Internet Explorer: In 20 Jahren von wichtiger Waffe zur Altlast

Microsofts Internet Explorer feierte am Wochenende sein 20. Jubiläum. Der Browser wurde in der Version 1.0 am 16. August 1995 offiziell veröffentlicht. In den folgenden zwei Jahrzehnten sorgte die Software wie wohl kaum eine andere für massive ... mehr... Internet Explorer, Ie6, Go Dark For IE Bildquelle: Go Dark For IE Internet Explorer, Ie6, Go Dark For IE Internet Explorer, Ie6, Go Dark For IE Go Dark For IE

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich benutze nur noch Edge! Wahnsinnig schnell, subjektiv werden viel mehr Seiten fehlerfrei angezeigt. Jetzt sollte Microsoft noch die Eier haben und Edge für Mac und Linux/Android rauszubringen ;)
 
@paulchen_panther: wen bald adblock für edge kommt steige ich ebenfalls um. Mehr als edge brauch ich nicht
 
@cs1005: Erstaunlicherweise nutze ich entgegen meiner Erwartungen Edge selbst ohne Adblocker sehr gerne. Er startet ruckzuck und läuft auch ansonsten schnell. Ich weiß gar nicht, inwiefern er objektiv besser als der IE ist, aber subjektiv fühlt er sich irgendwie viel besser an.
 
@adrianghc: Mir sind das einfach zu viele Pop-Ups und falsche Links die mir geöffnet werden. Nach einer gewissen Zeit mit Chrome/Adblock wirkt das extrem. Wobei Edge von der Performance her alles schlägt. Hab keinen anderen Browser installiert
 
@adrianghc: Nach ner Weile fängt er aber das stottern an, vor allem hier auf WF durch die Massen an Werbung oder auch auf Facebook, wenn man länger scrollt. Dann kommt alle Nase lang, dass die Webseite nicht reagiert. Nach 1 - 2 Sekunden gehts dann erst weiter. Das macht einen wahnsinnig.
 
@Knarzi81: Stimmt, das mit der nicht reagierenden Website hab ich auch auf WF, wenn ich einen Kommentar schreiben will, bevor die Werbung fertig geladen hat.
 
@cs1005: Ja geht mir auch so! Gibt es momentan bei Edge eine Alternative zu den Ad Block Listen vom IE? Habe bis jetzt nichts gefunden die Werbung bei Edge zu reduzieren.
 
@something: Schau dir mal Adguard an, eventuell ist das was für dich.
 
@something: man könnte per HOSTS-Datei blocken, nachteil ist man kann keine seiten ausschließen wo werbung nicht geblockt werden soll (z.B. WinFuture *hhust**schleim*).
 
@something: Adguard. Kann man aber nur 14 Tage testen. Kostet ansonsten so um die 14 Euro.

Edge ist wider Erwarten großartig, mit Extensions im Herbst sowieso.
 
@MartinV: Ich warte auch nur darauf, dass 2-3 Sachen für Edge auf funktionieren, weil ich keine Lust habe zwei Browser parallel zu nutzen. Ich denke bei allen davon ist der Druck auf die Hersteller groß genug sich zu kümmern das so bald wie möglich nachzuliefern... sobald das Battlelog-Plugin für Edge da ist, fliegt Firefox raus :)
 
@Chiron84: Oha, auch ein (zumindest früher oder später) Ex-Firefoxer ;).
 
@paulchen_panther: Jup, noch nie konnte man einen anderen Browser so schnell herunterladen.
 
@paulchen_panther: Ich bin auch daran, auf Edge umzusteigen, aber es gibt doch noch die ein oder andere fehlende Funktion oder Fehler.
Aber für 95% der Fälle funktioniert er bestens. :)
 
@paulchen_panther: Bei mir läuft Edge noch alles andere als rund. Seiten werden zwar oft richtig dargestellt, aber dafür gibt es auf der Seite dann bei der Bedienung und bei Eingaben Probleme. z.B. konnte ich auf Facebook nirgendwo kommentieren, weil die Text-Eingaben total wirr in der Textbox übereinander angezeigt wurden und ein zweiter Satz dann auf einmal vor dem ersten Satz platziert wurde. Nach der Rückkehr aus dem Standby ist Edge bei mir häufig eingefroren. Die Adressleiste muss jedes Mal zweimal angeklickt werden, damit man etwas eingeben kann. Webseiten lassen sich nicht an die Taskleiste anpinnen. Die Einstellungen sind teilweise noch rudimentär und für Laien verwirrend. Favoriten, Verlauf, etc. wird nicht mehr mit OneDrive und somit mit Windows Phone synchronisiert :-( Das ganze ist für mich noch zu sehr Beta - wie leider sehr viel an Windows 10 -, sodass ich noch größtenteils beim IE11 bleiben muss.
 
@paulchen_panther: warum ist dann der html5 score von edge deutlich schlechter als der von Chrome?
 
@paulchen_panther: Ohne Adblock no go.
 
@paulchen_panther: Stand ich auch zu. Allerdings läuft Flash unter Edge kaum und leider benötigt man es für manche Dienste noch.
Der FF ist seit 40 auch wieder flotter als Edge.

Was mir gefällt, ist die Möglichkeit der Notizen auf einer Webseite.

Bis die AddOn-Funktion im Herbst kommt, kann MS sicher auch an der Geschwindigkeit noch mal arbeiten und ggf. das Flash Problem (es kann nun leider noch nicht jeder darauf verzichten) beheben. Dann könnte es für sehr viele der neue Standard Browser werden.
 
@Scaver: "... und leider benötigt man es für manche Dienste noch." Jaja... diese immer "Dienste" ;)))
 
@paulchen_panther: "Wahnsinnig schnell" Nur nicht mit der Werbung, auf einem alten C2D Notebook ist der IE&FF mit Werbeblocker um ein vielfaches schneller und der Edge ruckelt sogar auf den Gerät durch die ganze Werbung(Flash ist natürlich schon deaktiviert).
 
ich weiß nicht, was am edge besser sein soll, als am IE. er läuft immer noch, nur auf windows, wie soll ich da heutzutage meine favoriten, verlauf und andere dinge mit meinem handy synchronisieren?
man hat das gefühl, sie wollten um jeden preis, eine browser als "app" zu veröffentlichen... wahrscheinlcih um zu zeigen das apps und der store, doch nicht nutzlos sind, war aber wohl ein schuss in den ofen.
weder ich, noch die masse werden sich für so einen zweck ein wp kaufen. schon gar nicht bei den features und anpassungs möglichkeiten. auf android bin ich schließlich auch nicht gezwungen, chrome zu benutzen.
ansonsten kommt mir der browser, 1 zu 1 wie der IE vor, mal abgesehen vom dem grotten schlechten scrollen, was offensichtlich auf touch ausgerichtet ist.
aber ja im gegensatz zum IE konnte er ja nur schneller werden...

schlecht gedacht und schlecht umgesetzt. so eine ressourcen verschwendung, nur um einen zweiten IE zu veröffentlichen. hätte man den alten auch einfach patchen können...
 
@3PacSon: Du glaubst gar nicht, wie schön das ist, NICHT zur Masse zu gehören ;)
 
@3PacSon: Was ist das Problem mit dem Scrollen?
 
@adrianghc: Ich denke er bezieht sich auf das Smooth Scrolling, das sich nicht deaktivieren lässt. Auch für mich ein kleines, wenn auch nicht entscheidendes Manko.
 
@3PacSon: "ich weiß nicht, was am edge besser sein soll, als am IE. er läuft immer noch, nur auf windows, wie soll ich da heutzutage meine favoriten, verlauf und andere dinge mit meinem handy synchronisieren?" Du hast das falsche Handy gekauft. Dein Fehler.
"man hat das gefühl, sie wollten um jeden preis, eine browser als "app" zu veröffentlichen... wahrscheinlcih um zu zeigen das apps und der store, doch nicht nutzlos sind, war aber wohl ein schuss in den ofen." Edge kommt doch gar nicht aus dem Store. Kann es sein, dass du nicht weißt wovon du redest? "weder ich, noch die masse werden sich für so einen zweck ein wp kaufen." Interessiert keinen, ab Herbst gibts WP eh nicht mehr. "auf android bin ich schließlich auch nicht gezwungen, chrome zu benutzen." Nein, dafür bekommst du Sicherheitslücken ohne Ende, aber keine Patches dafür. Wer auch nur ein klein wenig Ahnung von Technik hat darf kein Android einsetzen; das ist grob fahrlässig.
 
@einmalig: Edge kommt nicht direkt aus dem Store, aber er hat trotzdem recht. Ich denke Edge soll in der Tat als Prestigeobjekt der UWP-Plattform dienen. Ich finde, er tut seinen Job sehr gut und wenn Adblocker kommen, wird's noch besser. Das liegt aber jedem selbst überlassen. Wenn Edge nicht die Lesezeichen mit seinem Handy synchronisieren kann, dann ist das doch nicht seine Schuld und wenn er Edge deshalb nicht nutzen möchte, ist das doch auch okay.

Deine Aussage zu Android finde ich ziemlich undifferenziert.
 
@adrianghc: lol "er hat trotzdem recht" Nein, hat er nicht! Entweder kommt es aus dem Store, dann hat er recht, oder nicht. Letzteres ist der Fall.

"Wenn Edge nicht die Lesezeichen mit seinem Handy synchronisieren kann, dann ist das doch nicht seine Schuld" wessen Schuld soll es denn sonst sein, dass er Android nutzt? Zwingt ihn jemand?
 
@einmalig: Der Store ist der zentrale Ort für UWP-Apps. Wenn Edge ein Prestigeobjekt der UWP-Apps ist, wirkt sich das auch auf den Store aus, der sie bereitstellt.

Nein, es ist niemands Schuld, weder seine noch von MS.
 
@adrianghc: Seine Aussage war "eine browser als "app" zu veröffentlichen". Diese ist nicht nur bzgl. Rechtschreibung und Grammatik total falsch, ebenso inhaltlich. Das kannst du drehen und wenden wie du willst, diese Tatsache bleibt.

"Nein, es ist niemands Schuld, weder seine noch von MS."
Natürlich ist es nicht MS' Schuld, dass er das falsche Handy hat. Seine ist es sehr wohl. Er kann das jederzeit korrigieren. Wenn er das nicht will, soll er nicht meckern!
 
@einmalig: Da steht mal so einer gar nicht auf Plattformunabhängigkeit. Psst... Wir schreiben mittlerweile das Jahr 2015.
 
@blume666: Ja, der 3PacSon ist so von seinem Android abhängig, dass ihm das viel bessere Windows entgeht. Oh mann, warum muss es solche Leute im Jahr 2015 noch geben?!
 
@einmalig: Das sehen 3% in den USA genauso. Aber nein. Thema verfehlt.
 
@blume666: Ja, der ist eh total verfehlt.
 
@3PacSon: Favoriten synchronisieren? Geht das auf einem Windows Phone auch nicht? ;) Wie sieht es mit einem Mac aus, ist das problemlos, hin und zurück, mit Android zu synchronisieren?
Dieses würde generell erstmal nicht Microsoft ankreiden. Das einzige was ich hier stark kritisiere ist, dass die Favoriten jetzt irgendwo in Ordner1/Unterordner2/../Unterodner10/Favoriten sind. Wenn sich irgendwelche Sync-Probleme dadurch ergeben, ja, dass hat MS irgendwie ziemlich vermurkst.
Zu dem anderen, gab heute einen netten Artikel in der Süddeutschen http://www.sueddeutsche.de/digital/die-zukunft-des-internets-stirbt-der-browser-aus-1.2608485 ich könnte mir durchaus vorstellen, dass MS da ähnlich gedacht hat, dass also viele Leute das WWW immer weniger mit einem Browser nutzen.
Persönliche Meinung zu Edge. Er ist schon gut, wenn auch teilweise etwas ungechickt in der Bedienung (Wenn ich z.B. mal irgendwas auf Wikipedia oder Amazon suchen möchte, das geht in Chrome schneller von der Hand). Ansonsten, "gut" ist vielleicht nicht gut genug. Microsoft hat mit Edge das Browsen jetzt auch nicht neu erfunden, von den IE Nutzern werden ihn wohl einige nutzen, egal ob jetzt zwangsweise oder nicht, aber so neu und einzigartig ist er irgendwie auch nicht, als das da viele Chrome, Firefox, Opera, Safari oder sonst was Nutzer zu Edge wechseln werden.
 
@Lastwebpage: Auf Windows Phone geht das wunderbar.
 
Kann außer Edge eigentlich noch ein Browser Handschrifterkennung? Ich find das richtig gut bei meinem SP3
 
Wenn ich edge starte, fällt mir sofort die andere Schriftart auf, im Vergleich zu chrome/opera. Bei edge sieht sie verwaschen und unscharf aus. Mit chrome/opera ist sie filigraner, schärfer und einfach besser lesbar. Das Problem hatte ich schon beim IE.
 
@Skidrow: Jo ziemlich lästig. Ich bleib beim Fuchs.
 
@Smilleey: Mich wundert nur, dass Microsoft diese verwaschene Schrift nicht auffällt. Habs gerade noch mal getestet: Was mir auch auffällt, dass die Schrift ungleichmäßig dick erscheint. Also manche Buchstaben sehen aus, als wären sie "fett" geschrieben, und manche nicht. Mit Opera (nutze ich hier bei der Arbeit) sieht's dagegen top aus.
 
Kann mir jemand sagen wie es möglich ist in den eingeblendeten Favoritenleiste in Edge sich für die Links nur Symbole anzeigen zu lassen?
Ich nutze dies stets im Internet Explorer, dort kann ich einfach auf "Nur Symbole" umschalten.

Danke euch!
 
Sobald Erweiterungen verfügbar sind, wird EDGE auch mein neuer Hauptbrowser. Aber ohne AdBlock geht es fast nicht mehr. Nach fast 2 Jahren mit, habe ich vor kurzem mit EDGE ein wenig rumgespielt, und die aufploppende Werbung auf vielen Seiten nervt einfach nur noch! Da muss mein Computer und meine Internet Leitung zu 25% nur für Werbung arbeiten, toll!

Und dann beklagen sich einige Seiten und bitten die Besucher AdBlocker auszuschalten. Klar, gratis ist nichts und die finanzieren sich auch über Werbung.
Bindet diese Werbebanner doch einfach dezenter in die Websites ein, dann müsst Ihr Euch auch nicht darüber beklagen dass die Leute mit AdBlocker kommen.
 
Ja der IE ist nicht gerade für seinen einwandfreien Ruf bekannt. PR Technisch wäre es bessern den IE komplett aus dem System zu entfernen und den EDGE komplett Business tauglich zu machen.
 
Man muss manchmal einfach loslassen...
 
Tja, tolle Sache. Da regen sich die Leute über Google's Datensammelwut auf und nutzen auf der anderen Seite fleißig und freudig Microsoft Edge.
 
@M4dr1cks: Oder umgekehrt ;-)
 
Ohne Adblock : Nein Danke. Das er Daten sammelt hinterläst auch ein "Geschmäckle". Zudem ist er auch nicht 100% konform zu den Standards. Da kann er noch so viele milisekunden schneller sein, ich bleibe bei: Chrome (Chromium) und Firefox.
 
@movieking: Zum Glück leben wir in einem freien Land, wo Dir das freigestellt ist.
 
@rallef: Achso, du gehörst zur MicrosoftPolizei ........
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles