Microsoft Lumia 550, 750 & 850 - Einsteigermodelle gestrichen?

Die drei günstigeren Modelle aus Microsofts Smartphone-Lineup für Windows 10 Mobile sollen schon wieder der Vergangenheit angehören. Angeblich sind die Geräte, zu denen erst die vermeintlichen Spezifikationen auftauchten, schon wieder von der ... mehr... Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphones Bildquelle: Microsoft Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphone Windows 10 Mobile, Windows 10 Phone, Windows 10 für Smartphone Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Macht auch Sinn. 6 Smartphones im Jahr bedeutet nicht, dass die die jetzt noch in den letzten Monaten von 2015 reinquetschen müssen. Für Low und Mid End ist genug da. Jetzt noch zwei Flaggschiffe und den Rest im nächsten Jahr besser machen.
 
@LimasLi: Naja ein Low Budget Phone brauchen sie schon fuer den Windows 10 Mobile Launch
 
@-adrian-: Die liefern OEM Partner, gibt es ja jetzt schon genug, die das Low und Mid End Geschäft übernehmen wollen. Bei einigen sind die Verhandlungen auch schon mehr oder weniger abgeschlossen.
 
@Scaver: Welchen OEM Partner kannst du denn im T-Punkt mit dem Vertrag kaufen?
 
@-adrian-: Was interessiert mich oder Ms, welcher davon im T-Punkt zu bekommen ist? Richtig, gar nicht!
Es gibt OEM Partner und die Geräte werden in DE im Handel erscheinen. Ob im T-Punkt, bei Vodafone oder Debitel ist das Problem des Kunden.

Wobei der T-Punkt eh der letzte Ort auf diesem Planeten wäre, wo ich etwas kaufen würde! Und Gerät in Kombination mit Vertrag auch niemals! Aber das ist meine persönliche Meinung und ich weiß, die repräsentiert nicht die Masse!

Trotz allem interessiert das MS nicht, wo und wie die OEM Partner die Dinger unter das Volk bringen.
 
@Scaver: MS wird es wohl schon interessieren, da sie ja WP unters Volk bringen wollen ;)
 
@Knerd: Werden sie ja. Die Kunden die ein bestimmtes Gerät wollen, holen es sich, egal wo es angeboten wird.
Und wer sagt, dass nicht doch ein OEM Partner im T-Punkt vertreten sein wird. War ja nicht so, als hätte es früher nicht auch WP von anderen Anbietern (als es davon noch mehrere gab) auch im T-Punkt und Co. gegeben.
Und wenn nicht, werden die Kunden entweder durch Providerwechsel oder oder durch einen separaten Kauf an das Gerät ihrer Wahl kommen.

Wer also nen Low End Gerät für 200 Euro mit nem T-Mobile Vertrag nutzen will, der holt sich das Gerät halt woanders.
Wird auch z.B. dank Debitel nicht unmöglich sein.

Jene die einfach nach dem Vertrag gehen interessiert das Gerät unterm Strich eh weniger und suchen einfach irgend ein Gerät alle 2 Jahre unter den Verfügbaren aus.
Wer ein spezifisches Gerät will, der sucht auch nach Möglichkeiten.
 
@Scaver: Natuerlich interessiert es MS. Denkst du Cherry Mobile hat ein Geraet hier mit Windows Mobile im Angebot. Nein - also muessen sie ein Low budget phone hier anbieten. Es bedarf einer Marktmacht um einen Carrier vom Verkauf eines produkts zu ueberzeugen. Was denkst du wie Samsung S6 oder IPhone 6+ verkauft werden. Die Leute die sich die Vertragsfrei fuer 800 Euro kaufen kannst du an einer Hand abzaehlen. Schau dir die Leute doch an. Denkste sie haben 800 Euro locker um sich mal nen Geraet zu kaufen was nicht so viel mehr kann als nen 200 euro Geraet? waere ja auch dumm!
 
@-adrian-: MS hat aktuell genug OEM Partner, die den Low End Markt bedienen werden,auch bei uns in DE. MS wird nach aktuellen Infos KEINE Low oder Mid End Geräte anbieten, das ist nun mal aktuell Fakt. Natürlich kann sich das jeder Zeit wieder ändern, aber der aktuelle Stand ist so.

Du vermischt jetzt etwas. Es war von Low und Mid End die Rede. Solche Geräte findet man auch bei der Telekom, egal ob im T-Punkt oder im Online Shop. Samsung S6 und iPhone fallen sicher weder in den Low End noch den Mid End Bereich.
Wenn WP dank Windows 10 nun besser laufen wird, wird auch die Telekom und dort im T-Punkt Low End Geräte Anbieten, denn den Markt werden sie sich auch nicht entgehen lassen.

Du bringst echt Sachen durcheinander. Ich weiß nicht wie Du auf so eine Aussage auf Grundlage des vorher geschriebenen kommst:
"Die Leute die sich die Vertragsfrei fuer 800 Euro kaufen kannst du an einer Hand abzaehlen. Schau dir die Leute doch an. Denkste sie haben 800 Euro locker um sich mal nen Geraet zu kaufen was nicht so viel mehr kann als nen 200 euro Geraet? waere ja auch dumm!"
Es geht um Low End Geräte, die Kosten vertragsfrei 200 Euro und keine 800 Euro, mit Vertrag 0 bis 1 Euro! Wer ein günstiges Einsteigermodell haben will, der kauft sich eines und dabei ist es egal wo... sie kaufen es vertragsfrei oder sie wechseln den Provider bzw. erwerben einen Vertrag über Debitel und Co. mit dem entsprechenden Gerät dabei.
Man muss immer unterscheiden, zwischen Kunden die einen guten Vertrag wollen, die einfach ein bestimmtes Gerät wollen, oder die beides suchen.
Die ersten beiden suchen sich einen Provider, der entweder den passenden Vertrag oder das gewünschte Gerät anbietet. Letztere holen sich in der Regel beides getrennt, weil es meist anders nicht machbar ist.

Auch die Aussage "Denkste sie haben 800 Euro locker um sich mal nen Geraet zu kaufen was nicht so viel mehr kann als nen 200 euro Geraet?" ist ja gerade bei WP nicht der Fall. Hier bekommt man für mehr Geld auch mehr geboten. Allerdings ist deine Aussage bei Android leider oft richtig, aber um die geht es ja nicht.
 
@LimasLi: Nein, dass Lineup sollte mit W10 erneuert werden mMn. Wenn im Laden immer noch 8.1er liegen, obwohl W10M schon verfügbar ist, bekommt das der Kunde nicht mit. Neben den beiden Flaggschiffen sollten schon noch Mid-Range und Einsteigergeräte kommen.
Zumindest jeweils eine Alternative zu den teuren Geräten macht meiner Meinung nach schon Sinn
 
@EffEll: Naja gut, was in den Läden zu bekommen ist, liegt an den Händlern und nicht allein an MS. Windows Phones werden zum Launch in allen 3 Segmenten verfügbar sein, wobei die Low und Mid End Geräte von OEM Partnern kommen werden.
Trotzdem werden WP8.1 Geräte nicht aussortiert und weggeschmissen.... zumal theoretisch jedes WP8.1 Gerät ein Updatet auf 10 bekommt, bzw. bekommen kann (ist ja freiwillig).
 
@LimasLi: Es hieß auch nie, dass fest 6 Geräte pro Jahr kommen, sondern es hieß BIS ZU 6 Geräte und zwar erst ab Win10 Mobile Release (ab da Rechnet man das Jahr, nicht kalendarisch!).
 
habt ihr jetzt aus dem update von Lumia 550, 750, 850: "Details zu neuen Windows 10 Phones (Update)" eine neue news generiert?
 
Ich wäre froh wenn sie ein Gerät bringen würden in dem einfach mal alle Technikfragen der Vergangenheit angehören würden. Die bisherigen Phones waren einfach nie perfekt. Entweder zu schlechte Kamera oder mal kein Dualsim oder mal keine zusätzliche SD Karte... Warum?
Einfach technisch mal das verlangte Zeug reinbauen und fertig, dazu das Gerät un 2-3 Größen. Lumia 959 S-M-L
 
@-=[J]=-: Faktisch hat man das in den High End Geräten bzw. Mid End in den XL Varianten.
Genug Speicher + SD Karte, Kameras super, Dual Sim + LTE... passt doch.

Dies ist aber nur bei "teureren" Geräten machbar. Es gibt aber auch eine sehr große Kundenbasis für 200 Euro Low End Geräte. Da kann man das nicht alles bieten für den Preis. Also muss man da abspecken. Und weil einer lieber ne gute Kamera will, ein anderer nur Bedarf an LTE hat und der nächste nur Dual Sim, gibt es dann halt mehrere Low End Geräte.

Aber in der oberen Mittelklasse bzw. der neuen Oberklasse wirst Du das alles bekommen.
Das 640 XL bietet doch exakt alles das, was Du gerade angesprochen hast. Es gilt halt nur als gehobene Mittelklasse, kann und hat aber mehr als viele Android Oberklasse Smartphones.
 
@Scaver: Gibt es leider nicht, weil du die Display-Größe außer Acht lässt. Ich möchte ein Windows Phone, welches kleiner als 5" ist, entweder riesigen Speicher hat oder per microSD erweiterbar ist, eine Kamera wie das Lumia 1020 hat, einen Xenon-Blitz, aber keine hervorstehende Kamera, OLED-Display mit mind. FullHD-Auflösung, Wireless Charging direkt integriert und nicht per Cover. Bei jedem Modell fehlt immer eine Sache. Entweder zu kleiner Speicher, oder nicht erweiterbar, hervorstehende Kamera, oder kein OLED-Display, oder Display zu groß, oder Wireless Charging nur über Cover. Dabei wären meine Wünsche völlig problemlos bereits seit Ewigkeiten realisierbar :-(

Es ist auch meiner Meinung nach Absicht der Hersteller. Es soll niemals ein perfektes Gerät geben, weil man so im wieder "gezwungen" wird ein neues Gerät zu kaufen, weil man nie zu 100% zu frieden ist und den Bedarf nach etwas Neuem hat.
 
@DerKritiker: Siehst Du, Du hast andere Ansprüche als -=[J]=-.
Seine Ansprüche werden erfüllt.

Für ein Gerät wie Du es beschreibst gäbe es aber keinen großen Absatzmarkt. Die extra Kosten müssten potentiert werden pro Gerät, damit es sich rechnet. Und ein Vorteil von WP Geräten ist der gute Preis, der wäre dann dahin.
Und auch wenn ich den persönlichen Geschmack verstehe, finde ich deinen übertrieben. Wer schon Speicher im 3stelligen Bereich integriert hat, braucht keine Erweiterung mehr.
Display kleiner 5" (find ich auch besser) sind eh kaum noch gefragt. Die meisten wollen 5"+. Ob eine Kamera vor steht oder nicht, ist mir z.B. total egal, wenn es nicht zu viel ist. Eine "gute" Kamera haben eigentlich alle. Für richtige Fotos hab ich eh eine richtige Kamera. Technisch kann da keine Handykamera heran kommen... oder man hat nen Gerät mit über 10" ^^ Von der Tiefe ganz zu schweigen :)

Jeder hat so seine Wünsche. Aber die Eierlegendewollmilchsau gibt es nun mal nicht und wird es niemals geben.

Mit deinem letzten Absatz hast Du nicht ganz recht. Es ist egal, ob ein Gerät 100% passt oder nicht... die Technik ändert sich ja trotzdem. Was heute die beste Kamera ist, ist gerade im Mobilen Bereich in maximal 2 Jahren der letzte Schrott!
Ebenfalls auch Speicher. Egal ob man ihn erweitern kann mit ner (micro)SD oder nicht, aber auch das ist limitiert. Meist geht keine Karte größer 128GB. Das heißt wenn irgendwann 1TB (micro)SDs zum Standard werden bzw. möglich, würde man auch hier wieder ein neues Gerät brauchen.
Mal das grundlegende wie RAM, CPU und GPU auch mal nicht vergessen. Auch im Mobilen Bereich brauchen Anwendungen immer mehr Leistung. Schon deswegen muss man irgendwann neu kaufen.
So ein Plan der Hersteller würde nur aufgehen, wenn man mit der ersten Generation nur ein Bedürfnis befriedigt und dann mit jeder Generation immer eines mehr. Irgendwann ist das System aber auch am Ende.
Viel mehr sind es die Kosten. Wie gesagt, ich kann als Kaufmann sagen, es lohnt sich fast nie, alle Bedürfnisse eines Kunden in einem Produkt zu befriedigen. Denn erst mal steigt der Preis generell, dann spricht es wegen "zu viel" und "zu teuer" nur wenige Kunden an, das heißt man muss die Preise darauf umlegen und schon fallen wieder Kunden weg... und so weiter.
Es ist also, gerade im Smartphone Geschäft eher ein Annähern. Man versucht verschiedene Geräte zu entwickeln, die ihren Schwerpunkt auf verschiedene Bereiche legen und der Kunde muss dann selber auch seine Prioritäten setzen, was bei den meisten Kunden auch klappen dürfte.
 
Warum streicht man jetzt ein Mittelklassegerät(850) von denen es praktisch eh schon nur eins gibt zu Gunsten eines weiteren LowEnd, vom den es schon so viele wie Sand am Meer gibt?
Bei den Handymodellen kriegt MS aber mal wirklich nichts geschi**en!
 
@bLu3t0oth: Weil MS selber mit den Lumias nur noch den High End Markt bedienen will, ähnlich wie sie es mit dem Surface auch im Tablet Bereich machen.
Für Mid und Low End haben sie OEM Partner. Solange OEM Partner diese Sparten bedient, wird es MS selber nicht tun. Nur wenn die OEMs aussteigen bzw. sie erst keine gefunden hätten, hätte es MS selber gemacht.
Daher gab es zur Vorsicht Planungen in diese Richtung. Da aber mittlerweile nicht wenig OEM Partner, gerade für Low End Geräte, gefunden wurden, streicht MS diese Sparten nun erst mal.
 
@Scaver: Achso, darum wollen sie schon wieder ein LowEnd raushauen^^
 
@bLu3t0oth: Nun ja, man musste ja erst mal OEM Partner finden und für den Fall dass man keine findet, brauchte man selber etwas für den W(P)10 Start in Vorbereitung.
Es wurden ja jetzt alle "geplanten" Modelle, das heißt Low und Mid End, gecancelt.
Wie angesprochen das 550, 750 und 850.

Unabhängig davon gilt die neue Strategie nur für Windows 10 Mobile Geräte.
Daher wäre es durchaus noch möglich, dass nach der alten Strategie bis dahin noch weitere neue Low End Geräte mit WP8.1 raus kommen. Offiziell gilt die alte Strategie noch bis zum Release der ersten Windows 10 Mobile.
Wäre natürlich nicht sehr schlau, aber nicht unmöglich.
 
@bLu3t0oth: Wo wird denn aufgrund eines Low end irgendwo was gestrichen? Außer den beiden Flaggschiffen waren alle Leaks nur heiße Luft, so wie auch diese hier.
 
Es gibt ein Lumia 935?
 
Ich hoffe ganz stark dass trotzdem eines mit 4,7 Zoll Display dabei ist. Sonst war es das für mich mit WP. Nur weil W10 Mobile so stark auf zweihand Bedienung abzielt, will nicht jeder gleich ein Tablet in der Hosentasche...
 
@something: Ich hoffe noch auf einen 1020 Nachfolger im 4,5" Format.
 
@Knerd: Ich z.B. finde die 4,5" meines Lumia 1020 zu klein. Gerade mit so einem Gerät finde ich es viel praktischer 5" zu haben wie z.B. beim Lumia 930 bei dem ich um einiges besser Bilder betrachten und beurteilen kann. Was mich aber noch viel mehr interessieren würde ist ein deutlich besseres Display beim Lumia 1020 Nachfolger das mindestens so gut ist wie bei dem Lumia 930. Das Display des Lumia 1020 verfälscht die Farben ungemein und Grau kann es auch nicht richtig und detailgetreu darstellen. Liegt zwangsläufig an der alten AMOLED Technologie. Da hat das Lumia 930 im Vergleich einen gewaltigen Schritt nach vorne gemacht, kann aber mit einem Display wie dem vom Lumia 1520 trotzdem nicht mithalten bezogen z.B. auf detailgetreue Farbwiedergabe oder Reaktionszeit.
 
@something: Windows 10 Mobile zielt nicht verstärkt auf zweihand Bedienung ab. Es wurden im Gegensatz zu Windows Phone 8.1 zwei Features integriert die einem das bedienen mit einer Hand im Vergleich zu Windows Phone 8.1 sogar noch erleichtern. Dazu zählt das verschieben der Tastatur auf die rechte oder linke Seite wodurch die Tasten kleiner werden und man die Tastatur mit einer Hand bedienen kann. Des Weiteren wurde eine Funktion hinzugefügt die man bereits vom iPhone kennt. Beim gedrückt halten der Windows Taste fährt der gesamte Bildschirm nach unten so das man mit einer Hand alles erreichen kann ohne das Gerät zwangsläufig anders in der Hand halten zu müssen.
 
@IntreppIT: Okay danke für die Info! Das ist mir nämlich neu. Hatte das eher auf das Interview mit dem WP Designer bzw. Hamburger Menü bezogen. Ich verstehe wirklich Leute welche ein 5" Gerät für ihre Arbeiten benötigen. Aber 4,7 Zoll finde ich im Alltag einfach angenehmer. Und ich habe "normal" große Hände. Ich bin gespannt ob nicht doch ein Blackberry ähnliches Windows Gerät auf den Markt kommt.
 
@something: Kein Problem. Aber es gibt auch Menschen wie mich und meiner Freundin die auch im Alltag lieber ein größeres Gerät haben wollen. Ich z.B. habe neben einem Lumia 1020 noch ein Lumia 1520. Ich zocke damit im Alltag, ich schaue damit Filme und Videos und lese damit News und surfe damit viel und das ist um längen angenehmer mit meinem Lumia 1520 als mit meinem 1020. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich eher ein Power User bin und sehr sehr viel mit meinem Smartphone mache. Auch Fotos schießen und danach betrachten finde ich mittlerweile auf meinem 1020 ein graus da ich sie lange nicht so gut beurteilen kann wie auf meinem 1520. Meine Freundin möchte seit Ihrem Umstieg vom 925 auf das 930 auch kein kleines Display mehr.
Aber ich denke, dass hängt auch immer stark damit zusammen was man von so einem Gerät erwartet und generell damit macht. Aber ich finde es wichtig, dass jeder bedient wird, und ich hoffe das das nicht eines Tages der Grund sein wird, dass man sich bei Android umschauen muss besonders wenn man kleinere Geräte haben möchte.
 
@IntreppIT: Ok klar das verstehe ich dann. Die letzten Monate der Lumia Geräte waren wirklich nichts. Aber ich fände es schade wenn MS dann so hart reduziert dass nur noch zwei Modelle übrig bleiben. Das Lumia 730 ist ein sehr tolles Gerät. Ich fände es schade wenn in diesem Formfaktor nichts mehr kommt.
 
@something: Auch wenn ich nichts mehr unter 5" haben möchte stimme ich dir da absolut zu.
 
@something: 7mm mehr Diagonale sind für dich nicht verkraftbar? Das ist in Breite und Höhe vielleicht noch die Hälfte.
 
3 Preisklassen. (Evtl. auch nur 2)
2 Größen je Modell.
Dann hat man 6 Modelle. Das ist immernoch sehr viel. Ich denke 4 Modelle reichen auch vollkommen aus.

149€ , 249€, 399€ nur mal als Beispiel. Dann noch +20€ für die größere Größe.
Eindeutiges Namensschema. 1. Zeichen: Preisklasse, 2. Zeichen: Generation. 3. Zeichen: Größe.
Preise stabil halten.

Alle Geräte an EINEM Termin vorstellen.
Neue Geräte immer jährlich vorstellen.
Alle Geräte nur noch mit LTE (das spart bestimmt auch Vertriebskosten, wenn einfach alle Geräte gleich sind uns es nicht 4 verschiedene Varianten EINES Gerätes gibt. (Single, Dual-Sim)x(LTE, non-LTE)
Kameras GLEICHGUT bei den versch. Größen. Sehr nervig bspw. beim Lumia 640.
Alle Geräte mit Glance, alle Geräte mit Micro-SD Slot. (einfach mal AMOLED aufgeben)
Einfach mal den Kunden ein bisschen vorschreiben, was sie kaufen sollen und nicht jedem Kunden seine noch so kleine Extrawurst geben.

Geräte sind unmittelbar nach Vorstellung im Verkauf.

Man kann sagen, was man will, aber dass die meisten Hersteller noch nicht Apples Produktstrategie kopiert haben, nervt mich ziemlich. Da ist es so schön vorhersehbar. Man muss sich nur entscheiden, welche Größe man haben möchte und welchen Preis man zahlen möchte. Man weiß genau wann neue Geräte erscheinen. Man weiß den Preispunkt.

/rant
 
@HideAndSeek: Der Plan von MS ist doch klar: Faktisch wird es auf 2 Geräte pro Jahr hinaus laufen. Ca. jedes halbe Jahr ein neues Modell der Spitzenklasse.
Low und Mid End werden OEM Partner übernehmen und solange wird MS in dem Bereich selber nichts liefern.
 
@HideAndSeek: Die AMOLED Technologie hat nichts damit zu tun, dass der Glance Screen z.B. nicht auf dem Lumia 930 funktioniert. Das liegt daran, dass dem Display ein gewisser Zwischenspeicher fehlt, wieso auch immer sich Nokia dazu entschieden hat -.- Das Lumia 925 und 1020 haben auch AMOLED Displays und haben beide ebenfalls den Glance Screen.
Zudem sind das Lumia 730/735 und das 930 die einzigen aktuellen Lumias die AMOLED Displays haben. Aber ich stimme dir da zu. Ich würde viel lieber richtig gute IPS Panels sehen anstatt AMOLED wobei das AMOLED Display des Lumia 930 im Vergleich zu dem des 925 und 1020 schon deutlich besser ist aber immer noch nicht so gut wie das Display eines Lumia 1520.
Was die Preisklassen angeht würde ich es so unterteilen:

140-180€
300-450€
700-offendes Ende.

Natürlich alles in "normaler" Größe und in XL sofern die Nachfrage da ist. Ich könnte im Low End Bereich sogar eher auf das XL verzichten. Mid-Range bräuchte vielleicht auch nicht unbedingt ein XL Gerät. Aber um das Beurteilen zu können fehlen mir Informationen bezüglich der Nachfrage am Markt. Und die High-End Klasse sollte diesmal alles haben was geht. Ich denke das Microsoft das beste Potential hat die beiden besten Smartphones der Welt mit dem Lumia 950 und 950 XL zu präsentieren. Ich bin sehr auf deren Kameraperformance und die generelle Systemperformance gespannt. Schaut man sich Windows Phone auf einem Lumia 930/1520 an und wie schnell und sauber es läuft, kann ich es kaum erwarten Windows 10 Mobile auf einem aktuellen Gerät zu testen.
 
@IntreppIT: Ui. Das mit dem Speicher wusste ich, aber ich dachte es wäre technisch auf Grund des AMOLEDs bedingt. Danek für dir Aufklärung.

Ich hoffe da auf Satya. Wobei mir beim Nachdenken einfach klar wird, wie genial Apple ihre Produktstrategie bei den iPhones handhabt. Das ist Wahnsinn.

Bei deinen Preisklassen muss ich dir allerdings widersprechen.
Ich denke nicht, dass man den Bereich 200-300 Euro komplett offen lassen sollte.
Gerade die Geräte die UVP 249€ sind und mal ins Angebot für 199€ kommen, denke ich sind sehr interessant.

Aber generell wäre es schön wenn die Gerätepreise bis zur Vorstellung auf einem Niveau bleiben. Niedrig starten, Niedrig beenden. Und nicht: UVP jenseits gut & böse und nach 1 Jahr noch 40% der UVP um es mal zu übertreiben.

Man sieht es bei Apple, das gibt den Leuten Planungssicherheit. Sie wissen genau wann ihr neues iPhone herauskommt. Sie wissen genau, da gibt es ein Betriebssystem Update. Sie wissen im Grunde genau, was ihr EiPhone 1 Jahr nach Release noch Wert sein wird.
Das wirkt Transparent, auch wenn die Preise so lächerlich hoch sind.

Die Macbooks Air finde ich dagegen preislich sehr attraktiv. Habe schon viele Ultrabooks gesehen und in der Hand gehabt. Aber für 800€ noch nie so ein Windows Notebook gesehen.
Hoffen wir auf Windows 10 und Core M.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.