Provokant, innovativ: Ex-HTC-Designer Croyle und sein NextBit-Phone

Das könnte wirklich spannend werden: Ein junges Unternehmen in den USA macht jetzt von sich Reden. Abseits der großen bekannten Smartphone-Hersteller will NextBit ein neues Mobilfunkgerät entwickeln, das für "die nächste Generation" geschaffen ... mehr... Smartphone, Cloud, Startup, NextBit Bildquelle: Nextbit Smartphone, Cloud, Startup, NextBit Smartphone, Cloud, Startup, NextBit Nextbit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
CloudPhone in Deutschland stell ich mir deprimierend vor. Keine Woche genutzt und Traffic für den ganzen Monat verballert. Dann steht man da, gedrosselt bis sonst wo und kann die Bits bei der Übertrageung mitzählen. Da bekommt NextBit dann gleich 'ne neue Bedeutung.

Kann jetzt Croyle auch nichts dafür, aber dennoch.
 
@crmsnrzl: Hihi. NextBIT. Knüller.
 
@AhnungslosER: Deswegen ja der Name.
 
Ein Smartphone für den Androiden Data also?! Ich glaube, der ist weit fortschrittlicher als so ein Telefon.
Mal ganz ehrlich: Muss der Begriff "Die nächste Generation" eigentlich bis zur Bedeutungslosigkeit totgeritten werden?

Ständig schreiben Leute Windows 8(.x) sehe wie Windows 3.1 aus.
Wenn echt ernsthaft der Kerl der Android 1.0 verbrochen hat dabei, dann Gute Nacht.
 
CloudPhone - der feuchte Traum aller Mobilfunk-Anbieter.
 
@dodnet: Nur nicht der deutschen Mobilfunkanbieter, wenn man sich die Kundengängelung ansieht. Ein "paar Schritte" weiter in Österreich sieht's schon viel besser aus.
 
@AhnungslosER: Doch, gerade der deutschen Mobilfunkanbieter. Da kann man richtig gute Verträge abschließen. Oder Zusatzvolumen. 250 MB für nur 7,50€ - unbegrenzte Buchungen pro Monat.
 
Wow 18 Mio. Dollar, wenn das nicht mal ein Startkapital ist, in einer Sparte wo es ja auch nicht um Mrd. geht.
 
Gähn... wie viele Handys wollt ihr noch als "iPhone"- oder "Flagship-Killer" bezeichnen? Und woran wollte ihr Redakteure das eigentlich festmachen.

Das iPhone gibt es immer noch, ebenso wie "Flagships" wie das Samsung S6 oder das HTC One M9.

Wirklich signifkante Absatzzahlen haben eure bereits früher mit dem Killer-Tag versehene Phones nicht erreicht.

Es wird Zeit für etwas mehr Seriosität abseits von Phrasen auf BILD-Niveau.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!