WoW: Blizzard vermeldet neunjährigen Abonnenten-Tiefststand

MMORPG-Dauerbrenner World of Warcraft operiert schon seit Jahren nach dem Motto "Totgesagte leben länger", nach fast elf Jahren hat WoW nach wie vor Abonnenten-Zahlen, von denen andere nur träumen können. Und dennoch: So wenige regelmäßig zahlende ... mehr... Mmorpg, Videospiel, World of Warcraft, Wow Bildquelle: Blizzard Mmorpg, Videospiel, World of Warcraft, Wow Mmorpg, Videospiel, World of Warcraft, Wow Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wen wunderts, sowas Abgedroschenes kann doch keinen normalen Menschen mehr interessieren.
 
@multiDDR: "Abgedroschen" ist relativ. Für jemanden, der WoW noch nie oder nur sehr wenig gespielt hat, kann es immer noch sehr interessant sein.
 
@kleingeldhorter: es ist auch für jemanden der seit BC spielt noch interessant, ist halt bei jedem anders
 
@Gispelmob: Japp, Ich habe von BC bis Ende Lichking gezockt. Danach jeweils "kurz" Pandaria, Cata und das aktuelle. Und abgedroschen.. Naja, ich habe nach wie vor Spass daran, da das gameplay einfach toll und bisher unerreicht ist und grafisch hat das Spiel zumindest im aktuellen Content dermaßen zugelegt, dass meine GTX770 nicht in der Lage war das Spiel in vollen Details in FullHD zu rendern.
 
@touga: Einfach mal die nutzlose Renderskalierung auf 100% drehen, dann wirds auch was mitm ultra daddeln.

Ich hab eine 7870 und daddel auf ultra.

Renderskalierung ist für SLI Setups gedacht die genug bumms for 4K+ haben.
 
@kleingeldhorter: ich hab es noch nie gezockt und werde es bei deren monatlichen Mondpreisen auch nie. bei 9 Jahren und 12 Monaten a 13€ (oder wieviel das mal gekostet hat), hätte man sich davon auch das Bankkonto um 1410€ (Kopfrechnen) aufpäppeln können.

anderthalb Scheine für ein Spiel! dafür bekommt man auch hin und wieder nen kompletten PC!
 
@MahatmaPech: dummes Argumment weil das auf alles zutrifft was jemanden spaß macht / Hobby bezeichnet. CS Go für Kisten massig Geld ausgeben, in LoL für Skins und what ever, oder jedes Wochenende 50 € ausgeben. Ein Hobby Kostet in der Regel Geld und da sind 12,99 € nicht viel solang man spaß daran hat.
 
@MuttisJohnny: für das Gebotene ist es MIR zu viel. für eine gute LP zahle ich hingegen auch mal weit über 50€. aber die gehört mir und ich kann sie komplett analog ohne Login abspielen! ^^
 
@MahatmaPech: Ich habe noch nie Nahrung zu mir genommen und werde es bei diesen Mondpreisen auch nie. 1 Monat zu 10 Euro am Tag, da hätte man das Bankkonto auch um 300 Euro aufpäppeln können.
 
@kleingeldhorter: du vergleichst hier Vermeidbares und Unvermeidbares. iwie nicht plausibel.
 
@MahatmaPech: Seit wann ist Nahrungsaufnahme unvermeidbar? Nur der Tod ist unvermeidbar.
 
@kleingeldhorter: der menschliche körper kann auf dauer nicht ohne zufuhr von "Nahrung" überleben und daher ist dieser Punkt unvermeidbar, wenn man nicht frühzeitig abnippeln will.
bei der geistigen Nahrung kann man vermeidbares zu sich nehmen oder aber auch etwas eher nützlicheres. ich sehe da in einem den Geldbeutel leerenden Spiel nicht wirklich etwas vorteilhaftes.

Abomodelle für diverse Sachen sehe ich nicht als vorteilhaft an. ebenso diese Auktionshäuser mit echtem Geld für virtuelles Nichts.
 
@MahatmaPech: Du verfügst über freien Willen und kannst deshalb sehr wohl entscheiden, nichts mehr zu essen. Dass du dadurch stirbst, ist dann wieder eine andere Angelegenheit - die Möglichkeit ist dir aber gegeben, also ist es nicht unvermeidbar. Ein wenig unvermeidbarer ist hingegen schon, beim Niesen zu blinzeln ;)

Nein, aber im Ernst, meine Argumente waren sowieso nie ernst gemeint.
 
Sie wären doof, wenn Blizzard bei diesen Abozahlen WOW 2 rausbringen würde, da nicht feststeht ob es ebenfalls so erfolgreich sein wird wie WOW1. Trotzdem würden dann viele umsteigen wollen und ihr WOW 1 abo kündigen.

Die Kuh wird gemolken bis nichts mehr rauskommt, dann darf WOW 2 rauskommen :)
 
@FlatHack: wow2? grafik? wer hat diese news geschrieben? die grafik hat sich immer weiterentwickelt und ist auf einem guten stand (performance und optik stimmt, was leider in vielen anderen mmos nicht der fall ist). die quelle hätte ich gerne, wo zu lesen ist, dass blizzard über ein "wow 2" nachdenkt.

bevor man so einen müll schreibt, bitte erst mal das game testen.
 
@Mezo: Äh? letzter Absatz? "Über ein World of Warcraft 2 "denkt" Blizzard seit einer Weile nach, zu konkreten Arbeiten ist bislang aber nichts bekannt."

Außerdem hab ich nie behauptet, dass sie WOW 2 rausbringen, sondern nur, dass sie das jetzt besser nicht machen sollten, da WOW 1 so gut läuft.
 
@FlatHack: ich wollte eigentlich auch gar nicht auf dich antworten ^^ sry.
 
@Mezo: Dir sei verziehen :P
 
Naja, es gibt dort auch nicht viel neues was einen umhaut. Ich habe mal eine Zeit lang gespielt, aber mittlerweile habe ich besseres zu tun als Stunden dort zu verbringen. Vielleicht spiele ich im Winter mal wieder 1-2 Monate aber jetzt fahre ich lieber Motorrad. :)
 
@dd2ren: bei dir liegt also Archi in Myth schon, aha, der Content fokussiert sich seit Vanilla immer auf einen Endgegner den es im höchsten Schweirigkeitsgrad umzuhauen gilt, entweder man beisst sich durch und versucht es oder man gibt auf weil man zu schwach ist, aber man kann es auch mit "es gibt dort auch nicht viel neues was einen umhaut" umschreiben ;)
 
@Gispelmob: Es geht in WoW nicht nur um den Endgegner umhauen! Raiden hat mir noch nie gefallen und ich habe lieber ALLES abgequestet und PvP gemacht. Ich finde diese Spieler die in WoW nur den Endboss sehen voll gruselig. Mein Neffe ist so einer der den Rest von WoW nicht gesehen hat weil es ihm nur um die Klamotten ging. Das wird doch langweilig wenn man immer nur immer wieder das gleiche macht, das wäre absolut nicht mein Ding. Wenn man nicht weiß was man machen soll macht man eben 100 Schwierigkeitsstufen wie in Diablo 3 wo es jetzt bis Qual 10 gehen soll :D :D Voll einfallslos.
 
@Gispelmob: Erm ... Mythic endbosse sind an die 1-3% der Extremgamer gerichtet. Zu erwarten das sich der normal-gamer dahin durchwiped ist mehr als nur... weltfremd.

Nein man kann in WoW "content clear" haben sobald man die Story im LFR verfolgt hat. Nicht jeden interessiert das Hamsterrad der immer steigenden item level.
 
Vielleicht sollte Blizzard langsam auf die erfolgreiche "F2P"-Welle mit auf springen. Ich habe vor 8 Jahren mein WoW-Abo gekündigt (Und den Account verkauft). Ich würde sicher gerne mal wieder rein schauen. Doch Monatlich dafür zu bezahlen? Nein... Heute sicher nicht mehr. Dafür spiele ich zu wenig.
 
@Kobold-HH: F2P bis Level 60 wäre eine Option, allerdings wird das wohl erst dann kommen wenn die Abozahlen auf den gleichen Level sinken, wie sie bei anderen Spielen sind, vorher seh ich da keinen Grund
 
@Kobold-HH: mit der WOW-Marke, also der Möglichkeit, sich Spielzeit mit Gold zu erwerben, ist es doch quasi F2P. Zwei Chars auf 100 und allein mit der Garnison kommt man mit einer halben Stunde Spielzeit locker an das Gold für einen Monat Spielzeit.
 
@Bengurion: Ich habe zwar kein Wort verstanden, aber es scheint sich viel in WoW verändert zu haben :-)
 
@Kobold-HH: ;-)
 
@Kobold-HH: Ja, man kann sein abo jetzt über ein "facebook game" finanzieren. Pro Monat 50K Gold, ich mach ca das doppelte mit "facebook game" auf 5 charakteren.

Möglich: ja. Strunzlangweilig: absolut. Aber hey, 13€/monat für was anderes.
 
@Aerith: Oh, man muss sich dafür bei der Datensammelmaschine anmelden? Nein Danke. Ich konnte diesem Hype seit vielen Jahren widerstehen. Hr. Zuckerberg kennt mich nicht! Und das ist auch gut so.
 
@Kobold-HH: lach, ne, mit Fratzenbuch hat das nichts zu tun. Aerith meint die Garnison, das "etwas andere Housing" in WoW, dem er eine gewisse Nähe zu FB-Browsergames zuschreibt.

PS: dass Hr. Zuckerberg Dich nicht kennt, halte ich allerdings für ein Gerücht. Zumindest dürfte niemand aus Deiner Familie oder Deinen Freunden und Bekannten, der Dich irgendwie in seinen Kontakten gespeichert haben, ein Fratzenbuch-Konto haben.
 
@Kobold-HH: Hihi, nein. Es wird nur immer als "facebook game" bezeichnet da man, genau wie bei einem Browsergame "Gefolgsleute auf missionen schickt" was sich letztenendes nur dadurch bemerkbar macht das ein Timer läuft.

RNG entscheidet über erfolg/misserfolg und wenn die Mission glückt gibts knete.
 
@Aerith: Aha... Gut. Danke für die Infos. Als Browsergame kannte ich nur "Shakes & Fidget". Das habe ich Jahrelang vom Bot spielen lassen bis ich mich dort vor 2 Jahren auch gelöscht habe.
 
Ich fand die Grafik war und ist nicht das Problem. Was mir nicht gefallen hat waren die großen Klassenänderungen zum Addon. Das Addon selber war/ist gut, hat Spass gemacht. Aber mir gefielen die Talente und die Spielweise ,die dadurch zustande gekommen war , besser als das was man nun in WoD vorgefunden hatte.

Naja, ich werd zur GC nun mal schauen was sie fürs nächste so geplant haben. Aber die Chancen zurückzukehren sehe ich im moment eher nicht
 
Ich habe mein Abo mit erscheinen von 6.2 gekündigt.
Grinden ist für mich kein Content sondern einfach total langweilig. Und Browsergames wie die Garnison finde ich auch doof, die Schiffs-Werft war dann noch der berühmte Tropfen, der das Fass zu überlaufen brachte.

Ist ja toll, dass demnächst ein neues AddOn angekündigt wird. Aber bis das auf den Markt kommt, hat der Spieler noch mindestens ein Jahr öden Inhalt vor sich. WoD ist ja abgeschlossen, weiterer Content kommt wohl nicht nicht mehr. Und auf so ein Übergangs-Jahr kann ich getrost verzichten, das habe ich seit BC bei jedem frisch angekündigten AddOn mitgemacht. Dieses mal nicht mehr.
 
@ComPoti: grinden muss man überhaupt nicht und das Abo mit 6.2 kündigen ist so mit die schlechteste Entscheidung die machen konnte, es gab und gibt seit dem Patch enorme Möglichkeiten Gold zu verdienen, den Ruf und das eigene Equip zu maxen, man braucht in keinen Raid um iLevel 700 zu erreichen und dann ist man fast schon ready für HC und Myth und das nächste Addon, das dauert nicht mehr so lang, sagen wir 6-8 Monate, selbst die Topgilden rechnen mit spätestens Frühjahr 2016
 
@Gispelmob: Spieler wollen spaßige Inhalte und kein "mach diesen langweiligen task 30x (Apexis grind) und du bekommst ein epic!!11" Ich kann es nur begrüßen wenn mehr und mehr aufwachen und sehen das wahllos epix bekommen kein unterhaltsames Spiel ausmacht.
 
"vor allem grafisch ist dem Titel das hohe Alter schon klar anzusehen"
Was wollt ihr eigentlich immer mit der Grafik?

WoW ist technisch auf dem aktuellen Stand. (gut Dx12 noch nicht, aber das hat bisher kein Game)
WoW bietet als eines der wenigen MMO die Möglichkeit auf DX11 umzuschalten und somit aktuelle Hardware voll auszunutzen, andere Spiele gurken seit Jahren mit DX9 rum und sind nicht in der Lage die Engine auf den aktuellen Stand zu bringen z.B. SWTOR, also bitte

Wenn man sich heute den EA Livestream von der Gamescom und die dort gezeigten Szenen zum neuen SWTOR Addon angeschaut hat, dann hat man gesehen wie schlecht das in DX9 aussieht, der Trailer der bei der E3 gewonnen hat und die ingame Szenen, das war ein Unterschied wie 10 Jahre ...
 
@Gispelmob: Es sind einfach uninformierte Menschen die GraphikSTIL mit Graphikqualität verwechseln.

WoW sollte niemals photorealistisch aussehen wie Crysis. Die Comichafte optik mit schrägen Proportionen ist bewusst gewählt und teil des Charms von Azeroth.
 
@Aerith: Ich finde der stil macht die Grafik irgendwie zeitlos
 
Die Zahlen für Q3 2015 werden noch gewaltig schlimmer ausschauen, da hier der erfolgreiche Release von FF14 Heavensward noch gar nicht abgebildet ist (da es Ende Q2 herauskam). FF14 hatte nach einem grauenhaften Release mit dem ersten Addon A Realm Reborn das Ruder rumgedreht und ist sehr erfolgreich geworden. Mit Heavensward ist die Tendenz weiterhin steigend. Die Spieler kommen aber nicht aus dem nichts. Ein Großteil wird von WoW abgeworben.
 
Mein WoW Account ist 10 Jahre alt. Erstellt 2005. Seit BC ging es immer mehr Bergab. Neue Addons ändern daran auch nichts. Es ist immer das selbe. Die Community ist größtenteils auch unterstes Niveau geworden. Dank der Anonymität.
Irgendwann ist halt die Luft draußen. Der Zenit wurde längst überschritten. Um so mehr verwunderlich das es überhaupt noch so gut besucht ist WoW.
Bin gespannt wann es endlich Free2Play wird.
 
@Smilleey: GZ... Mein Account ist ebenfalls 10 Jahre alt und 2005 erstellt worden. Und ich bin der Meinung WoW wurde immer besser. Da is nix bergab gegangen. Nur WoD war jetz nicht das gelbe vom Ei, aber eigentlich auch nur weil mir zu BC Outland nicht gefallen hat und Draenor als nicht zerstörte Version Outlands gefällt mir auch nicht so Recht. Da fand ich Pandaria schöner.

So ist das mit dem Geschmack.
 
Und? wieviel zahlt jeder dieser 5,6 Millionen Abonenten pro Monat? Selbst wenn jeder nur 1 Euro zahlt, sind das 5,6 Millionen Euro einnahmen im Monat. Jammern auf hohem Niveau ... manmanman ... demnächst kommt eh wieder ein AddOn ... war bisher jedes mal so kurz nachdem gejammert wurde.
 
Könnte viellicht aber auch daran liegen das die User inzwischen WOW überhaben? Irgendwann hat man sowas eben über und spielt es nicht mehr, was ja nicht heisst das man nicht irgendwann weiter Spielt. Aber das geht wohl eher nicht um Abo Zahlen, sondern eher um Abo Zahler.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte