Er kann's nicht lassen: "Spam King" steht schon wieder vor Gericht

Sanford Wallace kann's nicht lassen und offenbar gelingt es auch niemandem, ihm effektiv das Handwerk zu legen: Der selbst ernannte "Spam King" steht einmal mehr wegen des massenhaften Versands von Spam und einiger dazugehöriger Vergehen vor Gericht. mehr... Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch Bildquelle: Freezelight / Flickr Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch Freezelight / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann man abschätzen wieviel Geld er dadurch gemacht hat?
 
@ESmazter: 3-stelliger Millionenbereich denke ich mal, kann man ohne Probleme schaffen.
 
@BartVCD: Da scheinen die mit 250.000 noch gut bei wegzukommen.
 
wat wie wo? ich versteh nur bahnhof. und wieso hat er faxen gemacht in den 90ern?
 
@Tea-Shirt: Die hatten kein BTX in den USA...
 
@Tea-Shirt: ein Fax ist ein Gerät, in das man eine bedruckte Seite hineinsteckt, die dann auf wundersame Weise aus einem anderen Gerät wieder herauskommt. Ziemlich retro das Ganze.
 
@Firefly: Und das sag noch mal einer Beamer gäbe es nicht ;)
 
@Firefly: ironie ist ein wort dessen definition du dir ja faxen kanns. ziemlich retro das ganze
 
@Tea-Shirt: Besonders wenn die Bedeutung von Ironie und Sarkasmus immer wieder vertauscht wird :P
 
@Tester100: Sarkasmus kann auch in Form eines ironischen Kommentars ausgerückt werden. So viel zum Klugscheißen..
Tea-Shirts Kommentar würde ich aber keiner der beiden Formen der Rhetorik zuordnen. Da passt ehr "unlustiger Kommentar". Aber über Humor lässt sich ja streiten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen