Patch-Day: Microsoft schließt mit 14 Updates knapp 60 Lücken

Microsoft hat gestern Abend den allmonatlichen Patch-Day eingeläutet und 14 neue Updates veröffentlicht. Die Updates schließen dabei insgesamt fast 60 von Microsoft als kritisch eingestufte Sicherheitslücken. Natürlich ist jetzt auch Windows 10 ... mehr... Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was hat denn der Win 10 spezifische Patch KB3081436 verändert? Ist schon der zweite kumulative Patch für W10, ohne Hinweis auf Änderungen.
 
@Zwerg7: Der beinhaltet ein paar der o.g. Patches: https://support.microsoft.com/en-us/kb/3081436
 
@Slurp: Danke dir.
 
@Zwerg7: gerne
 
@Slurp: Meine güte find ich das cool, dass nun bereits 2 Kumulative Updates gekommen sind... wie schön wäre es, wenn jeden Monat EIN Kumulatives Update herauskäm... dann könnte man immer einfach dieses Update nehmen und in eine Iso integrieren und hätte Windows 10 August 2015 Edition ohne Probleme ...

Obwohl ich es mit einer sehr schwachen Internetverbindung auch blöd finden würde, dann jeden Monat immer mehr und mehr hunderte MB downzuloaden : ( ...

Aber für mein Nutzungsverhalten wäre das einfach nur hammer geil ^^ erstelle jetzt erstmal eine neue Windows 10 - Augst 2015 iso ... jetzt lohnt es sich auch richtig, zumal die meisten (in meinem Fall alle) Treiber aktualisiert sind und man richtig schön neu aufsetzen kann...
 
@mymull: Ich hab diese lieber jede Woche wenn dabei kritische Probleme und Sicherheitslücken sofort geschlossen werden.
Wieso immer bis Datum X warten? Zumal der 2. Dienstag im Monat schon lange Patch Day ist :)
 
Soweit ich es verstanden habe, ist der Patch KB3081436 für Windows 10 kumulativ. Ich habe bis jetzt keine Bestätigung, aber wenn ich richtig liege, dann enthält KB3081436 alle Patches seit dem W10-Release am 29.7. Eventuell eine Reaktion auf KB3081424, welches doch bei vielen Usern für erhebliche Probleme sorgte (Rebootschleife etc. / fehlerhafte Installation).
Ich nehme stark an, dass das kumulative Update-Paket KB3081436 nun diese Probleme aus der Welt schafft. Anhand der Nummerierung ist es ersichtlich und ebenfalls anhand der Größe. KB3081436 ist größer als KB3081424.

Siehe auch: http://winfuture.de/news,88380.html

Zitat von MS:
"Windows 10 updates are cumulative. Therefore, this package contains all previously released fixes."
 
@Aloysius: "Ich nehme stark an, dass das kumulative Update-Paket KB3081436 nun diese Probleme aus der Welt schafft."

Cumulative Update for Windows 10 for x64-based Systems (KB3081436) – Fehler 0x8024a206

Also bei mir gibts einen Fehler^^
 
Zur Edge Sicherheitslücke: Ich dachte, dass Apps wie Edge abgeschottet vom OS in einer Sandbox laufen und damit nicht mehr die (möglichen) Sicherheitsprobleme wie normale Anwendungen haben?
 
@HubertM: Apps sind nur kleine Handyanwendungen am PC. Oder doch einfach Anwendungen wie alle anderen?
 
Mir kommt es so vor, als wenn dieses Update KB3081436 Performance Probleme mit sich bringt. Webseiten laden träge und selbst Windows reagiert etwas träge. Deinstallier ich dieses Update, dann ist die Performance wieder super. Da hat Microsoft mal wieder echt Mist gebaut!
 
Und wieder ist ein Patch dabei, in dessen Beschreibung lediglich ganz diffus von "Verbesserungen im Updatesystem" die Rede ist. Och MS, schreibt bloß nicht zu ausführlich, was ihr auf unseren Rechnern installieren wollt...

Sowas schafft Vertrauen.
 
Also ich habe seit dem Update bei einigen Internetseiten im IE 11 und Firefox veränderte Farben von Hintergrund und Schrift. Selbst das Blöd Blatt wird sehr komisch angezeigt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!