Samsung Galaxy J2 geleakt: Einsteiger-Smartphone mit 4,7-Zoll

Samsung plant in Kürze eine weitere Ergänzung für seine bald auch in Deutschland startende Galaxy J-Serie: das Samsung Galaxy J2. Jetzt sind ausführliche technische Angaben und einige erste Benchmark-Werke zu dem neuen Smartphone für die untere ... mehr... Smartphone, Samsung Galaxy, Samsung Smartphone, Samsung Galaxy J7, Galaxy J5 Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung Galaxy, Samsung Smartphone, Samsung Galaxy J7, Galaxy J5 Smartphone, Samsung Galaxy, Samsung Smartphone, Samsung Galaxy J7, Galaxy J5 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
A) Was ist an dem Bericht Exklusiv wenn die Daten in der GFXBench Datenbank sind und B) steht in der Datenbank 5,7 und nicht 4,7 Zoll
 
@terminated: evtl. beantwortet ja B => A
:D :D
 
von solchen billig handys kann ich nur abraten. wenn ihr kein geld für ein flagship habt, holt euch ein gebrauchtes flagship, oder einen vertrag mit handy, oder holt es auch auf otto auf raten. wenn es gar nicht anders geht, dann eben ein günstiges windows phone smartphone kaufen und nutzen, bis man genug geld für ein richtiges smartphone bei sammen hat. im günstigen bereich sind die noch zu gebrauchen.
 
@3PacSon: Wo ist das Problem? Ich habe das Huawei P8 lite, und bin begeistert. 250 EUR und keine Ruckler, gute Stabilität, gute Verarbeitung. Was will ich mehr?
 
@ThunderKiller: updates in den nächsten jahren und xda "support".
 
...ein aktuelles OS vielleicht?
 
@Shareme: Lollipop ist drauf
 
@ThunderKiller: Aber "nur" 5.0 aktuell ist 5.1.1
 
@Knerd: Und was ist der Unterschied zwischen 5.0 und 5.1.1?

5.0.1: Hauptsächlich Zusammenlegung vom normalen Android mit Android Wear
5.0.2: Fehlerkorrekturen für Nexus-Geräte
5.1: native Unterstützung für Dual-SIM, HD-Voice, Geräteschutz (Nexus), Stabilitätsverbesserung, Andere BT und WLAN-Verwaltung in Quick Settings
5.1.1: Fehlerkorrekturen für Nexus-Geräte

Für den Otto-Normal sind das keine weltbewegenden Änderungen, z.B. die Quick Settings merkt man durch Hersteller-Oberfläche sowieso nicht.
 
@floerido: Deswegen war mein nur in Anführungsstrichen :P
 
@3PacSon: Jemand der erwägt sich ein Smartphone aus dem unteren Preissegment zu kaufen wird das Teil ohnehin nicht so wahnsinnig ernsthaft brauchen. Manche Leute kaufen sich doch Smartphones lediglich zum Telefonieren und SMS-schreiben. Der Grund warum sie kein Feature-phone kaufen ist einfach nur, weil sie nicht aussehen wollen als kämen sie mit der Zeitmaschine. Ich finde viele sollten diese Geräte nicht allzu ernst nehmen, man kam vorher auch ohne klar und das wird schon niemanden umbringen wenn man nicht das smartphone hat, dass irgendwelche Leute im Internet für das beste halten. Zumal selbst günstige smartphones wie dieses mittlerweile doch eh 95% der Sachen können, die das Flagship für vier Mal so viel kann.

Das war vor ein Paar Jahren anders, da gab es dieses Samsung-Einsteiger-Smartphone (ich hab den Namen vergessen, aber es kam in einer weinroten Version mit Blumen), das wirklich sehr verbreitet war. Da taten mir echt die Leute Leid, die darauf reingefallen sind. Der Touchscreen hat nicht reagiert, es konnte nichts, es lief auch kein Android drauf. Aber heutzutage ist das wirklich nichts womit man noch zu kämpfen hat. Gerade bei Samsung sind das doch eh alles die gleichen Geräte mit infinitesimal unterschiedlichen Innereien.
 
@nablaquabla: Das genannte Samsung Star war auch kein Smartphone.
Nur weil es ein Touchscreen hat muss es kein Smartphone sein, genauso muss ein Smartphone auch nicht unbedingt einen Touchscreen haben.
 
@3PacSon: Mal die Frage: Wozu ein "Flagship", wenn man eben telefonieren, Nachrichten schicken und ein bissl surfen/Mails abholen will?
Tellerrand...

Zum anderen: Gebraucht will ja kaum jemand haben, da mangelt es meist an Garantien/Gewährleistungen.

Handy mit Vertrag? Otto auf Raten?
Sowas empfiehlst du anderen?
 
@chris193: die meisten leute holen es sich über einen vertrag, weil die meisten eben kein geld haben, um sich so etwas auf einmal leisten zu können. ist ja heutzutage wohl nichts besonderes mehr oder? guck dir doch mal an wieviel, arme leute unerwegs sind und wieviele teure telefone ... :) !!!ICH ÜBRIGENS NICHT!!!
da braucht man nun nicht wieder auf so ne masche machen...
es geht darum das du bei den günstigen smartphones keine updates bekommst, bzw nur selten. ansonsten kannst du natürlich, falls deine ansprüche nicht zu hoch sind, ein günstigeres model kaufen. dann beschwer dich in 2 jahren aber auch nicht wenn du keine updates mehr bekommst
 
@3PacSon: "Mein" Samsung Note 2 LTE (Diensthandy) bekommt seit ü. einem Jahr auch kein Update, obwohl 5.x irgendwann mal kommen kann/soll.

Sofern ich mir irgendwann doch mal ein neues Smartphone kaufen müsste, dann eher ein Nexus. Die bekommen noch am ehesten Updates.

Wenn man unbedingt ein Smartphone braucht, so kann man auch zu einem Lumia (auch wenn ich davon berufsbedingt geheilt bin) greifen. Die gibt es weit unter 100 Euro.

Was empfiehlst du Menschen die unbedingt ein Auto brauchen? Nur den neuesten Mercedes?
 
Ui, ein neues Samsung-Phone, welches nie Updates sehen wird, geschweige denn Samsung in einem halben Jahr noch weiß, dass man diesen Billigheimer auf den Markt geworfen hat.
 
@balthazar: Und trotzdem werden auch in 2 Jahren noch alle Apps auf dem Gerät laufen.
 
@TiKu:inklusive aller sicherheitslücken
 
Ihr müsstet doch mittlerweile wissen, dass GFXBench nur den jeweiligen für eine App verfügbaren freien RAM anzeigt. Also sind es auch 1,5GB RAM. Auch darf die Videoauflösung von 1280x960 bezweifelt werden, es wird wohl eher HD sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Philips HTB3550G 5.1 Home Entertainment-System (3D Blu-ray Bluetooth NFC)
Original Amazon-Preis
269,00
Im Preisvergleich ab
269,00
Blitzangebot-Preis
209,30
Ersparnis zu Amazon 22% oder 59,70