Pirate Bay: Warg in Dänemark entlassen, in Schweden wieder in Haft

Vor gut drei Jahren ist Gottfrid Svartholm Warg, einer der Mitbegründer der BitTorrent-Plattform "The Pirate Bay" in Kambodscha verhaftet worden. Seither befindet er sich in verschiedenen europäischen Gefängnissen, und diese Odyssee hat noch immer ... mehr... Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Bildquelle: The Pirate Bay Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb The Pirate Bay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
offensichtlich mehr als asozial und gefährlich. gehört auf lebenszeit weggesperrt und von computern ferngehalten.
 
@3PacSon: Lauter Sheldons hier unterwegs.
 
@3PacSon: äähh...was..wie...und vor allem wer genau... ? Gibts das obige von dir auch in logisch nachvollziehbar geschrieben ? ;-)
 
@DerTigga: Kopf einschalten. Sowohl für die plus als auch minus klicker, war das verständlich, nur für dich nicht. In der Überschrift und hauptsächlich im Artikel geht es um Gottfrid Svartholm Warg... Wer könnte also gemeint sein
 
@3PacSon: Das soll eine Antwort sein ? Ich nenne das da von dir: Geschwätz und Ausrede.
Wer ? Stehen ne ganze Menge zur Auswahl: Der IT Dienstleister ? Das Finanzamt ? Die dänischen Behörden ? Die schwedischen Behörden ? Das Gericht ? Oder die, die die grenzüberschreitende Kooperation eingefädelt haben ?
Noch garnicht davon geschrieben, das, sollte das obige wirklich deine echte Meinung bezüglich Herrn Warg sein, irgendwie entweder etwas bitterbös ironisch in deinem Hirnskasten abläuft oder was genauso bitterbös verquer.
 
@DerTigga: Troll woanders rum. Sehr schlecht. Nächstes mal poste was zum Thema oder lass es. Das du so einen "Menschen" verteidigst sagt alles.
 
@3PacSon: Das du ihn so verurteilen kannst, ebenfalls. Was noch schlimmer als das angeblich von mir begangene "trollen" ist.
Wer sich wagt, dir nicht schnurstracks nach dem Mund zu reden, deine Radikalität nicht bereit ist angemessen zu finden, der kann nur ein Troll sein ? Lachhaft, gradezu BILDmäßig, mindestens.
 
@gutenmorgen1: Mach mal bitte einen Tropfen Öl an deine Ausrufezeichentaste. Die klemmt nämlich.
Und anschließend lies dir nochmal den 4ten Satz in seinem re1, nur 3 Beiträge weiter oben, durch. Ganz langsam, Wort für Wort. Und nicht vergessen in dich reinzuhorchen, was dabei passiert. Welche Denkweise dahinter stehen muss, das SO und mit DEN Worten zu schreiben.
Solltest du mir danach immernoch was von nichts anderem als vorhandener Ironie erzählen wollen, werd ich dich fragen wo das nächste griffbereite Fieberthermometer bei dir rumliegt..
 
@3PacSon: Ich glaub der einzige der mal seinen Kopf einschalten sollte, bist du! Schon interessant wie schnell du jemand als asozial und gefährlich beurteilen kannst, obwohl du weder die Wahrheit noch die Person persönlich kennst. Schau mal in den Spiegel, vielleicht siehst du dann wirklich jemand, der asozial und gefährlich ist!
 
@thescrat: Siehe re:3
 
@gutenmorgen1: Ich sehe bei re:3 nur ein falsch geschriebenes Wort.... :D *Ironieallergiker wenn überhaupt.

Der erste Beitrag wurde weder ironisch formuliert, noch gekennzeichnet. Du kannst mir ja gerne mal erklären woran man die Ironie hätte erkennen können ;-)
 
@thescrat: Wie man sie hätte erkennen können? Wenn man seinen Hausverstand benutzt (sofern man denn einen hat), ist sie unübersehbar.
 
@gutenmorgen1: Unzutreffende Aussage. Das war völlig ernst gemeint von ihm / ihr.
 
@gutenmorgen1: Also wenn ich mir hier generell so die Kommentare ansehe, habe ich das Gefühl, dass entweder niemand Ironie versteht, ODER du als einziger irgendwo Ironie hineininterpretierst, wo es keine gibt.

Denk mal mit deinem "Hausverstand" darüber nach :D
 
@3PacSon: Du solltest dringend mal über deine Aussagen nachdenken und darüber, wie du Menschen sozial "einstufst". Eine Person ist asozial und gefährlich weil sie einen Rechner gehacked hat? In welcher Welt lebst du eigentlich? Das nen Hack nicht unbedingt legal ist bezweifelt wohl keiner, aber das macht die Person noch lange nicht gefährlich oder asozial, geschweige denn gehört sie auf Lebenszeit weggesperrt. Er hat ein "dämliches stückchen Schrott" gehacked, nicht einen Menschen ermordet, gefoltert oder ähnliches schlimmes, was wirklich asozial, gefährlich und weggesperrt gehört.

Jemand wie du sollte niemals ein Richteramt oder ähnliches begleiten, denn dann hätten wir vermutlich mehr unschuldige Personen in Gefängnissen, als draußen auf der Straße. Kopf einschalten hilft hier ungemein...
 
@Shadi: Möglicherweise ist das von ihm ja auch "nur" das hier: besorgte Ironie eines besorgten Bürgers ? *fg
 
@DerTigga: Möglich, dann hat er seine Ironie jedoch sehr undeutlich formuliert ;)
 
Offtopic: Beim Lesen der Überschrift war ich kurz bei Game of Thrones und hab mich schon gefragt, in welcher Tierform er wohl gefasst wurde :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!