Medion Lifetab P8312: Neues ALDI-Tablet ab 27. August für 129 Euro

Die Lenovo-Tochter Medion bringt ab dem 27. August wieder ein Tablet über den Lebensmitteldiscounter ALDI in den Handel. Das Medion Lifetab P8312 ist eine Art abgespeckte und aktualisierte Variante eines im Dezember 2014 erstmals angebotenen Modells ... mehr... Tablet, Medion, LifeTab, ALDI-Tablet, Medion Lifetab P8312, P8312, Medion P8312 Bildquelle: Medion Tablet, Medion, LifeTab, ALDI-Tablet, Medion Lifetab P8312, P8312, Medion P8312 Tablet, Medion, LifeTab, ALDI-Tablet, Medion Lifetab P8312, P8312, Medion P8312 Medion

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Läuft da auch Windows drauf?
 
@einmalig: Vermutlich nicht. Nur wenn ein UEFI oder BIOS genutzt wird.
 
@Knerd: braucht Android keine UEFI?
 
@einmalig: Medion Lifetab P8312: Atom-basiertes 8-Zoll-Tablet mit Android 5.0

unterhalb des Bildes
 
@frilalo: Was hat deine Antwort mit meiner Frage zu tun?!
 
@einmalig: Achso, du willst wissen, ob du da Windows drüberladen kannst... dachte, die Frage geht in die Richtung, was drauf ist beim Einrichten
 
@frilalo: Ja, genau. Deswegen das 'auch' in meiner Frage.
 
Ich würde von den Teilen die Finger lassen. Die werden einmal ausgeliefert, und erhalten normal nie wieder ein Update, auch wenn die aktuelle Firmware fehlerhaft ist. Mein Cousin hat so eins, gerade mal ein Jahr alt. Damals noch direkt ein Update auf Android 4.4 versprochen, kam aber nie. Dateien über Bluetooth oder WLAN senden geht nicht, langsam wie blöd durch zu wenig Arbeitsspeicher, Probleme mit SD Karten usw. Wo ich schon dachte dass Samsung schlimm ist mit Updates, hab ich lernen müssen, dass es noch schlechter geht.
Weiß aber nicht wie die im Supportfall reagieren. Geld zurück, Umtausch in neueres Gerät oder einfach den Kunden auf dem fehlerhaften Gerät sitzen lassen.
 
@CrazyWolf: Du hast den Sinn von Android nicht verstanden. Man benötigt keine Updates. Du kannst aus der Fülle von ca 20 Mio C-ROMs das für Dich passende auswählen. Außerdem hast Du die Freiheit, den Sourcecode zu prüfen und kannst Dir alles selber kompilieren und anpassen und hast so ALLE Möglichkeiten. ;)
 
@iPeople: Insoweit man die Bude gerootet bekommt. Ist bei den Medion Geräten sehr schwierig.
 
@F98: Und bei Rooting ist die Garantie / Gewährleistung weg!
 
@Kiebitz: das stimmt nicht
 
@iPeople: bei Samsung schon
 
@frust-bithuner: selbst wenn man "falsch" rootet und knox auslöst, ist damit in europa die garantie nicht weg. keine ahnung wo du so einen unsinn aufschnappst.
 
@frust-bithuner: Samsung hat eigene Gesetze?
 
@3PacSon: Aus den Garantiebestimmungen! Garantie ist das was der Verkäufer / Produzent freiwillig und in eigener Regelung bestimmt. Also der Verkäufer / Produzent bestimmt was, wie, unter welchen Umständen ja oder nein, wie lange, wie Abwicklung usw. usw. usw.

Dadurch kann und tut er auch z.B. bestimmen, wann SEINE !!! Garantie erlischt, z.B. eben auch bei Rooting.

Ich denke mal, Du verwechselst wie viele Garanatie (freiwillige Leistung von Verkäufer / Hersteller!) mit der gesetzlichen Gewährleistung.

Zum Hinweis: Dem Endkunden kann das Anrecht auf GESETZLICH E GEWÄHRLEISTUNG trotz Root zustehen. Grund dafür ist die EU-Verordnung 1999/44/CE. Diese sagt aus, dass der Hersteller einzelne Parts des verkauften Gerätes reparieren muss, das schreibt die GESETZESREGELUNG vor. Einzig bei einem Nachweis, dass aufgrund des roots/flashes die Schäden aufgetreten sind, geht der Anspruch verloren. Das kann schon mal passieren z.B. durch Überspannung oder ähnliches.

SIEHE Wiki u.a. im Internet!

Daraus geht auch hervor, dass u.U. die GEWÄHRLEISTUNNG entfallen könnte, wenn das Rooting Ursache des Schadens ist.

Siehe auch da >>> http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:31999L0044:DE:HTML

Richtlinie 1999/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999 zu bestimmten Aspekten des Verbrauchsgüterkaufs und der Garantien für Verbrauchsgüter

Amtsblatt Nr. L 171 vom 07/07/1999 S. 0012 - 0016

Auch da ist gaaaaanz deutlich der Unterschied von GESETZLICHER GEWÄHRLEISTUNG und FREIWILLIGER GARANTIELEISTUNG dargestellt. Letzteres bestimmt einzig und allein der Verkäufer / Hersteller.

Fazit: So wie Du es schreibst hast Du NICHT Recht!
 
@iPeople: Siehe und lese bitte mein [re:5] Kiebitz ! Und Du wirst feststellen ich habe mit "Garantie" weg absolut Recht und unter Umständen sogar mit "Gewährleistung" weg"!

Ergänzung:

Garantie und Gewährleistung bestehen übrigens nur bei "bestimmungsgemäßen Gebrauch". Und ob Rooting "bestimmungsgemäßer Gebrauch" ist, ist zumindest zweifelhaft.

Dies ergibt sich fast immer durch die in den "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" (AGB) enthaltenen Regelungen, die von einer Vertragspartei gestellt werden (meist ja Verkäufer / Hersteller) und in den Vertrag einbezogen werden, was völlig legal und tägliche Praxis ist. Da Du durch den Kauf (Vertrag) diese AGB als Bestandteil des Vertrages anerkannt hast, bist Du auch daran gebunden, im Guten wie im Schlechten.
 
@Kiebitz: Wenn der Schaden durch den Root entstanden ist, hast Du Recht. Geht bei einem gerooteten Gerät aber etwas anderes kaputt, was eh unter Garantie oder Gewährleistung fallen würde, hast Du einfach unrecht. Gibt genügend Quellen dazu im Netz der Netze .. einfach mal Googlen.
 
@F98: Soll doch immer ganz einfach sein .
 
@iPeople: Kommt auf das Gerät an, bei Samsung und Co gibt es einfache Möglichkeiten, bei Medion sieht das leider anders aus.
 
Ich finde der RAM ist total unterdimensioniert.
 
@M4dr1cks: 1280x800... wofür braucht man dann mehr als 1GB RAM?
 
@Germaneer: Naja, wenn ich mir so die RAM Nutzung der Facebook und Google Dienste auf meinem HTC One anschaue bin ich doch ganz froh das ich 2 GB habe :D und gerade mit einem Tablet will man doch zocken und Multi Tasking betreiben. Da ist 1 GB RAM einfach zu wenig... Aber gut für den Preis darf man ja auch nicht all zu viel erwarten.
 
@M4dr1cks: Für Android, ja!
 
@Unglaublich: Nö, sonder 1Gig RAM sind generell zu wenig, außer du hast ein WP mit dem du nichts anderes als Simsen,Telen,Browsen und Whatsapp machen kannst
 
@M4dr1cks: Das du meine Aussage nutzt und gleich wieder WP angreifst war mir irgendwie klar.
Ein WP mit 1GB RAM läuft immer besser als ein beliebiges Android Gerät mit der selben Hardware. Selbst bei hardwarehungrigen Spielen wie "Asphalt 8: Airborne".
Deiner Aussage nach ist 1GB RAM also immer schlecht, auch wenn Windows auf Smartphones damit super läuft.
Wie sieht es dann mit dem iPhone 6 aus? Auch nur "Simsen,Telen,Browsen und Whatsapp"?
 
@Unglaublich: Halt ich auch nix von. Spatestens 2 Updates weiter kannst du das iPhone geht da gar nix mehr ohne das es ständig ruckelt.
Da kannst du erzählen was du willst. Ein Gig RAM sind zu wenig - egal WELCHE Platform.
 
@M4dr1cks: Aussage ohne Fakten und Hintergrundwissen. Schau dir die Speichermanagementarchitektur eines iPhones und eines Androidsystems an. Generell ist bei so einer Hardware 1GB ok, jedoch nur wenn man den richtig managed. Apple hat extrem strickte Vorgaben, Android gibt den Programmierern mehr "Freiheiten" Speicher zu verschwenden. Daher wird ein Android auch sehr langsam wenn man viele Anwendungen offen hat. Apple legt die Programm fast still und Benachrichtigungen laufen serverseitig nur via "Push". Windows Phone kann es ja auch, also wohl doch eher ne User/Android Geschichte. Wer seinen Speicher pflegt kommt mit 1GB aus, wer seinen Speicher aktiv zumüllt kommt auch bei 2GB an die Grenze. Generell ist es relevant wie viel eine aufwendige Anwendung (Spiele) bei einer Auflösung X mal Y benötigen. Daher ergeben sich bei HD 1GB und bei FHD 2GB, etc.
 
@Germaneer: Dann nutz mal ein iPhone4 mit neuster Firmware. Da läuft gar nix rund. 2 Gig RAM sollten mindestens da sein, egal welche Platform, denn die Entwicklung geht ja weiter. Mein AndroidDevice hat auch nur 1 Gig RAM, alles läuft flüssig und trotzdem finde ich, da gehört mehr RAM rein.
Naja, du kannst es ja toll finden, wenn dein Hersteller am RAM spart, ich finde es jedenfalls nicht gut und WP hat einfach nix zu tun.
Gibts doch kaum gescheite Apps dafür.
 
@M4dr1cks: Wie ist 5! Jahre alte Hardware hier relevant? Das iPhone 6 hat auch nur 1GB und da läuft die Firmware flüssig drauf! Wir sprechen von Speicherbedarf! Ich findes es toll wenn ein Hersteller Hard- und Software so konzipiert, dass das maximale aus der Hardware rauskommt. Pauschalaussagen über RAM helfen dir hier nicht irgendwas zu argumentieren!
 
@Germaneer: - NOCH läuft alles flüssig. Bei meinem Androiden läuft auch alles flüssig. Nur wie sieht es in zwei Jahren nach Updates aus? Ach ja klar dur wirfst dein Telefon weg und kaufst ein neues, damit die Müllberge noch größer werden ....
Edit: RAM kostet doch nichts und geizen die Hersteller um mehr Profit zu machen rum.
 
@M4dr1cks: Wow, dir gehen hier echt die Argumente aus wenn du jetzt schon die Umweltverschmutzerkarte spielst. Grade hast du noch ein 5 Jahre altes iPhone zur Argumentation genutzt, jetzt sind wir bei zwei Jahren. Nochmal, es geht um RAM Bedarf und die clevere Nutzung dessen.
Natürlich sind ALLE Smartphones auf einen limitierten Lifecycle ausgelegt. Sollen die Hersteller alle 5 Jahre ein Gerät rausbringen und dann so lange zumachen. Konsumverhalten wird über Jahre antrainiert. Und es klappt mit der großen Mehrheit der Menschen. und auch bei dir, da du hier liest und dich über neue Sachen informierst und damit der vermeindliche Bedarf an neuen Gütern geweckt wird.
Und RAM kostet nichts? Ram macht 7-10% des Gerätepreises aus. Das ist ne Menge wenn man ein wirtschaftliches Grundverständnis hat.
 
@Germaneer: Klar macht bei den Billigteilen deines iP6 dann Apple etwas weniger Gewinn. Nicht umsonst sollen ins IP6s jetzt zwei Gig RAM verbaut werden und ich sehe schon lange nicht mehr ein, Geräte einfach auszutaschen, weil sie nicht mehr "in" sind und es ein neues Modell gibt.
 
Bei mir geht immer das Tablet aus wenn ich etwas downloade.
Habe das Tablet erst heute gekauft und alles Konfiguriert jdtzt liegt es neben mir mit hellem display und reagiert nicht mehr bitte um Hilfe!!!

LG : A
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.