Cortana kann per Parallels auch auf dem Mac-Desktop genutzt werden

Am Mittwoch beginnt Microsoft mit der Verteilung des kostenlosen Upgrades auf Windows 10 und veröffentlicht sein neues Betriebssystem damit auch offiziell. Wesentlicher Teil der Software ist Cortana, die Microsoft-Sprachassistentin wird damit ... mehr... Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Bildquelle: Microsoft Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Windows Phone 8.1, Cortana, Halo, Sprachassistent, Halo 4 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich verwende solche Dienste nicht, da ich sie einfach unpraktisch finde. Aber der Name ist zu geil. Ich finde es super, dass Microsoft echt diesen Namen verwendet hat!
 
@Sam Fisher: unpraktisch wofür? Ich freue mich, beim Entwickeln nicht immer ein Lied weiter klicken zu müssen sondern das einfach per Sprache erledigen zu können. Ein "Hey Cortana, nächstes Lied" reicht aus. Oder "Hey Cortana, Musik anhalten" wenn ich kurz weg muss. Auch "Hey Cortana, erinnere mich in 10 Minuten an die Pizza im Ofen" ist ganz hübsch - auch für andere Anwendungszwecke ;) und alle Apps können sich so integrieren... Ob das unter Mac auch so klappt, wage ich zu bezweifeln (vor allem die Musiksteuerung), aber unter Windows ist dadurch meine Produktivität noch einmal gestiegen.
 
@sibbl: Das erleichtert Dein Leben ungemein, was?
 
@doubledown: ich höre während der Arbeit ununterbrochen Musik es spart mir jede Mal drei Klicks und lenkt mich nicht von der Arbeit ab. Also: ja. Aber im Großen und Ganzen wollte ich eher das Potential verdeutlichen, was Cortana hat.
 
@sibbl: Bei mir ist das jeweils ein Tastendruck auf der Tastatur. Geht schneller als sprechen und stört auch die Kollegen weniger.
 
@sibbl: geht dann aber wohl kaum mit winamp sondern wahrscheinlich nur dem media player? und da kommen wir mal wieder zu dem thema gut gedacht, doch dann leider so beschnitten und an die eigenen dienste gebunden, das es nicht zu gebrauchen sein wird.
 
@3PacSon: soweit ich weiß gibt es eine Windows-API dafür, die jede App verwenden kann. Die VLC Modern App tut dies, aber bspw. Spotify und iTunes bisher nicht, von WinAmp weiß ich es nicht. Ist halt wie bei Mac - die führten auch vor einiger Zeit eine neue API ein. Einfach die Entwickler nerven ;) hat aber alles nix direkt mit Cortana zutun.
 
@Sam Fisher: obwohl halo nix auch rein garnix mit windows zu tun hat! währe ms schlau hätten sie halo MCC für windows 10 anbieten sollen und das zusammen mit windows 10 als cortana collection verkauft
 
@cs1005: Die kriegen ja noch nicht einmal Halo 5 für XBone fertig, und das wurde zu ihrer Markteinführung noch grandios angeteasert, so dass alle glaubten, es würde möglichst bald kommen.
 
@doubledown: aber ich glaube MS wird kräftig einen auf den Deckel bekommen wen sie zum ersten mal Cortana iesen, also die 0815 nutzer. Ich würde 343 und MS lieben wen sie es endlich gebacken kriegen. MS verdient ja immer noch geld damit auch wen Windows 10 Exklusiv draufsteht.
 
Ich rall beim besten Willen nicht warum das so gehypt wird. Siri ist schon albern und sinnfrei aber die alte kann noch weniger. Abgesehen davon wie bescheuert es immer ist mit seinem Laptop zu reden bin ich mit google dreimal schneller als meine Frage so zu formulieren das "Cortana" was brauchbares liefert. Gibt es echt leute die so einen Dienst wirklich nutzen? und nicht nur zum spaß?
 
@Cosmic7110: Jap ich
 
@Alexmitter: dann erklär mir mal wofür, vielleicht erkenne ich die Vorzüge ja dann auch.
 
@Cosmic7110: Am PC und Laptop kann ich auch keinen tieferen Sinn erkennen. Im Auto... "Rufe Cosmic7110 an"... und es geschieht, ist schon sehr vom vorteil.
 
@Thermostat: Da bin ich ja bei dir, das konnten aber schon uraltgeräte über die Sprachsteuerung, dafür brauch man ja keine "möchtegern KI". Nutze ich im Auto auch nur ohne "hey Cortana" xD
 
@Cosmic7110: Uralt Geräte waren bei weitem nicht so wiet... Zumal ich die Anfrage verfeinern kann mit "rufe mobil an" oder "über skype"... Ich kann die Anfrage auf eine App beziehen und es wird ausgeführt.
 
@Thermostat: Das mag schon sein, man spart sich vielleicht auch die einrichtung aber aufm Laptop bringt mir das immernoch nix ;)
 
@Cosmic7110: Da muss man vll. auch etwas über seinen eigenen Rand gucken... Denke mal an gehandicapte Menschen, ohne Hände oder gar Arme. Sicher, du wird Cortana nicht kommuniziert, derzeit ist es wirklich nur ein Hype und für MS das Einfallstor in deine Persönlichkeit.
 
@Thermostat: weiß ich doch, ich verteufel ja nix und verbiete auch keinem was und daher frage ich ja auch wie man es denn produktiv nutzen kann :) Man lernt ja nie aus. Ich hab für mich leider noch keinen wirklichen Einsatzzweck gefunden, ich habs auch ne Zeitlang mal mit der Google sache probiert aber auch das bringt im Alltag nicht wirklich Vorteile.
 
@Cosmic7110: jap. "Hey Cortana, nächstes Lied" oder "Hey Cortana, Musik anhalten" oder oder oder. Alle Apps können sich integrieren, sodass programmiertechnisch sogar bald "Hey Cortana, füge Obst zur Einkaufsliste bei Wunderlist hinzu." möglich ist, sofern die Wunderlist-Jungs dies so in ihre App bauen. Im Gegensatz zu Siri und Google Now, die nicht erweiterbar sind, sehe ich Cortana als erste produktive Lösung.
 
@sibbl: du brüllst also gegen deine Musikwiedergabe an das er vorspulen soll? (gut OK, ist ein Beispiel) nur beim letzten Test hab ich auf anhieb nichtmal hinbekommen das sie den IE lädt und auf Seite XY geht.
 
@Cosmic7110: nein, ich höre über Lautsprecher an und Cortana versteht es, wenn ich in normaler Lautstärke mit ihr rede. Probier es ruhig mal aus, Cortana ist dahingehend nicht schlecht ;) natürlich muss die Musik-App sich auch in die Windows-Musik-Steuerung integrieren, was Groove Music bei mir aber macht.
 
@sibbl: dazu müsste ich Musik erstmal am Rechner hören xD, ich bevorzuge dann doch lieber meine Hifi-Anlage :)
 
@Cosmic7110: Ist diese im Netzwerk, dann warte auf eine App (oder schreib sie dir selbst), die mit dieser kommuniziert und integriere Voice Commands - schon kannst du sie per Cortana steuern. Ich denke die Vorteile gegenüber Siri sollten klar werden ?
 
@sibbl: Ist sie, aber musik bevorzuge ich von silbernen scheiben oder noch besser von schwarzen, so ganz ohne Netzwerk, komprimierung und automation xD, ne klar werden mir hier garkeine vorteile außer das Cortana, theoretisch mehr können sollte, das bringt mir aber alles nichts denn ich suche Praxiseinsatzzwecke. Musik ist da noch nicht wirklich überzeugend ;)
 
@Cosmic7110: Ich höre mit Kopfhörern ;)
 
@sibbl: ah alle apps können sich intergrieren wie schön. was ist mit vorhanden apps, die sich mit sicherheit nicht integrieren werden? die werden außen vor gelassen? ich mein selbst meine logitech tastatur kann ohne extra software zb winamp steuern. geht das auch mit cortana, wenn das selbst mit einer tastatur geht, oder liegen hier einem mal wieder schwere unnötige steine im weg?
 
@Cosmic7110: besonders geil is immer wenn dich die olle falsch versteht und man per sprache dann nachjustieren muss - in der zeit hab ich das ganze direkt per touch bedienung erledigt. wenn es wenigstens eine sprachsteuerung fürs ganze system inkl. aller apps wäre, das man sagen kann "bestell 2 tickets für film xy in meinem stammkino in der 1. reihe mitte"... aber über parameterübergabe an kalender und suchmaschine gehts ja kaum hinaus ...
 
@Rikibu: Ich denke, das kommt noch. Die Entwicklung ist noch ganz am Anfang.
 
@adrianghc: ist cortana nun nicht schon jahre auf dem handy? und wie immer bei microsoft anscheinend, warum etwas nicht fertig bringen, bzw so fertig machen das es ohne probleme genutzt werden kann und im höchstfall 1-2 bugs hat. das klingt doch alles schon wieder nach einmal testen und dann nie wieder anfassen. wie mit windows 8 zb skydrive oder den store.
qualitäts kontrolle ist wohl ein fremdwort für ms
 
@3PacSon: Cortana gibt's seit etwa einem Jahr auf dem Handy. Für MS gibt es jetzt mehr Anreize, Cortana weiterzuentwickeln, weil es Cortana nun auch auf PCs und bald sogar auf Android- und iOS-Handys gibt. Das heißt nicht, dass jetzt auf einmal ein Haufen Sachen kommen, aber ich bin sicher, in den nächsten Jahren werden die Anwendungen stetig weiterentwickelt. Mit Windows 10 hat Cortana ja eine Menge neuer Schnittstellen erhalten, die Apps nutzen können, damit wäre dein Anwendungsbeispiel mit den Tickets sogar schon möglich - das muss die entsprechende App natürlich erstmal unterstützen und momentan gibt's noch keine, weil der Store noch nicht für universelle Apps offen ist. Ich denke, innerhalb der nächsten Monate werden die ersten Anwendungen reinkommen.
 
@adrianghc: wieso funktioniert es nicht mit desktop apps? im ernst es wird doch niemand sein vlc oder winamp für eine app version mit der hälfte der funktionen hergeben bzw nur damit man es mit cortana bedienen kann.
ms hätte hier auf die firmen zu gehen sollen bzw schnittstellen nutzen die schon da sind. wie gesagt warum braucht meine logitech tastatur keine extra software um mein winamp zu bedienen? traurig, unnötig und einfach nur eine riesen geldverschwendung von ms. da kann man sich die entwicklung auch gleich sparen
 
@3PacSon: Ich bin grad nicht sicher, aber Desktop-Apps können tatsächlich einige der neuen Schnittstellen nutzen, z.B. Live-Kacheln und Continuum. Ich müsste mal schauen, ob sie Cortana auch nutzen könnten, ich hab da bei der BUILD leider nicht so genau zugehört.
 
@Cosmic7110: Ich nutze Cortana hauptsächlich wegen der (vor allem) ortsbasierten Erinnerungen. Am PC könnte sie auch nützlich sein, um z.B. schnell mal nebenbei nach dem Wetter zu fragen. Abgesehen von den Erinnerungen ist Cortana für mich bis jetzt vor allem eine Spielerei, aber ich denke, das Potenzial ist bis jetzt noch nicht ansatzweise ausgeschöpft, da kommt noch einiges mehr in den nächsten Jahren.
 
@Cosmic7110: Wenn ich allein bin nutze ich Cortana schon ganz gerne mal für Kleinigkeiten und das klappt auch sehr gut, sitze auch nicht immer direkt vorm PC, der unterhält mich aber mit Musik/Film wärend im Hintergrund vielleicht noch andere Sache laufen und den Bildschirm kann ich wenn nicht gerade ein Film ansehe aus bzw. im Standby lassen.
 
Ist dieses CGI-Gesicht ernst gemeint von Microsoft? Das erinnert doch sehr an ein Grafikkarten-Verpackungen von vor zehn Jahren. Finde ich weder sympathisch noch irgendwie hübsch (siehe auch: Uncanny Valley). Hätte man nicht im Stil von Windows 10 irgendwas symbolisches stilisieren können?
 
@nablaquabla: es gab genug Nutzer-Petitionen, "Cortana" als Begriff zu behalten. So haben sie also wohl auch einfach die Halo-Grafik drin gelassen, siehe: http://de.halo.wikia.com/wiki/Cortana
 
@nablaquabla: Cortana war die KI Assistentin vom Master Chief in der Videogame-Reihe Halo

Deswegen auch das Aussehen
 
@nablaquabla: Dieses Gesicht wirst du aber so in Windows nicht zu sehen bekommen. Nur dieser Kreis symbolisiert Cortana.
 
@nablaquabla: Dieses Bild stammt auch nicht von Microsoft, sondern wurde von irgendjemanden ins Bild eingefügt. MS ist schlau genug, überall diese stilisierten Kreise für Cortana zu verwenden.
 
Cortana kann per Parallels auch auf dem Mac-Desktop genutzt werden.." <- genau so wie Paint.
 
"Hey, Cortana! Ich habe echt keinen Bock mehr auf diese halbgare, verkachelte Microsoft-Kacke."

"Ja, das kann ich verstehen. Ich empfehle einen Mac."

"Danke, Cortana."

"Bitte"
 
@doubledown: oder "ähm, ich muss weg..." ganz ehrlich, ich bin froh das auf meinem Mac kein Windows mehr laufen muss...
 
@Rikibu: Das kann ich verstehen. Ich habe von MS-DOS 4 an jedes MS-Betriebssystem mitgenommen, aber Windows 10 tue ich mir nicht mehr an.
 
@doubledown: naja während der Wechselphase seinerzeit vom win 7 zu Mac os x 10.8 hab ich parallels auch noch genutzt, aber irgendwann hat man die Umstellung hinter sich und auch funktionale mac Derivate seiner software gefunden die man unter windows nutzte...
 
@Rikibu: Ich kenne einige die Froh sind endlich wieder Windows drauf zu haben (halt noch nicht wussten das das geht), andere die nur wegen dem äußeren gekauft haben und gleich Windows drauf machen.
 
@doubledown: ach wie lustig.
 
@sibbl: Ja, das wäre es, wenn es nicht so traurig wäre.
 
@doubledown: Traurig sind die Selbstdarsteller, die meinen nun was besseres zu sein, weil sie ja nun einen Mac nutzen und dies überall kundtun müssen, nur damit das Kleine an ihnen nen Millimeter größer wird...
 
@Knarzi81: Traurig sind die Selbstdarsteller, die meinen nun was besseres zu sein, weil sie ja nun einen Windows Pc nutzen und dies überall kundtun müssen, nur damit das Kleine an ihnen nen Millimeter größer wird..

und jetzt?
 
@Greengoose: Ist das hier ein Artikel über Apple und hat das hier einer getan?
 
@doubledown: Auf einem Mac soll Windows 10 prima laufen, die Kacheln kann man bei nichtgefallen abheften sind aber auch nichts anderes als in der Größe variable Icons mit wenn gewünscht mehr oder weniger Informationsgehalt.
 
Ist ja grundsätzlich klar. Mit Parallels kann jede Windows Software auf dem Mac genutzt werden, und dank dem Coherenz Modus wird nicht das gesammte Win dargestellt sondern nur das Program.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles