Apple macht auch seine Macs jetzt fit für Windows 10-Installationen

Der Computerkonzern Apple hat eine neue Fassung seiner Boot Camp-Software veröffentlicht, mit der Macs für die parallele Installation eines Windows-Betriebssystems fit gemacht werden. Die Version 6 bringt nun auch Support für Microsofts neues mehr... Windows, os x, Boot Camp Bildquelle: Apple Windows, os x, Boot Camp Windows, os x, Boot Camp Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich hasse apple dafür das wsie os x nixht auf winfows pcs direkt zulassen sondern nur durch hsckintosj. ms sollte eine win installationnauf apple rechnern verbieten so lange apple os x nicht für pcs anbietet
 
@cs1005: Nein? Wieso sollten sie das bitte tun? Was hätte irgendjemand davon?
 
@cs1005: wer will OS X auf seinen PC ^^
 
@xanax: Ich kenne jemand, der findet aber auch Ubuntu Mate fortschrittlich.
 
@xanax: Warum nicht? Es ist ein solides OS, für das es auch mehr Software als für Linux gibt und vielleicht findet man Microsoft unsympathisch. ;) Genauso könnte man auch fragen, wer Windows auf seinem Mac will.
 
@adrianghc: DIe Begründung dafür, MS unsympathisch zu finden und deshalb Apple zu verwenden, möchte ich gerne lesen... Ich kenn schon einige versuche... die sorgen bei mir immer für Heiterkeit. :D
 
@Chris Sedlmair: Na ja, das ist immer eine persönliche Entscheidung und man muss sie ja nicht teilen.
 
@xanax: Ich. Dann könnte ich iOS-Apps auf meinem Rechner kompilieren.
 
@davidsung: http://www.macbreaker.com/2015/01/virtualbox-yosemite-zone.html
 
@xanax: wer will windows auf seinem mac?
 
@cs1005: Die jenigen welche ihren Mac nur wegen der Optik kauften und/oder ihre Programme weiterverwenden wollen oder denen einfach Windows besser gefällt. (Könnte umgekehrt aber natürlich auch auf OSX zutreffen wenn Apple das für PC verfügbar machen würde.)
 
@xanax: Das ist spätestens seit Windows 8 eine spannende Alternative.
 
@Niccolo Machiavelli: Und seit Windows 10 nicht mehr ;)
 
@Edelasos: Ist mir schon klar, dass die meisten Leute hier recht schmerzfrei sind.
 
@xanax: Ich würds nur für Affinity Photo haben wollen...
 
@xanax: Mein Hauptgrund für OS X ist die Tatsache, dass es ein Unix mit ausreichendem Support für proprietäre Software ist. Das macht es ziemlich einzigartig. Als Wechsler von Windows die Vorteile davon zu sehen erfordert natürlich etwas Geduld und Gewöhnung. Im ersten Moment sieht man nur was fehlt und wenn man noch negative Vorurteile gegenüber OS X hat, dann meint man natürlich sehr schnell genau zu wissen, dass es doof ist. Wenn man quasi in jedem OS ein 1:1 Analogon zu Windows in allen seinen Konzepten erwartet, dann wird man selbstverständlich enttäuscht sein. Ich kenne viele, die wenn sie OS X (oder Linux) anfassen versuchen es zu bedienen als wäre es Windows mit 'nem Skin, schlicht weil man noch nie irgendwas anderes bedient hat. Dann findet man ganz klar nichts, dann ist alles "total unlogisch", einfach weil es anders ist.

Ich will auch nicht sagen, dass deswegen Windows blöd ist und OS X durch und durch super oder irgendwas. Der Punkt ist schlicht, dass beide Betriebssysteme durchaus ihre Vorteile haben und man nicht eins von Beiden unbedingt verteufeln muss, nur weil man hauptsächlich das andere benutzt. Spätestens seit Windows 10 benutze ich beide Betriebssysteme gerne und komme mit beiden Bedienkonzepten super klar. Man vermisst auf beiden Betriebssystemen Aspekte des Anderen, wenn man sich gut genug in beide reingearbeitet hat. Das ist mit Sprachen ganz ähnlich: Wenn man eine Fremdsprache oft genug benutzt hat, erwischt man sich doch oft dabei, dass man ganz gerne etwas sagen würde, dass sich nicht aus der anderen Sprache übersetzen lässt. Ist deswegen die eine Sprache besser als die andere? Sicherlich nicht.
 
@nablaquabla: Sehr schöner Kommentar.
 
@nablaquabla: +1 :-)
 
@cs1005: Und nur deshalb sollen die Besitzer eines ApplePC's kein gescheites Betriebssystem installieren dürfen?
Ich habe OSX ausprobiert. Die Krankheit braucht niemand auf seinem PC.
 
@M4dr1cks: Kreinkheit? Oha! Was genau ist denn daran eine Krankheit?

Daran glauben zu wissen, was andere Leute brauchen und was nicht soll angeblich auch nicht unbedingt gesund sein.
 
@M4dr1cks: Für dich ne Krankheit, für andere die Medizin. Nutzt einfach das was euch am meisten Spaß macht. Take care!
 
@alh6666: "Nutzt einfach das was euch am meisten Spaß macht."

Meine Rede! Immer dieser sinnlose Missionierungswahn. X ist das beste, Y ist scheiße...ja, nutzt doch einfach, was ihr wollt und lasst die anderen in Ruhe! :)
 
@M4dr1cks: ach du meinst mit dem gescheiten is windoof? Das nun auvh endlich mal mit denngrossen halbwegs nur mitspielen kann und nun mal endlich multi desktops bietet? Und obwohl man das nach ka 15 jahren? Auch mal gerallt hat und abgeschaut,mdas dazu nich mehr schlecht als recht?;)
 
@Razor2049: "multi desktop" nutzt von den 0815 Anwender auch unter Win10 weiterhin kaum jemand und nachinstallieren konnte man es allerdings schon "immer" wenn man Bedarf hatte.
 
@cs1005: http://www.amazon.de/dp/B001NP7LN0/
 
@cs1005: http://www.amazon.de/dp/B001NP7LN0/
 
Endlich kann man auch auf Macs das modernste OS der Welt installieren. :)
 
@Gordon Stens: Muss ja auch funktionieren, schließlich kaufen sich ja wohl viele die Apple-Kisten, um sie dann einfach als angeberische "Hülle" für ein Windows-System zu nutzen. ^^

Vor 2 Tagen gab's so ne WISO-Doku über Telekommunikationsanbieter, und da war eine Tante mit 2 Kids, die NUR Apple-Zeugs in der Hütte hatten. Die beiden Bengels saßen jeder vor ihrem eigenen Macintosh und waren am Zocken. Kann mir doch niemand erzählen, dass da kein Windows am Start war...
 
@DON666: Auf einem Mac lässt sich nicht zocken? Das wäre mir neu.

Ich denke, die Anzahl der Leute, die sich ein MacBook kaufen, nur um Windows drauf zu installieren (und zwar als Haupt-OS, nicht bloß parallel) ist vernachlässigbar.
 
@adrianghc: "Nicht" hab ich nicht gesagt. Die Auswahl ist aber ja nun erwiesenermaßen unter Windows doch "ein wenig" umfangreicher.
 
@DON666: Vielleicht hat man auf OS X alles, was man braucht, und man kommt mit dem OS besser zurecht bzw. mag es mehr? Das ist doch auch immer eines der Hauptargumente der WP-Fans. ;)
 
@adrianghc: Touche gut gekontert :)
 
@DON666: Ich mag eure Fanboy Kommentare, bitte mehr :D
 
@qmert: Den Ball geb ich mal zurück. ^^
 
@DON666: Also was diese ganzen Dokus angeht, vor allem auch bei den öffentlich rechtlichen, scheint es ne Klausel zu geben, dass nur Leute mit Apple-Hardware vor die Kamera dürfen. Geht es danach, hat Apple 180% Marktanteil...
 
@Knarzi81: Minimum! ^^
 
@DON666: Ist mir auch aufgefallen. Macs werden immer mehr zum Statussymbol, aber man will dann doch nicht auf das gewohnte Windows verzichten.
 
@DailyLama: Euch fällt das nur auf weil die Aluhüllen der Apple PCs halt auffällig sind. Ein schwarzes Windows-Notebook fällt halt nicht so auf. Und euch fällt das auf weil ihr wahrscheinlich einen Apple Verfolgungswahn habt ;-)
 
@alh6666: +1 :-D
 
@DailyLama: Gewohnt? Ja nee ist klar. Windows habe ich zuletzt mit Windows 98 ernsthaft genutzt. Ich habe eine Bott Camp Installation, weil ich gerne Dinge ausprobiere - aber Windows ist für mich nur eine Spielerei, an der eines tatsächlich ganz brauchbar ist: Spiele laufen dort aktuell noch immer schneller aus unter OS X. Das war's dann aber auch schon mit Vorteilen.
 
@DON666: Naja, mittlerweile gibts echt ne große Anzahl an Mac-Games. Schau mal auf Amazon oder in den App Store wenn du die Möglichkeit hast.
 
@alh6666: Ja, weiß ich. Da hat sich schon einiges getan. Aber wer viel spielt, wird das i. d. R. unter Windows tun, und das gilt halt auch für viele "Macianer".
 
@DON666: Die lauen Grafikkarten der Macs werden aber auch unter Windows nicht wirklich schneller. Ich zocke auf meinem Macbook so gut wie nie. Dafür hab ich meinen Game-PC :) oder meine Konsolen.
 
@DON666: Installier dir mal Steam und dann schau nochmal nach :)
 
@qmert: Hab ich doch...
 
@DON666: Dann solltest du mal zum Optiker
http://store.steampowered.com/search/?os=linux#sort_by=_ASC&os=linux%2Cmac&page=1
 
@qmert: Habe ich jemals irgendwo behauptet, dass es keine Spiele für Apple gäbe? Mach mal halblang.
 
@DON666: hier zur Gedaechnisunterstuetzung:

"Die beiden Bengels saßen jeder vor ihrem eigenen Macintosh und waren am Zocken. Kann mir doch niemand erzählen, dass da kein Windows am Start war..."

Also doch, kann dir jemand erzaehlen, dass da kein Windows am Start war. Ich habe jetzt sogar mal der Neugierhalber im betreffenden WISO Beitrag vom 10.08 nachgeschaut und da wurde Minecraft gespielt (die Fehlermeldung von Minecraft bei fehlender Internetverbindung wurde gezeigt). Ein Spiel, das es auf allen Plattformen gibt.
 
@qmert: Jo, wenn das TV-Team grad in der Hütte ist, wird selbstverständlich MineCraft o. ä. gezockt, keine Frage. ;)
 
@DON666: Also halten wir fest, es wird ein Mac verwendet und eine Anwendung ausgefuehrt, die nativ auf OSX laeuft und jetzt trollst du hier rum, dass du der festen Ueberzeugung bist, dass auf dem Mac kein OSX laeuft sondern ganz sicher Windows. Steile These und so ganz ohne Anhaltspunkte, aber das meinte ich ja mit Fanboy Kommentar :D
 
@qmert: Ach, lass gut sein. So wichtig ist mir der Kram nun auch nicht, dass ich mir hier eine stundenlange Diskussion mit dir liefern und dafür meinen kompletten Abend verschwenden würde. Lies das, was Knarzi in [re:2] geschrieben hat, dann verstehst du im (vielleicht) Grundprinzip, worauf ich ursprünglich hinauswollte.

EDIT: Schönen Abend noch.
 
@DON666: Hahaha das was Knarzi in re:2 geschrieben hat ist ja noch bescheuerter als deine Behauptung :D. Also jetzt gibt es angeblich geheime Quoten an Apple Geräten im öffentlich rechtlichen Fernsehen. Ok halten wir nochmal fest in dem von dir vorgebrachten Beitrag wurden drei Kunden vorgestellt, 2 von 3 Kunden hatten keine Apple Hardware. Hast du noch eine bescheuertere These auf Lager :D ?
 
@DON666: Sehe ich öfters an der Cebit. Haufenweise Macs mit Windows ^^
 
@Gordon Stens: wird sich für ibm ja lohnen :) http://www.macerkopf.de/2015/08/01/ibm-kauft-200-000-mac-pro-jahr/
 
@Gordon Stens: made my day :D
 
@Gordon Stens: Zum Glück hat Apple das fortschrittlichste Betriebssystem der Welt.
 
@iWindroid8: Läuft es deshalb langsamer?
 
@Knarzi81: Haha, oh Mann, wie zwei kleine Kinder. :D
 
@adrianghc: Hallo, das war eine absolut legitime Frage, denn vielleicht sagt Apple, das Leben ist zu rasant und bremst deshalb das Arbeitstempo... das wäre ja durchaus fortschrittlich. :D ;)
 
@Knarzi81: Was genau soll langsam sein?
 
@Knarzi81: Naja, er hat mit OS X Yosemite verglichen, was tatsächlich sehr lahm ist. Mavericks oder El Capitan sind aber deutlich flüssiger. Aber nur an diesem Punkt machst du aus, dass Windows 10 besser ist?
 
@iWindroid8: Nö, nur bin ich der Meinung, dass der Rest sehr viel mit persönlichen Präferenzen zu tun hat und eine generelle Aussage einfach nicht möglich ist.
 
@Knarzi81: Deswegen sind ja auch Aussagen wie "modernste" oder "fortschrittlichste" nur Marketing-Geschwätz.
 
@Knarzi81: Man schaut halt, dass alle gleich schnell zum Ziel kommen. Und da vieles im Workflow bei Windows umständlicher ist, muss es im Gegenzug schneller rennen. So einfach ist das. ;)
 
@ckahle: Ist er das wirklich, oder liegt einem der eine oder andere Workflow einfach besser und er ist deshalb schneller? :)
 
@Gordon Stens: das so modern ist und nun auch mal multi desktops unterstützt? Wow wie modern:)
 
@Razor2049: wei süß :)
 
@Gordon Stens: das modernste isses nicht unbedingt. es sieht aktuell aus und kann auch viel. aber modern ist es nicht unbedingt, ungefragt alles zu übermitteln an die Zentrale in Redmond und dabei auf Zertifikate zu verzichten!

modern wäre hier eine komplett verschlüsselte Verbindung gewesen.
 
Wenn ich die Screenshots sehe, stelle ich mal wieder fest, wie hässlich OS X ist.
 
@Skidrow: Da hast du Recht.
 
@Skidrow: Würdest du damit arbeiten wollen bzw. es dir freiwillig auf deine private Kiste installieren? Nein? Dann verstehst du ja, wie es mir mit Win 8 und teilweilse noch mit Win 10 geht.
 
@gutenmorgen1: Nein würde ich nicht. Ich glaub die Designer von Apple Software waren Hanna Montana und die Teletubbies. Ich mag diese komischen Farbverläufe nicht und die Icons sehen aus wie bei einer Lernsoftware für Kinder.

Dagegen finde ich Windows 10 todschick und elegant. Meine ich wirklich so.
 
@Skidrow: Genau so sehe ich Win 8 und in Teilen noch Win 10. Für mich persönlich eine absolute Designkatastrophe. OSX dagegen finde ich sehr gelungen und dadurch, dass es nicht so kantig wie Win 10 ist, empfinde ich es allgemein als sehr angenehm.
 
@gutenmorgen1: ist ja auch ok. Jedem Tierchen... Aber ich mag halt kantig und flach :-)
 
@Skidrow: dann wäre also Aero nix für dich?! kommt mit Windows 10 und macht auf räumlich.

bei OSX gab es auch ne Zeit lang ein Dock, dass räumliche Tiefe vermitteln sollte (durchsichtig und in die Tiefe geneigt), persönlich mir lieber als das neue flache und milchige von Yosi.

die Optik ist aber mal wieder eine Geschmacksache und über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten. oder will man jedem BMW (3er) Fahrer nen Scheitel ziehen, nur weil es in ner Proletenschleuder sitzt? oder jedem Daimlerlenker nen Haken verpassen, weil es nen Spießerkarren lenkt?

wenn ihr alle sachlich argumentiert, könnt ihr evtl alle mal einen vom anderen Ufer überzeugen, einen Blick auf die "Alternative" zu werfen. evtl. wird aus sturer Abneigung ja ein wenig Hassliebe ^^

ich lebe in vielen Welten: OSX, OSX Server, Win, WinSrv, Linux, iOS, Android, WinMobile, proprietäre Handy-OS. solange etwas selbsterklärend benutzt werden kann, mache ich mich drüber her.

Am besten finde ich es, wenn man die Bedienungsanleitung komplett in die Tonne treten kann, weil alles für sich spricht.
 
@Skidrow: Der feine Unterschied zwischen
"Ich finde dich tot schick." und
"Ich finde dich todschick."

:)
 
@crmsnrzl: du hast recht, danke für den Hinweis:-)
 
@Skidrow: Ich finde Windows 10 optisch auch prima, besser als alle anderen Windows-Versionen davor (trotz einiger Inkonsistenzen noch) und auch besser als OS X. OS X finde ich allerdings auch ganz nett.
 
@Skidrow: Ab Win 8 ist doch Windows eher in der Retro-Kiste der frühen 90er angekommen. :-)
 
@Skidrow: Immer noch hübscher als Win10
 
@Skidrow: ist aus meiner sicht geschmacksache. genau wie unter windows gleichen sich ios und osx vom design her an. bin super zufrieden und es kommt mir nix anderes mehr ins haus.
 
@Skidrow: du meinst das gesicht in deinem spiegel?;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles