YouTube Gaming: Das Streaming-Portal von Google soll heute starten

Anderen Gamern beim Spielen zuzusehen, erfreut sich großer Popularität, das beweist unter anderem der Erfolg der Plattform Twitch. Google war an Twitch auch lange interessiert, letztlich konnte sich aber Amazon die Seite schnappen und sie ... mehr... Spiele, Youtube, YouTube Gaming Bildquelle: YouTube Spiele, Youtube, YouTube Gaming Spiele, Youtube, YouTube Gaming YouTube

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schrecklich, warum sollte ich jemanden live beim spielen zu schauen, wenn ich nicht mal aufgenommene lets plays auf youtube sehen will. die heutige jugend frisst jeden dreck und ich komme mir immer älter vor.
grumpy grandpa mit 30. hätte nicht gedacht, das es so schnell bergab geht mit mir. am besten mauer ich mich zuhause ein.
 
@3PacSon: Ich schaue gerne ab und zu LPs von interessanten Spielen bzw. unterhaltsamen und nicht albernen YoutTubern. Und 30 bin ich schon lange nicht mehr. ;)
 
@Runaway-Fan: habe bisher halt noch keinen sympathischen bzw unterhaltsamen gesehen, da das meistens, selbst überzeugte wichtigtuer sind, die sich nur präsentieren wollen. aber ich bin da wohl einfach voreingenommen. wenn ich zb irgendein unboxing anschaue und direkt ein 800 euro mikrofon sehe, das aus jeder noch so schlimmen stimme, ein radio moderator macht, krieg ich schon wutanfälle. nicht weil sie sich so teure mikrofone leisten können, sondern weil mich dieses... ich kanns nicht beschreiben ... diese gezwungene "warme" gefühl in der stimme, verfälscht und ist einfach nicht echt. es ist einfach nicht authentisch und da guck ich mir zehn mal lieber irgendein video von einem unprofessionellen an, auch wenn dafür die qualität des videos hinterher hinkt.
 
@3PacSon: Mal daran gedacht, das es Leute gibt die einfach nur eine gute Arbeit machen wollen? Eine gute Atmosphäre und gute Qualität kostet nun mal Geld. Zumal es auch um das eigene Arbeitsklima geht. Es macht einfach mehr Spaß mit hochwertigem zu arbeiten anstatt mit... Schund.
 
@Thermostat: naja ich denke eher, sie wollen gutes geld machen und meinen sie müssen sowas haben, weil es streamer xy auch hat. früher kamen die leute auch ohne zurecht und die videos waren genau so gut.
guck dir doch mal die ganzen modenernen deutschen youtuber an, die auf die kinder abzielen, wie dagi bee und so.
das sieht aus als wäre es in einem tv studio produziert. das nimmt die atmosphäre, authentizität und macht mich persönlich einfach nur wütend und aggressiv. :(
 
@3PacSon: Warum sollen sie denn auch kein Geld machen. Ich Profitiere von deren Profit, indem die Ausstattung und damit die Qualität der Videos besser ist. Kein Raschen, keine Atemgeräusche, keine Hintergrundgeräusche... ich sehe da nur Vorteile für mich als zuschauer.
 
@Thermostat: ja das ist auch ok, wenn man nebenher geld bekommt. aber in meinen augen, machen es viele erst aus diesem grund und nicht weil sie spaß daran haben. und ich habe lieber atemgeräusche und eine realistische umgebung, als eine künstliche verstellte warme stimme, die mir die halsschlag ader zum pulsieren bringt.
 
@3PacSon: Ist doch auch in Ordnung. Wenns nicht authentisch rüber kommt, verdienen die auch nichts und verschwinden in der Versenkung.
Niemand macht etwas ohne den Ziel des Erfolgs zu haben. Keiner spielt um zu verlieren, keiner Baut damit zusammen bricht. Alles leben ist erfolgsorientiert. Und das Verdienen von Geld ist mit einem Erfolg gleichzusetzen.
 
@Thermostat: es gab aber gerade auf youtube, eine zeit, wo man das gefühl hatte, dass videos nicht nur aus finanziellen gründen hochgeladen wurden.
"ashens" zb gucke ich immer noch wöchentlich, der verdient sicher auch mehr als genug, aber bei dem hab ich das gefühl, der steht dahinter und macht es wei les ihm spaß macht. der braucht auch kein equipment eines tv senders dafür
 
@3PacSon: Ich hab schon son bisschen das Gefühl, das in dir der Neid spricht, weil du scheinbar einen Trend verschlafen hast und von dem Erfolg nicht profitierst.
 
@Thermostat: nein tut mir leid, mit neid hat das nichts zu tun. es geht mir nur um dieses gekünstelte, aufgesetzte und unechte verhalten, (auch durch sachen wie überteuerte mikrofone, belichtung und 4k kameras) von selbst verliebten wichtigtuern.
zwar kein lets player, aber das beste beispiel ist wohl lefloyd oder wie man ihn schreibt...
 
@3PacSon: Du magst dir selber nicht eingestehen das es Neid ist, weil du den Grund für deine Verdrossenheit selber lieber nicht kennen magst.
 
@Thermostat: warum soll ich denn neidisch sein?? ich versteh es nicht. hatte nicht einmal das bedürfniss ein video online zu posten, bzw den gedanken, mit sowas geld zu machen. dann müsste ich ja auf jeden menschen bzw prominenten menschen neidisch sein, der mehr verdient als ich.
 
@3PacSon: Und weil du nicht einmal das Bedürfnis hattest und jetzt siehst, welch Erfolg es hätte werden können, bist du grantig.
Newcomer haben es heute schwer in youtube, da die wichtigsten Genren abgedeckt sind.
 
@Thermostat: es hat nichts mit neid zu tun, auch wenn du das nicht glauben kannst und willst... warum auch immer, schließlich hab ich dir oben meine gründe genannt.
klar wenn ich jemals hätte erfolg hätte haben wollen, bzw bekannt sein wollte, dann könnte man sowas meinen, aber so bin ich nicht. natürlich hätte ich gerne mehr geld, aber deswegen bin ich doch nicht neidisch auf leute, die mehr haben als ich. egal ob youtuber, prominenter, oder angesteller bei kaufland, die haben alle mehr als ich. wie oben gesagt, müsste ich sonst auf jeden zweiten neidisch sein. da würde mir mein leben, wohl keinen spaß mehr machen.
 
@Thermostat: 3PacSon ist so ein bsichen der Stone Cold Steve Austin hier auf Win Future auch wenn bischen das 3:16 fehlt aber was solls ;)

Persönlich kann ich ihn schon verstehen und bin selbst durch solche Situationen durch. Als 1998 die Hip Hop Welle durch D schwappte ,alles Dope war und das jeder machen konnte da Programme und CO schon vorhanden waren passierte das gleiche wie jetzt mit Youtube.

Da wurde soviel kaputt gemacht mit komischen Vorstellungen und Scheckbüchern von Leuten die Geld drin sahen das alles gesigned wurde was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

Es geht vielen Leuten nicht um Content sondern wie das Content verpackt ist. Das heisst: Wenn du die Leute lange genug mit Hundedreck fütterst lernen Sie BBQ Sauce drauf zu machen !

So Leute wie Thoorin und RLewis die Esport Zeug machen werden von vielen Leuten nicht angesehen weil sei "Edgy" sind und kein Blatt vor den Mund nehmen. Auch ein Day9 der einer der ersten die Starcraft Content auf Youtube machten werden kaum geguckt obwohl sie das haben was vielen fehlt. Charisma !

Denn sein wir doch mal ehrlich ... wer gibt wirklich einen Scheiss auf Dagy Bee und Co. ?! Ja .. Jugendliche die sich versuchen ein Bild von der Welt zu machen dem aber kaum noch folgen können und froh sind das da einer Videos macht um Ihnen zu zeigen wo es im Leben langgeht und dann nebenbei noch auf den Amazonlink verweist ? :> Sad Story :D
 
@Echorausch: Ich kenne niemanden von den, die du als Beispiel nanntest. Was wohl aber daran liegt, das ich den Schwerpunkt auf deutschsprachiges gelegt habe.
Oberflächlichkeit gibt es nicht erst seit youtube, sondern seit jeher. Zumal Tiefgründigkeit auch jeder für sich selber definiert.
 
@Thermostat: Da geb ich dir Recht :) Das gibts schon immer !
 
@Echorausch: Auch verstehe ich nicht, warum alles heute tiefgründig zu sein hat. Bei einem Lets Play will ich Unterhaltung und entweder das ist authentisch, oder das ist es nicht.
 
@Thermostat: Die Netzwerke haben alles kaputt gemacht. Die Youtuber die in solchen Netzwerken sind haben einen festen Arbeitsplan wo wann "Content" zu erscheinen hat. Daran leidet dann schon mal die Kreativität weil diese Jungen Menschen unter Druck stehen was zu liefern. Nur die Klicks zählen. Egal wie tief man im Niveau sinken muss. Wenns ganz schlimm kommt, macht man einfach Toplisten von Dingen die keiner Wissen will. Es muss halt Krass und geil sein. Ich habe mittlerweile einen Lesezeichen der direkt zum Anmeldefenster von Youtube geht wo ich direkt meine Daten eingeben kann und meine Abos sehe, weil ich die Hauptseite von Youtube peinlich finde. Ja, ich schäme mich dafür was in Youtube Deutschland angeblich angesagt ist. Wenn ich schon die clickbait Tittenbanner/Kotzendejugendliche/Pranks oder andere widerwertiges Zeug sehe wird mir übel.
 
@Thermostat: Das was er glaube ich meint ist, dass ihm die Persönlichkeit verloren geht. Früher waren YouTuber irgendwelche Leute, die zum Spaß Videos hochgeladen haben und sich allenfalls ein bisschen was dazuverdient haben. Heute stehen, grade bei den großen, irgendwelche Internetfirmen dahinter, die die YouTuber mit teurem Equipment versorgen und durch Werbeeinblendung einen Haufen Geld verdienen. Es ist halt teilweise enormer Kommerz geworden (siehe lefloyd, bibi, etc.).
Ich versteh dich, wenn du sagst, dass dich das nicht stört, weil du nur gute Videos sehen willst, aber ich verstehe ihn auch. =]
 
@N3T: Solange es konsumiert wird, scheint es gewollt zu sein. Wenn man das nicht haben würde wollen, hätte diese keine Klicks.
 
@3PacSon: 100% Zustimmung ... geht mir genau so
 
@3PacSon: Gibt hin und wieder mal nen Sale auf meiner Xbox One und wenn da Games dabei sind, die ich vorher noch nicht auf dem Radar hatte, dann kann es schon sein, dass ich mir mal ein paar Videos oder auch mal nen Stream ansehe, um meine Entscheidung zu treffen, ob ich zuschlage oder nicht. Das hat sicher nichts mit dem Alter zu tun, ich bin nämlich auch schon an der dritten Null vorbei.. ;)
 
@3PacSon: Ich bin in deinem Alter und schaue sehr gerne mal Lets Plays.
 
@Thermostat: das überlasse ich auch jedem selber, habe auch genug freunde in meinem alter, oder 1-2 jahre jünger und die sind auch noch voll in der cs szene und gucken twitch streams und letsplays auf youtube. dene halte ich auch keine predigt, wie schlecht es doch ist oder so.
wäre mir auch lieber, wenn ich nen bezug dazu hätte, dann könnte ich wneigstens mit reden.
aber es geht mir persönlich, so derbe auf die eier, das ich einfach kein spaß daran finden kann.
 
@3PacSon: "die heutige jugend frisst jeden dreck und ich komme mir immer älter vor."

Und die ältere Generation schaut jeden Dreck der in der Glotze läuft. Aber immerhin bekommt man bei Let's plays und Spielestreams genau das was draufsteht und es ist weder gestellt noch Menschenverachtend.

Ausserdem, wenn man sich ein Spielestream anschaut wo es taktische Elemente gibt, ist es so als ob man sich ein Fussbalspiel anschaut.
 
@3PacSon: "schrecklich, warum sollte ich jemanden live beim spielen zu schauen, wenn ich nicht mal aufgenommene lets plays auf youtube sehen will"

Aha, weil du kein Interesse daran hast, dürfen das andere auch nicht, oder wie soll ich das verstehen?
 
@crmsnrzl: natürlich dürfen das andere, aber deswegen darf ich doch meine meinung posten und sagen das ICH es nicht gut finde. habe hier keinem irgendwas aufgezwungen, fühl dich nicht gleich angegriffen, wie immer.
 
@3PacSon: Du tust allerdings so, als würde man dir das Ganze aufzwingen.

"warum sollte ich [...], wenn ich nicht mal [...]"
Niemand hat gesagt, dass du es sollst.

" fühl dich nicht gleich angegriffen, wie immer."
Da interpretierst du zu viel hinein.
 
@crmsnrzl: habe, wie oben geschrieben, genug freunde die sich sowas anschauen. denen halte ich keine predigt und lasse sie auch machen was sie wollen. habe nur mein persönliches empfinden bzw meine meinung abgegeben, sorry dafür.
 
@3PacSon: wieso geht es Berg ab ? Wenn geht es seit 1952 Berg ab, denn da wurde das erste Fußballspiel im TV gezeigt. Das ist ja nichts anderes, Fußball kann ich zu Hause auch selber spielen und trotzdem schaue nicht nur ich gerne den Profis zu ! Du stellst ja im Prinzip jede Sportübertragung in Frage !
 
@3PacSon: LPs interessieren mich auch nicht. Twitch ist in der Hinsicht schon verschieden. Ich schaue z.B. meinem favorisiertem Smash Spieler gerne zu (Nairo), der Typ ist ziemlich cool und der Stream ist sehr unterhaltsam. Hat für mich halt auch einen Lerneffekt.
Kann auch nur Lirik empfehlen, spielt überwiegend DayZ oder H1Z1 und der Stream ist sehr sehr unterhaltsam. Er lädt auch seine highlights auf YT hoch unter DatGuyLirik, mal zum reinschnuppern (hab gesehen dass du bisher noch keine unterhaltsamen entdeckt hast).
 
@Lloyyd: danke für die tipps :)
 
@3PacSon: also ich habe dich ja die letzten 2 tage in einigen threads hier gesehen. grandpa weiss ich nicht aber grumpy auf jeden fall. alles was dich nicht interessiert ist automatisch schrott. daran solltest du arbeiten :)
 
@Matico: klar ist das dann in meinen augen schrott, wenn es mir nicht gefällt, aber das heißt doch nicht, das es für andere auch schrott sein muss und behaupte ich auch nicht. was genau meinst du denn? windows 10? das gefällt mir immer noch super, solange ich die LTSB version benutzen kann und telemetetrie und automatisch updates (dank extra tools) deaktivieren kann. oder das amazon fire phone, was nun mal ein flop war, zurecht!?
achso du spielst wohl auf die amazon serien an. ja wenn es mir nicht gefällt, ist es in meinen augen wie gesagt schrott, aber das bedeutet nicht das es für dich schrott sein muss, oder andere. für genug leute, auf der seite hier, ist zb samsung schrott. damit hab ich auch zu leben, obwohl ich immer zufrieden war mit samsung.
 
@3PacSon: Manchmal sind Lets Plays hilfreich, um in Spielen besser zu werden. Ich spiele World of Tanks und schaue mir ab und an gerne bessere Spieler an, weil man da doch einiges an taktischen Kniffen lernen kann. Für sowas ist das durchaus hilfreich.
 
Nett wäre es, wenn man auf die Streams auch mit den bisherigen YT-Apps zugreifen könnte. Dann hätte man gleich von vielen Geräten Zugriff auf den neuen Dienst (Smart-TV, TV-Boxen wie FireTV, Konsolen, etc.). Denn ich denke nicht, dass gerade für etwas ältere Geräte noch eine neue App veröffentlicht wird (z.B. PS3).
PS: Anzumerken wäre noch, dass es das Streaming in Deutschland vermutlich erstmal nicht geben wird. (so von wegen Sendelizenz bei mehr als 500 Zuschauern)
 
@Runaway-Fan: Wird ziemlich sicher kommen. Seien es separate Apps oder die bestehende Youtube App wird geupdated.
 
Werden die Streaming Videos auch danach weiter abspielbar sein oder bedeutet verpasst dann auch verpasst? Damit wäre das Hauptargument für Streaming, dann einzuschalten wann man will und nicht wann es vorgegeben würde, dahin.
 
@Thermostat: wenn es so bleibt wie es jetzt ist kannst du in einer Übertragung bequem zurückspulen. Technisch gesehen ist Twitch ja eine Katastrophe, da darf es gerne bisschen Konkurrenz geben !
 
@CvH: ich möchte nicht nur zurückspuhlen, ich möchte es z.B. auch einen Tag später angucken können.
Auf Twitch habe ich mich deshalb nie eingelassen, weil ich kein vorgeschriebenes Programm mag.
 
@Thermostat: Auf Twitch kann man doch Videos angucken von den Streams? Ich mache das immer weil die Leute denen ich zuschauen will streamen meistens während ich schlafe.
 
@Thermostat: Auf Twitch kannst du Streams noch ewig schauen. Die sind fast alle gespeichert.
 
@CvH: richtig, ich frage mich aber wieso twitch so eine katastrophe ist, als würde man ersetzt werden wollen.

dinge die mich an twitch stören: schlechte qualität, große verzögerung bei den streams, mittelmäßige website, ständig laggs (möglicherweise auch ein telekom problem)

als ich die e3 auf youtube gesehen habe, war ich überzeugt, selbst bei fullhd keinen lag und glasklare qualität.
 
@Mezo: das ist das selbe wie bei WhatsApp, katastrophale Technik aber es hat die Benutzer, das zählt.
 
@CvH: Warum ist die Technik katastrophal?
 
@Thermostat: wa oder twitch ?
 
@Mezo: wobei Performance schon immer Googles stärke war. Deren Webseiten waren immer schnell, unkompliziert und intuitiv. Weniger ist mehr und das Konzept ging seit jeher auf bei Google.
 
@Thermostat: hab noch vergessen zu sagen, dass youtube html5 supported und twitch seit gefühlten 5 jahren den umstieg verspricht und nun gerade mal das ui des players auf html5 umgestellt hat.
 
@Thermostat: Naja, von der Youtube Performance bin ich nicht so ganz überzeugt. Trotz 100k Leitung muss er bei 1080p teilweise laden.
 
@ger_brian: Hab mit 50k absolut keine Probleme. Grade der neue Player ist eine erhebliche Verbesserung.
 
@Thermostat: Ich leider nicht. Habe immer mal wieder Performanceprobleme, die eigentlich auch nur bei YouTube auftreten. Ist sehr nervig.
 
@ger_brian: Klingt schon fast nach einer Drosselung seitens deines ISP.
 
@Thermostat: Die meisten Let's Player zeichnen ihre Live-Übertragungen auf und laden diese zusätzlich noch bei YouTube hoch.
So wie es hier klingt bleiben die Streams nur bis zu vier Stunden zeitversetzt erhalten.
 
@otzepo: das wäre extrem unlogisch, wenn youtube nicht seine stärke, nämlich das hosten von videos bzw. aufzeichnungen in diesem fall nutzen würde o_O
 
@Mezo: Naja, die Streams werden ja wohl nicht in FullHD mit 60 Frames sein, da reicht die Internetleitung der Uploader nicht für. Daher wird in hoher Qualität aufgenommen und nachträglich hochgeladen.
 
@otzepo: Aber nur bei wenigen, weil man dazu ja beim Streamen auch noch Aufzeichnen muss und das kostet Rechenleistung. Qualitätsbewusste YouTuber wie Gronkh handhaben das so, aber viele andere laden dann einfach den Twitch-Stream bei YT hoch.
 
@Runaway-Fan: dabei könnte gerade Gronkh auch Pixelbrei hochladen und die Leute würden es trotzdem abfeiern... kann ich nicht verstehen, ich bekomme immer eine Hasskappe, wenn ich ihm beim Spielen zusehen muss. (er liest echt gut vor, leider liest er selbst nicht mit und hat keinen blassen Schimmer von dem was er vorgelesen hat. Dadurch failt er sich durch die Spiele und zieht alles unnötig in die Länge. Kommentare liest er nie und daher lernt er auch bei den monatelangen Projekten einfach nicht dazu.)
 
@otzepo: Das ist eben Gronkh, und genau deshalb mag ich ihn sehr :D
Dass er nicht alle Kommentare liest, ist bei so vielen Projekten und Kommentaren schon verständlich. Zumal auch oft viel Mist kommentiert wird, wo ich mir auch denken würde, das tue ich mir nicht immer an. Und dass er sich beim Spiel bisweilen etwas schusselig anstellt, regt mich auf der einen Seite auch ein ganz klein bisschen auf, aber es steigert auf der anderen Seite auch den Unterhaltungswert. Und ich schaue mir LPs an, um unterhalten zu werden. Nicht, um einen ProGamer über die Schulter zu blicken oder die Hauptstory in kürzester Zeit zu sehen.
Und in Punkto Unterhaltung und auch mal das Ansprechen von ernsteren Themen "nebenbei" ist Gronkh in meinen Augen nun mal ganz weit vorne.
Aber ich verstehe auch, wenn Leute mit seinen Videos so gar nichts anfangen können. Aber das ist ja das gute an YT, dass es für jeden Geschmack irgendwelche Kanäle bzw. YoutTuber gibt, die einem gefallen.
 
@otzepo: Du armer wirst also gezwungen monatelang Gronkh zu gucken?
 
@picasso22: nein, solche projekte schaue ich lieber bei anderen youtubern, du nase. :) nur wenn zB bei witcher 3 mal nach monaten schaut wo er gerade steckt bekommt man mit wie super er mit den zeichen und ölen klar kommt (nach wirklich langer spielzeit wie 45 minuten je tag). wenn er auf todesmarsch gespielt hätte wär er keine 5 parts weit gekommen ohne aufzugeben...
er versucht ja immer alles zu zeigen und bei diesem spiel muss man sich eben für wege entscheiden die man geht - und entscheidungen treffen kann er überhaupt nicht (und das kann ich verstehen, ich will auch am liebsten alles mitnehmen, wenn ich spiele)
 
@Runaway-Fan: Jau, ich mag den auch. Bin neulich über "Everybody's Gone to the Rapture" gestolpert, hab dann aber leider gesehen, dass das PS4-exclusiv ist, und deswegen wollte ich halt über YT trotzdem mal "kurz" da reingucken. Das Ende vom Lied war, dass ich mir das komplette Let's Play von Gronkh angesehen und mich köstlich amüsiert und auch gut unterhalten fühlte. War jedenfalls gehaltvoller, als stumpf die Glotze anzuschmeißen (wogegen ich normalerweise nicht unbedingt was habe...). :)
 
@otzepo: "wenn ich ihm beim Spielen zusehen muss" MUSS MUSS MUSS. Du musst garnichts du nase. Gibt gefühlt ne Milliarde Lets Player und du schaust Gronkh um dich dann aufzuregen das du Gronkh schauen MUSST. Die Logik werde ich nie verstehen. Ich geh doch auch nicht und schau Minecraft Lets Plays um mich dann zu beschweren das ich nur Minecraft Lets Plays schaue.
 
@Thermostat: Ich meine gelesen zu haben, dass der Streamer auch einstellen kann, dass der Stream automatisch nach dem Stream als YT-Video veröffentlicht wird. Wäre ja auch nur logisch und sinnvoll aus Sicht von YoutTube. Nur die Qualität ist dann natürlich nicht so pralle, weil Streaming-Qualität i.d.R: immer schlechter ist als lokal aufgezeichnete Qualität.
 
"Live Streaming ist wegen Rechteproblemen in Deutschland leider nicht möglich." - wieso verwundert mich das (leider) nicht? Also auch dafür einen Proxy, wenn man da zuschauen möchte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles