Schwerwiegendes Leck in Apples App Store ließ Malware verteilen

Apple hat mit einem Sicherheitsproblem im App Store und im iTunes Store zu kämpfen, das es Entwicklern ermöglicht, Schadcode über die Rechnungen der Stores einzuschleusen. Derzeit gibt es jedoch unterschiedliche Berichte, ob das Problem akut ist ... mehr... Apple, App Store, Mac App Store Bildquelle: Apple Apple, App Store, Mac App Store Apple, App Store, Mac App Store Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
https://www.youtube.com/watch?v=eF7habaTvAY
 
Viel Text, keine Klarheit.
 
Hauptsache, in der Überschrift schon mal den Eindruck erwecken, als ob Malware darüber bereits verteilt worden wäre.
 
Klar die überschrift ist ja der klickbringer. Aber nur so am rand ... apple systeme sind genau so angreifbar wie alles andere. Das sollte mitlerweile wirklich allen klar sein. Wenn jemand will findet er überall einen weg rein zu kommen sofern er genug ahnung hat.
 
@Tea-Shirt: Grundsätzlich richtig. Dennoch dürfte mittlerweile JEDEM klar sein, dass es besonders sichere sowie besonders unsichere Systeme gibt. Es geht hier genau wie bei Sicherheitstechnik um den Aufwand bzw. den Widerstandszeitwert, und der ist höchst unterschiedlich.
 
BSI warnt vor Sicherheitslücke in Android
http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_74885168/-stagefright-bsi-warnt-vor-sicherheitsluecke-in-android.html
 
Ich öffne meine emails mit dem ipad. Würde mich interessieren welche malware mir da untergeschoben werden könnte. Sommerloch news *gähn*.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich