"Flaggschiff-Killer" zum Zweiten: OnePlus 2 offiziell vorgestellt

Das chinesische Startup OnePlus konnte mit seinem Debüt-Gerät viel Aufsehen erregen. Entsprechend groß waren die Erwartungen an das zweite Modell. Dieses wurde nun in der Nacht auf heute offiziell (per Virtual Reality-"Event") vorgestellt und kann ... mehr... OnePlus, OnePlus 2, OnePlus Two Bildquelle: OnePlus OnePlus, OnePlus 2, OnePlus Two OnePlus, OnePlus 2, OnePlus Two OnePlus

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ohne dem "invite-gedöns" würde ich es mir kaufen....
 
@Lingo1988: ich schätze mal, dass die den preis ohne invite gedöns nicht bringen könnten. sie würden sicher gerne.
 
@Matico: für diese Aussage hätte ich gerne ein Erklärung. Wie soll so ein Invitesystem bitte einen niedrigeren Preis bringen? Am ehesten reduzieren Massenproduktion und somit hohe Absatzzahlen den Preis und nicht geringe Stückzahlen. Also eigentlich ist das Invitesystem Kontraproduktiv für den Preis!
 
@FatEric: sie halten ihren "absatz" konstant ohne in lieferverzug zu kommen... ganz einfach.
 
@FatEric: sie verkaufen jetzt 1 jahr lang ein gerät für das sie nicht die spitze zum release erfüllen müssen. sie produzieren gleichmässig eine gewisse stückzahl. die kosten der hardware fallen von monat zu monat. das gerät wird in der herstellung im august 2015 mehr kosten als im april 2016. der preis kann aber gleich bleiben.
 
@Lingo1988: mit wireless charging würde ich es mir kaufen.. sorry, aber wenn man das einmal hatte, will man das nie wieder missen
 
@luckyiam: Wireless ist viel zu langsam, schon mal Fast Charge gehabt?
 
@starbase64: ehrlich gesagt noch nie vermisst. reden viele von, aber ich lade entweder a) nachts, da ist es mir egal oder b) im büro - und wenn mein handy wirklich mal leer war, dann meist weil irgend ne app mal wieder blödsinn im hintergrund getrieben hat.

wie lange lädt man dann damit?
 
@luckyiam: Soll bis zu 75% schneller als normal sein, ich habe es aber nie überprüft.
 
@starbase64: was ist denn langsam bzw. schnell...
stimmt schon, das fast charge schnell ist...
aber ich lade mein Lumia 930 auf der Original Nokia Ladestation in 1,5 Stunden auf.

... was ich gemerkt habe, das es "sehr günstige" QI Stationen gibt, die einfach nicht viel Druck haben (was für nächstliches Laden aber trotzdem taugt)...
 
@starbase64: Sofern der Akku darunter leidet, ist Fast Charge doch kein Vorteil.
 
@luckyiam: "wireless charging" Aber ist das den wirklich so wichtig, mein Gerät hat es auch(Lumia 820) aber ich sehe das als ziemliche Spielerei an, wenn es auf meinem Tisch liegt, das ich es nicht per USB lade. Noch dazu ist es mir nicht effizient genug.
 
@L_M_A_O: Effizient genug.. also ich bitte dich. Was meinst du damit? Zu hoher Energie Verbrauche? Dauert zu lange? Das ist doch genau das was ich meine. Ich sitze im Büro und nehme mein Handy in die Hand, weiß das ich bspw. abends noch was machen muss und lege es einfach auf die Ladestation. Kein anstöpseln oder ähnliches.. Ich finde das ist ne top sache und wenn man das einmal hat, glaube ich will man das auch nicht mehr missen. Nicht umsonst bringt Samsung jetzt shcon Monitore mit Ladestation, IKEA Lampen mit Ladestation und und und... Wenn man aber die ganzen Ami Seiten liest regen sich die meisten über fehlendes NFC auf, was ich bis dato wirklich noch nie benutzt habe. Braucht ihr das?
 
Naja, es werden schon noch 3-4 Wochen vergehen, bis man das Gerät wohl wirklich in Händen halten kann. Und dann noch diese nervige Invite System. Wenn dann schon 5.5 Zoll, dann kann ich mir auch gleich das LG G4 holen. Kostet zwar jetzt noch 490€, aber bis das Two dann endlich zu haben sein wird, kostet das LG G4 sicher auch nur noch 450€. Dann habe ich ein Gerät mit wechselakku, SD-Kartenslot und der derzeit besten Smartphone Kamera.
 
@FatEric: "der derzeit besten Smartphone Kamera." Ich glaube da ist das Lumia 1020 immer noch ungeschlagen^^
 
@L_M_A_O: Das LG G4 hat aber softwaremäßig mehr Möglichkeiten als das Lumia und ist daher besser. Belichtungszeit bis zu 30sek, damit kann man erheblich mehr anstellen, als mit den paar Sekunden des Lumia.
 
@starbase64: Die Logik verstehe ich nicht. Das LG ist also "besser" weil es eine bessere Software nutzt. Nicht das MS auch so eine Software schreiben könnte. Können die einfach nicht, niemals, dass ist einfach unmöglich. Aber im Umkehrschluss kann LG natürlich eine bessere Kamera on the fly einbauen. Einfach so, von Zauberhand.

Ich versuche mit gerade vorzustellen, wie MS es schaffen soll, per Software eine Belichtungszeit von 30!!!! Sek. zu schaffen. Also da muss schon ein neues Lumia rauskommen, dass Quasi mehr eine DSLR als ein Smartphone ist. 30!!!!! Sek.
 
@Ashokas: Und bietet MS im Moment diese Funktion? Nein, dann sind andere halt im Moment besser.
 
@floerido: Du hast recht, ich bewerte die Bilder anhand der Belichtungszeit, und nicht anhand des Bildrauschens, Farben oder Schärfe. Wer braucht schon so ein schnick schnack....
 
@Ashokas: In der Diskussion ging es um die Software-Funktionen.
 
@Ashokas: Tagsüber machen alle Handys gute Bilder, nur Nachts sieht man was wirklich gut ist. Und da kommt das Lumia halt nicht mit. Denn ISO 100 und bis zu 30sek Belichtungszeit liefert einfach das beste Ergebnis im dunklen. Das kann man verstehen, muss man aber nicht. Ja sie können das per Software ändern, machen sie aber nicht. :P
 
@starbase64: Genau, ich laufe mit einem "Smartphone" UND einem Stativ durch die Gegend, um aufnahmen mit einer Belichtungszeit von 30 Sek zu machen. Und um Nachts mit der Hand gute Bilder zu machen, braucht man keine 30 Sek. Die 4 Sek bei dem Lumia reichen vollkommen aus um Point and Shoot Fotos zu machen. Alles andere fällt in den Bereich des Amateur und Profi bildermachens.
 
@Ashokas: Du hältst das Handy auch keine 4sek still. Und mit Stativ könntest du richtig gute Bilder machen, Google doch mal nach Nachtaufnahmen ;) Übrigens habe ich mehre Stative, unter anderem eins das in die Hosentasche passt. Warum bist du eigentlich so verbohrt? Bis du unzufrieden mit deinem Lumia?
 
Haette ja gerne ein Dual Sim Flagship
 
@-adrian-: Dann bestell dir ein Xiaomi Mi 4i, das kostet weniger und ist echt klasse, kann ich nur sehr empfehlen :)
 
@freach: Das Mi 4 ist ein schönes Phone nur leider bedingt in Deutschland einsetzbar da es kein LTE 800 Band 20 hat.
 
@-adrian-: Text nicht gelesen?
"Ebenfalls ein Debüt geben übrigens der USB-C-Port, die nun standardmäßige Dual-SIM und der Fingerabdruck-Scanner."
 
@iHaX: Gelesen. Ich haette wohl windows 10 Mobile dazu schreiben sollen :)
 
Ein Flagshipkiller dem dem features anderer Flagship-devices fehlen ... mehr schein als sein
 
@balthazar: Was fehlt denn genau?
 
@DailyLama: NFC, Quick Charge/fast Charge oder ähnliches, USB Typ-C nur USB 2.0, keine SD-Karte
 
@balthazar: Für was nutzt du denn NFC in deinem Alltag?
 
@kubatsch007: Musik hören, Kontakte etc übertragen, touch & travel
 
@balthazar: Musik hören über NFC - brauch ich nicht- Kontakte sind bei Google oder Outlook. Touch & Travel bietet hier in Duisburg keiner an. Also hab ich NFC von meinem Note 3 CM12.1 runtergeworfen. Dieser Schnick Schnack ist sowieso ein Stromfresser.
 
@Fanity: Wenn man NFC-Lautsprecher hat ganz praktisch, wenn man Kontakte mit wem austauschen will, geht das genauso gut mit NFC statt irgendeiner Chat-App o.ä. zu öffnen.

So unterschiedlich sind die Bedürfnisse. Mir kommt ein Phone ohne NFC nicht mehr ins Haus.
 
OnePlus ist crap. Beim Vorgänger funktioniert doch noch nicht mal der Touchscreen zuverlässig.
 
@Jas0nK: Kann ich so nicht bestätigen. Hab das OnePlus One jetzt seit etwa einem Jahr und immer noch hochzufrieden. Auch keine Makel mit dem Touchscreen.
 
@Raivenstar: Im Netz finden sich zahlreiche Nutzerbeiträge, die genau dieses Problem beschreiben. Ich hab meist entweder vom nicht (mehr) reagierenden Touchscreen und von gelben Balken am unteren Bildschirmrand gehört. Darüber hinaus soll wohl auch der Support nicht so das Wahre sein.
 
@Raivenstar: Wir haben eines im Office zum Testen, das hat auch den Touchscreen-Bug. Zuerst hat das Telefon laufend von selbst wo angerufen. Dann mussten wir an den Einstellungen schrauben und seitdem macht das Handy das zwar nicht mehr, reagiert dafür aber träge auf Eingaben.

Schade, sonst wäre das ein sehr nettes Gerät gewesen.
 
@Jas0nK: Liest man auch im offiziellem Forum, das ist aber kein Massenfehler, die besten Geräte können Probleme machen. Zeig mir ein Gerät wo im Netz nicht irgendwo verrissen wird. Bedauerlich für jeden einzelnen, aber wozu gibts support? Hatte in der Vergangenheit schon gelesen das betroffene Geräte ausgetauscht wurden, bedurfte aber wohl auch etwas Beharrlichkeit. Mein One Plus arbeitet z.B. einwandfrei und das dürfte der breiten Masse ebenso gehen. Das two werde ich mir wohl auch holen und das One als Tablet zu Hause nutzen.
 
Also ich finde es bisher ein gelungenes Smartphone, welches ohne weiteres in der Oberklasse anzusiedeln ist. Wer braucht "QuickCharge", wenn der Akku einen Tag hält und im schlimmsten Fall von 0 auf 100 in 200 Minuten geladen ist? NFC fristet aktuell eh nur ein Schattendasein, denn Daten tauscht man in den seltensten Fällen über Kontakt aus und das Zahlen ist eh Providergebunden. Da das Gerät hier niemals bei einem Netzanbieter gelistet werden soll, ist auch das NFC vernachlässigbar. Was bleibt - ein Smartphone, welches den Großen mehr als gewachsen ist, obwohl der Preis deutlich kleiner ausfällt. Ich würde es kaufen, wenn man kann. Dafür gibt es das Einladungssystem und ohne Einladung sollte man sich zumindest auf folgende Liste setzen, um eine zu erhalten: https://oneplus.net/de/invites?kolid=BK2HLC
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte