Xbox One Elite Bundle: Microsoft stellt Konsole mit Hybrid-SSD vor

Auf der E3 hat Microsoft ein neues "Elite" genanntes Modell des Xbox One-Controllers vorgestellt, dieser richtet sich in erster Linie an Profi-Spieler und alle anderen, die ein besonders beanspruchbares Steuergerät haben wollen. ... mehr... Xbox One, Controller, Bundle, Elite, Xbox One Elite Bundle Bildquelle: Microsoft Xbox One, Controller, Bundle, Elite, Xbox One Elite Bundle Xbox One, Controller, Bundle, Elite, Xbox One Elite Bundle Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die mini version wird dementiert und paar tage später erscheint dieses power bundle für die elitesten elite gamer. wow. komischer zufall. schade das die elite gamer in einigen monaten dann mit ihrer elite konsole da stehen und plötzlich doch die mini version auf den markt kommt.
 
@3PacSon: Und was hat das eine mit dem anderen zu tun? Gerade bei einer Elite Version erwartet man Vollausstattung und nicht ein kastriertes Modell bei dem das BD-Laufwerk eingespart wurde.
 
@winfuturemann2: Sehe ich genauso. Ich persönlich würde es begrüßen wenn auch noch eine Mini Variante der Xbox One herauskommt. Somit ist dann auch für jedermann was dabei und man kann mehrere Zielgruppen erreichen.
 
@Nivek92: ich gehe sogar noch weiter, eine mini version könnte wenn sie auch günstiger ist tatsächlich ein interessantes gerät sein für leute die nicht spielen. als so eine art apple tv mit windows 10 von microsoft. vielleicht nicht für den ganz breiten markt aber der ein oder andere könnte hier durchaus interesse haben. wenn die app auswahl stimmt...warum nicht. ich würde bei der mini variante sogar den controller weglassen. wir haben dann ja wahrscheinlich schon 2016, da könnte 249 durchaus ein realistischer preis sein.
 
@3PacSon: Das so eine Version "Elite" heißen wird, war doch voraus zu sehen. Man denke da an die XBOX 360 Elite. Die zB eine größere Festplatte hatte.
Diese hier hat eben eine bessere Festplatte, die 20% schneller in das Dashboard booten wird und den besseren Controller.
Ist doch voll ok?!
 
@DARK-THREAT: wetten das die mini version das selbe bieten wird?
 
@3PacSon: Ich bin dabei. Um ein Duplo?
 
@TripleB: ein duplo? ich setzte eine ganze packung duplos dagegen!
 
@3PacSon: Du kannst wetten um was du willst, Fakt ist dass du verlieren würdest. Dein Kommentar zeugt nur von Hate und Bash, nichts anderes.
 
@Ryou-sama: wir sprechen uns nach weihnachten nochmal. ich mach hier mal extra nen lesezeichen rein und komme pünktlich zur mini version drauf zurück!
 
@3PacSon: Ich bin dabei. Wenn eine Mini mit HybridHDD und Elite Controller kommt dann sprechen wir uns bestimmt nicht. Da du bestimmt urplötzlich nicht auftauchen wirst, gelle?
 
@Ryou-sama: habe den favorit nicht umsonst gesetzt :D versprochen!
 
@3PacSon: Dein Favo muss wohl eingeschlafen sein, was? Ist immer das gleiche mit den Xbox Hatern.
 
@3PacSon: ich wette, dass 2017 eine unsichtbare variante der xbox one kommt, sprich ein streaming dienst alternativ zur konsole kommen wird. vielleicht wird es auch 2018. glaub ich aber nicht :)
 
@3PacSon: "schade das die elite gamer in einigen monaten dann mit ihrer elite konsole da stehen und plötzlich doch die mini version auf den markt kommt."

Nun ja, irgendetwas muss ja schließlich auch noch für die *Ultra-Eliete-Pro*-Version übrig bleiben! ;))
 
@KoA: es wird sehr elitär. es wird der wahnsinn.
 
@3PacSon: Davon mal abgesehen wurde die XboxMini nicht dementiert. Es wurde dementiert das die XboxMini im Oktober auf der Pressekonferenz unter den im Internet kursierten Eigenschaften von Microsoft announced wird. Phil hat geschrieben das die Gerüchte nicht zutreffend sind.

Gestern hatte eine User die Frage erneuter und konkreter gestellt, ob keine XboxOne Mini geplant sei, worauf Phil, mit nicht wirklich geantwortet hatte
 
@BufferOverflow: das macht es ja nicht wirklich besser... eher noch trauriger
 
Hybrid SSDs sind das Geld einfach nicht wert.
Wenn dann will ich alles schnell und nicht nur den Bootvorgang (übertrieben gesprochen).
Merkt man bei der Ps4 schon. Hab da eine 512er SSD drin. Ist zwar immer noch lahm verglichen mit meinem Pc aber immerhin nicht unerträglich lahm.
(Systemupdates sind ja grauenhaft.
 
@Kiergard: Das liegt ja an die SATA-II Schnittstelle der beiden Konsolen. Das geht nun mal nicht sonderlich schneller. Eine externe USB 3.0 Festplatte an der XBOX One ist immer besser für Spiele. Habe vor über einem Jahr da mal einen Test mit damaligen Spielen gemacht: http://extreme.pcgameshardware.de/user-news/335470-externe-festplatten-verleihen-xbox-one-fluegel.html
 
@DARK-THREAT: selbst mit einem sata2 port ist eine ssd immer noch umeiniges schneller, als eine normale hdd, bzw besser als so eine hybrid schrott lösung.
habe auf meinem alten mainboard, selbst nur ein sata 2 port und hab mir dennoch eine ssd gegönnt. von wegen das lohnt sich nicht. klar hol ich da nicht das maximale leistungs vermögen raus, aber zu einer normalen hdd ist das ein unterschied wie tag und nacht.
hier versucht microsoft elitär geld zu sparen, nun wissen wir warum sie auch so genannt wird.
 
@3PacSon: Meine Xbox one startet schnell genug per Sprachbefehl. Ne SSD wäre schick, ist aber nicht wirklich nötig.
 
@Chris Sedlmair: wenn sie per sprachbefehl startet, ist sie ja praktisch auch nur im standby und zieht strom. wenn ich ein pc im standby hab, startet der mit ner normalen platte auch schnell.
es geht auch um ladezeiten und andere dinge. eine hybrid lösung ist müll und nicht elite
 
@3PacSon: siehe [o2] [re:2] :)
 
@3PacSon: Naja, wenn dadurch das Betriebssystem auf dem SSD-Teil gelagert wird, macht das für die Gesamtperformance aber durchaus Sinn. Klar, die Ladezeiten der Spiele werden nicht kürzer, aber sämtliche sonstige Interaktionen profitieren von der Zugriffszeit von ~0ms
 
@Kiergard: Bei staionären Systemen weiß ich nicht... aber mir ist in den letzen 10 Jahren nicht eine HDD kaputt gegangen. In meinem Notebook hat es aber die SSHD nach einem halben Jahr zerlegt. jetzt läuft es vorübergehend mit einer uralt-HDD. Die ist zwar noch langsamer als die SSHD aber nur im quantitativen Rahmen. Die HDD in der XBox One kommt mir nicht sonderlich lahm vor beim Systemstart. Meine Spiele habe ich aber extern über USB 3.0. Ich bin nicht wirklich interessiert an einer SSHD Xbox... SSD, darüber könnte man mit mir reden. XBox mini mit SSD wäre interessant für mich. Aber das ist Zukunftsmusik. derzeit spare ich jeden Cent für Umzug und für nächstes Jahr ist eine R9 Nano in der Finanzplanung. :)
 
@Kiergard: Eine SSD bringt nicht viel in der PS4 weil die Speicherverwaltung die Vorteile der SSD nicht ausreizt. Es gab genug Tests bezüglich der Festplatten. Wir würden hier auch nur von wenigen Sekunden Vorteilen sprechen. Ist jetzt wirklich nicht wie in einem PC wo die Bootzeit halbiert wird, Anwendungen bis zu 10x schneller starten.
 
Weswegen kombiniert man nicht eine richtige SSD mit ner mechnischen Platte und installiert ein Cache System? (Glaub unter Linux ging das mit nem Software Raid), ist das nicht effizienter und einfacher zu machen als mit ner Hybrid-Platte?
 
@Thaodan: Weil man die Konsolen billig verkaufen will? ^^
 
@Chris Sedlmair: So teuer ist die Kombo auch wieder nicht, aber besser etwas teurer als billig und unnötig.
 
@Thaodan: Das wäre aber teuer und unnötig... Gibt doch schon billige SSDs mit 120 oder 250 GB... Das reicht doch als Systemplatte. Games kann man ja über USB 3.0 auf einer normalen HDD speicherm. Meine externe an der Xbox ist jetzt nicht unbedingt die modernste und schnellste. Aber paßt. Alles andere wäre IMHO unnötig.
 
Ich glaube wir sind alle ganz schön verwöhnt.. ;)
 
@xploit: ja, wir sind halt die elite :p
 
Ich versteh nicht, warum sich MS oder Sony nicht mal bemüht das System schnell zu machen, das ist ja alles grausam langsam an den Konsolen. Wenn ich das an SNES und N64 denk, ging das ganze gefühlt 100mal schneller.
 
@shriker: Was genau muss schneller werden? - Das OS der Xbox wird im November durch Windows 10 runderneuert und dabei wurde das Hauptaugenmerk auf "Speed" gelegt.
 
@mike4001: alles an den jetzigen Konsolen finde ich zu langsam, vom Systemstart bis zum Spielstart, das bekommt ein PC mit HDD! deutlich schneller hin.
 
@shriker: Ist natürlich richtig. Problem ist dabei vielfach auch die 2,5" HDD. Diese sind einfach so ziemlich das lahmste was man an Datenspeichern kaufen kann :) - Aber du kannst das nicht mit den 8/16-bit Konsolen vergleichen. Dort müssen keine 100 Prozesse für die online-Interaktion und was weiß ich was, alles gestartet werden ;)
 
@mike4001: Mir ist das alles bewusst, nur wenn das alles rein soll, sollte das auch entsprechend konsolenmäßig schnell und einfach sein, was die jetzigen aber in keinem Fall sind.
 
@mike4001: Beim SNES und N64 gab es keine Ladezeiten. Egal ob OS oder Game. Es war alles im Speicher-Modul drin. Es gab höchstens die berühmte "Gedenksekunde". Insofern sind die heutigen Konsolen (seit es CD-ROM-Konsolen gibt) lahme Krücken. Ein Rückschritt und kein Fortschritt.
 
Lies ist hier gerade richtig? Hier wird um 500$ eine irreführende "Elite"-Edition verkauft die OHNE KINECT daherkomt? Also voller Preis und noch draufschlag - dabei zahlt man in Wahrheit für eine limitierte Edition und größere Festplatte und muss aber für Kinect nochmal 150$ drauflegen da es nichtmal dabei ist...
 
@Matti-Koopa: Warum *irreführend*? Die Eigenschaften des unter *Elite* angebotenen Produktes sind doch klar beschrieben.
 
@darius_: Angenommen ich möchte jetzt eine Xbox kaufen und gerne das bestmöglichste Erlebnis haben - ich nehme also das teuerste Modell.
Jetzt sehe ich im Supermarkt eine normale Xbox um 400$ und eine "Elite" Xbox um 500$. Welche kaufe ich nun? Natürlich die Elite - obwohl die normale die bessere Wahl wäre.
 
@Matti-Koopa: Wer lesen kann ist klar im vorteil. Steht doch alles auf den preischildern.
 
@Matti-Koopa: Inhalt Elite:1TB hybrid hd. Und elite controller (einzelvk 150,--)
 
@Matti-Koopa: Du bekommst eine Konsole mit 1 TB (UVP $ 399) + 1 Elite Controller (UVP $ 149) zum Gesamtpreis von $ 499. Damit hast du 50 $ gespart und zusätzlich eine SSHD anstatt einer HDD. (OK ganz stimmt die Rechnung nicht, weil der Standardcontroller der $ 399-Konsole natürlich nicht mehr dabei ist)
 
@Matti-Koopa: Stimmt. Der preisliche Aspekt ist IMHO dabei aber niocht richtig wiedergegeben. Siehe [o6] [re:1] [re:1] [re:3]... Aber als Besitzer einer Xbox One mit Kinect muß ich schon sagen, daß ohne Kinect ein guter Teil des Luxoriösen Nutzungserlebnisses flöten geht. Ein Elite Bundle mit Kinect für 600 Öcken wäre IMHO ein Bundle, daß die Bezeichnung "Elite" verdienen würde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte