Windows Insider kommen nur noch mit Build 10240 in den neuen Store

Für Windows Insider endet diese Woche mit ein paar mehr oder weniger ärgerlichen Änderungen und Neuerungen im Bezug auf den neuen Windows Store. Der Store ist ab sofort nur noch für Insider auf dem PC zu nutzen, die das jüngste Build 10240 ... mehr... Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Bildquelle: Microsoft Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Windows 10, Beta, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10074, Windows 10 Insider Preview Build 10074, Windows 10 Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig So ! Entweder ich bin betatester oder ich bin es nicht. Aber einige glauben ja, so eine beta kann den Kauf einer Vollversion ersetzen.
 
Na klasse, und wenn das Update von 10162 auf 10240 nach zig Versuchen immer noch nicht geht und mit einer Fehlermeldung nach dem Neustart abgebrochen wird?
 
@burninghead: Gibt's noch keine ISO oder ähnliches für die 10240?
 
@RebelSoldier: doch gibt es. ob sie legal sind ist was anderes. kannst ja mal googlen. hab so mein windows 10 rtm früher bekommen und problemlos Aktiviert mit meinem MS account.
 
@cs1005: hm.... mal schauen was google dazu sagt. Thanks!
 
@cs1005: Bei mir wurde zum Glück auch ohne MS-account aktiviert.
 
@Thermostat: echt? ich dachte man braucht einen MS account um es kostenlos nutzen zu können.
 
@cs1005: Du brauchst den account um weiterhin Insider Builds zu bekommen. Reguläre "finale" upgrades sind auch ohne MS-Account möglich.
 
@Thermostat: Ja, aber ein finales Upgrade ist mit den Insider RTMs nicht möglich. Man nutzt dann die Insider Version und ist im Insider Programm und muss auch weiter kommende Previews testen.
Für das finale Upgrade braucht man die Upgrade Version, per Windows Update oder die ISO, die MS nach dem Launch zur Verfügung stellen wird.
 
@Scaver: Doch ist es, ich habe es durchgeführt und es funktioniert. Ganz ohne MSA.
 
@Scaver: Seit Windows Vista gibt es keine Unterschiede mehr beim Installationsmedium. Sei es Upgrade, Retail oder OEM.
10240 ist keine Insider Verison sondern die Version die für die Öffentlichkeit gedacht ist. Ein Iso ist im netz zu finden, ein OEM-Leak.
10240 kann ohne Microsoft Account geupgraded und aktiviert werden.
 
@cs1005: Nein, Du hast damit KEINE aktivierte Windows 10 RTM, sondern Du hast eine aktivierte Insider Preview RTM, die von der Final Version der anderen Kunden abweicht!
Ihr erhaltet nach dem Release auch zwangsweise weitere Preview Builds. Wenn ihr das nicht wollt, müsst ihr das Insider Programm wieder verlassen und dann wird euer Windows 10 wieder deaktiviert und ihr müsst einen gültigen Windows 10 Key eingeben... oder 7/8.1 wieder installieren und von da aus upgraden.
 
@cs1005: Dann versuch mal in den Update-Einstellungen den Bezug von Preview-Upgrades abzuschalten! :-D Das wird nicht gehen.
 
@RebelSoldier: Die offizielle iso die an oems verteilt wird ist schon seit ner Woche im betz
 
@RebelSoldier: klar gibt es die.....

http://www.deskmodder.de/blog/2015/07/15/windows-10-build-10240-isoesd-download-links/

Da man zum aktivieren eine gültige Lizenz benötigt dürfte danach auch nichts illegal sein
 
@burninghead: Dann musst du als Beta-Tester vielleicht doch neu installieren sobald man die finalen Isos bekommt. Schade zwar, aber beschweren kann man sich nicht
 
dann soll der store mal fehlerfrei werden was updates angeht. ich bekomme dauernd skype oder vclibs12 angeboten. lade die updates, sie wurden erfolgrecih installiert und bei der nächsten suche tauchen sie wieder auf
 
@scary674: Fehler melden. Wenn er schon gemeldet wurde, abwarten. Sehe darin keinen Weltuntergang. Es geht sich um Produktverbesserungen und nicht um kostenfrei ein Windows 10 zu erhalten .
 
@Tazzilo: was hat mein gemecker über wiederkehrende updates mit einem kostenlosen windows zu tun? davon hab ich kein wort geschrieben. ich hab mich, wie auch der artikel ausgehend ist, lediglich auf den store bezogen. und nebenbei, den fehler hatten schon leute gemeldet da war es glaub ich kurz um die 100xx build gewesen :)
 
@scary674: Und? Ist das hier das Support Forum für die Insider. Als Insider kann ich dir sagen: Nein!
Der Fehler liegt eher am speziellen System, als in deinem Fall bei dir, denn ich kann ihn nicht bestätigen, also kann es kein allgemeiner Fehler im Store sein!
 
@Scaver: Leute gibts... :-D
 
Ich hoffe für alle die nicht upgraden konnten das es wenigstens Nächsten Mittwoch dann einwandfrei geht. Ich hatte auch den 24% Fehler konnte aber mit Tricks dann doch noch installieren. In irgendeinem Beitrag hab ich geschrieben wie es geht. Darauf jetzt einzugehen hab ich keine Lust mehr. Denn bis zum Upgrade Tag nächsten Mittwoch ist es nicht mehr lange hin.
 
@Happywof: Bin auch mal gespannt, ob da bei den mauen Infos seitens Microsoft wirklich alles so glatt geht. Mein GWX-Tool sagt mir, dass alles okay ist für das Upgrade. Allerdings ist auf meinem Lappy die 10240 drauf und meine Security-Software Bitdefender verursachte beim installieren ständig einen Crash, so dass ich die Installation nie bis zu Ende führen konnte und einen Wiederherstellungspunkt zurück schreiben musste.

Normalerweise müsste das GWX-Tool am Mittwoch wollen, dass ich den Bitdefender deinstalliere. Ich werds dann mal antesten und wenns nicht mosert, hau ich den Bitdefender von meiner Seite aus runter.

Ach, noch als Info für andere Leute, die den Bitdefender haben: Die englische Version der Total Security von Bitdefender lässt sich problemlos installieren und nutzen. Wird wohl nicht lange nach Erscheinen von Windows 10 auch eine neue Version von Bitdefender auf deutsch geben.
 
@SunnyMarx: Ich denke mal dein Bitdefender ist noch nicht für Windows 10 geeignet. Dann hoffe mal das die Firma rechtzeitig zum Win 10 Start ein Update einführt. Ich habe GData. Da kam gestern eine neue Firmware raus und siehe da mein Viren Programm ist jetzt offiziell für Windows 10 geeignet. Gut gemacht kann ich nur zu GData sagen.
 
cortana, cloud, andere supertolle features! ich will eigentlich nur directx12 :D

bis jetzt empfinde ich windows 10 als desktopnutzer nicht wirklich als fortschritt, sondern sehe eigentlich nur "bloatware", die ich nicht will. habe es allerdings selbst nicht getestet. würde am liebsten bei windows7 bleiben +dx12 :(

als hätte man das nicht in 7 implementieren können!
 
@L-ViZ: "als hätte man das nicht in 7 implementieren können!" Nein, dafür ist Win7 zu veraltet, das lohnt sich einfach nicht.
 
@L-ViZ: Tu dir bitte selber einen Gefallen und Date ja nicht nicht Up wenn dir Windows 10 angeboten wird.
 
Wenn ich die ganzen Kommentare gegen den Store lese und dann auf der anderen Seite die Kommentare zu "Shashlik" der neusten Laufzeitumgebung auf Linux, wodurch die Android x86 Apps nativ auf einer Linux-Distribution lauffähig werden sollen, frage ich mich ob ich in einer zweigeteilten Welt lebe.
Den bei der Linux-Fraktion lecken sich die Leute anscheinend die Finger danach, hier bei Windows wo die Apps sogar nativ dann auf allen Windows 10 Geräten laufen werden, wird fast andauernd nur über den Store herumnörgelt. http://www.golem.de/news/shashlik-eine-android-umgebung-fuer-jedes-linux-1507-115429.html
 
@L_M_A_O: Du weist schon Linux User haben einen inneren Zwang über Windows bzw. Microsoft herzuziehen. Wenn sie das nicht tuen werden Linux Benutzer schwer krank.
 
@Happywof: Naja aber ehrlich, warum beschwert man sich über zusätzliche Funktionen? Wenn man es nicht mag kann man es einfach nicht nutzen, aber das gewisse Leute hier fordern das weil sie es nicht mögen der Store verschwinden soll, finde ich schon ziemlich abstrus.
 
@L_M_A_O: Du hast genau den Nagel auf den Kopf getroffen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!