Windows 10: SafeDisc-DRM-Spiele starten nicht, weil Treiber fehlt

Wir haben nun eine Woche offizieller Windows 10-Verfügbarkeit hinter uns und beim neuen Betriebssystem von Microsoft taucht in dieser Zeit die eine oder andere Kinderkrankheit auf. Eine davon betrifft Spieler älterer Games, denn Titel wie Age ... mehr... Microsoft, Windows, Windows 10, Windows 10 RTM, Windows 10 Final, Windows 10 Build 10240 Microsoft, Windows, Windows 10, Windows 10 RTM, Windows 10 Final, Windows 10 Build 10240 Microsoft, Windows, Windows 10, Windows 10 RTM, Windows 10 Final, Windows 10 Build 10240

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
SafeDisc Cleaner V2 ftw... wenigstens das Programm funktioniert unter Win10 ohne Probleme.
 
Wie jetzt, "doofe Idee"?! Kopierschutz ist doch immer nur zum Schutz und Nutzen des dummen... äh... ehrlichen Kunden, kann man doch gar nichts gegen haben^^

Und die Raubmordkopierer daddeln lustig weiter und zeigen den digitus medius...
 
Und klar gibt es einen Möglichkeit ... nennt sich crack.
 
@xerex.exe: Gibt immer eine Möglichkeit. Es gibt aber auch Leute, die keine illegalen Wege beschreiten wollen. Und gemäß aktuellen Recht, egal ob DE oder US, sind Cracks illegal.
Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass in diesem Fall die Rechteinhaber dagegen vorgehen würden. Und solange es nur um Offline Games geht, sollte es keine Probleme geben.

Trotzdem gibt es genug, die nur offizielle/legale Wege gehen wollen. Aber das wird dann halt problematisch bis unmöglich.

Und man darf auch nicht die Gefahr unterschätzen, die Cracks mit sich bringen. Viele sind verseucht mit Viren und Trojanern. Und ich rede nicht von False Detection, die in diesem Bereich oft vorkommen. Viele verstecken Viren und Trojaner gerne in Cracks, denn vieel halten die dann erhaltenen Meldungen von AV Tools als falsch, da die Funktion von Cracks oft Viren und Trojanern ähneln und das bekannt ist. Daher fügen sie Ausnahmen hinzu und haben dann richtige Viren und Trojaner auf dem System.
Ich kenne glaube niemanden der mal Cracks genutzt hat, dem das nicht passiert ist. Selbst mir ist das schon mehr als einmal passiert in meiner Jugend ^^
 
Schön. Erst den ehrlichen Käufer mit Kopierschutzmaßnahmen drangsalieren und sich dann damit rausreden wollen, dass das Produkt nicht mehr unterstützt wird. Wie gut, dass ich keine bzw. kaum noch) PC-Spiele kaufe und voll auf Nintendo Wii (U) setze. Da gibt es solche Probleme nicht.
 
@Memfis: Bis zu dem Moment, dass du die Wii (U) 2 holst und die alten spiele nicht mehr funktionieren. Exakt das selbe Problem, sogar schlimmer noch da Konsolen in der Regel weitaus schneller Kompatibilität einbüßen. Auf dem PC kannst du das alte Betriebssystem lassen was etwa dem weiterzocken an der Wii (U) entspricht während es schon neuere gibt und zusätzlich noch Hacks anwenden um es doch noch zum laufen zu kriegen.
 
@Suchiman: Jede Nintendo Konsole mit Ausnahme der Gamecube war bisher mindestens zur Vorgängergeneration abwärtskompatibel. Da wird die "Wii U 2" bzw. NX sicherlich keine Ausnahme machen.
 
@Mowolf: Echt? Laut meiner Erinnerung war keine der früheren Nintendo Konsolen von Haus aus abwärtskompatibel. SNES konnte NES Spiele nicht abspielen (nur mit späteren Adaptern, die nicht von Nintendo kamen), N64 konnte SNES Spiele nicht abspielen, GC konnte N64 Spiele nicht abspielen.

Erst mit der Wii war es mit GC Spielen möglich, da eine ähnliche Struktur verwendet wurde.
Mit der Wii U sind nur Wii Spiele kompatibel + Virtual Console (wo man manche Umsetzungen gar nicht erst erwähnen braucht, mal vom nicht vollständigen Sortiment abgesehen).

Was die NX/Fusion nachher darstellen wird, ist ja noch nicht wirklich klar, von daher kann man nur spekulieren, was dann alles unterstützt wird.
 
@Tical2k: Klar, die vor dem Gamecube waren natürlich nicht abwärtskompatibel weil sich die Cartridgeformate schwerlich umbiegen ließen. Die hatte ich jetzt aber auch nicht so im Blick (das war vor meiner Zeit^^). Es würde mich aber ziemlich überraschen, wenn nach zwei abwärtskompatiblen Konsolen und angesichts des qualitativen Spielepools der leider nicht so gut verkauften Wii U die Abwärtskompatibilität plötzlich eingestellt würde. Zum ürsprünglichen Problem: Man kann ja auch einfach die alte Konsole behalten. Ist ja nicht so, dass der Kauf einer Wii U den Eintausch aller Vorgängerkonsolen voraussetzt. :)
 
Da sieht man, wohin DRM führt! Erst bauen sie schwer kompatiblen Dreck ein, und dann stehlen sie sich auch noch aus der Verantwortung. Entweder müssten sie einen kompatiblen Treiber nachliefern, oder einen Patch, der den Kopierschutz offiziell entfernt.

So bleibt ehrlichen Käufern nur der Griff zum crack - das hätten sie gleich billiger haben können ;)
 
@zupipo: Wollte ich auch erst schreiben, aber ich fürchte so einfach ist das nicht. Der Kopierschutz steckt ja in den Spielen selbst und deswegen braucht es ja auch zu jedem Spiel einen eigenen Crack. Ich denke, wenn es eine Generallösung gäbe, hätte man schon den passenden Crack.
 
@Memfis: Dann holt man sich halt zu jedem Spiel den passenden Crack!
gamecopyworld dot com kann ich da nur empfehlen.
 
Die Firma könnte wenigstens den Anstand haben den Quellcode dieses "nicht mehr unterstützten Produkts" veröffentlichen, damit jemand die Chance hat das Ding kompatibel zu machen.
 
@Memfis: Volle Zustimmung!
 
@Memfis: Nimm doch mal Command & Conquer - Tiberiumkonflikt / Alarmstufe Rot (Windows-Version)
Diese lief bis Windows XP ohne Probleme, dann hatte MS was am DirectX herumgefuscht und schon waren die Farben komplett falsch gewesen.
Da hatte sich jemand die mühe gemacht, eine "ddraw.dll" zu schreiben, die man in das in das Spieleverzeichnis kopiert.
Diese hatte nur die einfach nur die DirectX-Aufrufe nach OpenGL umgebogen.
http://cnc.wikia.com/wiki/CnC-DDraw
EA hat hier eine gefixte-Variante, die aber dann mit Origin verseucht ist :(.

Aber das sind nicht die einzigen Spiele die diese Bugs haben. :/
 
@basti2k: "MS hat herumgepfuscht!" --> Mostly caused by the fact programmers were tempted to use undocumented and therefore technically unsupported features of the DirectDraw system.
 
@de Chueche: passt nicht ins Feindbild...
 
Noch ein Grund für einen NoCD Crack. Wenn es sich denn überhaupt installieren lässt...
 
@Knerd:
Ich als Game-Sammler habe einige tausend Games von Anfang der 90er bis aktuelle Software und da ist unzähliges drunter das rein des DRM wegens nicht nutzbar ist, so läuft ein Grossteil nur noch gecrackt. Habe sogar einen alten Vista PC der Leistungsstark genug ist auch die meisten aktuellen Spiele in 1080P und vollen Details zeigen zu können, der bleibt auch als Retro-Rechner erhalten. Ich sehe es nicht ein das ich mir alles zwei, drei oder viermal kaufe nur damit ich es noch nutzen kann, zumal vieles ohnehin niemals auf GoG, Origin, uPlay oder Steam zu haben sein wird.
 
"Ehrlich wartet am längsten" - Oder so ähnlich ging das Sprichwort.
 
Gibt's VMs mit guter 3D Unterstützung? Kenn mich damit nicht aus, aber würde mich interessieren.
 
@garryb: Es gibt die Möglichkeit die 3D-Beschleunigung aus der VM an die reele GraKa weiterzuleiten. Dazu muss der CPU aber irgendwelche Features haben, damit es geht (weiß jetzt nicht genau welche benötigt werden).
 
@basti2k: Intel V bzw. AMD VT .. Ist seit ner Weile schon Standard in CPU verbaut.

Hyper V in der Server Variante kann die Graka virtualisieren (ab Windows Server 2003 OS) --> teures Vergnügen
 
Schei$$ Kopierschutz. Aber die Cracker juckt das eh nicht.
 
@cptdark:
So ist es, der Dumme ist immer der, der ehrlich ist und zahlt und genau das ist es was der Schwarzkopierszene solch einen enormen Zulauf beschert. Probleme von Spielen und Programmen die nicht nutzbar sind bis hin zu nicht mehr Bootfähigen Rechnern (durch Starforce) bis hin zu Hardwareschäden haben Raubkopierer einfach nicht. Diese Probleme treffen nur die Kunden.
 
Damit ist Windows 10 für mich ein weiteres Mal gestorben. Ich habe Windows die letzten Jahre ohnehin nur noch als Spielsystem und da hauptsächlich für ältere Spieletitel wie die Battlefield-Reihe eingesetzt. Da ich Spyware wie Origin, Steam, UPlay und Co. auch auf meine reinen Gaming-Rechnern niemals installieren werde, müssen die alten Spiele bei mir auf Windows lauffähig bleiben, sonst brauche ich kein Windows. Da werde ich also die ohnehin nicht benutzten Windows 7 Lizenzen, die ich mit meinen beiden Gaming-Rechnern bekommen habe, sicherlich nicht auf Windows 10 upgraden, sondern weiter das Vista der Vorgängerrechner auf diesen benutzen um zu zocken.

Naja, zumindest wissen jetzt meine Bekannten, die sich schon aufgeregt haben wieso einige Spiele unter Windows 10 nicht mehr laufen, woran es liegt. Ich konnte ihnen dazu nämlich nichts sagen, da ich Windows 10 nicht einmal mehr getestet habe nachdem ich gehört hatte, dass es wieder kein kostenfreies Media-Center mitbringt, diverse andere Software die Vista noch mitbrachte einfach fehlt und stattdessen Online-Apps dabei sind, die ich nicht gebrauchen kann, da ich mir niemals einen Microsoft-Account anlegen werde.
 
@resilience:
Habe auch noch einen Vista-Rechner der stark genug ist für alles was noch unter Vista läuft auch in vollen Details und bei 1080p abzuspielen, meist geht auch noch Kantenglättung, Spielereien wie ENB Series und co. locker.

Werde wohl auch keinen neuen PC mehr kaufen, langsam aber sicher habe ich von MS die Nase gestrichen voll. Zum reinen Spielvergnügen wird es künftig nur noch die Konsole sein.
 
Nur aus Interesse: Hat sich schon mal jemand daran versucht, das signierte Treiberpendant aus Windows 8.1 oder so zu importieren?
 
@Nigg:
Das klappt nicht, das wurde auch schon von diversen Magazinen versucht.
 
@DanielD1: danke für die Antwort, fast pünktlich zum Jubiläum
 
Bei mir läuft AOE 3 unter Windows 10 (1511) 64 Bit.
Ich habe einen Link auf den Launcher gemacht und bei Kompatibilität WinXP SP2 angegeben und als Administrator starten. Der Start des Spiels dauert aber ewig - 2 Minuten lang tut sich scheinbar gar nichts!!
 
Hallo ich bin neu hier, das Problem mit Age of Empire II hatte ich auch bis Gestern. Sie Startet und weg ist alles, habe alles runter geworfen und neu Aufgespielt, ich hatte noch Age of Empires II Gold die war mit Patch 1.0c damit läuft sie bei mir jetzt einwandfrei sogar die alten Age of King und The Conquerors Expansion. Habe es mehrmals getestet mit dem Patch läuft es Klasse.
 
Safedisc, Tages, Securom, Starforce und einige weitere laufen alle nicht auf Windows 10, das soll dafür sorgen das die Leute sich nur noch auf Downloads beschränken und keine Disc-Versionen mehr ordern, sei es gebrauchte oder neue die oft genug noch eines dieser Kopierschutzsysteme nutzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!