Gaming-Millionäre: US-Team gewinnt 6,6 Mio. bei "The International"

Die Gewinner des diesjährigen Dota-2-Meisterschaftsturniers "The International" stehen fest: Bei dem internationalen E-Sport-Event konnte sich in diesem Jahr das US-Team "Evil Geniuses" durchsetzen und ein Rekordpreisgeld von 6,6 Millionen Dollar ... mehr... E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier Bildquelle: Valve E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier E-Sports, dota 2, E-Sport-Tunier, The International, Dota 2 Tunier Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da kann man nur eins sagen. Lol.-
 
@picasso22: Das ist out, siehe hier http://winfuture.de/news,88383.html
 
@Ashokas: Ich bin alt ich darf das
 
"" Neben 1,6 Millionen Dollar, die Valve selbst bereitstellt, stammt der Rest dieses Geldes von dem Verkauf virtueller Gegenstände. "" Buh nicht schlecht wieviel gekauft wird .... Bei Counter-strike GO kann man ja jetzt auch Waffenskins im Shop kaufen^^
Gratuliere den Gewinnern. Um eine menge Geld geht es heute^^ Da waren die Quake 3 Turniere ein Witz dagegen :)
 
@GIGU: Ja vor allem, wenn man bedenkt, dass nur ein Teil des Geldes wirklich als Preisgeld ausgeschüttet wurde. Valve hat die 1.6 Millionen locker wieder eingenommen.
Ist natürlich perfektes Marketing, denn das Event war klasse und viele wurden auch erst durch das Preisgeld drauf aufmerksam.
 
@GIGU: das kommt aber nicht vom Skin verkauf oder sowas. es kommt durch das kompedium was man für 9,99$ kaufen konnte. https://www.dota2.com/international/compendium/?l=german
 
Tolle Games waren das, verdienter Sieg für EG. Gratulation!!!
 
@AGF-Master: Es gab auch einige Überraschungen. CDEC war sehr stark und Secret war enttäuschend.
 
@Arhey: cdec war überraschend stark, secret hat fast all meine wetten kaputt gemacht. LGD haben sehr viele auch falsch eingeschätzt aber leider zum schluss mist gemacht. VP und NaVi war auch enttäuschend schlecht, allein die picks waren schon schlecht.
 
Hat auf jedenfall Spaß gemacht zu gucken. Vorallem war der Stream komplett Werbeblock Frei. Was ich heutzutage sehr überraschend fand (jaja blabla sie haben ja auch zig Millionen schon bekommen.. trotzdem hätten Sie Werbung schalten können).
 
@Conos: sie hatten Werbung, es kam immer wieder ein spot der den streamer unterstützt. addblock ausmachen das nächste mal. ;)
 
@Odi waN: Nö
 
war mal wieder sehr spannend :)
 
Ich sitze gerade in der Arbeit... Ich muss das mal meinen Eltern sagen, von wegen ABI... Studium... Hehe
 
Ihr glaubt doch nicht wirklich das die auch nur 1 Cent davon sehen, dass wird sich alles Goodgame Agency oder Twitch.tv einverleiben die Jungs und Mädels bekommen ein normal Gehalt und jetzt vielleicht noch einen Bonus. Professional Gaming ist Heutzutage ein hartes Geschäft und hat nichts mehr mit Freude am Spiel zu tun.
 
@Quasyboy: Wo sind die Quellen dafür? Der Clan bekommt ca. 10% ab, der Rest geht an die Spieler. Wenn du dir die Gewinner der letzten Jahre mal genauer ansiehst, wirst du feststellen, dass alle ein sehr gutes Leben mit dem Gewinn führen können.

http://esportsearnings.com/players
 
@F4N4: das schönste ist ja das es bei LoL genau umgedreht ist. da bekommt der spieler fast nix und da fliessen auch Millionen.
 
""Evil Geniuses" ist ein Großclan, der schon 1999 in Kanada gegründet wurde und in verschiedenen E-Sport-Spielen vertreten ist. Seit Ende 2014 gehört der Clan, der von einem Vermarkter namens Goodgame Agency vertreten wird, zu Twitch.tv."

Oha, da werden wohl jetzt eine Menge Leute angekrochen kommen, die etwas vom Kuchen ab haben wollen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung