Xperia Z5: Bilder zum nächsten Topmodell von Sony aufgetaucht

Sonys nächstes Smartphone-Topmodell heißt Xperia Z5, der japanische Konzern wird das Gerät auf der IFA nächste Woche vorstellen, so viel ist klar- bereits im Vorfeld hat sich das Gerät gezeigt, laut durchgesickerten Informationen wird das Z5 ein vor ... mehr... Xperia, Xperia Z5, Sony Xperia z5, Z5 Bildquelle: Xperia Blog Xperia, Xperia Z5, Sony Xperia z5, Z5 Xperia, Xperia Z5, Sony Xperia z5, Z5 Xperia Blog

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow; F1,8- 23 Megapixel 1/2,3-Zoll Exmor RS-Optik... Ich bin gespannt wie gut die sich gegen das S6 schlägt. 4k auf dem Handydisplay finde ich allerdings überflüssig. Ps: Amüsant das man unabsichtlich etwas derartiges bei einem SozialNetzwerk postet. Kein Mensch kann mir erzählen das Firmengeheimnisse auf diese Weise durchsickenr können!. Aber super von Winfuture das so etwas auch in den News erwähnt wird - dann klingt das ganze nicht so lächerlich :)
 
@Driv3r: Da war wahrscheinlich bloss keine Kneipe in der Nähe, in der man das hätte liegen lassen können.

Aber vielleicht hat Apple ja auch das in der Kneipe liegen lassen patentiert.
 
@Driv3r: Hardware war bei der Kamera immer top.
Leider ist es die Software die einfach nur grausam ist.
Als ich mit dem z3compact das erste Mal ein Panorama gemacht hab, hab ich gestaunt. Leider nicht wegen Begeisterung.
Wie das Bild da zusammengenudelt wurde...einfach nur schlecht.
 
Da warte ich lieber noch 3-4 Monate. Beim dem Zyklus den Sony fährt, gibts da sicher schon das Z7+
 
@FatEric: Alle 6 Monate kommt ein neues Gerät, auch wenn es ja mal hieß das sie von dieser Veröffentlichungspolitik abweichen möchten.
Allgemein kannst du ja immer warten, vorallem bei Technik, auf: Neue Modelle, günstigere Preise, Patches, Updates, was auch immer. Wenn man danach geht dürfte man sich nie etwas anschaffen und würde immer nur warten.
 
@Reeneman:
Sehr richtig!
Und dieser Halbjahresrhytmus hat durchaus seine Vorteile! Ich hab Anfang Dezember für 375? ein Z2 kaufen können!
 
Bin mit meinem Z2 noch sehr glücklich. Nächstes Jahr im April/Mai kaufe ich mir aber gerne das Z6 mit dem Snapdragon 820 :)
 
@Reeneman: dito! ;-)
 
@Reeneman: Z2 ein eigentlich gutes Gerät mit einem massiven Konstruktionsfehler: Die Rückenplatte ist dermaßen dünn und empfindlich, dass sie beim kleinsten Fall herunter fällt. Eine Reparatur funktioniert auf Dauer nicht. Die neue Platte hält nicht dicht auf dem Gehäuserand und es entstehen mechanische Spannungen, die die neue Rückenplatte ohne jegliches Zutun erneut mehrfach brechen lässt. Dieses Problem hat genauso das Z3. Ich hoffe ganz stark, dass hier etwas verbessert wurde! Allerdings glaube ich eher dass nicht.... Sehr traurig, da ansonsten eines der besten Android-Geräte im höheren Preissegment!
 
@nize: Hm, das kann ich nicht unterschreiben. Ich habe mein Z2 nun über ein Jahr. Es hat schon einige Abstürze hinter sich, was man auch an einigen Stellen sehen kann.
Dabei handelte es sich um höhen in etwa eines Schreibtisches +-. Dies kommt i.d.R. durch die extrem rutschige(?) Glasoberfläche. Lege das Z2 nämlich meist auf den Geldbeutel, wo es einfach runterrutscht. Da nutz ich auch gleich mal die Chance und frage, hat dieses "phänomen" noch jemand?^^
 
@HorrorClown: Das Problem habe ich nicht. Einzig etwas breite Spaltmaße habe ich, ist aber verschmerzbar.
Natürlich muss man bei der Xperia Z Reihe dazu sagen, das alle Geräte durchaus empfindlich sind. Fällt einem das Smartphone häufiger mal runter, dann sollte man eher zu anderen Geräten greifen. Das Glas ist eben doch sehr dünn.
Sonst bin ich aber begeistert von dem Gerät, es ist das beste Android Handy was ich bisher hatte. Auch die Update Politik seitens Sony ist wirklich gut. Selbst das Xperia Z (Release April 2013), soll noch Android M bekommen. Allerdings sind dies bisher nur Gerüchte, die man mit Vorsicht genießen sollte.
 
@Reeneman: "Fällt einem das Smartphone häufiger mal runter,..." Mir ist mein S3 genau 1x runter gefallen; Displaybruch. Mein Z hat schon 2 stürze überlebt :D. Es kommt bestimmt immer auf den Fall an.
 
@Reeneman: Sind keine Gerüchte, im Sonyblog wurde das angekündigt. :)
 
@ThreeM:
Hast Du nen Link?

Ich verfolge das eigentlich regelmäßig, hab aber noch nix gesehen.
Zumindest nicht hier:
http://blogs.sonymobile.com/news/
Wo sie sonst sowas veröffentlichen.
 
@OPKosh: Ai, da ist mir ein Fehler unterlaufen. Es ging um 5.1.1 nicht um M...sorry mein Fehler :/
 
@ThreeM:
Kein Problem!
Ich dachte Du hattest ne andere Quelle die ich bisher übersehen hatte.
 
@Reeneman: Mir ist bislang noch jedes Handy runtergefallen, das Glas hat daran nichts geändert. Im Alltag stecke ich das Ding aber aus diversen Gründen in eine dünne Tasche. Andere nutzen einen bumper, ein fullcase... jeder nach seinem gusto. Und auch dieses Vorgehen ist nicht auf die Z-Serie beschränkt, das sieht man bei jedem Hersteller. Und trotz etlicher Stürze: keine groben Krater, keine Risse. Aus einem halben Meter Entfernung sieht es aus wie neu. Bis auf den Dreck auf dem touchscreen, aber der wird nunmal "betoucht"(betatscht). Und das neue Z schaut durchaus ansprechend aus.
 
@HorrorClown:
Besitze das Z2 jetzt seit Anfang Dezember und keinerlei Probleme!
Ist mir aber auch noch nicht abgestürzt! ;-)

Ich muß aber auch sagen, dass ich die "Glaskonstruktion" gerade bei Sony etwas seltsam finde.
Das Design ist klasse und auch ein Grund weshalb ich es gekauft hab!
Ich finde die Materialwahl aber trotzdem eigenartig.
Den es widerspricht sich doch etwas ein Gerät auf der einen Seite "robust" zu machen (IP-Zertifizierung) und dann ein eher fragieles Gehäuse zu verbauen?!
Von daher hoffe auch ich, dass sie sich da was einfallen lassen!
 
@Reeneman: ich hab meine Z1 compact und bin damit ebenfalls sehr zufrieden. Andererseits - wenn das Blackberry Venice mit Android UND einer guten Hardwaretastatur läuft, wird es wohl mein nächstes Smartphone, denn für mich gibt es nichts schlimmeres als auf nem Display tippen zu müssen.
 
Also bei mir wird es mit Sicherheit kein Sony mehr. hab hier nen Z3, welches absolut rumzickt. Zuerst durfte ich es nach einem !!!Wasserschaden!!!, obwohl es Wassergeschützt ist, tauschen lassen und man wollte erst mir die Schuld in die Schuhe schieben bis erste Berichte aufkahmen das die erste Charge mehrfach sollche Fehler aufwies. Und nun, seit dem letzten Update, stürzt mein Handy dauern ab wenn ich nen Anruf bekomme und der Gyrosensor spielt verrückt und ist viel zu überempfindlich und ich muss die Auto Rotation ausstellen da jedes kleine Kippen nach rechts oder links den Bildschirm sofort dreht.
 
@lurchie:
Hast Du das Update OTA gemacht bzw. ohne vorheriges Reset?

Wenn ja, setz das Teil mal zurück und mach über PCC eine "Reparatur".
In der Regel löst das updatebedingte Probleme.
 
@OPKosh: Alternativ Cache leeren über ein Recovery deiner Wahl. Wenn ich mir z.B. die Threads im XDA-Dev Forum so ansehe, würd ich gefühlt sagen das Sony mit seinen Updates recht gut aufgestellt ist. Fehler sind doch eher die Ausnahme, meist betrifft es die Akkulaufzeit.
 
@ThreeM:
Hätte das an lurchie gehen sollen, statt an mich?!
Weil ich weiß, dass deren Updates eigentlich recht gut funktionieren. ;-)

Oder sagen wir es anders!
Die Firmwares sind gut, die Updates gehen manchmal schief.
Aber mit der erwähnten Reparatur (was nichts anderes als ein "sauberes" Flashen ist) läßt sich das üblicher Weise alles beheben. Meist auch Akkuprobleme!

Ja, natürlich sollten die Updates auch sauber funktionieren, aber bei den unzähligen möglichen Konfigurationen unter Android klappt es halt nicht immer!?
War und ist bei Windows auch nicht viel anders?!
 
@OPKosh: Heut ist nicht mein tag :)
 
@ThreeM: Kenn ich! ?
 
@OPKosh: Wie sichere ich denn am besten meinen Ist-Zustand vor solch einem Flash? Früher zumindest hat das Sony-eigene Tool im besten Fall nur die Telephonkontakte gerettet. Aber gerade die persönlichen Einstellungen und Apps sind doch recht zeitaufwändig wenn man am Gerät schraubt.
 
@Stamfy:
MyPhoneExplorer ist ne gute Möglichkeit. Schau Dir den mal an, ist frei.

Dateien (Bilder, Musik, Videos ...) mußt gar nicht sichern, wenn Du sie auf der SD hast, weil die nicht berührt wird. Und die mußt Du beim Zurücksetzen daher auch nicht löschen.
Apps lassen sich über das Google-Konto synchronisieren und werden automatisch wieder installiert.
Einstellungen mußt allerdings selbst wieder einrichten.

Der Wunsch alles und jeder Einstellung sichern zu wollen und sein Gerät genau so wieder zu bekommen wie es war ist verständlich, aber in diesem Fall eher kontraproduktiv.
Denn die Probleme entstehen ja dadurch, dass gewisse Einstellungen sich mit der neuen Firmware "beißen"?!
Etwas Handarbeit läßt sich da nicht ganz vermeiden.
 
Ich hätt gerne endlich Geräte mit Wahl des BS. Sieht schick aus. Sony macht cooles Zeug, vor allem bei den Kameras.
 
Das Z1 hatte eine Diagonale von 5 Zoll, das Z1 Compact 4,3 Zoll. Und jetzt kommt das Z5 mit 4,6 Zoll... ich vermute, wo das hinführt und hoffe, irgendwann gibts dann ein kompakte Version der kompakten Version....
 
@xploit:
Das Z3c hat schon 4,6".
Und dabei ist es nicht größer als das Z1c und vorallem gerade mal 2mm höher und 5mm breiter als ein iPhone 5s!

Auch die 5,2" Z2, Z3... sind nicht größer als das 5" Z1.

Ich weiß also nicht so recht was Du hast.
 
@OPKosh: stimmt, mein Fehler, sehe jetzt auch erst, dass die Netto-Maße ziemlich ähnlich sind - ich hab mich verleiten lassen. (Disclaimer: Bin selber erst vor 1 Woche von Z2 auf Z3 Compact umgestiegen, Grund: Die unhandliche Größe der "Großen")
 
@xploit:
Also ich finde mein Z2 völlig ok.
Kommt aber natürlich auch ein wenig auf die Größe der eigenen Hände an. ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links