Samsung probiert's auch bei Tablets: Großes Display mit 18,4 Zoll

Wenn die Nutzer bei Smartphones immer größere Displays haben wollen, klappt das ja bei Tablets vielleicht auch. Samsung zumindest soll derzeit ein Gerät entwickeln, das mit einem für Tablets ziemlich großen Display mit einer Bilddiagonale von 18,4 ... mehr... Tablet, Samsung, Galaxy Tab S2, Samsung Galaxy Tab S2 Bildquelle: Samsung Tablet, Samsung, Galaxy Tab S2, Samsung Galaxy Tab S2 Tablet, Samsung, Galaxy Tab S2, Samsung Galaxy Tab S2 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr interessant... nur leider >für mich< ohne Windows nicht Interessant genug!
 
@baeri: für Otto normals dann wohl ein klasse Tablet! für büro leute oder Programmierer wird ein Surface Pro wohl weiterhin die beste möglichkeit sein.
 
@cs1005: ja... aber wenn man auf die Displaygröße anspielt...

Ich denke hier insbesonderes an Rednerpulte oder Fernsteuerung für Digitale-Mischpulte (das geht sogar meist mit Android)...
> Hier ist die Windowswelt einfach trotzdem 'noch' besser aufgestellt.

JA mir ist schon bewusst, das man unter Android mittlerweile auch viel machen kann (also Präsentieren...) aber >ich< fühl mich mit Windows wohler!
 
@baeri: Das hat noch nichtmal was mit Windows zu tun. Bei der Displaygröße ist die Auflösung ein Lacher. Selbst mein Tab Pro 12.2 hat einen besseren Bildschirm verbaut.
 
Mit Android ist sowas doch nutzlos und langweilig. Wer kauft sowas?!
 
@NoCaps3: Schon mal ein Tower Defense Spiel auf sowas gezockt. Allein dafür kauf ich's mir.
 
@Lofi007: Ehrlich gesagt hab ich noch nie auf einem 18,4" Tablet gezockt, du? Hatte aber mal ein 18,4" Laptop mit SLI, darauf konnte man zocken. Mein Tablet ist ein SP3, damit kann ich auch Tower Defense spielen. Wo ist der Vorteil von 18,4"? Stört bei so einem großen Tablet nicht die niedrige Auflösung?
 
@NoCaps3: Ich hab's auch noch nicht probiert. Ich brauch nur ein neues Tablet. Und das scheint das einzige zu sein, das demnächst kommt. Das Samsung Tab S2 kann man wegen der 4:3 Auflösung vergessen. Ich kann keine schwarzen Streifen am Display gebrauchen. Jedenfalls wird's nicht anders sein als auf einem Monitor. Nur ist die Eingabemethode eben der praktische Finger anstatt der Maus. So stell ich's mir zumindest vor.
 
@Lofi007: Also grad wenn du ein Tablet zum Zocken suchst würde ich eins mit Windows nehmen. Ich kann auf meinem SP3 alle alten PC Spiele zocken, dazu noch alle Konsolenspiele vor der last gen und so ziemlich alle Android Spiele. Ich kann wählen ob ich mit Finger, Stift, Maus+Tasta oder Pad spielen will. Einfach in allem das Beste :)
 
@NoCaps3: Auch die ganze Indie Spiele von Steam lassen sich wunderbar auf de SP3 spielen!
 
@psyabit: stimmt!
 
Für mich ein WC Fernseher mehr nicht ohne Windows
 
Man haut mittlerweile 1440p displays in jedes bessere Smartphone, aber wenn dann Mal ein 18.4 inch tablet gebaut wird, dann ist es bloß Full HD. Da soll Mal jemand Samsung verstehen.
 
@nablaquabla: Die Frage ist eben der Verwendungszweck... Für meine Anwendungen (siehe o1>re:1) reicht das bei weiten.

Um hier jetzt Bilder anzuschauen oder Stundenlanges lesen... wäre es tatsächlich "verbesserbar"
 
@nablaquabla: Die Größe ist zu exotisch. Zu groß für Smartphones Komponenten zu klein für Fernsehdisplays.
 
Kaum kommt im Herbst eins von Apple hat Samsung schnell eins Produzieren lassen :D , die machen die gleichen Fehler wie mit den Smwartwatches ala "wir müssen die ersten sein"
 
@Flanigen0: Kaum produzieren andere etwas, muss Apple es nachmachen, siehe Smartwatches. :D
 
@TiKu: Wann gabs die ersten AppleWatch-Gerüchte und wann gabs die bei anderen nochmal? ^^ Nur Apple haut die Dinger nicht einfach aufn Markt, siehe Gear.
 
@wingrill9: Auch Samsung entwickelt sowas nicht innerhalb von ein paar Wochen.
Apple hingegen haut die Dinger auf den Markt, ohne vorher mal einen Designer drüberschauen zu lassen.
 
@TiKu: Gut gebrüllt, aber leider umsonst ;-)
 
@TiKu: Und die Gear findest du jetzt wirklich schön(er)?
Das Dikg sieht dermaßen billig aus und ist auch so verpackt.
 
@Zaebba: Die Gear nicht unbedingt, aber z.B. die Moto 360, die Gear S2, die Olio Model One...
 
@TiKu: Also geht es dir in erster Linie darum, dass die Uhr rund ist. Was die Moto 360 angeht, finde ich persönlich es einfach unmöglich, dass am unteren Rand ein Stück des Displays ausgespart wurde und somit dort immer ein schwarzer Streifen bleibt. Die S2 habe ich bisher nicht ausreichend in Augenschein nehmen können. Wird dann nächsten Monat interessant.
 
@Zaebba: Prinzipiell müssen eckige Uhren nicht hässlich sein, mich konnte bisher halt noch kein eckiges Smartwatch-Design überzeugen. Das Apple-Teil finde ich regelrecht hässlich.
 
@TiKu: Das weiß ich. ;)
Ich bin auf die runde Gear S2 gespannt - was die Optik angeht besonders. Auch, wenn ich sie nicht kaufen werde (kein Samsung-Smartphone), bin ich doch interessiert daran, ob Samsung eine edle Smartwatch hinbekommt, ganz unabhängig davon, welche Form sie hat.
 
@TiKu: Alle wissen es doch mitterweile du findes die apple sachen nicht hässslich weil sie hässlich sind, sondern WEIL sie von apple sind. Würde ein anderer Hersteller exakt das selbe design verwenden wärs das beste was du gesehen hast...
 
@Zaebba: @TiKu:
Wenn ihr, genau wie ich, nach runden Uhren ausschau haltet, dann schaut euch mal die von Huawei an.
http://consumer.huawei.com/minisite/worldwide/huawei-watch/
Die ist noch nicht draußen, hat aber scheinbar den kleinen Balken am unteren Rand nicht. Zur Zeit mein Favorit.
 
@wingrill9: Gut gebrüllt, aber leider umsonst. ;-)
 
@TiKu: Apple machts wenigstens erfolgreich:D im gegensatz zu allen anderen.
 
Wenn's noch einen Stift zur Bedienung hat, ist's gekauft.
 
@Lofi007: Was habt ihr immer mit euren Stiften?
 
@Thermostat: Es ist einfach genial mit einem drucksensitiven Stift in einem Grafik-Programm zu zeichnen.
 
Ein großes Tablet an sich... okay - kann mir da ein paar Anwendungsbereiche tatsächlich vorstellen. Warum Samsung allerdings eine Kamera mit 8 MP auf die Rückseite baut, und nur eine 2,1 MP Kamera für Videochat auf die Vorderseite ist mir ein absolutes Rätsel.
 
@RebelSoldier: Sag bloß, dass du nicht mit einem 18,4-Zoll-Tablet durch die Gegend läufst und Fotos schießt? :O
 
@adrianghc: Nur mit entsprechendem Selfie-Stick - aber dann brauch ich die rückwärtige Kamera ebenfalls nicht. :D :D :D
 
Man kann auch beim älter werden seine Sehschwäche mit Bildschirmgröße kompensieren, schon mal an diese Zielgruppe gedacht?
 
Samsung weiss schon, warum da Android und nicht Windows läuft. Wenn es kein kommerzieller Flop werden soll, ist Windows die falsche Wahl. Daran ändern diese paar Freaks in diesem Forum nichts.
 
@Peter Sidler: genau Samsung hat da Android gewählt, da niemals Updates benötigt werden oder Softwaretechnisch neue Funktionen.
 
Beim neusten Galaxy Furz-Phone werden schon Auflösungen jenseits Full-HD ausprobiert - aber bei 18,4" Tablet ist es immer noch Full-HD? Was ein Dreck. Das Tablet ist in der Regel weniger weit entfernt als ein Bildschirm - ergo hätte man für die Bildschirmdiagonale auch 4k anbieten können. So ist es nur ein fast-19-" Bildschirm mit nem Android und nem Touch-Layer. Also nichts halbes und nichts ganzes.
 
Bei diesen großen Tablets wäre es immer durchaus interessant, wenn man sie schnell als Monitor nutzen könnte. Da ist die Idee der App Duet Display für iOS Tablets echt genial. Sowas sollten mehr Tablet-Hersteller bieten. Gerade bei FHD auf 18.4" könnte man sowas anbieten.
 
die größe schwebte mir schon seit beginn der "tablet-ära" durch den kopf und war jahrelang gegenargument mir kein tablet zu holen. mittlerweile bereue ich es, nicht doch noch ein jahr gewartet zu haben... naja man kann nicht alles haben. aber es werden wohl noch mehr hersteller auf den big-tablet-zug aufspringen ..
 
Habe das Note Pro mit zwölf Zoll. Die Auflösung beträgt 2560x1600 also besser als das neue Gerät hier. Das Teil hat auch einen eingebauten Wacom Digitizer, also kann man darauf mit dem Stift schreiben. Super Teil für die Uni.
Auf welchen Markt die es mit diesem Gerät abgesehen haben weiß ich nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte