Nintendo: Wii U knackt 10 Mio.-Marke; Quartal wieder mit Gewinn

Im hart umkämpften Konsolenmarkt sind zweieinhalb Jahre eine lange Zeit. Nintendo hatte genau so lange gebraucht, um seine aktuelle Konsole Wii U 10 Millionen mal an den Mann zu bringen. Ein verspäteter Meilenstein, der von guten Quartalszahlen ... mehr... Spielkonsole, Nintendo, Wii U Bildquelle: Nintendo Spielkonsole, Nintendo, Wii U Spielkonsole, Nintendo, Wii U Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Heute ist wirklich das Microsoft-Virus ausgebrochen :D

"Dass Microsoft mit der Wii U nicht gerade einen echten Kassenschlager vorgestellt hat, war auch schon bisher bekannt."
 
@Markchen: Ich dachte schon ich hab das versehentlich so gelesen.
 
In meinen Augen hat Nintendo mit der Wii U extremst viel Potenzial schlichtweg verschenkt. Obwohl die Konsole hardwaremäßig natürlich völlig unterlegen hat hätte man viel aus ihr machen können.
 
@Memfis: unterlegen? Wem unterlegen? Die Wii U hat doch 0 Konkurrenz. PS4 und die One bedienen doch ein ganz anderen Markt.
 
@dd2ren: Es gibt ne relativ große Schnittmenge. Ansonsten musst du mir mal Titel wie Assassins Creed auf Wii U erklären.
 
@crmsnrzl: Eine Nintendokonsole kauft man wegen Nintendospielen und nicht wegen Assassins creed. Wer es wegen Assassins creed etc. kauft sollte sich besser informieren. Aber auch ich habe Spiele die nicht von Nintendo sind, aber nur weil die billig waren oder für die Wii U perfekt angepasst wurden. Schon durch die Anpassung an das Gamepad ist es nicht vergleichbar mit der ps4/one. Hauptpriorität aber haben Nintendogames.
 
@dd2ren: Ich bin grundsätzlich der gleichen Meinung, habe mir die WiiU auch nur wegen der 1st Party-Titel gekauft. Dennoch gibt es viele, die sich vielleicht keine zwei Konsolen leisten können/wollen und sich deshalb für die mit den
 
[sorry, ausversehen auf abschicken gekommen]
besten 3rd Party Spielen entscheiden, weil sie die alle zocken wollen, obwohl sie vielleicht auch Lust auf Nintendo Titel hätten.
Wenn Nintendo also auch die Dritthersteller-Spiele an Bord hätten, kann man sagen (und das ist ja wichtig für die jüngere Zielgruppe) "Ich kann trotzdem das zocken, was die andern zocken".
 
@dd2ren: Alleine mit den Retrogames hätte man auf dem Tablet sehr viel Potenzial gehabt. Die alten Games sehen auf einem großen Fernseher einfach nur grausig aus. Da ist der kleine Tablet-Bildschirm genau richtig, aber erst hat Nintendo die Virtual Console auf der Wii U nicht angeboten, dann kam sie so halbherzig mit einem mehr als nur magerem Angebot und schlussendlich hat man viele wichtige Hersteller/Lizenzinhaber früherer Spiele nicht locken können. Was gab es da doch geile Spiele, die ein Wiedererwachen auf der VC verdient hätten. Was Nintendo da Woche für Woche an VC-Updates (falls überhaupt was kommt) raushaut ist meiner Meinung nach oft nur Müll, den man (zumindest ich) damals schon nicht spielen wollte. Selten ist mal was brauchbares dabei.
 
Ich bin mit meiner immer noch total zufrieden und freue mich natürlich für Nintendo. ;)
 
@dd2ren: Die Konsole an sich finde ich furchtbar. Habe sie mir nur gekauft weil ich nicht auf die Nintendo Spiele verzichten wollte.
 
@Chris81: Wie kannst du die Konsole an sich furchtbar finden? Es geht doch bei Konsolen einzig und allein um die Spiele? Wenn die gut sind, dann ist doch auch die Konsole gut, auf der diese Spiele laufen.
 
@Chris81: Wieso findest du die Furchtbar? Ich finde die richtig geil. Ich muss dazu sagen das ich Nintendofan bin und absolut bei mir im Haus auf Stromsparen aus bin. Die Wii U braucht unter Last ca. 26 Watt ! , PS4 um die 150 Watt. Ich bin voll stolz auf Nintendo dass die nicht nur sinnlos was bauen, sondern auch hoch effiziente Geräte bauen. Besser konnten die es nicht machen, nur der Name war doof gewählt, da viele Wii Nutzer nicht mitbekommen haben dass es eine neue Konsole ist und kein Zusatz zur Wii. Alle Nintendospiele sehen phantastisch aus , also langt die Hardware auch.
 
@dd2ren: Es gibt keine Spiele! https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Wii-U-Spiele Das sind lächerlich wenig, und selbst die werden nur mit alten 3rd Party titeln erreicht. Und die Liste enthält Titel von Spielen, die nie rausgekommen sind. Für 10 Titel kauf ich keine Konsole.
 
@LivingLegend: Ich habe alleine 30 retail hier liegen und dann die noch auf der Festplatte. Wieviel Spiele kaufst du denn immer für deine Konsole? 100? Ich habe über 400 Spiele auf Steam liegen weil die dort billig sind, aber ich kauf doch nicht jedes Spiel einer Konsole. Kuck mal bei der One/PS4 , da gibt es doch auch kaum was neues.
 
@dd2ren: Die Konsole ist relativ teuer obwohl die Hardware wesentlich schlechter ist als bei der Konkurrenz. Das Gamepad ist für mich eine einzige Katastrophe und 99,99999% der Spiele nutzen es sowieso nicht. Selbst Nintendo scheint nicht zu wissen wozu das Ding eigentlich gut sein soll. Immerhin gibt es als Alternative wenigstens noch den Pro Controller. Der ist zum Spielen schon sehr viel besser geeignet aber mit den Controllern von MS und Sony kann er auch nicht mithalten. Das gesamte User Interface der Konsole sieht auch hoffnungslos veraltet aus und läuft zudem auch noch ziemlich langsam. Ein vernünftiges Account-System gibt es auch nicht und somit werden Download-Spiele fest an die Konsole gebunden. Das gesamte Online-System wirkt auch sehr sehr rückständig, ist aber dafür wenigstens kostenlos. Der niedrige Stromverbrauch der Konsole ist ganz nett aber sobald eine Disc im Laufwerk ist, ist die Konsole trotzdem relativ laut. Dass die Wii U sich so schlecht verkauft ist für mich absolut nachvollziehbar.
 
@Chris81: Das ist der Fehler. Es gibt Leute, die kaufen eine Konsole (die im Übrigen für Spiele ist) wegen der Hardware (PS und XBOX), andere kaufen eine Konsole wegen der Spiele (Wii U... Nintendo-Spiele).
 
@Chris81: 289 Euro + 1 Spiel ist doch absolut nicht teuer! Ehrlich jetzt mal.
Das Gamepad ist eine Katastrophe? Ich finde es richtig super und nutze es fast nur! Mein Pro-Controller liegt eingestaubt in der Ecke. Das einzige was ich an dem Gamepad ändern musste war der Akku, aber der hält jetzt auch so 8 Stunden. Was das Userinterface betrifft bin ich geteilter Meinung, auf der einen Seite erfüllt es seinen Zweck und auf der anderen Seite könnte es wirklich bisschen moderner aussehen was mich aber nicht so stört.
Meine Downloadspiele sind fest auf meinem Account registriert und nicht mit der Konsole. Kannst du wunderbar im Nintendoclub sehen was auf deinen Account registriert ist! Zwecks CD ist die Wii U nicht lauter als wenn in meinem PC eine CD drin ist. Wenn der Ton los geht hört man das sowieso nicht. Der große Vorteil ist eben auch der kostenlose Multiplayer. Hast du überhaupt eine Wii U weil du schreibst das die Wii U das Pad nicht nutzt? Komisch , ich kenne sehr viele Spiele die das Pad wunderbar nutzen. Zombie u, Splatoon, MK8, Assassins Creed,Zelda Windwaker, Super Mario Bros als dritter Spieler, Rayman Legends,SSB, Nintendoland, Splinter Cell Blacklist, und noch viele andere. Keine Lust jetzt alle durchzusehen. Mir kommt es eher so vor als ob du keine Wii U hast.
 
@dd2ren: Ich verwende das Gamepad nur wenn mir wirklich keine andere Wahl bleibt. Bei manchen Spielen wird man ja leider dazu gezwungen. Im Vergleich zu einem normalen Controller ist es mir viel zu groß und liegt dadurch auch nicht gut in der Hand. Das Display und der Touch Screen sind auch nicht gut und der mitgelieferte Akku hält gerade mal 4 Stunden. Beim Pro Controller sind es 80 Stunden.

Bei den meisten Spielen, die ich gespielt habe, wurde das Gamepad nicht sinnvoll genutzt. Bei Mario Bros wird einfach das gleiche Bild wie auf dem TV angezeigt. Bei Donkey Kong bleibt das Display einfach schwarz. Bei Mario Kart 8 wird die Übersichtskarte angezeigt obwohl man während dem Fahren sowieso keine Zeit hat um auf das Gamepad zu schauen. Seit dem Patch wird die Karte jetzt auch auf dem TV angezeigt was natürlich wesentlich praktischer ist.

Download-Spiele werden bei Nintendo an den Account und an die Konsole gebunden. Wenn man die Spiele irgendwann einmal auf eine andere Konsole übertragen will ist man auf den Kundendienst angewiesen. Bei MS und Sony braucht man dagegen nur Nutzername und Kennwort.

Welche Konsolen ich besitze werde ich ja wohl am besten wissen :)

Ich habe die Wii U damals eine Woche vor dem Launch von Mario 3D World gekauft. Es war die schwarze Premium Edition im Bundle mit Super Mario Bros U und Super Luigi U (beide Spiele sind zusammen auf einer Disc). Der Preis lag damals bei 295,- Euro.
 
@Chris81: 4 Stunden hält der bei dir? Bei mir nur 2 , weswegen ich den stärkeren Akku gekauft habe wo er jetzt 8 Stunden hält.

Bei Splatoon z.B. , da ist das Pad ein wichtiger taktischer Teil, Splinter Cell Blacklich ist richtig geil gemacht weil du da drüber alles machst. Bei Rayman Legends wird das Pad voll mit ins Spiel integriert (super gemacht). Gibt wirklich sehr viele gute Einbindungen. Bei 50% kann ich mitgehen aber nicht bei deinen 99,99999%. ;)
Aber die Zahl passt zu mir was den Controller betrifft, genau soviel benutze ich den auch :D
Der Hammer an dem Pad ist auch wenn du z.B. einen Stream schaust kannst du parallel auf dem Pad im Netz surfen. Bin da echt begeistert davon.
Naja, die Geschmäcker sind eben verschieden. Ich habe übrigens 410€ für meine Zombie U Edition bezahlt incl. pro Controller.
 
Die wichtigste Geldquelle habt ihr ja gar nicht erwähnt, nämlich die Amiibos! Seit ihrer Veröffentlichung hab ich immer wieder von Engpässen gelesen, weil Nintendo nicht mit so einem Ansturm gerechnet hat.
 
@Bierbauchunke: Amiibos gehen an mir vorbei, diese Abzocke unterstütze ich nicht. Da muss man schon ein extremer Fan sein um Haufen Geld für so eine kleine Plastikfigur , die nicht mal hochwertig ist, zu bezahlen. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich