Neue Details zum Snapdragon 820: Schneller, sparsamer und kühler

Nächste Woche wird der Halbleiterhersteller Qualcomm aller Wahrscheinlichkeit nach seinen neuesten Top-Chipsatz vorstellen. Im Vorfeld tauchen nun so einige interessante Informationen dazu auf, so heißt es, dass Qualcomm wieder auf vier statt acht ... mehr... Qualcomm, Snapdragon, Snapdragon 805 Bildquelle: Qualcomm Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
35-40% höhere Leistung und 30% weniger Verbrauch hört sich schonmal vielversprechend an. Daran wird sich Snapdragon messen lassen müssen.
 
Und das nächste Produkt bei dem MS vermeintlich pennt, kurz vor Verfügbarkeit des 820 bringt MS neue Geräte mit dem problembehafteten 810er. Läuft
 
@0711: Das Problem werden aber alle Hersteller bei ihren kommenden Releases für 2015 haben. Ich denke nicht das es vor 2016 Smartphones mit dem 820 geben wird.
Aber warten wir die Präsentation ab.
 
@0711: Weil man Smartphones eben nicht mal eben kurz entwickelt, produziert und auf den Markt bringt.
 
@iPeople: schauen wir mal, bisher wars so dass andere Hersteller relativ nah nach dem offiziellen release zumindest mal erste geräte brachten...es ist ja nicht so dass die größeren Hersteller (und dazu gehört MS) nicht ein wenig mehr Informationen über Launch Termine hätten und so auch ihre eigene Entwicklung steuern können - siehe z.B. generelle Verfügbarkeit des 810 anfang 2015 und dann gab es auch relativ zeitig erste geräte damit.
 
@0711: Der 810 wurde mitte letzten Jahres angekündigt, im 4. Quartal vorgestellt und kam im 1. Quartal 2015. Der 820 wurde noch nicht mal vorgestellt. Du unterstellst MS Blindheit. Die werden das schon machen, wie sie es für richtig halten. Da Du keinen Einblick in dessen Planung hast, dürfte eine Beurteilung dessen ziemlich schwer sein, oder?
 
@iPeople: WEnn ich nach obiger Timeline (Bild 4) gehe kommt der Chip ende 2015. ;an hörte ja wann ungefähr w10 mobile angepeilt ist...das ist nicht weit weg vom 820er bzw ende diesen Jahres. So lang wie man jetzt am 930 festgehalten hat machens die paar Monate auch nicht mehr fett (lg will ja anfang 2016 liefern, MS dann vermutlich im herbst/winter 2016)

Blindheit? Sagen wir sie haben schon öfter bewiesen sehr konservativ ihre mobile Strategie zu verfolgen...natürlich gehe ich aber davon aus dass man bei MS der Ansicht ist auf dem richtigen weg zu sein auch wenn am Ende ein verspätetes Notfallprodukt wie das 930 zustande kommt.
 
dass der post hier nicht gänzlich sinnfrei ist
http://www.drwindows.de/content/7138-wird-snapdragon-820-killer-neuen-lumia-flaggschiffe.html
 
@0711: In dem Text steht aber auch, dass vermutet wird, dass Microsoft vielleicht schon ein halbes Jahr danach ein neues Gerät bringen könnte. Ich sehe das gar nicht als sooo abwegig an. Und so wie die Marktsituation aussieht, MUSS Microsoft noch dieses Jahr neue Geräte mit Windows 10 Mobile bringen. Außerdem betrifft der SD810 ja nur die Top Modelle die sicherlich erst bei ca. 700€ anfangen werden und aufgrund ihrer Funktionalität punkten sollen und nicht was drin steckt (siehe Apple :D Funktionalität?). Und das Microsoft heute ist nicht mehr das gleiche von vor einem Jahr und schon gar nicht das von Windows 8.0 oder 7 Zeiten. Sie wissen mit Sicherheit was sie tun und wenn sie zu Anfang nur eine geringere Stückzahl produzieren und ein halbes Jahr später ein 950+ und 950+ XL bringen.
 
@IntreppIT: Microsoft hätte spätestens vor nem halben jahr ein neues gerät bringen "müssen", eher schon herbst/winter letzten Jahres um die notfalllösung 930 endlich los zu werden und ein echtes high end gerät zu haben (das einzige welches dies erfüllt hat, hat man ja schon vor einer halben Ewigkeit eingestellt, das 1520)
Und hier beim 940/950 läufts wieder so, das gerät liegt 6 Monate fertig in der Schublade und kommt dann wenn die Konkurrenz quasi mit der nächsten Generation startet und MS hängt dann (wieder mal) eine Generation zurück - und das nicht nur beim soc

" Und das Microsoft heute ist nicht mehr das gleiche von vor einem Jahr "
gut möglich, eventuell machen sie doch einen 180° turn wie ibm und werden zum reinen Dienstleister, viele weichen werden dafür gestellt und alles überall anbieten könnte ein hinweis darauf sein dass man gezielt einstampft - man geht ja auch beim design zur Konkurrenz, man will die Entwickler gar nicht mehr für die eigene Technologie gewinnen sondern liefert lieber portierungstools
 
@0711: Das Microsoft vor einem halben Jahr kein neues Gerät veröffentlich hat wird denke ich seine Gründe haben.
In Sachen Design stehe ich zwar sehr auf die Modern UI aber die Entscheidung Elemente von Android zu integrieren empfinde ich als richtig. Auch die Portierungstools finde ich sind keine schlechte Sache. Man hat nun seit Jahren versucht Entwickler für die eigene Plattform zu überzeugen. Aber das Interesse ist nur marginal gestiegen. Und egal wie innovativ die Modern UI sein mag, sie bricht mit vielen Stereotypen und mentalen Modellen weshalb sich der Großteil der Nutzer nicht damit zurecht finden weil die Modern UI nicht auf alt bekanntes aufsetzt, was ich prinzipiell gut finde (mal von Windows Phone abgesehen. Da scheint es eine generelle Ablehnung zu erfahren weil es einfach anders aussieht. Dies betrifft aber eher die Leute die bereits vorher ein Smartphone mit Android oder iOS hatten bzw. haben).

Microsoft war schon immer in erster Linie ein Software Anbieter und kein Hardware Anbieter. In Zeiten von Cloudcomputing hat sich dies nicht wirklich geändert. Microsoft bietet mit Microsoft Azure eine Softwarelösung für Unternehmen uvm. an. Und um den normalen Nutzer ebenfalls etwas zu bieten stellt man eigene Dienste zur Verfügung so wie es die Konkurrenz tut. Das Surface, das Band, die HoloLens und die kommenden Lumias dienen in erster Linie als Vorlage für die anderen Hardwarehersteller. Der Eingriff in den Hardwaremarkt seitens Microsoft war notwendig, denn die Hardwarepartner haben einfach keine innovativen Produkte mehr geliefert und auch darunter musste Windows leiden. Natürlich hat auch Microsoft seinen Teil dazu beigetragen.
 
@IntreppIT: Ja warum hat die Überzeugungsarbeit bisher nicht gefruchtet? Mit Windows Phone 7 hat man quasi einen harten Cut gehabt und viele Verärgert und die Möglichkeiten waren....doch sehr eingeschränkt, sowohl im vergleich zur Vergangenheit aber auch zur Konkurrenz. Man versprach schnell Besserung, die kam nie.
Mit Windows Phone 8 kam dann ein wenig Besserung und das versprechen "eines Windows"...tja nur so wirklich eins wars nicht. Portieren wurde "vereinfacht", für Programme die eh nicht aufwändig waren....
Windows Phone 8.1 hat nichts geändert
Windows 10 wird dann in etwa die versprechen "eines Windows" umsetzen (gemeinsamer Store, gemeinsame entwicklung etc pp) aber gerade jetzt wo man das schon jahrelang versprochene im Ansatz bringt, jetzt schafft man jegliche Motivation ab dem eigenen System zu folgen
- design language ist total hinüber, das ist komplett durch, nicht nur durch die android apps
- man lässt androidanwendungen nativ rennen, warum sollte man dann noch für wp entwickeln? Gleichzeitig gibt man hiermit auch den app markt für das richtige Windows praktisch auf
- alle vorzeigefeatures von wp findet man fast alle auch auf anderen Plattformen, warum sollte ein Anwender dann noch auf wp setzen? Android apps gibt's auf android in besser, die wp vorzüge gibt's auf anderen Plattformen gleich gut

Sie vergeigen eben auch den Softwaremarkt, zumindest auf ihren eigenen Systemen....deshalb rettet sich MS selbst hinüber zu den anderen Systemen.

Dass, das Hardwaregeschäft primär dem "ansporn" oder der Inspiration dient ist klar aber dann sollte man hier auch wirklich state of the art vorlagen liefern und keine angestaubten schubladenhelden rauskramen.
 
Ich den meisten Punkten stimme ich dir zu. Ich denke einige Punkte sind, und dabei schließe ich gewisse Aussagen von mir mit ein, eher Spekulationen, da genauere Informationen und Sachverhalte nicht bekannt sind die hinter verschlossenen Türen ablaufen.

Alles in Allem hoffe ich einfach nur, dass sich alles zum Guten wenden wird. Wie das Gute am Ende auch immer aussehen mag.
 
LG Hat ja ein Handy mit diesen Chipsatz angekündigt....
 
Hoffentlich kommt dann dieses Jahr noch ein Lumia mit dem Chip.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen