steht. Wenn es allerdings auf der Verpackung keinen Hinweis gab, DANN würde auch ich 'Sauer³'!
 
@MahatmaPech: rein Rechtlich betrachtet mag das sein. Vernünftig betrachtet spielt es nicht mal dann eine Rolle wenn das groß und fett in Leuchtschrift drauf steht. Man kauft einen Datenträger um explizit nicht aus dem Internet ziehen zu müssen.
 
@P-A-O: Gibt auch genug die sich die Box Version holen um sie im Schrank zu haben.

Wenns draufsteht hat man halt Pech wenn man es doch kauft. Wenns nicht dabei steht sieht das natürlich anders aus.
 
@picasso22: Geben sie immer so schnell auf als Kunde?
 
@tommit: Was hat das mit aufgeben zutun? Wenn drauf steht das es ein Download ist dann ist es ein Download, dann weiss ich das beim Kauf. Wenn es nicht drauf steht sollte man sich dagegen wehren. Wo da was von aufgeben steht würde ich gerne mal wissen.
 
@picasso22: Auf Amazon, um den konkreten Internetgroßhändler geht es im Artikel sicher auch, wurde der Beschreibung erst im Nachgang ein Hinweis angefügt - NACHDEM die ganzen Beschwerden eingegangen und die Bewertungen für die PC-Version durch den Boden gefallen sind.

Dass damit so intransparent umgegangen wurde, ärgert mich dann gleich doppelt, da man sich (vor den ganzen Artikeln zum Thema wohlgemerkt) zusätzlich noch mit dem "Das steht doch da, selber schuld!" von anderen Leuten auseinandersetzen musste.
 
@turageo: Dann setzt man sich nicht mit den Leuten auseinander. Wäre doch mal was. Man muss sich nicht rechtfertigen. Keine ahnung warum soviele so ein Mitteilungsbedürfnis haben. Wenn es nicht da stand ist der Fall doch klar, dann wurde man verarscht. Dann wendet man sich an den Händler und den Publisher und gerne auch die Öffentlichkeit aber man Diskutiert nicht mit einzelnen Vollidioten im Internet.
 
@MahatmaPech:

Selbst rechtlich würde hier der Hinweis nicht helfen, da es trotzdem den Tatbestand einer vorsätzlichen Täuschung erfüllt, da nützt dann Kleingedrucktes auch nicht mehr um vom Richter getadelt zu werden. So einfach ist das heutzutage mit dem Kleingedruckten nicht mehr. Der Richter wird zurecht fragen, warum sie überhaupt ein Datenträger verschwendet haben. Würde auf der Verpackung stehen und es auch so sein, dass nur ein Steam Key in der Verpackung liegt, dann wäre die Sache klar. Aber hier gaukelt man ein vollwertiges Produkt auf Datenträger vor und liefert das gar nicht, allen voran weil die potentielle Käuferschaft genau darauf angewiesen wäre, mangels schneller Internetleitung. Es liegt als ein nicht zu behebender Produktmangel auf und damit kann jeder selbst die aufgerissene Verpackung gegen den Kaufpreis zurück geben.
 
Weiß jemand wie das mit der Xbox one Version aussieht? Wollte mir es heute abend kaufen habe aber schlechtes Internet. Dankeschön
 
@hARTcore: hast du den Artikel gelesen? Warum haben die Konsolenfassungen gute Bewertungen und die PC Fassung schlechte? Denk nach, du kommst selber drauf.
 
@xcsvxangelx: wegen einem installer kriegt die pc version schlechtere wertungen? wo ist denn da der sinn? klar ist das ärgerlich für leute die noch auf dem dorf wohnen, aber das ist doch die minderheit. abgesehen davon, hat die pc version bessere grafik und steuerung und ist somit der konsolen, vorallem der xbox one version, weit überlegen. xbox one bietet mal wieder nur 900p... aber wird ja sicher wieder niemandem auffallen was?
 
@3PacSon: Weil das gekaufte Produkt schlecht ist. Und warum ist die Steuerung per se besser? Zum Thema Grafik, ich sitze vom Fernseher mehr als 2m weg, da fallen 900p wirklich nicht auf.
 
@3PacSon:
Die PC Version bekommt deswegen nicht eine schlechte Wertung. Zahlreiche Test werden dies bestätigen. Hier geht es voerst nicht direkt um die Bewertung des Spieles sondern um die Bewertung der verkauften Ware. Und dies gehört zurecht abgestraft!
 
@Andy2019: Genau denn eigentliche Inhalt ist nicht auf dem Datenträger.
 
@3PacSon: Wieder nur am bashen, was? Wenn du die One eh nicht besitzt dann halte bitte den Rand. 'Nen Unterschied wirst du eh nicht merken. Als man vor 2 Jahren CoD Ghosts auf beiden Konsolen laufen lies und fragte welches Bild nun zu welcher Konsole gehört, meinten alle dass die One-Version zur PS4 gehört, weil die Texturen schärfer seien und das Bild nicht so verwaschen. Epic Fail!!!
BTW: Wohlgemerkt, es waren die gleichen Fernsehgeräte und identische Setups.
 
@Ryou-sama: 900p sind 900p. was gibts da zu diskutieren. als nächstes kommt wohl wieder so ein spruch wie von wegen zwischen 30 fps und 60 fps sieht man keinen unterschied. als konsolen spieler sieht man da wahrscheinlich wirklich kein unterschied ja...
 
@3PacSon:

Auch wenn ich in der Regel 3PacSon nicht zustimme so hat er hier absolute recht.

900p bleiben 900p und 30fps sind 30fps. Weder ist das ein Epic fail oder sonst etwas. Sicherlich kann man darüber streiten ob 900p/60fps oder 1080p/30fps besser ist. Für sich alleine betrachtet sind sind die Werte besser je höher sie sind. Wer das gegenteil Behauptet sagt das selbe wie ein 100kg schwerer Sack mit Federn leichter ist als ein 50Kg Fass voller Bier.
 
@Andy2019: Auch wenn man den Unterschied von 1,5m Entfernung nicht merkt? Nimm mal ein 5" Smartphone mit 1080p Auflösung und eines mit QHD ohne hinein zu zoomen. Ist der QHD Bildschirm schärfer?

Und was ist nun besser? Eine höhere Auflösung, dafür verwaschene Texturen und Bildstottern. Oder eine leicht niedrigere Auflösung, dafür aber stabilere Frames und schärfere Texturen?

Ende 2014 und 2015 haben wir den Mehrwert der PS4-Power gegenüber der One erkannt ;)
 
@Ryou-sama:

Du bringst zusätzliche Informationen ein, die natürlich je nach Situation anders zu beurteilen sind. Ist ja klar das ein PacMan 1080p/60fps schlechter aussehen wird als ein Crysis 420p/10fps.

Aber zum Beispiel. Klar desto höhere Auflösung desto geringer Frames, solange die stabil sind würde ich immer eine höhere Auflösung vorziehen. Dein Texturen Beispiel kann ich aber nicht ganz nachvollziehen. Warum sollten Texturen bei geringerer Auflösung schärfer sein und bei höherer verwaschen? Ist ja nicht gerade das sich der Entwickler sagt hey für die 1080p Version nehmen wir 160DPI für die 900p 320DPI. Schlimmstenfalls erhöht der Entwickler die Schärfe für höhere Auflösungen nicht.
 
@Andy2019: " Ist ja klar das ein PacMan 1080p/60fps schlechter aussehen wird als ein Crysis 420p/10fps."

Nein, das habe ich nicht gemeint. Das ist die Grafik(-Engine) über die du redest. Ich meine einfach nur dass wenn du Spiele wie Project Cars oder Batman AK auf beiden Konsolen vergleichst (angemessene Entfernung), keinen Unterschied in der Auflösung erkennen wirst.

Das mit den Texturen ist das Ghosts-Beispiel von weiter oben. In letzter Zeit gab es mehrere Multiplattform-Titel bei denen die PS4-Versionen, gegenüber der One, verwaschenere Texturen hatte und andere Einbusen einstecken musste, nur weil Sony unbedingt auf 1080p beharrt. Und das aufgrund der angeblichen 50% mehr Power.
 
@Ryou-sama:

Was ist denn eine angemessene Entfernung? Bei meiner 120 Zoll Leinwand knapp 3-4 Meter von mir entfernt, sehe ich einen klaren Unterschied.

Bei den verwaschenen Texturen der PS4 nehme ich es erstmal mal hin (ich weiss es nicht). Ich bezweifele das dies aber das Resultat der 1080p Auflösung sein könnte. Wenn deine Aussage zutrifft würde ich drauf wetten das die Ursache dessen irgendwo anderes zu suchen ist.
 
@Andy2019: Das ist in der Tat bei mehreren PS4-Spielen der Fall, ich habe nichts vom Lügen. Allerdings kann ich dir leider keine Spiele außer Thief nennen, auswendig weiß ich es nicht mehr. Ich und mein Bekannten-/Freundeskreis sehen bei meinem 42" LG 42LM615S LED keinen Unterschied von 1,5m - 2,5m Entfernung. Erst letztens mit Project Cars getestet.
 
@3PacSon: Solange man keine frameeinbrüche im einstelligen Bereich hat wie auf der ps4, sind mir die 900p herzlich willkommen!
 
@Djoko: ich hab lieber keine frame einbrüche und 1080p, was ja eigentlich auch schon wieder veraltet ist. deswegen kommt mir auch keine konsole ins haus
 
@3PacSon: und wie oft willst du uns das noch erzählen? du magst die PS4 nicht und die XBox One noch weniger. Das wissen wir schon seit gefühlten 34.000 Kommentaren zu Games von Dir auf WF. Ich habe eine Super-Geniale Idee, die Dich und alle anderen zufrieden stellt: Jeder spielt auf der Plattform die er aus Gründen, die er sich selbst aussuchen kann, mag und läßt den anderen ihre Freude mit ihrer Entscheidung.

Mit freundlichen Grüßen

Ein zufriedener PC- und XBox-One Spieler, der trotz aller (nicht so ganz ernst gemeinten) Flamereien auch PS4- und WiiU-Besitzern viel Spaß mit ihren Spielen wünscht.
 
@Chris Sedlmair: dem stimme ich zu, jeder kann mit dem system spielen, mit dem er glücklich ist. meine meinung darf ich dennoch vertreten. wenn die xbox one nun mal nur 900p anbietet, ist das in meinen augen schlimmer, als das nur ein installer auf cd mitgeliefert wird, wenn die meisten es eh über steam und key shops kaufen. habe nur auf die ungerechte bewertung oben reagiert.
 
@3PacSon: Ich kauf mir AAA Titel grundsätzlich nur noch auf Konsole (es sei denn es gibt sie irgendwo im Sale nachgeworfen), weil ich nach dem Download spielen will und nicht Monate darauf warten will, bis das Spiel spielbar gepatcht wurde. Kann wunderbar damit leben. Meine GraKa ist 4 Jahre alt und packt auch nicht mehr. Aufrüstung mit R9 Nano kommt erst nächstes Jahr. Dieses mini-Monster ändert aber auch nichts daran, daß PC Versionen zum Release größtenteils verpfuscht sind. Auf der Xbox konnte ich AC Unity von Anfang an ohne Probleme spielen. Wer allerdings sein Hauptaugenmerk auf Grafik-Daten (weil im real Life, wie tests bestätigen, die Spieler null unterschieden können, was mit welcher auflösung auf welchem gerät gespielt wird) und High-End legt, für den war der PC schon immer Spieleplattform der Wahl. Ich hoffe ja, daß Cross-Playing und v.a. Cross-Buy zwischen Xbox One und PC dank Windows 10 häufiger werden, was vorraussetzt, daß endlich wirksame Maßnahmen gegen Cheater auf dem PC ergriffen werden. Gute Sachen vom PC kommen ja auf die Xbox One... z.b. Mods und Early Access. Klar ist der PC das flexiblere und freiere System. Aber diese Freiheit hat auch ihre negativen Seiten, die ausgebügelt werden müssen, wie eben Cheater. Die von Dir genannten Gründe mögen Dir zur Entscheidung gegen Konsolen genügen, heißt aber nicht, daß diese allgemein schlecht sind. Andere haben evtl ganz andere Kriterien für ihre Entscheidung. Meine Kriterien lassen mir z.B. gar keine andere Wahl, als zur Xbox One zu greifen und nicht zur PS4. Ich bin nämlich im Gegensatz zu Dir begeistert von dem MS Ökosystem, das Xbox, PC und Windows Handy zusammenführt.

Zum Ursprungthema... Ich habe offiziel 16.000er Leitung, die ist aber real langsamer und häufig gestört. Dennoch verzichte ich schon seit Jahren auf Silberscheiben. Lieber Steam oder GoG. Silberscheiben nehmen Platz im Regal weg. Digitale Spiele haben Platz auf relativ kleinen Festplatten. Dank Steam & co. geht kein Spiel mehr verloren wegen kaputten Datenträger. Dennoch sollte es Silberscheiben geben für Leute ohne ausreichenden Internetanschluß. Deswegen finde ich die Lösung mit Steam installer auf einer DVD eine Frechheit. Die Leute kaufen sich eine DVD um das Spiel auf DVD zu haben. Und das sollten sie auch bekommen.
 
@3PacSon: Hier hast du mal eine Liste mit One Spielen und dessen Auflösungen, wenn du schon von "nur 900p" redest!

https://docs.google.com/spreadsheets/d/19OmUkKdXS0yJt2IG_ocknMKoTYTXiB1W_p-fJDOO_kk/edit#gid=0

95% der One Spiele sind in 1080p. Und die Liste ist noch von April. Mir geht dieses 900p-Gehate echt auf den Senkel. Das zeigt nur wie unwissend manche Leute sind.
 
@Ryou-sama: wo hab ich denn gehated man. es ist ein fakt das mgs in 900p läuft und nichts anderes hab ich gesagt außer das ich das schlimmer finde, als den fakt das es auf dem pc nur einen installer auf der dvd gibt, sonst nichts. komm ma runter. wenn man schon etwas schlechtere bewerten sollte in tests, dann die version die grafisch schlechter läuft, als die version die nur einen installer anbietet (wobei das trotzdem mit in den test fließen sollte, aber nicht so ein gewicht hat wie schlechtere grafik)
 
@3PacSon: "xbox one bietet mal wieder nur 900p... aber wird ja sicher wieder niemandem auffallen was?"

Und was hat es damit auf sich? Das Thema so urplötzlich auf die 900p der One zu lenken, obwohl gar nicht darüber diskutiert wurde bzw. das Thema ein komplett anderes ist.

Und was laberst du wieder von schlechterer Grafik? Wieso soll die Grafik schlechter sein, nur weil die Auflösung etwas niedriger ist? Grafik und Auflösung sind zwei komplett verschiedene Dinge.
 
@Ryou-sama: http://i.imgur.com/BdSBajh.jpg sieht man kein unterschied was? musste eben an dich denken als ich es gesehen hab :)
 
@3PacSon: Hahaha, da hast du dir aber den perfekten Kandidaten ausgesucht. Will gar nicht wissen wer die Bildchen zusammen geschustert hat. Wahrscheinlich in einer laufenden Bewegung eingefangen. Schau dir doch mal internationale Vergleiche an, gibt es Massenweise in Videos zu sehen. Außer dem vermehrten Aliasing gibt es kaum Unterschiede.
 
@Ryou-sama: ausgesucht hab ich mir gar nichts :) hab das nur eben in nem forum gesehen und musste eben an dich denken!
 
@3PacSon: Schön dass du an mich denkst. Allerdings, wenn du Fake-Vergleiche aus irgendwelchen Foren nimmst ohne dich richtig informiert zu haben, brauchst du auch nicht an mich zu denken ;) Ich akzeptiere nur echtes Material, denn sowas würde ich keiner Fraktion unter die Nase reiben :)
 
@Ryou-sama: das ist aber kein fake material. warum sollte einer, gerade die xbox one version schlechter machen und die ps4 version zb verschonen? zugegeben es war ein pc forum, aber kein xbox hater forum oder was auch immer du denkst, wo ich mich rumtreibe.
 
@3PacSon: Du weist gar nicht wie viele Xbox-Hater sich im Web treiben und was sie alles auf sich nehmen nur um die Xbox schlecht dastehen zu lassen ;)
 
@3PacSon: dann schau mal auf die karte. der Grossteil der deutschen lebt in kleinen städten oder dörfern und nicht in der grosstadt.
ausserdem haste selbst in grossstädten gebiete wo 5mbit das höchste ist
 
@Liriel: kein wunder das jeder nach berlin will.
 
@3PacSon: was labert ihr eigentlich immer alle von "doerfern", ich wohne mitten in einer 100-tausend-einwohner-stadt und freu mich, dass die dtag so lieb ist und mir wenigstens 3 mbit dsl zugesteht...
 
@hARTcore: Was sollte man auf der Xbox auch mit dem Steam Installer anfangen ;-)
 
Haben die echt eine DVD genommen? Die 9 MB passen ja sogar auf eine in Form gestanzte CD... Aber egal, macht die Sache auch nicht besser. Ich frag mich aber was sich die Verantwortlichen bei Konami dabei gedacht hatten? Wenn man das noch Denken nennen kann...
 
@Siniox: zippen oder vielleicht Steam-Logo von tiff auf gif umwandeln und eine Diskette tuts auch.
 
War glaube ich damals bei Dawn of War 2 genauso gewesen. Nicht ganz sicher.
Ich feier wieder mal den schreibstil: "Sie konnten es kaum fassen! BILDFUTURE BERICHTET". Kommt... das könnt ihr ja wohl besser.
 
@xneaerax: nein habe hier die Retailpackung von DoW2 rumliegen. Da ist alles drauf.
 
@xneaerax:

Nein dort liegen alle Spieldaten auf dem Datenträger in Form eines Steam Backup. Das erspart das saugen, weil alle Daten ab dem Datenträger installiert werden. Und genau darum geht es den Käufer einer solchen Version, mangels schneller Internetleitung. Das hier ist egal was auf der Verpackung steht, schlicht vorsätzliche Täuschung und eine Niederlage vor Gericht wäre Konami Gewiss! Die Leute sollen nun zurecht die aufgerissene Verpackungen gegen volle Rückerstattung des Kaufpreises zurück schicken, denn es liegt ein nicht zu behebender Sachmangel vor.
 
Das nächste Mal gibt es eine .txt-Datei mit dem Link auf den Steam-Download auf einer Blu-ray.
 
@hhgs: ja aber mit steelbook ^^
 
@hhgs: Eine torrent-Datei... man muss ja auch Serverkosten sparen. ;)
 
@hhgs: Aber dann auch nur "Neues Textdokument .txt".
 
@shawn777: Es gibt dann eine 100% leere gepresste (readonly) Bluray und dazu eine Din-A4-Seite die ziemlich genau so aussieht:
http://i.imgur.com/5Fj8NK5.png
PS: Führt auf einen Magnet-Link mit dem man den Steam-Installer runterladen kann.
 
Das haben die Wahrscheinlich nur gemacht weil sie bis zum Release an der Fehlerbehebung gearbeitet haben, und da das Pressen von ein Paar 10000 DVD doch einige Zeit in Anspruch nimmt hat man es ebenso gemacht. Man hätte aber auch einen Hinweis auf die Verpackung kleben können in der Art (Nur der Installer auf der DVD)
 
@Quasyboy: quatsch. spiele gehen mehrere wochen vorm release in gold status über, dann wird gepresst und ausgeliefert. in der zeit arbeitet das team dennoch weiter an verbesserungen, deswegen gibt es dann so oft day 1 patches... und selbst wenn der day 1 patch 4-5gb groß wäre, wäre es so besser gewesen, als gleich das gesamte spiel zum runterladen an zu bieten und nur einen installer auf die disk zu packen. hier wird nur geld gespart, in dem man keine bluray disks bzw mehrere dvds anbieten muss.
 
@3PacSon: musste bei GTA 5 trotz 7 DVDs noch 11Gb runterladen, aber war ok für mich ... besser als die vollen 50+GB mit meinem kartoffelinternet laden zu müssen (DSL 3000), bei Metal gear solid wollte ich es auch erst so machen, aber dank der rezesionen auf Amazon hab ich es mir gleich bei Steam gekauft ... 28Gb ca. 24h runterladen *kotz* kann es also erst morgen abend spielen (download heute morgen erst gestartet)
 
@1O1_ZERO: ja das ist ärgerlich! :(
 
@1O1_ZERO: Ich finde es ehh bescheuert warum es Spiele nicht inzwischen wahlweise als Bluray oder Flashspeicher (mit Schreibschutz) gibt. Der Flashspeicher sollte dann allerdings in USB 3.0 Ausführung sein und zumindest hohe Leseraten bieten.
 
@Quasyboy: die spiele gehen auf gold und werden gepresst und alles was danach kommt geht in den day 1 patch und den gibts bei MGS5 auch
 
@Liriel: Stört sich eigentlich außer mir niemand an der Tatsache, daß es sowas wie "Tag 1 Patches" überhaupt geben muß? Seid Ihr so gern zahlende Betatester, daß Euch das schon gar nicht mehr interessiert?
 
kaufen wahrscheinlich trotzdem noch genug leute im laden. man will ja die geile packung ins regel stellen und jedem zeigen, das man überteuerte spiele zum vollpreis kauft, anstatt halb so billig im keyshop.
in etwa so wie leute die sich eine titan x kaufen. da muss was kompensiert werden. wobei eine titan x, wenigsten nicht gleich von jedem besuch gesehen wird. muss das schlimm sein, wenn eine frau zu besuch kommt und im regal erstmal lauter nerd zeug sieht. außer sie ist natürlich selbst ein nerd, aber dann sieht sie dementsprechend aus und kommt einem eh nicht ins haus.
 
@3PacSon: Du bist aber heute mal wieder ein richtiger "Wutbürger". Gibt's denn auf dieser Welt überhaupt gar nichts, was du irgendwie magst? Ist ja schlimm... (Nein, ich finde es auch blöd, das Steam-Setup auf DVD zu verkaufen, aber der Grund wird wohl das sein, was Quasyboy geschrieben hat.)
 
@DON666: was hat da denn mit wutbürger zu tun? gibt genug sachen die mir gefallen. :)
nein das wird nicht der fall sein. hier wollte man wohl eher geld sparen für mehrere dvds, bzw eine bluray disk.
jedes spiel geht zu einem gewissen zeitpunkt, meist mehrere wochen vorher in gold status über. die teams arbeiten bis zum release trotzdem weiter und bieten dann einen day 1 patch an. so wird es seit jahren gemacht und es funktioniert. hier spart konami schlicht geld
 
@3PacSon: Liegt halt an deiner überwiegend doch sehr kritischen Art Kommentare zu verfassen. Und den geistigen Dünnpfiff da oben hättest du dir wirklich schenken können. Manche Leute kaufen sich die Spiele einfach wirklich wegen der Optik und freuen sich, dass das alles schick aussieht. Ob man sich ne TitanX kaufen muss oder nicht, kann jeder für sich selbst entscheiden. Finde ich persönlich auch rausgeschmissen Geld, aber gut. Ist ja jedem selbst überlassen;)
 
@Crider1990: wenn ich für ein spiel 59.99 anstatt 35,00 zahle, ist das in meinen augen auch rausgeschmissenes geld. vorallem dafür, das man dann etwas in der wohnung rumstehen hat, wofür man sich nur schämen kann.
 
@3PacSon: Wieso kann man sich für Spiele nur schämen?

PS: Ich zahle im Schnitt 15-20€ für meine Spiele.
 
@3PacSon: Es gibt auch Leute die sich Serien/Filme/Alben kaufen und diese in ein Regal stellen. Sollte man sich dafür schämen? Es gibt halt Leute, die das cool finden. Ich habe auch ein paar Alben/Filme/Serien in meinem Regal stehen. Darunter auch Spiele und Anime. Sollte ich mich dafür schämen?... Ich bin mir ziemlich sicher, dass es bei dir auch irgendetwas gibt, wo sich einige nur denken: "warum?".
 
@Melodize: Schäm dich!
 
@hhgs: :c
 
@3PacSon: Da würde ich einfach mal sagen: Am falschen Ende gespart.
 
@Siniox: warum genau? selbes spiel, selber umfang, für fast die hälfte. ich würde eher sagen, an allen ecken und enden richtig gespart. oder meinst du konami? dann ja :)
 
@3PacSon: Jupp geht um Konami. Für fast die Hälfte? Die haben vllt 5% pro Box gespart, hätten aber mehr verkaufen können. Außerdem ist es negative Presse und somit ein Imageschaden...
 
@3PacSon: Dir ist bewusst, dass nicht jeder eine gute Internetverbindung hat?
 
@Knerd: ja für leute auf dem dorf ist es wirklich ärgerlich, aber da sollte man sich dann fragen, warum man dort überhaupt noch wohnt. als ich mir eine neue wohnung gesucht hab, kam nichts mit unter 16mbit anschluss in frage.
lieber 1 zimmer wohnung mitten in der stadt mit vdsl, als ne villa aufm dorf mit dsl light.
 
@3PacSon: Ist aber nicht nur auf dem Dorf so. Auch in der Stadt gibt es das noch zuhauf.
 
@3PacSon: Es soll aber auch Leute geben, denen die Wohnlage wichtiger ist, als die Internetanbindung. Und da du immer von irgendwelchen "Frauen" sprichst: eine 1 Zimmer Wohnung macht natürlich unglaublich was her. Wenn man dann noch mit ner 16mbit Leitung prollen kann.. Welche Frau wird da nicht schwach... :)

Man kann aber auch auf dem Land gut zurechtkommen. In meinem Fall eine ruhige Wohnlage mit ner 150mbit Leitung.
 
@3PacSon: 16mbit sind doch mittlerweile zu wenig, selbst da dauert der Download für ~ 30GB ewig...
 
@JackSlater91: dem stimme ich zu.
 
@3PacSon: Nein. Konami wollte das Spiel erst im November veröffentlichen, Sie haben aber unter Hochdruck gearbeitet damit das Spiel jetzt im September spielbar ist. Das einzige was man Konami unterstellen kann ist mangelnde Kommunikation.
 
@DON666: er ist immer gleich. und ich glaub er wünscht sich dringend ne titan karte weil die immer wieder herhalten muss :D
 
@3PacSon: Der eine so , der andere so. Der Mensch ist halt ein Jäger und Sammler und deswegen möchte halt einige die DVD im Regal haben. Auf der andere Seite ist das halt preislich wirklich nicht rechtfertigend ( schon garnicht 9 MB ) :´D . Zudem frägt ja auch keiner warum Leute heute noch echte Bücher im Regal haben ( richtig nerdig ne ?! ) anstatt alles auf Kindl und Co. Könnte ja auch sein das die Frau die Bong Batterie mit den ganzen Hempzeitschrifften nerdig findet oder sogar doodaall unkorrekt. What ever .. fck it :D

Was die Sache mit dem Nerd und der Frau angeht. Sorry das ist schwachsinn und zeugt nur mal wieder was sich die Menschen im Laufe der letzten Jahrzente so ins Hirn gebrannt haben. Du musst nicht xy aussehen, tun oder denken um xyz zu erreichen.

Wer mit dem Fluss schwimmt landet oft im Stausee. Man muss nicht jedes Gedankengut mitgehen auch wenn es noch so gesellschaftlich "perfekt" ist. Zur Hölle , ich tu das seit Jahren nicht und gehts mir deswegen schlecht .. nö !
 
@Echorausch: wenn ich ein tinder date mit nachhause nehme, will ich nichts riskieren.
 
@3PacSon: Dann hast du einfach nicht genug Selbstbewusstsein um du selbst zu sein. Wenn jmd. damit nicht klar kommt, dass in meiner Wohnung Legomodelle und Spiele stehen, dann eben Pech gehabt.
 
@Knerd: der einzige der dann pech gehabt hat, bin ich, weil ich selbst hand anlegen darf.
 
@3PacSon: Da unterscheiden wir uns wohl, ich bin eher auf eine feste Beziehung aus (in der ich aktuell bin) und meine Freundin findet es kein bisschen schlecht dass hier die Spiele im Regal stehen.
 
@Knerd: das ist dann natürlich noch mal was anderes. wenn man in einer beziehung ist, nimmt man ja auch nicht ständig frauen mit nachhause! :D
auf eine beziehung kann ich derzeit gut verzichten... frauen...
 
@3PacSon: dann müßtest du dir doch absichtlich spiele ins regal stellen. Am Abend ist sie angetrunken und die sind ihr egal und am nächsten Morgen bist du sie 100 pro wieder los. :D
 
@Chris Sedlmair: gute idee! :D so könnte ich mir das taxi geld, für sie sparen
 
@3PacSon: der eine schämt sich für seine Hobbies, der andere geht ganz offen damit um.....
 
@3PacSon: schönheit liegt im auge des betrachters, also der eine mag die Verpackung der andere nicht / ebenso mit Frau und anderen dingen - zum glück :)
 
@3PacSon: Also meine Freundin steht auf meine Assassins Creed "Nerd" Sammlung und ich selber bin auch stolz darauf. ;)
 
@3PacSon: Und wer definiert "überteuert"? Versteh mich nicht falsch, bei einigen AAA Titeln gebe ich dir gerne Recht, aber wenn das Spiel es wert ist und keine Verwurstung wie es heutzutage mit einigen Reihen der Fall ist und jährlich für Vollpreis rauskommt, zahl ich sehr gerne das Geld.
Dadurch zeigt man auch deutlich, dass man hinter dem Spiel und dem Entwickler/Publisher steht und die machen dann hoffentlich so weiter, statt irgendwann auch mit der Verwurstung anzufangen.

So zum Beispiel ein GTA V oder Witcher 3 (zählt das überhaupt als Triple A?).
Dafür hätte ich auch 100€ locker gemacht und wäre es allemal wert gewesen, wenn man bedenkt wie lange man an diesen Spaß hat und immer mal wieder rausholt.

Was aber bislang bei MGS lief, ist wirklich mehr als unschön und die Fans - zu denen ich glücklicherweise nicht zähle - der Reihe haben nach dieser Farce mein Mitgefühl.
 
@Tical2k: gta5 mit dem vermurksten multiplayer der von cheatern überschwärmt ist? dafür habe ich vorm release 28 euro bezahlt und das war mir der single player und erste monat multiplayer auch wert. durchgespielt und multiplayer ist zu nichts mehr zu gebrauchen nach ca 1 1/2 monaten spielzeit. jeder cent mehr wäre verschwendet gewesen.
sollte es irgendwann keine möglichkeit mehr geben, günstig an keys zu kommen, höre ich lieber auf zu spielen, als 59,99 für ein spiel zu zahlen.
 
@3PacSon: GTA Online sehe ich nochmal getrennt von GTA V und wie gesagt GTA V (Singleplayer) war mir den Vollpreis allemal wert und sogar mehr.
Diese Einstellung mit unbedingt günstig rankommen und nicht mehr den Wert in guten Spielen sehen ist mit Grund für die jährliche Verwurstung der ganzen Spielereihen (sei es von EA, Ubisoft oder sonst wem).

Muss jeder für sich wissen. Von deiner Einstellung her dürfte sich ein Kinobesuch von guten Filmen wohl auch nicht mehr lohnen, kommt man ja "günstiger" ran.
 
@Tical2k: der grund für die jährlichen verwurstungen sind die konsolen spieler, die möglichst nur noch ein knopf drücken wollen und über jeden bug hinweg sehen. dgta 5 hat sich super auf dem pc verkauft, nur weil ich mir einen key kaufe, anstatt mich für 59,99 abzocken zu lassen, heißt das nicht das ich schuld daran wäre, das spiele verbuggt und schlechter geworden sind.
früher haben spiele mal 44.99-49.99 gekostet, was schon genug war und da waren die spiele wenigstens noch richtig gut, ohne einschränkungen.
für 59.99 hätte ich es nicht gekauft, also hab ich mit sicherheit nichts schlechter gemacht, als es eh schon ist.

und nein ein kino besuch lohnt sich für mich nicht. ich warte immer bis der film zum kaufen bzw ausleihen erscheint.
 
Ich verstehe sowas nicht. Wenn ich im Management von Konami sitzen würde (das alles jetzt mal rein hypothetisch), und merken würde, dass die alle ernsthaft nur nen SteamInstaller auf DVD vertreiben wollen, dann würde ich doch wenigstens versuchen und darauf bestehen, dass dann n Preload für meine Kunden verfügbar ist. Wie stellen sie sich das alles denn vor? Das die Kunden "Hurra!" schreien und sich über lange downloads freuen?

Die Tatsache ein Spiel von der Größenordnung nur als Download anzubieten finde ich schon hart. Dafür ist die Gesellschaft nicht ausgelegt, zumindest noch nicht.
 
@Crider1990: es kann ihnen ja egal sein. das spiel wird so oder so gekauft, bzw sind die, die es im laden kaufen inzwischen ja eh die minderheit.
meinte konami nicht eh sie konzentrieren sich in zukunft, auf den mobile bereich? der ruf ist ihnen also egal.
 
@3PacSon: "das spiel wird so oder so gekauft, bzw sind die, die es im laden kaufen inzwischen ja eh die minderheit." dafür habe ich jetzt ca. 10 Minuten nach Zahlen gesucht und nix gefunden, hast du da Belege für?
 
@Knerd: steam ist beleg genug dafür, das die meisten gamer, zumindest auf dem pc, inzwischen spiele herunterladen. das immer mehr "spiele läden" zu machen, spricht ebenfalls dafür. die zeiten sind vorbei
 
@3PacSon: Steam ist nicht Beleg genug, eine Zahl von einem Publisher wäre eine Beleg, z.B. bei Assassins Creed Unity o.ä.
 
@3PacSon: Das + war jetzt nicht beabsichtigt!
Die Läden machen zu weil man die Games einfach bei Amazon bekommt und da nicht hoffen muss das es nicht ausverkauft ist. Spiele laden machen noch die wenigsten.

Edit: Noch was. Die Läden lebten nicht nur von PC Spielen, sonder überwiegend von Konsolentiteln... Was PS, XBOX, und Wii mit Steam zu tun hat, kannste mir ja mal erklären.
 
@Knerd: Letztes Jahr gab es eine Studio dazu und da hieß es, dass mittlerweile 92% der PC-Spiele als Download gekauft werden. Die Studie wurde von DFC Intelligence durchgeführt.

Bei den Konsolen sieht die Sache natürlich noch anders aus.
 
@Chris81: Danke, danach habe ich gesucht :)
 
Ich weiß schon warum ich 09/10 zur Konsole gewechselt bin.
Nennt mich altmodisch, aber als reiner Single- und Offline-Player geht mir dieser ganze Account- und Onlinezwang gehörig gegen den Strich. Ich sehe in Steam und Konsorten auch keinen Mehrwert. Wenn man jetzt sogar schon bei der Retail-Variante verschaukelt wird und trotzdem alles Downloaden muss, frage ich mich doch, warum ich überhaupt noch eine original Version kaufen sollte ? Die illegale Variante muss ich auch Downloaden, möglicherweise geht das über Torrent/Usenet/Sharehoster sogar schneller als wenn ich es in den ersten Tagen vom gewählten Dienst des Herstellers laden muss. Und zu guter Letzt muss man sich keine Gedanken um Steam oder ähnlichen Dreck mehr machen.
 
@chris899: Eine Konsole ist aber nicht für jeden eine Option. Für mich wäre sie definitiv keine.
 
@hhgs: Sicherlich nicht, dass wollte ich damit auch nicht Aussagen. Es war nur meine persönliche Reaktion auf diese, aus meiner Sicht schlechte Entwicklung, der PC-Spiele Welt.
Aktuell habe ich noch etliche Spiele für meine Xbox 360 auf Halde liegen die ich noch Durchspielen will, danach weiß ich aber auch noch nicht wie es weitergeht. Für die 360 kommen keine neuen Spiele mehr und die aktuellen Konsolen gefallen mir nicht besonders. Dagegen habe ich als Rechner nur ein 6 Jahres altes Notebook im Einsatz, wo ich gerne mal wieder etwas schnelleres hätte. Wenn ich mir einen PC hole und ihn auch zum Spielen nutze, müsste ich wieder die Giftpillen Steam, Origin usw. schlucken.
 
@chris899: Naja, ich hab keine Probleme mit Steam, läuft seit Jahr und Tag wie geschmiert, obwohl das hier natürlich mehr als ärgerlich ist.
 
@chris899: Das machen die doch alles nur um ihre überteuerten Konsolen zu pushen.
 
@Soupman2.0: Ich bin auch schon vor Jahren zu PC gewechselt, obwohl ich mit Mega Drive und Co. aufgewachsen bin. Hauptsächlich aus Platzgründen. Bei PC kann ich mit DOS-Box, oder über Seiten wie gog.com noch fast jedes alte Spiel zocken. Nach der 11. Konsole hatte ich keine Lust mehr. (meine Sammlung bis dahin behalte ich aber)
Natürlich muss man auch PCs irgendwann aufrüsten. Aber das ist mir lieber als ständig komplette Spielesammlungen loswerden zu müssen um eine Generation aufzusteigen, bzw. irgendwann den 2. oder 3. Schrank für Konsolen einzuplanen.
Aber überteuert kann man Konsolen nicht nennen.
Du wirst Mühe haben, für 400€ einen Rechner zu bauen, der einer PS4 gleich kommt. Zumal die Gesamtleistung bei PCs i.d.R. etwas höher ausfallen sollte, da Konsolen reine Spielsysteme sind.
 
Jaja Hersteller die nicht realisieren das nicht jeder Gamer zwangsläufig eine gute, und vor allem unlimitierte Internetleitung hat.

Abgesehn davon: was zum Geier soll denn die Rohstoffverschwendung für eine DvD mit nem kleinen Installer? Den hätten sie die Leute dann auch noch ausm Netz saugen lassen können.
 
@Aerith: Ne leere Schachtel mit Steam Code zu verkaufen, wahr woh selbst Konami zu krass :D
 
Da steht doch:
Systemvoraussetzungen

Die PC Version beinhaltet nicht den ca. 28 GB Patch des Herstellers. Für den Download und die Installation benötigen Sie eine Internetverbindung. Aufgrund der Größe des Patchs wird eine schnelle Verbindung empfohlen.

ZUR AKTIVIERUNG SIND EINE INTERNETVERBINDUNG UND EIN KOSTENLOSES STEAM-KONTO ERFORDERLICH.

Zum Glück habe ich mir dem Kauf für die PS4 entschieden. Da kann ich in den nächsten 10 Jahren wiederholt nochmal spielen. Steam Store werden irgendwann Spiele verschwinden. Und dann ist das Geld futsch.
 
@Deafmobil: "Den ca. 28 GB Patch des Herstellers", diese Aussage ist ja wohl die Krönung... ^^
 
@Deafmobil: Deine letzten beiden Satz sind ja mal totaler Quark oder wo hast du diesen Unsinn her?
 
@klein-m: Lies mal hier http://www.amazon.de/Metal-Gear-Solid-Phantom-Edition/dp/B0114F26GU%3Fpsc%3D1%26SubscriptionId%3DAKIAJXBHMQB73SBGPVUQ%26tag%3Dwinfudedasonl-21%26linkCode%3Dxm2%26camp%3D2025%26creative%3D165953%26creativeASIN%3DB0114F26GU
 
@Deafmobil: Und was soll da stehen?
 
@Deafmobil: bei Silent Hill Homecomming steht das nicht drauf. Und dennoch: Der Installer für das Spiel fehlt, nur die Seriennummer und der Steam-Installer sind drauf. Wenigstens sind die Spieledateien auf der DVD. Ein Weiterverkauf der Retailt-DVD ist somit unmöglich. Will man das Spiel heute kaufen, so geht dies naturgemäß nur noch gebraucht - weil es schlichtweg nicht mehr bei Konami oder Steam erhältlich ist.
 
Sich wegen sowas dann natürlich die Amazon-Ratings zu versauen ist schon reichlich dumm. Warum dan überhaupt die CD? Dann hat man mit dieser Aktion ja noch nicht mal die Rohlinge gespart. Dann kann man auch gleich das Spiel draufpressen statt des Installers. Das ergibt sowas von keinerlei Sinn.
 
@Mowolf: Jein. Die 28 GB hätten sie auf einem Datenträger nicht untergebracht. (Und an die Schlauköppe: Kaum jemand hat ein BR-Laufwerk im PC, also hätten das schon DVDs sein müssen).
 
@DON666: Ja gut, aber ganz oder gar nicht. Ganz ohne optischen Datenträger hätten sie sich nämlich das ganze Presswerk sparen können und einfach DVD-Hüllen mit Zetteln drin verkaufen können. Geld sparen kann also nicht ihre Motivation gewesen sein, und wenn doch, denken die offenbar nicht von 12 bis Mittag.
 
@Mowolf: Da sind wir uns durchaus einig. ;)
 
@Mowolf: Amazon Ratings sind sowieso überbewertet. Ich geb da schon lange nix mehr drauf, und viele andere auch nicht. Viele Ratings sind gekauft, oder eben von Hatern verschandelt. Da kann man sinnvolle von nicht sinnvoller Kritik gar nicht mehr unterscheiden.
 
@LivingLegend: Also ich habe überhaupt keine Probleme damit, hater-Kommentare, oder Kommentare von Leuten, die keine Ahnung haben, oder komplette Vollpfosten sind, und auch fake-Kommentare, zu erkennen.
Bis jetzt habe ich noch jede Info, die für mich wichtig ist, aus den Rezensionen herauslesen können.
Irrelevanten Blödsinn und überzogene Kritik erkennt man ja wohl - alleine an der Art und Weise, wie es verfasst wird, vor allem aber - am Inhalt.
Ich finde, öffentliche Kundenbewertungen sind die wichtigste Erfindung seit es Handel gibt. Sie sind das wirksamste Mittel gegen Abzocke und mindere Qualität, das wir noch haben.
 
@LivingLegend: Falsch!!! Wenn man natürlich nur die 5-Sterne oder (teilweise auch die) 1-Sterne Bewertungen liest, dann kann man durchaus zu dieser Meinung kommen. ;-)

Ich selber schreibe auch immer eine Bewertung bei Amazon oder anderen Online-Shops nachdem ich dort etwas gekauft habe und das gekaufte Produkt einige Tage genutzt habe.
 
Also ich habe schon oft den Fall bei Spielen für Steam erlebt, dass die Disc zwar voll ist, aber der Installer dann auch nur Steam öffnet und das ganze Spiel online runterlädt. Und das war schon vor zig Jahren so.
 
@Seth6699: Ja, bei irgendeinem CoD-Teil hatte ich das auch mal. Es gab aber irgendeinen Trick, um die Installation von der Scheibe zu erzwingen; musste ich mir aber auch erst irgendwo in den Tiefen der Steam-Foren zusammensuchen.
 
Macht das Blizzard nicht schon seit Ewigkeiten so? Nur halt nicht mit Steam sondern mit BattleNet?
 
@dcgamers: In den Retail Versionen sind die Daten alle drauf. Allerdings bringt dir das natürlich Jahre später relativ wenig, da dann bei allen Spielen tonnen von Patches geladen werden.
 
@LivingLegend: Bei allen Spielen nicht, z.B. bei EA, die patchen ja nicht oder mies. Bei Blizzard ist das ganz anders, die patchen ewig und fügen sogar kostenlos neuen Inhalt hinzu.
 
Eine Unverschämtheit was sich Konami hier erlaubt. Sie wollten dazu gezwungen werden das Käufer bei Bedarf eine kostenlose DVD/Bluray erhalten. Möge der Shitstorm groß sein! Gerade die Leute die eine langsame Internetverbindung haben, oder eine Datenbegrenzung, kaufen sich doch extra die Retailversion. Wollen uns die Spielehersteller zwanghaft dazu drängen von PC auf Konsole umzusteigen? Bei fast jeden Blockbuster gibts zum Teil Riesen Ärger mit der PC-Version.
 
Wird dem Hersteller ziemlich wurscht sein. Gab genug Leute die sichs gekauft haben. Und morgen ist die ganze Aufregung schon wieder verflogen.
 
Was eine Material Verschwendung.
 
@Redaktion: Achtet doch bitte auf etwas mehr Niveau bei den Überschriften. Weniger reißerisch, aber mit mehr Informationen, das wäre schön. "MGS5: Retail-Version enthält nur Steam-Installer" oder sogar die an Boulevardzeitungen erinnernde Variante "Kunden fassungslos: MGS5-DVD fast leer" wären beide IMHO erheblich besser gewesen als Eure Wahl.

Zum Thema: Die Aktion ist kundenunfreundlich und zugleich ziemlich unlogisch, denn die Kosten für die Produktion eines Datenträgers sind bereits angefallen. Es ist mir schleierhaft, was Konami da geritten hat. Die Art der Auszeichnung auf der Ware würde mich ebenfalls interessieren.
 
Gibt ja viele Länder mit vernünftiger Internetinfrastruktur aber so was in Deutschland zu verkaufen einen Land mit in weiten Gebieten noch rückständigen 6 MBit/s Maxspeed Leitungen ist echt der Hammer.
 
Leider keine Seltenheit das nur eine lausige *.exe Datei vorhanden ist und ja auch ich würde mich verarscht vorkommen.
 
Dem kann ich nur Zustimmen. Aber sich ärgern und schlechte Bewertungen abgeben juckt die Hersteller so gut wie gar nicht. Nur wenn man solchen Müll nicht kauft, und das von möglichst vielen, werden diese arroganten Schlipsträger aufwachen und überlegen, warum denn der Absatz so schlecht ist. Und danach könnte sich dann etwas ändern.
 
BGB § 421 Absatz 1 - nicht bestellte Waren und Dienstleistungen. Keiner hat eine DVD mit Steam bestellt, sondern Metal Gear Solid 5. Das wurde nicht geliefert, also hat der Anbieter kein Recht auf Bezahlung. ganz einfach.
 
@AngelusJimenez:

Und der Tatbestand der vorsätzlichen Täuschung ist auch erfüllt, damit besteht ein nicht korrigierbarer Sachmangel und Konami ist schadensersatzpflichtig, sprich Geld zurück. Die Sachlage ist hier so deutlich dass ich als Konami nicht mal ein Prozess wagen würde, weil man ihn von ihrer Seite nur verlieren kann. Wie man als so grosser Konzern, nur so dumm sein kann, das frage ich mich echt.
 
Naja 28Gb auf eine(!) DVD, da kann was nicht stimmen. Und dann auf Amazon - Day One Edition für über 63 € für PC. Also langsam spinnens (die Konsumenten die das mitmachen) *g*
 
Das Spiel, und vor allem das Verhalten des Herstellers, reiht sich ein in eine lange Liste von Games, die mit derartigen Verhaltensweisen offensichtlich alle PC-Spieler verarschen wollen.
Was da schon seit Jahren läuft, ist reine Verarsche...

Absolut miese Portierungen und Retail-Versionen, die wenig Gamedata enthalten. Konami hat es jetzt natürlich auf die Spitze getrieben, indem sie wirklich nur den Steaminstaller auf ne DVD gepackt haben. Aber wenn man ehrlich ist, dann sieht man Ähnliches schon geraume Zeit. Auf sehr vielen Spiel-DVDs ist einfach nur Steam und ein bestimmter Anteil der Gamedata. Es war schon sehr oft so, dass man anschließend mehrere Gigabyte runterladen musste...

Zusätzlich zur Steam-Verarsche kommt noch hinzu, dass es Probleme mit Windows 10 und insbesondere mit AMD-Grakas kommt.
Zumindest letzteres ist mir persönlich wenig verständlich, wenn man bedenkt, dass die komplette Hardware der PS4 von AMD stammt.

Bei der PS4 Version sind sämtliche Online-Server offline und man bekommt eine Fehlermeldung, dass "Wartungsarbeiten" durchgeführt werden.

Wie oft ist es bereits in der Vergangenheit vorgekommen, dass, oh Wunder, viele am Releasetag das Game installieren und die Server zusammenbrechen?
Es wird einfach nicht aus den Fehlern gelernt.

Konami hat ganz genau gewusst, dass sie PC-Sielern ins Gesicht scheisst und die Reaktion dieser war eigentlich auch abzusehen. Egal, spielt alles keine Rolle solange der Profit stimmt und die Gamer das immer wieder mitmachen.

Und ich stimme außerdem vielen zu, die das ganze für eine absolute Materialverschwendung halten. Dazu kommt noch die Umweltbelastung, die durch die Produktion von DVDs und Verpackung inkl. des daraus resultierenden Mülls entsteht.

Fazit: Unterm Strich ist das Ganze eine riesen Sauerei. Nur konsequentes Nichtkaufen wäre eine Lösung, damit die Hersteller gezwungen werden dieses Verhalten zu ändern.
 
Schade für die Umwelt. Bei den meisten Spielen gibt es ja nicht einmal eine Papp-Schachtel,
sondern nur noch die billige DVD Hülle.

Und dafür 64 Euro ;-)

Am besten sind die Amazon Bewertungen ;-) Lustig zu lesen.

In diesem Fall muss man wirklich sagen das die Konsolen im Vorteil sind.
 
Diese Masche hat egosoft mit "Albion Prelude" genauso abgezogen. Das kann man als Box kaufen, sind sogar 2 (in Worten ZWEI) mit Daten gefüllte DvD's drin, aber das erste was das Setup ausspuckt: "Ätsch, du installierst dir jetzt erstmal Steam. Von wegen Box, dir werden wir was husten..."

Ganz toll: solange irgendwo außen auf der Schachtel im Kleingedruckten darauf hingewiesen wird, ist das kein legitimer Rückgabegrund!

Glauben die allen Ernstes, ich kaufe von denen jemals wieder etwas? Dank dieser Masche habe ich dann auch dankend auf "Rebirth" verzichtet. Wenn man sich die diversen Bewertungen so ansieht, hätte ich es tatsächlich schlechter treffen können. <eg>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum