Windows 10 Insider Preview Build 10525 ist da: Neue Farb-Optionen

Microsoft hat soeben erstmals seit der Markteinführung von Windows 10 eine neue Vorabversion für die Teilnehmer des Windows Insider-Programms veröffentlicht. Mit Windows 10 Insider Preview Build 10525 halten nicht nur diverse kleinere ... mehr... Windows Insider, Windows 10 Insider Preview Build 10525, Windows 10 Build 10525 Bildquelle: Microsoft Windows Insider, Windows 10 Insider Preview Build 10525, Windows 10 Build 10525 Windows Insider, Windows 10 Insider Preview Build 10525, Windows 10 Build 10525 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Absolut nichts aussagender Artikel. Warum die Ungeduld?
 
@Thermostat: Damit man schneller weiß, dass es noch nicht über WU verfügbar ist. ;)
 
@Knarzi81: Seit Punkt 19.30 wird die neue Build ausgeliefert... also ja, doch, verfügbar.
 
@nim: Ja, es dauert aber immer ein bisschen bis es überall ankommt. War nichts gegen den Beitrag. :)

edit: Nun ist es da.
 
Was ist eigentlich mit der neuen Skype/Messaging-App? Schläft Microsoft oder wie kann man nur so etwas an die Wand fahren? Es gibt immernoch kein Lebenszeichen, nichts seit Januar, ich möchte gar nicht wissen wie viel Potenzial und Nutzer man damit von Skype verschenkt hat.
 
@Surtalnar: Na ja, wer weiß welche Priorität Skype für Nadella hat. Das war ja auch noch so ein Ballmer-Deal.
 
@Surtalnar: wurde seit diesem Sommer eingestellt, offensichtlich konnten sich nicht genügend Nutzer für die "Modern App" erwärmen: http://www.chip.de/news/Skype-App-wird-eingestellt-Warum-macht-Microsoft-den-Rueckzieher_80062527.html
 
@ReneB1: die version auf windows 8 war wirklich schrecklich. noch schlimmer als die auf android und die ist ja schon schlimm. da muss in allen bereichen nachgebessert werden, sonst vergrault man die user eher, als wenn man gar keine version anbietet. bzw es gibt ja immer noch die desktop version, wobei die auch nicht gerade schön ist.
 
@ReneB1: Das hast du falsch verstanden. Die bisherige App wurde ja eben zugunsten der neuen App eingestellt, die SMS und Skype vereinen soll und "später in diesem Jahr" erscheinen soll. Ich würde damit rechnen, dass sie zum Release von Windows 10 Mobile erscheint.
 
@adrianghc: Auf Windows Mobile ist sie ja immernoch nicht enthalten, nicht einmal als Vorschauversion, da man davon ausgehen kann das W10 Mobile und das W10 Herbst zur gleichen Zeit kommen wird, bezweifel Ich, dass sie es hinbekommen werden, zumal W10 Mobile nun ja fast feature-fertig sein soll.
 
@Surtalnar: Da hilft wohl nur Abwarten.
 
@Surtalnar: "zumal W10 Mobile nun ja fast feature-fertig sein soll" - das OS ansich schon aber das schließt die Apps nicht mit ein, werden ja unabhängig davon weiterentwickelt.
 
@ReneB1: Naja die Modern-App lebt ja noch in Form der Translator App bzw. Xbox One App weiter. Die Desktop-Version ist auch nicht besser, da sie kein High DPI unterstützt, damit ist sie auf Tablets und allen Auflösungen über 1080p unscharf. Schon schade, Skype hatte das Potenzial zur WhatsApp-Alternative zu werden, aber MS hat es verkackt. WhatsApp läuft sogar auf einem Windows Phone wesentlich zügiger als Skype.
 
wow wenn man die title bar farblich echt ändern kann, ist das wirklich super. juhu! freue mich schon, wenn es dann für die normalen user kommt. das "weiß", geht mir nämlich ziemlich auf den nerv :)
 
@3PacSon: Bin schon auf Screenshots gespannt. EDIT: http://www.neowin.net/news/gallery-windows-10-insider-preview-build-10525
 
@3PacSon: Revolutionäre Neuerungen, die MS da bringt.
 
@Niccolo Machiavelli: natürlich hätte es von anfang an drin sein sollen, dennoch freu ich mich! auch darüber, dass ich mal was positives schreiben kann! :P
 
@3PacSon: Gerade deshalb bin ich gerade höchst irritiert
 
@0711: wenn es ein grund gibt was positives zu schreiben, mach ich das auch...
 
@Niccolo Machiavelli: Revolutionär finde ich das nicht aber für den ein oder anderen sicher interessant.
 
Wie groß wäre denn das Update auf die neue Insider-Build?
 
@BartVCD: 2,5 Meter
 
@daaaani: Für Betriebssystem-Verhältnisse ist das ein verdammt kleiner Pipimann.
 
@daaaani: Ich dachte es wären nur 14,3 Liter.
 
@BartVCD: 2.8-3.4 GB je nach SKU und Architektur
 
@Ludacris: Also fast die ganz normale ISO Größe? Alles klar danke....Mit UMTS dann erst mal keine gute Idee^^
 
@BartVCD: Du verwechselst nicht zufällig mit der Mobile Version?
 
@call_me_berti: nein sitzt hier aktuell mit einem umts stick, dsl ist aktuell nicht verfügbar
 
@BartVCD: yep, da wird die komplette esd datei geladen.
 
@Ludacris: danke
 
Sprich, die Titelbar könnte man neuerdings Ändern, denn die anderen wie Startmenu, Taskleiste und Notificationcenter lassen sich auch jetzt schon ändern. Aber würde mich freuen, dann passts Farblich auch zum Rest :)
 
Fehlt eigentlich nur noch, dass man den Transparenz-Effekt von Startmenü & Co. auch für die Titlebar aktivieren kann, ohne dass extra Tools wie "Aero Glass" erforderlich sind, die das System "verbiegen".
 
Und das Bananenprodukt reift weiter ... Win10 ist einfach zum Stichtag X auf den Markt geworfen worden ob fertig oder nicht! 3 fette kummulative SicherheitsUpdatepacks in 3 Wochen sprechen schon für sich und sind bisher einzigartig! Das man jetzt noch solche gravierenden Änderungen am Speichermanager vornimmt begrüße ich zwar in der Form (obwohl es mir es mir dank 64GB RAM am Arsch vorbei geht!), schön von Linux abgeschaut, aber zeigt nur weiter wie unfertig Win10 ist. Na ja MS empfiehlt ja aktuell selbst noch mit dem Update bis zum "großen Herbstupdate" zu warten. Schlimm genug das man davon weis das das eigene Produkt nicht fertig ist und lässt es dann trotzdem als Final auf seine Kundschaft los.
 
@winfuturemann: "aber zeigt nur weiter wie unfertig Win10 ist."

Windows as a Service ist dir ein Begriff? Windows 10 wird nicht in absehbarer Zeit so etwas wie feature-complete sein. Früher hätte es nach einem Release jahrelang nichts neues gegeben, jetzt schon und trotzdem sind da einige, die natürlich wieder wissen, wie man es negativ auslegen kann. Was soll's.

"Na ja MS empfiehlt ja aktuell selbst noch mit dem Update bis zum "großen Herbstupdate" zu warten."

Die Empfehlung wurde meines Wissens nur für den Unternehmensbereich ausgesprochen.

Minus ist btw. nicht von mir.
 
@winfuturemann: Ein fettes kumulatives Update. Falls dir das noch nicht aufgefallen ist, es wird jedes Mal ein und dasselbe Update wieder angezeigt. Es gibt mit Windows 10 keine einzelnen Updates mehr, sondern nur ein einziges kumulatives Update, das wöchentlich/monatlich bzw. wann halt was Neues fertig ist aktualisiert wird. Wenn man daher in nem Jahr Windows 10 neu installiert, wird nur ein einziges riesiges Paket runtergeladen.
Windows Update erkennt, welcher Anteil von dem Paket bereits auf dem PC installiert wurde, und lädt nur die Differenz runter.
Darum wird als Update nie etwas anderes als "kumulatives Update....." angezeigt werden. Ist z.B. die erste Version 100 MB groß, und im nächsten Monat 101 MB, dann ist das wirklich neue Update nur 1 MB groß, und auch nur das wird von WU heruntergeladen.

Und bezüglich Speichermanager: Wäre es mit der Updatepolitik so wie bei Win 7 oder 8, würdest du die verbesserte Speicherverwaltung jetzt frühestens in einem halben oder ganzen Jahr sehen. Bei Windows 10 kommt halt alles schon, sobald es fertig ist.
 
@winfuturemann: Lieber ein großes (mehr sind es bei mir nicht nach der Installation) als unzählige kleine Updates, das ist bisher einzigartig so schnell mit den Updates durch zu sein und was spricht dagegen das System auch nach Final Status weiter zu optimieren/verbessern, wenn es dir "am Arsch vorbei geht" brauchst dich doch garnicht erst dazu zu äußern, andere freuen sich halt darüber.
 
ha ha ha...super...wie winfuture hier wichtige w10 innovationen feiert, die eigentlich schon w95 oder gar w3.x konnte...ihr seit echte helden des journalismus...oder war das gar wieder nur verdeckte werbung...
 
@Rulf: Das sind für dich Innovationen, doch wohl eher kleine Detailverbesserungen/Optimierungen?
 
Diese neue Build hat bei mir Google Chrome gekillt. Hat da jemand ne Lösung?
 
@raikenpm: Jup bei mir auch. Neuinstallation hilft auch nicht.
 
@raikenpm: Jo Chrome hat MS wohl blockiert ,hier geht nix mehr.. da musste Firefox ran.
 
@malocher: Tja eine Datenkrake blockiert die andere.
"Konkurrenz" auf dem eigenen OS unerwünscht :D
 
@raikenpm: Hatte das selbe Problem. Habe das Chrome (Web-) Installationsprogram von Google https://www.google.de/chrome/browser/desktop/ gerade nochmal neu herunter geladen und ausgeführt und nun chromed es wieder :-)
 
@ThomyL: klappt bei mir nicht, selbst nach dem zweiten versuch. ich probiere es nochmal ohne addons im Chrome, könnte ja daran liegen.
 
@mil0: die 32bit Version von Chrome kann ich neu installieren,bei 64bit geht nix.
 
@mil0: Die ganzen Addons waren mir vorher auch abgeschmiert, nach der Prozedur liefen es, auch mit allen Addons wieder .... ich habe sonst nur Norton aktualisiert, vielleicht liegt es auch daran?
 
@ThomyL: und @all: wenn man per --no-sandbox befehl chrome x64 startet, dann geht es auch, beeinflusst aber eben den sicherheitsfaktor.
 
@raikenpm: Ich hoffe nicht. Auf einen Chrome-Killer habe ich schon lange gewartet, auch wenn ich dabei an was anderes gedacht hatte. :p
 
@raikenpm: füge mal bei der verknüpfung --no-sandbox hinzu
 
@raikenpm: Das war die Lösung :D
 
Ablauf Datum ist wieder da. Läuft zwar erst 2016 ab aber es ist wieder da
 
@Fifaheld: Ist ja auch eine TP.
 
ich hoffe es bleibt optional, mag wie es jetzt ist mehr ohne farbe.
 
chrome FIX:

mit --no-sandbox
starten!

nun läuft chrome wieder...

beim nächsten update nicht vergessen, den star parameter wieder raus zu nehmen.
 
Ganz toll, aus, aus meiner Windows 10 Pro Version wurde jetzt Windows 10 Pro Insider Preview.... dabei hatte ich eigentlich meine Windows 8 Pro Key vor 2 Monaten hergegeben, und die Insider-Builds Option nie eingeschaltet... was kann ich jetzt machen ?
 
@LeslieM: Entweder du hattest die ganze Zeit schon die Preview drauf (das schließt die Final ja mit ein auch wenn da keinen Preview Schriftzug gab) als nie ein Upgrade der Lizenz durchgeführt oder du hast nach erfolgreichem Upgrade vom installiertem Win 8 Pro auf die Win 10 Pro (Final) die entsprechende Option aktiviert bei den Updates.
 
Bei mir ist das Update noch nicht verfügbar :( Muss wohl noch nen bisschen warten
Kriege die neue Build bisher noch nicht über den Slow- und auch noch nicht über den Fast Ring
 
Sofern man wirklich alles selbst farblich anpassen kann, Respekt, ein guter Schritt in die richtige Richtung. Ich bin fast geneigt zu sagen, dass Microsoft es eventuell doch wagt, dem Nutzer mehr Optionen zu geben. Es ist zwar hier nur die Farbe, aber eventuell wird auch mal der Explorer aufgebohrt werden, irgendwann.
 
Bin ich der Einzige der sich fragt wo jetzt genau der Unterschied zur vorherigen Version sein soll, was die Farben betrifft?
 
@Lastwebpage: wenn ich es richtig verstehe, kann man die Titelleisten jetzt endlich wieder von diesem absolut unerträglichem Weiß auf eine vernünftige Farbe ändern. Für mich einer der größten Kritikpunkte an Win10 bisher.
 
@dodnet: mit einem Trick kann man die Titelleisten jetzt schon ändern

http://www.deskmodder.de/blog/2015/07/03/rahmen-titelleiste-farbe-aendern-im-datei-explorer-windows-10/
https://www.youtube.com/watch?v=sH8KC-keC5U

bei deskmodder sollte man sowieso vorbeischauen, die haben viele ratschläge wie man sich win10 erträglicher machen kann^^
 
@Gispelmob: Sowas ähnliches hatte ich vor Wochen schonmal probiert, sah aber grausam aus, weil dann auch die Rahmen total fett waren (wie bei Windows 8) und damit das ganze Fenster verschoben war.
 
@dodnet: tja... bloß außer dass Bild unten rechts, mit den 3 Schaltern und dem kleinen Previewfenster, ist da nichts, und diese 3 Einstellmöglichkeiten hatte ich vorher auch schon. Nur die Titelleisten scheinen mir jetzt zwar heller zu sein.
 
@Lastwebpage: man muss scheinbar einmal die Farbe ändern, dann wird die Titelleiste mit angepasst. Allerdings ist das auch wieder nur so halbherzig umgesetzt, weil die Titelleiste viel heller als z.B. die Taskleiste ist. Bei dunkelrot sieht die Titelleiste dann pink aus - grausam. Aber immerhin besser als das elende Weiß.
 
@dodnet: ja, ich habe das mit der Farbeinstellung abhängig vom Hintergrund aktiviert und dieser wechselt alle 20 Minuten. Wenn dieser grau ist geht es, aber ansonsten hatte ich heute schon Pink, ein helles Türkis, helles Violett und andere Farben die einfach nur schlecht aussehen. :/
 
wie hatte doch mal jmd hier auf WF zu jmdm gesagt, der gerne dies oder das auf W10 wollte: er solle auf die Final warten. jetzt gibt es ne Preview zu nem ServicePack? Nadella hat aber ein imenses Geltungsbedürfnis. Sollen jetzt allen ernstes die Kunden die Qualitätskontrolle wieder für lau machen? verbilligte Lizenzen habe ich noch nirgends für die Insider gesehen, die deren Aufwand vergüten würden.
 
@MahatmaPech: Ich glaube nicht, dass das nächstgroße Update einfach nur ein Update im herkömmlichen Sinne sein wird, sondern wohl ähnlich wie die Previews mit einem kompletten Upgradeprozess daherkommt. Wie sich das dann mit installierten Programmen usw. verhält bin ich mal gespannt.
 
@dodnet: das kann man jetzt aber nicht ernst meinen ...

da heist es, man kann W10 via upgrade bekommen und wird immer wieder mit den neuesten Technikgadgets versorgt und jetzt kommt hier evtl. hintenrum ein neuer kompletter upgradeprozess ... so wie vorher auch ... nochmal für kostenlos oder diesmal für echtes Spielgeld?
 
@MahatmaPech: Ich meinte nicht, dass es dann etwas kostet sondern dass die "Updates" eher wie eine Upgrade-Windows-Installation daherkommen. Ich mag mich vielleicht auch täuschen, genaues sieht man dann erst in einigen Wochen/Monaten.
 
10525 bleibt hängen.
Der Downlad stoppt (auch nach mehrmaligem Neustart) immer bei 99 %. Vorher 10520 Prof. 64bit.
 
@user100: die 10520 scheint auch nicht offiziell zu sein ( wo auch immer du die her hast) und deshalb kann es Probleme geben
 
Endlich !
.
Windows 10 kann man dann vom hässlichen dunkeln Trauer befreien für ein normales Windows Aussehen oder ?
 
@frankkl: Also ich mag das schwarze Design. Ich trage auch schwarz. Zumindest bis was dunkleres erfunden wird. :)
 
@Chris Sedlmair: Dann hol dir ein Schwarzes Loch als Knopfloch. Das ist definitiv dunkler als ein schwarzes Shirt auf der Erde im Sonnenlicht. ^^ Aus dem Schwarzen Loch kommt auch kein wie auch immer reflektiertes Licht mehr raus, vom Shirt reflektiert es aber doch noch etwas.

das schwarze Design lohnt sich ja nur bei OLED-Bildschirmen und den paar wenigen LCDs mit selektiver Hintergrundbeleuchtung. Bei "normalen" LCDs isses totaler Schwachsinn, da hier die Hintergrundbeleuchtung ja von der Matrize verdeckt werden muß, damit es dunkel wird und das schafft man selbst heute nach über 20 Jahren der Entwicklung nur über die selektive Regelung der Leuchtkraft bei LCDs.
 
Weiss jemand ob man die modern ie Virtualbox VM auch in den TP Ast hängen kann?
 
Ich bekomme das neue Insider Update einfach nicht obwohl ich Insider bin. Hat vielleicht einer eine x64 ISO die ich zum updaten benutzen kann.
 
de_windows_10_pro_10525_x86_dvd.iso

Ich brauche die ISO, hat die jemand? :(
 
Also ich hab jetzt nen Tag lang schon auf die neue Build gewartet und bekomme sie bisher weder über den Fast- noch über den Slowring :((
 
Windows 10 Pro Insider Preview gebunden an MS Account, oder an der Hardware ?
 
@LeslieM: MS Account wird benötigt bei der Preview, installieren kannst wo/so oft du willst.
 
Mir als Insider ist jetzt auch Build 10525 angeboten worden.
Ist es möglich, sich vom Insider-Programm abzumelden? Würde man dann weiterhin die gleichen Updates wie bei den Windows-10-Vollversionen bekommen?

Aus den mir bekannten News ist dies alles andere als klar, aber haben hier das doch einige sicher schon ausprobiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles