Windows 10 Preview Build 10525: Chrome-Probleme und Fix dazu

Microsoft hat am Dienstagabend eine neue Version der Insider Preview von Windows 10 veröffentlicht. Es ist die erste seit der Veröffentlichung des Betriebssystems. Build 10525 hat seitens Microsoft einige bekannte Probleme, doch auch beim mehr... Google, Chrome, Absturz Bildquelle: Google Google, Chrome, Absturz Google, Chrome, Absturz Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also ich kann die Probleme auch nicht bestätigen. Chrome, Firefox und Co. laufen alle ohne Probleme
 
@MarcelP: 32bit version?
 
@3PacSon: sorry hab ich vergessen zu erwähnen. 64 Bit-Version und Windows 10 Pro (falls editionsabhängiges Problem)
 
> Ziel zum Schluss "--no-sandbox" ein (ohne Anführungszeichen). Danach bestätigt man per OK. Das kann gegen das Problem helfen, einige Betroffene berichten aber auch, dass das ihnen nicht geholfen habe.

Hier wäre Sinnvoll zu erwähnen was der "USER" sich da einhandelt... Viele werden (wenn es das Problem löst) dann so weitersurfen...

naja, wollts ja nur gesagt haben :P

... so und jetzt klemmen wir den Airbag ab und schon können wir wieder unbeschwert Autofahren ...
 
@baeri: finde ich die Option einfach für die Zeit die 32bit version zu nutzen besser.. den da tritt der Fehler nicht auf.
 
@baeri: Kannse eigentlich nicht ienfach so machen ... Aber viele werdes es ohne zu wissen, was passiert, machen ...
 
Die Sandbox deaktivieren soll euer Workaround sein? Wäre für mich keine Option, dann würde ich eher auf die Insider verzichten als mich der unnötig zusätzlichen Gefahr auszusetzen.
 
@Fallen][Angel: " als mich der unnötig zusätzlichen Gefahr auszusetzen" - Und das Nutzen der Insider Preview mit all ihren möglichen Bugs und nicht abschaltbaren Datenströmen zu MS stellt keine "unnötig zusätzliche Gefahr" dar? Der war gut...
 
@dodnet: Das sind doch zwei völlig verschiedene Paar Schuhe.
 
@adrianghc: Warum? Wenn man die Insider Preview auf einem Echt-System nutzt, muss man mit sowas rechnen. Und für ein Testsystem sollte das kein Problem darstellen.
 
@dodnet: Ich meine, die zusätzliche Gefahr, die von einer möglicherweisen instabilen Preview ausgeht, ist doch eine andere als die, die von einem Browser ausgeht, der nicht in seiner Sandbox läuft.
 
@dodnet: ob man mit der Insider Preview jetzt im Echt-System oder auf einem Testsystem arbeitet ist hier sowas von wurst. Hier gehts darum das man das System zusätzlich angreifbar macht und das muss ja nun echt nnicht sein.
 
"Man schreibt - offenbar etwas genervt - dass man Meldungen und Fehlerberichte zu schätzen wisse, wer aber nicht mit Störungen und Workarounds klarkommt, der sollte vielleicht von Fast Ring die Finger lassen. "

Das sollten sich ungefähr 90% derer, die die Previews testen wollen, ganz deutlich auf die Fahnen schreiben.
 
Gibt es denn mittlerweile ne Idee, ob es die aktuelle Preview auch als ISO geben wird? weiss das jemand? Bzw ob noch ISOs rauskommen ovn neuen vorabversionen ovn MS?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!