Windows 10: Neue universelle Messaging-App zeigt sich erstmals

Microsoft veröffentlicht (ab) nächsten Mittwoch sein neues Betriebssystem Windows 10, das sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Das Redmonder Unternehmen nutzt diese Gelegenheit natürlich auch dazu, die meisten Apps zu aktualisieren. mehr... Windows 10, App, Messenger, Messaging, Windows 10 Preview Bildquelle: Microsoft Windows 10, App, Messenger, Messaging, Windows 10 Preview Windows 10, App, Messenger, Messaging, Windows 10 Preview Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zum Glück - ich dachte schon Microsoft lässt das Feature unter dem Tisch fallen. Und bezüglich Skype: was spricht gegen eine Universal App? (Irgendwie hab ich das Gefühl die Skype-Entwickler kochen ihr eigenes Süppchen)
 
@K-Ace: Wenn jedes Programme sein eigenes Ding macht, nutzt der Nutzer nur eine gewisse Anzahl Apps. Die Apps sollten vielmehr als Plugin für das Hub agieren, sodass der Nutzer die Vorteile einer einzigen Oberfläche hat und nicht mehr App XY aufrufen muss um die Nachricht zu lesen oder zu beantworten.
 
@L_M_A_O: dann kann aber anbieter xy keine werbung mehr wie sie wollen einblenden... ich hoffe es scheitert daran nicht
 
@sinni800: Dann bietet man vielleicht die Option in der App nur als In-App Kauf an;) Ich nutze schon seit langem kein extra Chatprogramm am Smartphone, weil mich das ehrlich gesagt mit jeder einzelnen App nur nervt. Bei mir gibt es nur SMS/Email am Smartphone oder halt einen richtigen Chat am PC.
 
@K-Ace: Du verwechselst da etwas. Als Universal App wird es irgendwann kommen. Daher wurde ja unter anderem die "Metro" App fallen gelassen.
Ein weiterer Grund war, dass sie generell schon selten genutzt wurde. Aber was bringt es, am Ende eine Desktop Version, eine "Metro" App und dann noch eine Universal App?

Abgeschafft wurde und bleibt allein die "Metro" App.

(Anmerkung: "moderne" Variante = Modern App = "Metro" App)
 
@Scaver: Was mich momentan ziemlich nervt, vor allem auf meinem 7" Tablet, wo ich ganz sicher kein Desktop-Skype installieren werde.

Die Metro App hätte man doch gut und gerne noch beibehalten können, bis die Universal App fertig ist.
 
@Forside: Nunja, wie gesagt, die Nutzer dieser App waren so wenige, dass sie nicht zählen.
Bedeutet man muss Arbeitskraft und -zeit und damit Geld für eine App bereitstellen, die im Verhältnis sowieso nicht genutzt wird.

Für die Betroffenen wie dich mag das doof sein, aber für den Übergang kann man sicher die Desktop Variante nutzen, auch wenn sie auf dem Tablet nicht ganz so gut kommt.
 
Und dafür was noch nicht mal spruchreif ist braucht es hier so eine lange Meldung. Anscheinend muss man über Windows 10 alles posten was man in die Finger bekommt. Wenn es einen Tag mal nichts neues über Windows 10 gibt geht die Welt auch nicht unter.
 
@Happywof: "Wenn es einen Tag mal nichts neues über Windows 10 gibt geht die Welt auch nicht unter."

Woher willst du das wissen? Ich bin nicht bereit dieses Risiko einzugehen.
Ich gebe auch nicht "Google" bei Google ein!
 
@Happywof: Aktuell bin ich nur wegen möglichen Meldungen zu Windows 10 auf dieser Seite. Bevor es damit rund ging, reichte es mir, einmal die Woche hier her zu schauen.
Allerdings bin ich absolut interessiert und diese Info war für mich nicht ganz unwichtig. Es zeigt zumindest, dass die Funktion wohl nicht aufgegeben wurde.
Und da ich diese Funktion sehr begrüßen würde, ist das für mich eine wichtige und positive Nachricht.
 
Ich schnalls nicht. Da taucht eine Notification im Promo Video auf, die nichts weiter als ein bisschen Text und ein Bild zeigt und das ganze Web berichtet darüber, als seien tatsächliche Bilder der App aufgetaucht. Schon mal daran gedacht, dass das nur ein Mockup ist?
 
@LimasLi: Mockup oder nicht, interessant ist es allemal..
 
@GlockMane: Interessant?! Das ist interessant und gibt einen deeeeuuutlich tieferen Einblick:
http://blogs.skype.com/2015/01/22/skype-in-windows-10-preview-built-into-windows-10-so-you-can-do-more-with-friends-across-devices/

Aber doch nicht die Notification da oben, die von jeder anderen Messaging App stammen könnte.
 
Verstehe nicht, wieso die Universal App Skype nicht für Windows 10 erscheint. Die müssen sie ja sowieso für Windows Mobile weiterentwickeln!? Oder denkt ihr, dass Skype komplett in die Messaging App integriert wird?
 
@PranKe01: "Oder denkt ihr, dass Skype komplett in die Messaging App integriert wird?"
Schön wäre es ja.
 
@PranKe01: Wird direkt integriert, wurde auch zur Build seitens des Skype Teams bekanntgegeben.
 
@PranKe01: Um die Frage zu beantworten: Hoffentlich.
 
@Knerd: http://blogs.skype.com/2015/01/22/skype-in-windows-10-preview-built-into-windows-10-so-you-can-do-more-with-friends-across-devices/
 
Leute was genau kommt wissen wir alle noch nicht. Spätestens wenn wir alle das neue Windows haben geht es richtig los. Alles andere ist jetzt nur Spekulation. Aber das verkürzt uns die Wartezeit bis es endlich los geht. Auch bei WinFuture herrscht schon das Windows 10 Fiber
 
Es kommt wahrscheinlich gleichzeitig mit Windows 10 Mobile. Vorher macht es ja auch kaum Sinn :)
 
Ich gebe es ja zu. Auch mich hat das Windows 10 Fiber infiziert. Bitte um Nachsicht. Lach.
 
Versteht mal einer Microsoft...

2011, Windows Phone 7.5: Integration von Messenger (MSN) in den Nachrichten-Hub von Windows Phone 7. Umschalten bei Unterhaltungen mit einem Kontakt zwischen SMS und Messenger sowie Facebook mit einem Klick möglich, einheitlicher Nachritenverlauf.

2012, Windows 8: Wird ausgeliefert mit Nachrichten-App. Diese bietet von Haus aus Messenger- und Facebook-Nachrichten an und für Drittentwickler die Möglichkeit eigene Nachrichtendienste anzubieten.

2012, Microsoft kauft Skype: Ein milliardenschwerer Deal. Kurz nach der Übernahme kündigt Microsoft an den Messenger aussterben zu lassen. Eine kaum nutzbare App für Skype steht im Windows Phone Store als Ersatz bereit. Eine rudimentäre Skype-App steht ebenfalls für Windows 8 bereit.

2013, Windows 8.1: Das große Service Pack entfernt die Nachrichten-App unerwarteterweise ersatzlos.

2014, Update für Windows Phone: Ein Update entfernt die Messenger-Integration aus dem Nachrichten-Hub. Skype-Integration ist nie möglich gewesen aber Messenger-Nachrichten haben inoffiziell noch immer funktioniert. Als Grund für das Entfernen nennt man, dass man App-Vielfalt fördern möchte und die Skype- und Facobook-Apps verwenden soll.

2015, Windows 10: Skype für Windows 8 wird eingestellt. Nach über einem Jahr ohne Updates wird die Anwendung ersatzlos eingestellt. Einloggen ist noch immer möglich - soll jedoch auch bald nicht mehr erlaubt sein.

2015, Action Center Update: Microsoft stellt eine neue Nachrichten-App vor die Skype-Nachrichten und Drittanbieter-Dienste verarbeitet.

...erklärt mir hier mal wer die Strategie von Microsoft? In meinem Augen sind die KOMPLETT IM KREIS gefahren. Hätten sie doch einfach die Nachrichten-App und den WP7-Nachrichten-Hub beibehalten können.
 
@Matti-Koopa: Schöne Erklärung.. hoffentlich fahren sie endlich den Nachrichtenhub in W10m wieder hoch und integrieren FB,Skype,WA und co mittels Interface.

Ich hasse diese Outsourcing in Apps
 
@Matti-Koopa: ohne die Skype Store app kann ich jetzt im connected standby meine windows tablets keine skype-nachrichten mehr empfangen. Großes Hallentennis, Microsoft!
 
das wäre natürlich top,ein feature an was man sich schnell gewöhnt möchte ich beim mac nie wieder missen
 
Wow, die Handvoll WP-Nutzer haben bestimmt grad Freudentränen in den Augen. Und dem Rest der Welt geht es am Arsch vorbei.
 
@Niccolo Machiavelli: Ebenso verhält es sich mit deiner Meinung :)
 
Ohne Unterstützung von XMPP doch total uninteressant. Alle universellen Messenger wie z.B. Pidgin und Konsorten unterstützen dies alles.
 
@Seth6699: Es wäre ja cool wenn es Trillian für Windows Phone geben würde und dieses sich dann in den Hub integrieren lassen könnte(natürlich mit den ganzen anderen Chat-Protokollen). Somit hätte man alles abgedeckt :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!