Nexus 5 (2015): Sub-Flaggschiff-Specs deuten auf günstiges Gerät hin

Im vergangenen Jahr war die Enttäuschung einigermaßen groß, dass Google kein Nexus-Gerät im 5-Zoll-Bereich veröffentlicht hat, stattdessen gab es nur das gefühlt riesige und auch nicht günstige Nexus 6. Dieses Jahr will man offenbar wieder ein ... mehr... Smartphone, Google, Android, Nexus, Android 4.4, Nexus 5, Google Nexus Bildquelle: Google Smartphone, Google, Android, Nexus, Android 4.4, Nexus 5, Google Nexus Smartphone, Google, Android, Nexus, Android 4.4, Nexus 5, Google Nexus Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interessante Wortwahl. Das iPhone hat Sub-Sub-Sub-Flaggschiff-Specs, wird aber trotzdem als Flaggschiff gehyped.
Zum Nexus 5 (2015): Interessantes Gerät, leider mit zu wenig internem Speicher und ohne SD-Slot.
 
@TiKu: Nexus Geräte hatten nie SD Slots, von daher dürfte das keine Überraschung sein. 16GB haben mir immer voll ausgereicht, bin nie ans Limit geraten. Wenns nicht teurer als das 2013 ist, wirds wohl meins werden.
 
@Thermostat: Es überrascht mich ja auch nicht, dass der SD-Slot wie immer fehlt. Nur sind 32 GB ohne SD-Slot für mich einfach zu klein. Bei 64 GB würde ich drüber nachdenken, wobei mir auch das für ein neues Gerät, das ich sicher 3-4 Jahre nutzen würde, eigentlich zu klein wäre.
In meinem aktuellen Gerät habe ich 32+32 GB. Derzeit reicht das noch aus, aber was ist in 3-4 Jahren? 32+0 würden bei mir jetzt schon nicht reichen.
 
@TiKu: Datenmessi :P
 
@Thermostat: Ca. die Hälfte der Daten kommen vom Offline-Navi. Ich reise viel. ;-)
 
@TiKu: dann aber EU weit, oder? here.com macht ~1,5GB deutschlandweit aus
 
@Thermostat: Große Teile Europas, große Teile Südamerikas...
 
@Thermostat: Das Nexus One hatte sehr wohl einen SD-Card Slot. :P
 
@Thermostat: Mir reichen nicht mal 32 GB
 
@TiKu: Wo sind die Specs des iPhones schlecht? Der SoC gehört zum Besten (zum Release meistens sogar das beste), was am Markt zu finden ist. Die Displays sind ebenfalls hervorragend (wenn auch nicht dem Wahn der sinnlosen Auflösungen verfallen).
 
@ger_brian: Das ist TiKu! Bezüglich Apple muss man mit ihm nicht ernsthaft anfangen zu diskutieren...
 
@gutenmorgen1: Man kann es ja immer mal wieder versuchen :P
 
@ger_brian: Wenig RAM, energieineffiziente Hardware, schlechter Akku, braucht Ewigkeiten zum Laden, schlechtes OS. Die Geräte sind insgesamt nur Mittelmaß.
 
@TiKu: iOS läuft mit wenig RAM besser als so ziemlich jedes andere Gerät am Markt. Pocketnow hat letzte Woche einen direkten Vergleich der Multitasking Geschwindigkeit zwischen dem iPhone 6, dem G4, dem M9 und dem Z3 gemacht und das iPhone war das schnellste der getesteten Smartphones. Entweder ist also 1GB völlig ausreichend oder das Problem liegt am schlechten OS. Der Akku von meinem 6+ ist übrigens hervorragend ;)
 
@ger_brian: rofl... das iOS mit weniger Ram akzeptabel läuft, mag ich akzeptieren. Zu sagen es läuft mit weniger Ram besser ist einfach nur lächerlich!
 
@Thermostat: https://www.youtube.com/watch?v=tC4muP0su4w

Hier wird sogar die Bootzeit mitgemessen, in der das iPhone nicht sonderlich schnell ist.

Viel Spaß!
 
@ger_brian: Und was hat das mit deiner lächerlichen Aussage zu tun?
 
@Thermostat: Wofür ist RAM gut? Um Apps im RAM zu behalten und somit schnelles Wechseln zwischen Apps zu ermöglichen. Wie in dem Video zu sehen macht das iPhone das besser als jedes andere gezeigte Android Flagship. Oder wofür glaubst du ist RAM gut? Das das spec sheet schöner aussieht?
 
@ger_brian: Deine Aussage impliziert dass das iphone schlechter laufen würde mit mehr Ram... das ist lächerlich!
 
@Thermostat: Nein, ich sage lediglich aus das das iPhone mit 1GB RAM besser läuft als jegliche Konkurrenz, obwohl es bereits 1 Jahr alt ist. Ich sagte nicht, dass es mit mehr RAM schlechter laufen würde.
 
@ger_brian: So kam es aber rüber ;)
 
@Thermostat: Dann tut es mir Leid, so war die Aussage selbstverständlich nicht gemeint. Ich würde mich ebenfalls über mehr RAM in iPhones freuen (schaden tut es definitiv nicht), ich wollte nur klarstellen das 1GB RAM in einem iPhone nicht mit 1GB auf Android vergleichbar wäre und deshalb dieser reine blick aufs specsheet schwachsinn ist.
 
@ger_brian: An aonst hab ich dir im re:1 soweit zugestimmt.
 
@Thermostat: Wiebitte?
"iOS läuft mit wenig RAM besser..."
Wenn du hier aufhörst zu lesen, stimmt das sogar, nur leider hat er noch was dazu geschrieben:
"... als so ziemlich jedes andere Gerät am Markt"

Das bedeutet doch wohl kaum, dass das iPhone mit mehr Ram nicht noch besser wäre.
 
@Thermostat: Ich bin definitiv kein Apple-Fan, aber das kann nichtmal ich in seine Aussage interpretieren ;)
 
@ger_brian: Die Frage bei solchem Vergleichen ist, ob bei beiden der gleiche Multitasking-Modus genutzt wurde. Dann hat iOS die Funktion, den Aufbau einer App durch die Überlagerung mit einem Screenshot zu verheimlichen. Wurde die Zeit gewesen wann die App angezeigt wird oder ab wann man mit ihr arbeiten kann?

Durch den Screenshot-Trick behaupten ja viele iOS-Nutzer das System würde stabiler laufen, weil die App-Abstürze mit einer kurzen Anzeige des Standbildes kaschiert werden, anstatt eine Fehlermeldung zu zeigen. Die Auswertungen der Fehler zeigt eine niedrigere Stabilität von iOS gegenüber Android.
 
@floerido: Es wurde mit jeder App kurz interagiert, bevor sie geschlossen wurde. In der Kamera App wurde ein Foto gemacht, in anderen Apps kurz im Menü gewischt oder aktualisiert etc. Ich fand den Test eigentlich gut, bis auf die Tatsache, dass man fairerweise statt dem Z3 ein Z3+ hätte nehmen müssen.
 
@ger_brian: wenn ich meherere Tabs offen habe und hin und her wechseln muss bekomme ich das fröhliche kotzen am iPhone, das Problem habe ich bei den 2gb Android Geräten z.B. nicht !
 
@ger_brian: Das du das mit dem RAM verzapfst ist doch, weil die Werbung dir das in den Kopf getrichtert hat, damit du dich mit weniger RAM abgeben sollst und nicht mehr RAM verlangen sollst. Dann macht Apple nämlich mehr Gewinn.
 
@CvH: Du musst aber dazu schreiben, welche Android-Geräte. Denn das HTC M9 mit seinen 3gb fängt sofort das Ruckeln an.
 
@gutenmorgen1: das die Ruckler der Oberfläche zumeist nichts mit mangelnden RAM zu tun haben ist klar ja ? Weil 512mb Android Geräte laufen auch flüssig auf der Oberfläche solange der Hersteller nicht irgendwelchen murks einbaut.
 
@M4dr1cks: Wieso? Ich sagte nur, dass es sehr gut läuft. Hättest du das Video tatsächlich gesehen, wüsstest du wieso.
 
@CvH: Das ist aber generell ein Problem von Safari. Das exakt selbe Problem hat auch mein iPad Air 2 mit dem doppelten RAM.
 
@ger_brian: stellt sich halt die Frage wie man 1,5gb Daten der Tabs in 1gb RAM pressen will :)
 
@ger_brian: Das widerspricht aber trotzdem nicht der Tatsache, Dass es mit mehr RAM besser laufen würde.
 
@M4dr1cks: Er hat doch nur einen Vergleich zur Konkurrenz gezogen, natürlich ist mehr RAM beim selben Gerät besser.. Windows Phone zeigt momentan allen, wie man mit schwacher Hardware umgeht..
 
@GlockMane: Ich kann halt nicht verstehen, warum er propagiert, dass man bei schlechten Specs bleiben soll, wenn es auch besserr geht. Immerhin verlangt Apple für "sein" iPhone nicht wenig Geld und dafür kann man als Kunde normalerweise das Maximum an Hardware verlangen. Ich habe kein Problem damit, wenn jemand auf Apple steht. Ich störe mich aber daran, wenn sich mit scheinargumenten von Apple zulabern läßt und bedenkenlos nachlabert, anstatt sich zu sagen:"Für das Geld kanns das wirklich nicht sein, für das Geld will ich mehr sehen!" Warum kritisiert man nicht als Kunde Apple und setzt die unter Druck bessere Hardware für diese Preise zu liefern? Aber nein, alles wird religiös nachgelabert, was dieser Konzern propagiert. Andere Hersteller habe doch auch kein Problem damit mehr RAM zu verbauen.
 
@M4dr1cks: In Anbetracht des Preises ist der verbaute RAM ein Witz, da stimme ich dir zu.. Genauso wie die Aufpreise für mehr Speicher ein verdammt schlechter Witz sind.. Wie gesagt, ich fahre seit einiger Zeit mit Windows Phone sehr gut und habe keinen Bedarf zu wechseln und das mit einem Lumia 640 Dual SIM für knapp über hundert Euro..
 
@TiKu: Ja, Andrid-Geräte kennt man... mußt Du nicht aufzählen.
 
@TiKu: "schlechtes OS" Ernsthaft? Im Gegensatz zu Android ist iOS ja eine Perle...
 
@ger_brian: wen du das iphone diaplay klasse findest, schau dir mal das display vom s6 an! Solche schwarzwerte bekommst du beim iphone nicht! Und die farben überhaupt sind der hammer
 
@cs1005: Ich weiß, wie gut das Display des S6 ist und das es besser ist als das des iPhones. Das macht aber das des iPhones wiederum nicht schlecht.
 
@ger_brian: Wenns mit was die Auflösungen angeht umgehkehrt wäre, dann würdest du die Auflösung des Displays als "Must have" propagieren. So aber.......
 
@M4dr1cks: Nein, würde ich nicht. Warum sollte ich? Es gibt sehr viele, die den Drang zu immens hohen Auflösungen nicht gut finden. Ich persönlich sehe keinen Mehrwert, der den höheren Stromverbrauch und die stärkere GPU-Nutzung rechtfertigt.
 
@ger_brian: Das mit der Auflösung war gerade bei den iPads das Argument - komisch, komisch............
 
@M4dr1cks: Die alten iPhones wie die alten iPads hatten auch wahnsinnig schlechte Auflösungen. Es gibt einfach einen Bereich, in dem Verbesserungen Sinn machen und in welchem nicht. Der Schritt vom iPhone 3GS->4 und galaxy s2->s3->s4 waren allein von der Auflösung massiv sichtbare Verbesserungen. Auf einer derart kleinen Fläche allerdings von 1080p auf 1440p oder noch höher zu gehen ist einfach nicht mehr sinnvoll meiner Meinung nach. Aber mit dir das zu diskutieren bringt nichts, du versucsht nur mit destruktiv klingenden Halbsätzen zu provozieren.
 
@TiKu: Ich bin eigentlich aufgrund des N6 auch davon ausgegangen, dass es eine 64GB Version geben wird aber ich könnte mich auch mit 32GB begnügen. Die 16GB in meinem aktuellen Nexus 5 sind leider etwas knapp.
 
@TiKu: Das iPhone hat einen Prozessor, der in Sachen Specs bis auf die Architektur kaum mit den anderen auf dem Markt vergleichbar ist. Das fällt also zum Festmachen des Flaggschiff-Kriteriums schon mal aus. Wenn wir auf die bloße Leistung achten, stellen wir fest, dass die iPhones eigentlich immer zu den schnellsten Geräten ihrer Generation zählen. Was also willst du uns sagen?
 
@Niccolo Machiavelli: Die Prozessoren sind alle nach den ARM-Standards gebaut, leider gibt es für Apple keine Dev-Boarss auf denen man seriöse Benchmarks durchführen kann. Die Leistungsfähigkeit eines Prozessors bei unterschiedlichen OS kann man nicht vergleichen.
 
@floerido: ARM ist nichts weiter als eine Befehlssatzsammlung, die im Backend egal wie implementiert werden kann. Dazu kommt, dass das nur iOS Betriebssystem und die Apple A-Prozessoren zusammenarbeiten können müssen. Das heißt, die ARM-Architektur muss nicht standardkonform implementiert werden und es können zusätzliche, uns völlig unbekannte Befehlssatzerweiterungen genutzt werden. Die Unterschiede sind hier deutlich größer als beispielsweise bei AMD und Intel. Und selbst die boten bei gleichem Takt höchst selten vergleichbare Leistungen.
 
@floerido: Ist das nicht völlig egal? Die Benchmarks zeigen wie viel von der Leistung schlussendlich beim Nutzer ankommt. Und da sind die Iphones definitiv immer mindestens gleichauf mit den anderen High-End Smartphones.
 
@t-master: Dann machst du aber eine Aussage über das Gesamtesystem, inkl. Compiler für die Apps. Du kannst dadurch nicht sagen Prozessor X ist besser als Y.
 
@TiKu: Noch viel interessanter für PR Belange finde ich diesen Satz...:

>Der Snapdragon 808 ist allerdings kein Chipsatz "zweiter Klasse", viele Hersteller haben sich dafür entschieden

Sehr argumenthaltig (*irony*) nach den vorigen Push-Strategien.. a la 'Zweitbestes ' was isn das?

Es ist anscheinend allein wichtig dass die Hersteller sich dazu entschieden haben und diese Entscheidung erfolgt natürlich aus reinem expertischem Fachwissen.. nicht etwa aus der Tatsache dass alle Hersteller ihre stromfressenden Spitzengurken nicht mehr vermitteln konnten....

PR Leute und nicht nur die haben ab und zu die biblische Eigenschaft den eigenen Balken im Auge nicht zu erkennen oder gar zu leugnen... aber den Splitter im Auge des Kunden, es herrscht eine panische Angst vor zuordenbarem Misserfolg unter den 'Machern'..

Meine Botschaft: Das entscheide ich als Kunde selbst.. Danke
 
hmm klingt erstmal interessant...auch weil es nicht sooo überdimensioniert von den Specs her ist. Wird evt. irgendwann mal mein Galaxy Nexus ersetzen...
 
@legalxpuser: Offtopic: Welches ROM hast du auf dem GNex installiert? Gibt es da was aktuelleres als SlimKat, das performant läuft?
 
@legalxpuser: dass es noch leute mit einem GNex gibt wundert mich
 
@fatherswatch: äh ja...warum nicht? Halt n optimiertes ROM drauf, dann rennt es noch Super. Immerhin 1,2 GHZ Dualcore und 1 GB RAM. Das es Leute gibt die n 3 Jahre altes Gerät schon für veraltet halten wundert mich nun allerdings...
 
@legalxpuser: der akku ist doch unter aller sau? kam mit meinem GNex nie über 1h SoT :/
 
Von den 16GB meines Nexus 4 sind 12,9 verfügbar und derzeit 855MB frei. Also 16GB ist schon sehr knapp bemessen im Jahre 2015, aber sicher für Sparfüchse ok. Aber nachdem es eh auch 32GB geben wird, seh ich da kein Problem...hoffentlich wird's ein würdiger Nachfolger des Nexus 4...das alte 5er war mir zu wenig Änderung für's Geld und das 6er viel zu groß und auch zu teuer.
 
@DailyLama: Ich bin von einem Samsung S3 auf das N5 gewechselt und bin noch immer begeistert. Das Gerät habe ich mir Anfang November gebraucht besorgt und bisher keine Probleme gehabt. Eigentlich sollte es ein N6 werden, aber das war mir zu teuer und zu groß...
 
@DailyLama: Das hätte ich schreiben können ;) Habe auch ein 16 GB Nexus 4. Von der Performance her muss man sagen, dass die "alte" Keule noch sehr anständig da steht! Ende 2012 schon 2 Gb Ram für 299€ (bzw 349 € bei 16 Gb). Das war schon ein echter Knaller!

Und auch CPU und GPU stehen noch voll im Futter. Ich habe immer noch keine Probleme mit Rucklern auch bei aufwändigen Spielen. Läuft, läuft, läuft....

Bei mir wird es jetzt aber auch Zeit für 32 Gb und somit für das Nexus 5 2015. Auf die nächsten 3 Jahre mit einem Nexus Gerät :)
 
Inzwischen sind die Specs bei fast allen Smartphones austauschbar. Einzig bei der Kamera gibt es noch große Unterschiede. Zumindest für mich inzwischen einer der wichtigsten Punkte.
 
@FatEric: Und halt die Displaygröße :(
 
@t-master: Die leider immer größer wird. Ich will Oberklasse bei max 4,7"
 
@levellord: Sony ;)
 
@Nomex: Ja, Sony scheinen die einzigen zu sein die das schaffen (neben Apples iPhone 6), aber ich hätte vielleicht dazu schreiben sollen das ich gerne bei Windows Phone bleiben würde.
 
@levellord: Das iPhone 6 ist aber keine Oberklasse, höchstens preislich.
 
@levellord: windowsphone verramscht doch genügend kleine handys... auf die konzentrier ich mich nicht. ich freu mich schon auf das z5 compact. vielleicht löst es mein z1 compact ab, aber mal schauen
 
Es wird ja laut den Gerüchten 2 neue Nexus-Phones geben. Das neue Nexus 5 ist halt das kleinere Gerät. Von Huawei kommt das das Flagship-Nexus mit 5.7" und QHD-Display. Somit sollte für jeden Nexus-Fan was dabei sein.
 
Es gibt nur eines, was mich an meinem Nexus 5 (2013) so wirklich stört.... ok der akku is bisschen lasch, aber was mich wirklich stört ist der Lautsprecher.... draußen muss ich den Lautsprecher direkt ans Ohr halten wenn ich die Freisprechfunktion nutzen will....
Oder wenn ich mal z.B. einen Youtube Clip anmache muss ich mich entscheiden, will ich das video sehen oder was hören (und dazu das ding direkt ans Ohr halten).... beides gleichzeitig fast unmöglich, außer in sehr ruhigem Umfeld....

Und vor allem: Sowohl der Wecker und auch das Klingeln wird sehr sehr häufig überhört, wenn das Telefon in der Hosentasche steckt....

Ich hoffe dass dieses Drama mit der neuen Generation nicht mehr aktuell ist.... sonst muss ich doch gucken ob das beim größeren 5,7" besser ist.... weil nochmal tut ich mir das nicht an....
 
Ich weiss nur leider nicht, wie ich die 5 Zoll-Dinger rumschleppen soll. Aus der Hemdtasche rutschen die leicht raus, in die Hosentasche gehen die nicht rein. Mmmmh... ein Herren-Handtäschen vielleicht ? Soll ja wieder Mode sein :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles