GOG Galaxy: Client-Update 1.1 bringt 'Rollback'-Funktion für Updates

Der Steam-Konkurrent GOG.com hat einen Client, der ähnlich wie der von Valve funktioniert. Doch die Macher wollen natürlich auch eigene Ideen umsetzen und lassen sich dazu auch was einfallen. So wie die nun im Rahmen von Client-Version ... mehr... Spiele, Gog.com, GOG Galaxy Bildquelle: GOG Spiele, GOG, Gog.com, GOG Galaxy, GOG Galaxy Client Spiele, GOG, Gog.com, GOG Galaxy, GOG Galaxy Client GOG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich bleibt der Client optional.
 
@mschatz: Ich hab da mal ne Frage. Vor kurzem habe ich GoG Galaxy das erste mal verwendet und obwohl ich überall Deutsch und Deutschland angegben hatte, konnte ich Neverwinter Nights 1+2 nur auf Englisch installieren. Ich habe dann die manuell runtergeladenen deutschen Versionen installiert... Habe ich da irgendeine Einstellung übersehen?
 
@Chris Sedlmair: Jup, hatte das gleiche Problem. Aber es lässt sich lösen. Nach der Installation über Galaxy hast du erstmal englisch. Dann gehst du in Galaxy auf den Game Tap, drückst auf mehr / konfigurieren. Dort kannst du dann auf deutsch umstellen. So zieht er sich dann nur die entsprechend gewählten Sprachdateien nach und du musst nicht das ganze Game noch mal laden und noch mal installieren.
 
Ich verstehe immer noch nicht den Sinn von GOG Galaxy.
Origin, Steam und Uplay reichen doch.
 
@Unglaublich: Ich verstehe immer noch nicht den Sinn von Rewe.
Lidl, Aldi und Netto reichen doch.
 
@Unglaublich: Ich verstehe immernoch nicht den Sinn von Origin, Steam und Uplay. GOG Galaxy reicht doch...
 
@lutschboy: Genau :D
 
Vor allem kann man Origin und Uplay damit nicht wirklich vergleichen, da beide herstellerspezifisch und geschlossen sind
 
@adigo75: Aber das ist für den Nutzer kein Nachteil.
 
@Unglaublich: Doch, man kann darüber keine anderen Produkte erwerben und muss daher verschiedenen Systeme nutzen. Daher nutze ich die beiden geschlossenen nicht und verzichte lieber auf Games von denen. Gibt eh so gut wie nichts brauchbares von denen.
 
@Scaver: Das ist sehr subjektiv von dir. Als ob es bei GOG Galaxy alle Spiele gibt und es daher das Paradies für Gamer sei. So ein Schwachsinn!

Auf Origin gibt es mit die besten Titel im Gaming Bereich, die jeder auch kennen sollte.
 
@Unglaublich: Mit GOG Galaxy kannst du die Spiele von GOG verwalten ;)
 
@Knerd: Das leuchtet mir schon ein, aber viele Spiele die auf GOG angeboten werden, gibt es bereits auf den anderen genannten Plattformen.
 
@Unglaublich: Nur sind sie auf GOG ohne DRM :)
 
@Knerd: Was aber wieder belanglos für den Nutzer ist.
 
@Unglaublich: Ich finde es nett, da ich PCs habe wo ich kein Steam oder so haben möchte. Daher kann ich einfach die Exe auf einen Stick schieben :)
 
@Unglaublich: Nutze mal Games mit und ohne Galaxy, gerade bei The Witcher 3 bin ich froh Galaxy zu haben.
 
@Zwerg7: Was ist der Unterschied zu "The Witcher 3" für Origin und Steam?
 
@Unglaublich: DRM Free und die Games können für sich auch ohne Galaxy und auch ohne Internet gestartet werden. Für Updates/Verwaltung usw. ist Galaxy ab einer gewissen Anzahl Games echt sehr praktisch.
 
Automatische Updates sind doch heute das A und O. Wie war das noch vor 10 Jahren, man hat ein Spiel installiert, und konnte dann alle paar Tage im Netz gucken, ob es vielleicht schon ein Update gibt. Wenn man Glück hatte, hatte das Spiel eine Update-Funktion eingebaut, war aber eher selten.

Heute muss man sich darum nicht mehr kümmern. Man startet den Client (egal ob Steam oder GOG) und Updates werden automatisch installiert, fertig.
 
Bei GOG gibt es doch überwiegend alte Spiele, die gar keine Updates mehr bekommen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen