WoW: Sechste Erweiterung wird auf der Gamescom enthüllt

Blizzards MMORPG-Dauerbrenner WoW ist mittlerweile mehr als zehn Jahre alt und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Die Abonnentenzahlen sind zwar nicht mehr so stabil wie früher, mit der Veröffentlichung einer neuen Erweiterung kann ... mehr... Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Bildquelle: Blizzard Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nach wod, wird keine erweiterung mehr gekauft. einmal probier ich es noch dachte ich mir und bin dafür schön bestraft worden. ca 50 euro, mit einem spielmonat, gezahlt und nach einem monat kein bock mehr gehabt. nochmal passiert das nicht!
aber es werden immer noch genug blinde blizzard fanboys kaufen. blizzard hat extrem nachgelassen und soweit ich weiß haben sie auch nichts in der hinterhand für die nächsten jahre. warcraft 55 und stacraft 32 sind sicher schon in der mache und wow kann man sicher auch noch 10 jahre melken, bei den vielen blinden anhängern. dieses f2p spiel, was da kommen soll, dieser tf2 abklatsch, ist ja wohl lächerlich.

/edit und bitte bringt mal ne news zum release von windows 10 auf dreamspark!! ihr habt soviel win10 news, da kann die eine mehr doch nicht schaden. hab es übersehen, weil ich dachte hier wird man eh rechtzeitig informiert
 
@3PacSon: naja, dafür dass WOW jetzt praktisch schon f2p ist (die ca. 50k Gold für einen Monat Spielzeit) schüttelt man aus dem Ärmel, ist es immer noch ein verdammt geiles Spiel.
 
@Bengurion: Es ist mMn ein super Spiel für 1-2 Monate alle 6-8 Monate.
 
@Wuusah: das passt doch - es gab Zeiten, da artete es schon in Stress aus. So wie jetzt find ich es prima. Ab und an, für eine gewisse Zeit, macht es noch (oder wieder) Spaß, man zockt und lässt es dann wieder für einige Monate sein.
 
@Bengurion: dem stimme ich im prinzip zu. was mmorpgs angeht, ist wow immer noch das maß der dinge und wird so schnell wohl auch nicht verdrängt werden. dennoch will ich nicht monatlich geld zahlen und dazu auch noch jährlich ein addon kaufen, nur weil so wenig inhalt drin ist, das eben nur für ein jahr reicht. bzw bei wod war nach 1-2 monaten ja schon die luft raus und das ist nicht nur meine meinung.
ja man kann sich spielzeit inzwischen mit gold kaufen, aber dann spiel ich ein ganzen monat, bzw mehr als ich muss, nur um gold einzusammeln und eben damit meine sucht zu finanzieren. dann doch lieber zahlen und nicht ständig gezwungen sein gold verdienen zu müssen, weil das abo sonst ausläuft.
alle 2 jahre ein addon, würde vollkommen reichen, wenn der inhalt stimmt.
vor wod musste es schließlich auch nicht jedes jahr sein.

ja man kann sich auch ohne neues addon, ab und zu, für 1-2 monate einloggen. aber dann sitzt man alleine in og, oder levelst deinen tausendsten twink hoch, während alle anderen in der neuen addon zone abhängen
 
@Bengurion: Naja, raids in einer sinnvollen Gilde kannst du so aber knicken. Und da Blizzard außer Raids kaum erlebenswerte Inhalte produziert... ._.
 
@3PacSon: Und welche Version wuerdest du nehmen? Ist das der Pro key fuer Windows 10 Multiple Editions 32/64-bit ? Man kann ja nur noch eine der Versionen dort nehmen
 
@-adrian-: eigentlich will ich hier nicht offtopic schreiben, weil irgendein mod sicher gleich alles löscht, aber ich versuche mein glück.
es gab insgesamt 3 pro keys (multiple edition) und noch einige andere, die wohl nicht von bedeutung sind. (education edition etc)
Key Status: Valid
Edition Type: Professional
Description: Win 10 RTM Professional Retail
License Type: Retail

werde den pro key nehmen und es auf einer zweiten hdd testen. so muss ich mein 8.1 system nicht aufgeben, falls was schief geht, bzw dann kompliziert nen rollback machen, wo es dann vllt doch nochmal probleme gibt.
 
Bin ja mal gespannt ob Blizzard sich mit diesem Addon wieder reinhängt oder ob die Einfallslosigkeit weitergeht. WoD war, selbst für einen "die hard fan" wie mich nicht so wirklich der Brüller.
 
Blizzard hat das Spiel selbst kaputt gemacht. Nämlich damit, dass sie anfingen das Spiel viel zu einfach zu machen. Jeder kommt an Gear, ohne wirklich was dafür machen zu müssen. Früher MUSSTE man in 'nem Raid bleiben um überhaupt irgendeine Chance auf Items zu haben. Heutzutage, bzw. die heutige WoW Generation leaved nach einem Wipe.... Das ganze Dilemma begann zu Wotlk als Ulduar noch aktuell war. Und solang Blizz das Spiel nicht wieder grundlegend ändert, werden die Anozahlen wahrscheinlich noch weiter sinken. Denn das einzige was die meisten heute können, ist beleidigen, und groß den Mund aufreissen, wie toll sie nicht sind, mit dem Gear, dass sie in den Arsch geschoben bekamen. Ich spiel Wow seit Classic Release und spiel es immer noch, jedoch mit immer mehr Pausen dazwischen, weil es einfach an Reiz verloren hat. In dem Sinne
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check