Der universelle Windows 10 Mobile-Messenger zeigt sich auf Bildern

Windows 10 ist als Desktop- und Tablet-Version bereits veröffentlicht worden, Windows 10 Mobile nähert sich ebenfalls der Fertigstellung und ist die Features betreffend laut Microsoft bereits komplett. In beiden Ausgaben des Betriebssystems fehlt aber ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Messenger, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Universal App Bildquelle: OneTile Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Messenger, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Universal App Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Messenger, Windows Phone 10, Windows Mobile 10, Universal App OneTile

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na hoffentlich ist das Ding besser als Skype, aber bei Microsoft habe ich da nicht mehr viel Hoffnung.
 
@Islander: Was soll denn an Skype schlecht sein? Läuft und funktioniert Problemlos. Ich kenne niemanden, der Probleme damit hat (und ich kenne Dutzende, die den aktiv nutzen).
 
@Scaver: Was? Also ich zähl nur mal einen Teil der Probleme auf. 1 - Startet langsam, selbst auf einer schnellen SSD. Wo der Windows Messenger praktisch in Bruchteilen einer Sekunde geöffnet war und kurz darauf eingeloggt dreht sich bei Skype erst mal das Rädchen, irgendwann öffnet sich das Programm, und dann loggt er etwas später ein. Bei den iOS-Versionen kommt hinzu, dass das Programm dann erst mal ne Weile blockiert während er Nachrichten nachlädt, in der Zeit kann man die App nicht verwenden. 2 - Schon mal eine Volltextsuche probiert? Auweia! Da werden einfach mal Texte ignoriert und von der Suche nicht gefunden obwohl man sie sogar durch (langwieriges) hochscrollen manuell aufsuchen kann. Unter Windows Messenger aktivierte man die Option zum Speichern des Protokolls und konnte sich sicher sein, alles durch eine Explorer-Suche in Sekundenbruchteilen zu finden. 3 - Und weiter geht's mit der Suche, ich möchte nochmals ein Foto ansehen welches mir mein Bruder vor zwei Wochen per Skype geschickt hat. Hab ja auch extra die Option zum Speichern der empfangenen Dateien in einem spezifischen Ordner aktiviert. Oh, da is ja gar nichts! Wird wohl in irgend einer Cloud gespeichert, und wieder geht's los mit dem Hochscrollen und Suchen. Ah, da ist ja das Foto, klicken wir es mal an... was? Speicherort "Media-Cache?" Name "^1BE42E6287664518C0DFE3etc"? Ahja, genau! Jetzt rate mal wie es beim Windows Messenger funktionierte. 4 - Focus ist ein Auto, Fokus eine Eigenschaft. Tja, nur ist bei Skype Fokus nicht gleich Fokus. Bin ich in einer Vollbild- oder Vollbildfenster-Anwendung und hole per Tab das Skype-Fenster, so reicht es nicht, da bspw. ein Foto anzuklicken, nein, denn dann erhält Skype erst mal den Fokus (den es eigentlich ja schon haben sollte), aber machen tut's nix. Ich muss noch ein zweites Mal klicken. Aber ja kein Doppelklick, da tut sich nichts, schön klicken, einen Moment warten, dann nochmals klicken. Ah, jetzt öffnet es. Amen. Und wieder, rate mal wie es beim Windows Messenger funktionierte (es ist so schön wenn etwas einfach so geht wie es soll!). 5 - Apropos Tab. Schon mal in einen aktiven Chat von Skype reingetabbt? Bei jedem Messenger der Welt kann man sofort lostippen (ja sogar in dem blöden Chat von Facebook geht das...). Nein, bei Skype muss man erst noch die Textzeile anklicken, sonst tut sich nichts. Soll ich weitermachen oder reicht das erst mal? Bin heute echt schreibfaul.
 
@Islander: -1- Startet langsam? Was ist für dich langsam? Bei mir ist Skype nach exakt 11 Sekunden vollständig geladen und einsatzbereit (gerade mehrfach getestet. Und der Windows Messenger war auch nicht wesentlich schneller. Und klar braucht Skype ein wenig länger als der alte WLM... hat ja auch wesentlich mehr Funktionen! -2- Bei mir findet die Suche alles. Schon immer! -3- Das liegt aber an deinen (schlechten) Einstellungen. Bei mir wird nichts direkt im Skype gesendet. Ich muss den Empfang bestätigen und (in meinem Fall) den Speicherort auswählen. Bei meiner Mutter, ihrem Freund und Co. habe ich einen festen Ordner eingestellt... und gerade mal per Teamviewer überall nachgeschaut... da sind alle Dateien drin die die Leute so empfangen haben. Nichts mit Cloud! -4- Das liegt nicht an Sykpe oder WLM... der WLM würde heute EXAKT so reagieren. Denn die Behandlung von Programmen die im Vollbildmodus per TAB in den Vordergrund geholt werden bekommen ALLE keine automatischen Fokus (wie Du es nennst), sondern müssen mit der Maus einmal angeklickt werden. Hab ich gerade mit 5 verschiedenen Programmen getestet (Skype, TeamSpeak 3, Projeckt Karbonite, Tukui Client, Curse Client). -5- Ist bei dem Chat von Teamspeak auch so!
Wenn Du mit Skype nicht klar kommst, weil Du nicht in der Lage bist, es a) richtig einzustellen, b) es richtig zu bedienen und c) zu unterscheiden was ein Problem des Programme und was durch das OS an sich kommt, dann liegt es an DIR und nicht Skype. Du würdest es auch mnit dem WLM nicht besser hin bekommen, da DU die Fehlerquelle bist!
Keines der Punkte kann ich auf den 3 Systemen die ich hier habe bestätigen (bzw. liegen nicht an Skype) und auch nicht (Dateien z.B.) auf den anderen 3 wo ich gerade per TeamViewer nachgeschaut habe.
Lass dich mal schulen, wie man Sykpe richtig nutzt und einstellt... oder besser... nutz' halt was anderes aber schließe von deiner Unfähigkeit nicht auf die von anderen bzw. des Programms!
 
@Scaver: War mir klar, dass bald einer kommt der meint, ich hätte nur irgendwas falsch eingestellt. Ich würde eher sagen, du machst da was grundlegendes falsch (und nicht nur bei deinen Einschätzungen), denn ich tabbe hier gerade problemlos zwischen einem Vollbildprogramm und dem aktiven Channelchat von Teamspeak 3. Soll ich ein Video hochladen als Beweis?
 
@Islander: Gut mit TS3 hat sich die Qualität verbessert, aber früher war die Tonqualität katastrophal. Wir haben immer mit Skype gedaddelt, heutzutage sind weniger Performate Computer mit Skype und SPielen gleichzeitig leicht überfordert...
 
Gibt es schon Infos ob Facebook, Twitter, whatsapp und co integriert werden?
 
@Knerd: Waere wuenschenswert wenn es eine API dafuer gibt. Hubs war einer der grossen Ideen von Windows Phone und wurde leider viel zu sehr ignoriert bzw zurueck entwickelt. Von Microsoft hoert man zu dem ganzen Thema halt leider nichts
 
@-adrian-: Und das zurecht. Keiner der Konzerne wird sich MS beugen, seine eigene App aufgeben und sich dem System unterordnen in dem der Service untergeht und weniger prominent plaziert ist.
 
@LimasLi: Damit riskieren sie dann aber, dass sie ganz in der Bedeutungslosigkeit verschwinden. So ein Verhalten war schon der Tot vom MSN/WLM, Yahoo Messenger, ICQ, AIM, xfire und noch einige andere!
 
@Knerd: Ich bezweifele, das dort WhatsApp integriert ist. Schließlich ist es in keinem anderen Multi Messenger drin, zweitens wäre es unfair den anderen Gegenüber usw.
 
@testacc: Ne, das läuft ja ganz anders! Die Messenger-App ist nur ein Front-End, das selber keine Verbindung zu den Diensten aufnimmt und darum auch selber kein einziges Protokoll mitbringt. Die App wird lokal von anderen auf dem Handy installierten Apps "beliefert", die Kommunikation mit dem Netzwerk übernimmt weiterhin die Original-App des Anbieters. Whatsapp könnte also z.B. ne Einstellungen in ihrer App bringen, die Anzeige der Nachrichten in der eigenen App zu deaktivieren, sodass WA nur noch als Dienst in Hintergrund läuft. Auf die Weise können alle in die Messaging-App, auch die, welche ihr Protokoll nicht offenlegen wollen.
 
@mh0001: Also das wäre mir nun neu. Hast Du eine Quelle dazu? Was bisher zu lesen war ist es ein eigener Multi-Messenger wie z.B. Trillian.
 
@testacc: Wenn es eine Api dazu gibt, ist es nicht unfair. Da kann jeder Messenger selbst entscheiden, das zu nutzen oder nicht.
 
@testacc: Was hat das mit fair zu tun? Würden diese ordentlich mit FB verhandeln, wäre auch eine Integration von WA möglich, natürlich nicht umsonst.
 
@Knerd: Laut der Beschreibung von MS ist der Messenger so konstruiert das sich andere Messenger dort einklinken können. Die Frage wird eher sein ob die anderen das wollen und auch machen.
 
@DeMoriaan: wow. telegram und whats app integriert in einen messenger + sms und alles was sonst noch so da ist. das wäre wirklich nen kracher :)
 
@Matico: Das OS sollte ja auch urspruenglich um den Nutzer rum gebaut werden. Dem Nutzer ist es doch egal ob und wie er mit dir schreibt, redet oder bilder schickt. Hauptsache du bekommst es und er bekommt es. Das war die Usprungsidee und auch schoen umgesetzt mit Facebook und SMS. Leider hat Skype sich damals schon nicht eingeklinkt und sonst auch nichts. Facebook integration wurde ja aber auch komplett umgebaut so dass messaging quasi nur noch nen SMS und MMS Centre war.
 
@-adrian-: Das war für mich der Hauptgrund damals ein WP7 Phone zu kaufen aber so richtig funktioniert hats leider nie und ohne Whatsapp ists ja dann mittlerweile eh fürn Arsch :(. Aber so ein richtiger Multimessenger der auch noch vom Windows 10 PC aus gestartet werden kann wäre schon ein Traum. Dann würd ich auch sofort mein Android wegwerfen
 
@-adrian-: Damals mit WP7, ich war total aus dem häusschen. Leider wurde es nicht so gross wie gehoft...
 
@Matico: Gab es so ähnlich beim PalmPre. Hatte damals über den Doctor einige PlugIns installier (skype ging so gut wie gar nicht bei meiner FrankenPre version). Es ist schon praktisch, alles an einem Ort mit einer Oberfläche zu haben. Dazu halt noch ein "intelligentes" OS. QQ,Gtalk, MSN, ICQ,FBmessenger in einem.
 
@DeMoriaan: In WhatsApp oder Facebook Messenger ist doch eh keine Werbung drin, also würden beide keinen Verlust machen wenn sie das erlauben, im Gegenteil, ich würde das als echten Mehrwert sehen. Dass Messenger die Werbung einbinden damit ein Problem haben kann ich nachvollziehen.
 
@Chiron84: Auch dafür könnte man aber eine entsprechende API einbinden.
 
@Bautz: solange das ein dezentes Banner bleibt wär das sogar ok für mich.
 
@DeMoriaan: Wär schon cool, nur wie wird dann entschieden, über welchen Kanal man schreibt? Zumal dann auch eindeutig ersichtlich sein sollte, über welchen Messenger die Nachricht nun gesendet und empfangen wurde.
 
@glurak15: Unter WP7,5 war es noch so das in der Eingabezeile, sofern noch nichts darin geschrieben wurde, drin stand über was gesendet wird. Umstellen lies sich das über das 3-Punkte-Menü. Ich nehme an das es wieder ähnlich laufen wird, aber dazu ist noch nichts bekannt.
 
@Knerd: Ja es gibt eine API und andere Messenger können sich integrieren, wenn sie dass wollen.
 
@Knerd: Das liegt wohl eher an den entsprechenden Anbietern. WhatsApp ist in letzter Zeit stark gegen Alternative Clients vorgegangen. Ohne offizielle Zusammenarbeit wird das nichts. Das selbe gilt für Facebook, sind ja aber wundert ja nichts... gehört WA ja bereits zu FB ^^
Twitter dürfte da kein Problem sein, da gibt es ja schon ein paar Clients für, die das Problemlos unterstützen.
 
@Knerd: Facebook war in WP8 integriert und wurde nicht wirklich angenommen. Ich habe es auch gehasst da man immer erst den Dienst wählen musste ehe man was verschickt. Da wollte man eine SMS verschicken und die Nachricht wurde über Facebook verschickt. Natürlich toll wenn das Gegenüber keinen Messenger installiert hat. Ich will schon explizit für jeden Messenger eine App um so einfacher und übersichtlicher die Kontrolle darüber zu haben über was ich gerade jemanden erreichen will.
 
@P-A-O: Das ist ja das nette bei dem neuen System, da kannst du als Nutzer wählen ob die App in den Messengerhub rein soll :)
 
@Knerd: Ah okay, dann ist das ja in Ordnung. Zumindest bleibt einem die Wahl. War schon übel vor zwei Jahren, ganz besonders da es keine eigenständige App für den Facebook Messenger gab.
 
Wäre der Messenger nicht dann ein ziemlicher Konkurrent für whatsapp oder verfolgt ms damit andere Ziele?
 
@gettin: Das glaub ich nicht, wenn WhatsApp schlau ist binden Sie ihren Messenger über die API ein. Würde ich sofort nutzen.
 
@Chiron84: WA war immer sehr streng was alternative Messenger angeht.
 
@Thermostat: Das ist richtig, hier müssten sie ja aber selbst aktiv werden und hätten die Kontrolle darüber, wie die API genutzt wird. Wenn ich's richtig verstehe, würde das die Nutzung von WhatsApp am Desktop-Windows erheblich vereinfachen.
 
@Chiron84: Für mich müste sicher gestellt sein, das die snicht über MS_Server geleitet wird. An sonst fliegt das Dingen ganz schnell runter.
 
@Thermostat: Bei WhatsApp? Da wären MS-Server meine kleinste Sorge ;)
 
@Thermostat: In dem Fall widerspricht das ihrer Politik nicht, denn die Messaging-App kann eh nicht mehr als geschriebene Nachrichten im Hintergrund an den Original-Client zu übergeben, der die Kommunikation übernimmt. Man hat nicht wirklich einen alternativen Messenger, die App wird für jeden Dienst erfordern, dass die Original-App des Betreibers im Hintergrund läuft.
 
Die App ist für die heutige zeit doch vollkommen überholt. Die Anazhl der SMS die ich im Jahr schreibe beläuft sich vielleicht auf 3, Tendenz sinkend. Und für Skype hat man auf dem Desktop bereits 3 andere Möglichkeiten Nachrichten zu schreiben.

Die sollten Ihre Ressourcen lieber in wichtigere Dinge stecken. z.B. Vollsynchronisierte Apps, d.h. Einstellungen, Nachrichtenverlauf, Kontoeinstellungen mit dem Handy Synchronisieren. Ich will bei Apps nicht zweimal die selben Einstellungen vornehmen müssen nur weil ich sie auf dem Handy und auf dem Desktop installiert habe.
 
@MOSkorpion: Das ist leider Entwicklersache.

Zum Thema SMS, ich schreibe im Schnitt 200 SMS im Monat ;)
 
@Knerd: Da interessiert mich aber schon wem du so viele Nachrichten schreibst und warum diese Personen nicht auf zeitgemäße und besonders günstigere Mittel umgestiegen sind.
 
@MOSkorpion: Wir haben beide eine Flat ;) Ist ein sehr guter Kumpel von mir. Außerdem schreibe ich mit meinen Eltern und meiner Freundin SMS, da die beiden kein Internet auf dem Telefon haben.
 
@Knerd: SMS Flat hin oder her eine günstige Internet-Flat kostet viel weniger und passende Handys dazu sind auch schon ab 3 Kästen Becks zu bekommen. Ich habe in meinem Umfeld (auch Eltern) alle entweder überzeugt oder sie haben es einfach geschenkt bekommen. Ich bezahle 5 Euro für mein Handy im Monat, so wenig wie noch nie.
 
@MOSkorpion: Ich habe einen Vertrag, da ich damit nur 22,50€ zahle. Mit Prepaid war ich mit gut 60€ im Monat dabei. Da ich damals einen Internetverbrauch von 2GB+ hatte.

Im Vertrag ist eine SMS Flat drin.
 
@Knerd: WUCHER! Ich zahle 2,99 im Monat, mit 100 Min Telefon in alle Netze, SMS Flat (!) und 250 MB Highspeed.

(Ok, nur für zwei Jahre, aber wer weiß, was es dann so gibt)
 
@Bengurion: Für die 22,50€ bekomme ich eine Allnet Flat SMS und Telefon und 5GB Internet.

EDIT: Bei welchem Anbieter bist du? Wäre für meine Freundin und auch für meine Eltern interessant :)
 
@Knerd: war ein Angebot bei crash-tarife.de (also Mobilcom Debitel)
 
@MOSkorpion: Natuerlich gibts schon 3 andere Moeglichkeiten Nachrichten zu schreiben. Die gabs aber auch schon bevor es Skype gab und bevor es WhatsApp und Facebook gab.
 
@-adrian-: Ich meinte 3 Möglichkeiten Skype auf dem Desktop zu nutzen...
 
@MOSkorpion: Die Windows Metro App von Skype wurde vor einem Monat eingestellt. Von daher gibt es also nur mehr die Desktop-Applikation von Skype. Diese ist jedoch mit mit Werbung zugespickt und komplett überladen für Touch-Bedienung und unterstützt den Message-Center von Windows 10 nicht sondern zeigt eigene Fensterchen rechts unten an.
Andere Skype-Clients die da besser sind sind mir keine bekannt.
 
@MOSkorpion: Welche 3 (oder mehr) Möglichkeiten gibt es für Skype abgesehen vom offiziellen Client? Meines Wissens geht da seit dem Tod von SkypeKit gar nichts mehr von 3rd Party Entwicklern. War auch der Grund für mich Skype an den Nagel zu hängen.
 
@moeppel: Skype App, Skype Desktop Programm und Skype Web.
 
@MOSkorpion: Danke
 
@MOSkorpion: Die App ist tot.
 
@Knerd: Läuft einwandfrei auf Windows Phone 8, 10 und Blackberry. Android und IPhone kann ich mangels Gerät nicht beurteilen.
 
@Bautz: Die App für Windows ist tot, nicht die für mobile Systeme.
 
@MOSkorpion: Leute ohne FB und Whatsapp schreiben sehr viel SMS ;)
 
tut mir leid, aber das hier wirklich jemand glaubt whatsapp würde sich auf sowas einlassen und sich da integrieren lassen, dem ist nicht mehr zu helfen.
sie haben mit programmen wie whatsapp+ ja schon alles mögliche probiert, es zu unterbinden.
sowas wird nicht passieren und somit ist ein multi messenger, wie dieser, nichts weiter als ein sms programm mit extra funktionen, die keiner nutzen kann.
man sollte hier geld in die hand nehmen und direkt auf den marktführer whatsapp zu gehen, anstatt nur zu hoffen und damit eine totgeburt auf den markt zu bringen.
 
@3PacSon: Absolut richtig, das gleiche mit FB und man hat die wichtigen Dienste (SMS, Facebook, WhatsApp und Skype) drin.
 
@3PacSon: Wieso? Facebook hat die API für die Integration ja auch bei den unter WP8.1 und W10 bislang verfügbaren Features bereits umgesetzt. Die Integration in den Kontakte-Hub sowie den Kalender ist das gleiche, worüber künftig auch der Messenger laufen wird. Da Whatsapp zu FB gehört, sehe ich nicht, warum die das nicht auch machen sollten.
Es ist ja eben KEIN Multi-Messenger. Das wird so laufen, dass man FB Messenger und Whatsapp installiert und darin kann man dann wie momentan in der FB-App anhaken "Mit meinem Telefon synchronisieren", und dann tauchen die Nachrichten von FB und WA eben auch ZUSÄTZLICH in der Messaging-App auf. Die App selber kann mit keinem einzigen Netzwerk kommunizieren. Das übernimmt immer der Original-Client. Es ist nur eine Sammelstelle für Nachrichten, ähnlich dem Notification Center. Die Drittanbieter-App muss im Hintergrund laufen und aktiv den WP-Hub mit Daten beschreiben (so läuft es seit WP 8.1 auch im Kontakte-Hub, unter WP7 hatte WP die Infos von FB noch selbst abgeholt).
Schreibst du in der Messaging-App eine WA-Nachricht, wird diese im Hintergrund an den WA-Client weitergeleitet und von diesem verschickt. Darum muss sich WA nicht mehr als bisher öffnen, sondern lediglich diese Art der "Fernsteuerung" implementieren.
 
Ihr mit eurem Facebook-Zeugs immer... Auf Bild 4 sieht man doch, dass der Kram da scheinbar irgendwie mit eingebunden werden kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum