Grand Theft Auto 5: Neuer PC-Patch löst Performance-Probleme

Der zuletzt von Rockstar Games veröffentlichte Patch für die PC-Version des Gangster-Hits Grand Theft Auto 5 hatte zahlreiche Klagen über Einbrüche bei der Framerate zur Folge. Version 1.28 stellte nach Vermutungen der Community eine missglückte ... mehr... Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schade das der multiplayer tot is, mods sei dank. das selbe spiel hatten wir mit gta 4 und weder rockstar noch die spieler haben dazu gelernt. sehr traurig... zum glück hat das spiel nur 30 euro gekostet und wenigstens den ersten monat im multiplayer noch spaß gemacht. rockstar hätte konsequenz alles bannen müssen, egal ob single oder multiplayer. gehst du mit internet verbindung ins spiel und hast mods laufen = ban. so hätte es sein müssen.
nun können sich die modder und cheater schön alles kaufen im multiplayer und keiner spielt ihn mehr. mal abgesehen von cheats wie unendlich leben und anderen "lustigen" dingen.
 
@3PacSon: "alles bannen [...] egal ob single oder multiplayer." Sorry, so ein Schwachsinn. Mods gehören einfach bei dem GTA Singleplayer dazu...
 
@L_M_A_O: habe den single player, auch ohne mods, sehr gut durchspielen können.
nun gibt es keinen multiplayer mehr, nur damit ein paar leute im single player mit affen köpfen rumfliegen können und die gesamte physik oder andere dinge bearbeiten und "lustige" clickbait videos damit erstellen.

wenn du unbedingt so ein "lustiges" video erstellen willst. dann trenn doch dein lan kabel und installier dir ein mod, dann passiert dir auch nichts. aber nein so einen schutz gab es ja nicht. rockstar ist was anti cheating angeht nun mal unfähig, das war mit gta 4 schon so und deswegen war dieses trauerspiel auch voraus zu sehen. die kurzzeitige meldung das alles gebannt wird, kurz nach dem gta 5 raus kam, hat mich ein wenig hoffen lassen. leider habe nsie sich dann ja belabern lassen von der "community".
 
@L_M_A_O:

Jetzt kannst du ja mit dein Micky Maus Kopf rumlaufen.
Ich war vorhin mal im Online Spiel. das war ganz schön leer.
Wo ich letztes mal da war, war das ganz schön überfüllt.
Ich habe auch da ein mod Knight Rider, aber denn werde ich erst installieren, wenn das Spiel ganz tot ist.
 
@3PacSon: Sofern Mods installiert sind (Originaldateien verändert wurden), darf einfach keine Verbindung zu GTA Online möglich sein! Dann sind die "ehrlichen" Spieler im Multiplayer unter sich. Wenn jemand unbedingt mit Godmode rumlaufen muss kann er das gerne im Singleplayer tun, und somit andere Spieler in Ruhe spielen lassen.
 
@J0SH: da rockstar unfähig ist, bringen sie es aber nicht hin, das zu trennen zwischen sp/mp und zu richtig zu bannen. deswegen wäre ein kompletter mod verbot, zumindest solange eine netzwerkverbindung oder ähnliches zu erkennen ist, die einzige lösung gewesen. nun ist es ja eh shcon zu spät. alle stats wurden von cheatern versaut, geld gibt es in massen überall für umsonst und es finden sich keine richtigen spieler mehr für matches.
 
@3PacSon: btw bringt es null zu sagen das rockstar unfähig ist und die ganze schuld auf die zu schieben. es war von vornerein klar, es sind konsolen entwickler und wir hatte ndas selbe schon mit gta 4. man wusste das sie es nicht besser machen werden. weil sie es schlichtweg nicht können.
trotzdem musste überall geheult werden, bis rockstar eingeknickt ist und alles, zumindest offline, zugelassen hat. DA HABT IHR EUER ERGEBNIS. viel spaß mit euren lustigen mod videos und danke das ihr einen unterhaltsamen multiplayer gekillt habt. danke mod community
 
@3PacSon: Ich finde man kann es nicht ist kein argument für ein entwicklerunternehmen eines spieles, welches zu den am meisst verkauften spielen überhaupt gehört. 1-2 leute einzustellen, welche sich in diesem gebiet auskennen, wäre kein problem gewesen
 
@glurak15: ja wäre kein problem gewesen. wird es aber bei einem konsolen spiel nicht geben. siehe fifa wo sich die cheater seit jahren über ea lustig machen und ihr geld mit cheats und coins verkäufen machen.
diese 1-2 leute sind immer gefordert bzw erwünscht, es wird sie aber nie geben.
deswegen braucht man nun nicht sagen, ja hätte rockstar 1-2 leute eingestellt, wäre das problem nun behoben. jeder wusste das es sowas nicht geben wird, also braucht man es nun auch nicht "wünschen" bzw sagen. nur mods verhindern hätte gholfen das spiel halbwegs im rahmen zu behalten.
 
@3PacSon: Ich sprach nicht davon, irgendwelche 1-2 Leute mehr einzustellen.
Auf deine Aussage "man wusste das sie es nicht besser machen werden. weil sie es schlichtweg nicht können." meinte ich, dass nicht können in so einem Fall einfach eine Ausrede ist, da es Leute gibt, die sich genau in diesem Gebiet auskennen und solche hätte man bei sich einstellen resp. eine Stelle ausschreiben können.
Ich behaupte einfach mal, dass Videospielentwickler, gerade bei so komplexen Spielen, doch etwas auf dem Kasten haben und durch Infos von 1-2 Experten das hätten bewerkstelligen können.
 
@3PacSon: Da stimm ich zu 100% zu. Rockstar geräte besser, Steam mit VAC für Cheater und Workshop für Mods zu intergrieren. Aber es muss ja unbedingt was eigenes sein, womit man schon mit GTA IV auf die Fresse geflogen ist.
 
@3PacSon: Ach, der Multiplayer ist auch ohne Mods nicht lauffähig, weil es einfach nur Grinding ist und sich alles nach wenigen Tagen Spielzeit nurnoch wiederholt und wiederholt und wiederholt. Dazu dann noch die kranken Ladezeiten, Abbrüche und so weiter, die einen gefühlt 50% der "Spielzeit" kosten... . Der MP ist technisch und vom Gameplay einfach echt schlecht gewesen.
 
@lutschboy: Vor allem, jeder der sich nur halbwegs mit der Materie beschäftigt fragt sich doch wie so die Sources aussehen. Ich meine, wo bleibt denn die Logik das man nach diversen Fehlern direkt erstmal in den Singleplayer geballert wird um von da aus dann wieder zu Online zu wechseln?! Du hast wirklich an allen Ecken einfach nur unnötige Ladezeiten, die nicht sein müssen.

Dann das Matchmaking-System, wie kommt es das du als Europäer ständig mit Amis und Asiaten in eine Lobby geballert wirst?! Von der Latenz zwischen den Spielern ist das mehr als ungünstig und auch alles andere als logisch. Zudem gibt es auch genug Europäer in dem Spiel, das so etwas vermieden werden kann.

So toll GTA5 auch von den Ideen her ist, online wie offline, muss man schon zugeben das es technisch gesehen einfach nur eine riesen Katastrophe ist, auch wenn ich wirklich eine ganze Weile Spaß dadran hatte.
 
@3PacSon: Naja Sinngleplayer ist doch egal. Als wenn es keine Möglichkeiten gäb herauszufinden ob jemand online oder offline Mods benutzt. Aber Rockstar ist das offenbar egal. Man hätte ja annehmen können das gerade wegen den Money-Cards für Echt-Geld sie großes Interesse daran haben Cheater zu verbannen. Schließlich könnte ihnen ja Geld durch die Lappen gehen.

Naja kaufen werden ich von Rockstar wohl auch keine Spiele mehr. Wenn ich online Spieler mit Godmode herumrennen sehe, geht mir das alleine schon zu weit. Vor allem gibt es keine anderen Spiele wo online so etwas möglich ist, nur bei Rockstar Games. Tja und bei GTA kommen dann noch Superspeed, Fly und was nicht alles hinzu. Du kannst absolut gar nichts spielen, wo du dich mal mit anderen Spielern duellierst. Echt schade, da es eigentlich kein schlechtes Spiel ist.
 
@Si13n7: ja aber es war schon bei gta 4 so und ich war wahrlich nicht der einzige der gegen den mod support war. rockstar wollte kein shitstorm und hat auf die "community" gehört.
das die unfähig in sachen cheats sind hat jeder gewusst und nun sind trotzdem alle überrascht und fragen sich warum es nichts mehr wird. klar kann man alles rockstar in die schuld schieben, schließlich könnten die was machen. vllt hätte man sich als kunde aber auch richtig gegen mod support aussprechen sollen, wenn einem klar war, das es in cheats und chaos enden wird. ich wusste es vorher, hab das spiel extra günstig gekauft, anstatt zb in steam. mir war von vornerein klar, singlelpayer und max 2 monate im multiplayer. so war es auch, deswegen bin ich nicht zu enttäuscht, aber schade und unnötig ist es dennoch
 
@3PacSon: Für GTA4 hatte ich mich zu wenig interessiert. Für mich war das irgendwie nur ein seelenloses Spiel. Max Payne sah ich das ähnlich, hatte da aber noch über die tollen Cheater im Multiplayer gelesen. Daher war die Enttäuschung bei GTA5 schon recht groß bei mir.

Aber im Gegensatz zu dir habe ich da jetzt schnell draus gelernt und schmeiße denen mein Geld nicht mehr in den Rachen, ganz gleich ob es was bewirkt. Da geht es einfach ums Prinzip. Ich würde mich damit nur selber verarsc**en.
 
@Si13n7: wie gesagt ich wusste es von anfang an und habe auch meinen freunden die es gekauft haben gesagt es wird so kommen, deswegen ist nun auch nicht wirklcih einer enttäuscht. für 30 euro nen key gekauft, vorm release und ich hatte 2 moante spielspaß, sowohl online als auch offline. deswegen kann ich mich nicht beschweren... hätte ich 60 oder mehr gezahlt wäre das natürlich was anderes. enttäuschend ist es natürlich trotzdem...
 
@3PacSon: Für mich macht da der Preis keinen Unterschied. Wie schon erwähnt, es geht einfach ums Prinzip. Zukünftig werde ich nicht mal mehr 1 Cent für ein Rockstar-Spiel ausgeben. Die Nachteile überwiegen da einfach. Fängt ja schon damit an das du den Rockstar Social Club brauchst. Dann was die technisch einem vor die Füsse werfen (bei [o1-re:4-re:1] hab ich da schon meinen Senf dazu gegeben). Ich könnte das nicht mit mir selber ausmachen wenn ich so eine Produktion auch nur Ansatzweise weiter unterstütze. Spielt auch keine Rolle ob das Auswirkungen für Rockstar hat. Ich hab einfach gewisse Ideale die ich nicht wegwerfe. Andere können sich gerne ins Gesicht pinkeln lassen und die dafür sogar noch bezahlen. Ich könnte das nicht vor mir selber Rechtfertigen, und mich selbst werde ich am allerwenigsten verar***en, das kannst du mir glauben. :P

Vor allem ist doch der ehrliche Käufer immer der Gelackmeierte. Illegal bekommt man auch alle Spiele und das oft sogar bevor die irgendwo im Laden stehen und dann auch noch komplett DRM-Frei. Mich stören da einige Publisher. Sei es der Mist bei GTA5, bei anderen sind es die DRM-Maßnahmen, womit nur der ehrliche Kunde ins Knie gefi**t wird. Es gibt noch soviel was man da aufzählen könnte...

Ich gehöre da vlt zu einer Minderheit an, wenn ich sage das ich deren Spiel so einfach nicht mitspiele. Aber sein wir mal ehrlich, die Masse war ohnehin nie sonderlich intelligent, von daher: wayne. :P
 
@Si13n7: ich versteh dich, aber bei einem rockstar spiel machst du damit halt kein unterschied. du verpasst höchsten den geilen single player, bzw die ersten 1-2 monate multiplayer, falls die dir für das geld reichen... kommt ja vom preis her an 2 monate WoW ran ^^ nur das ich den single player nun immer noch spielen kann. bzw wenn ich richtig masochistisch drauf bin auch noch den multiplayer.
 
@3PacSon: Den Singleplayer kann man sicherlich trotzdem spielen und das ganz ohne DRM. Bei so einem Verein braucht man da mit Sicherheit auch kein schlechtes Gewissen haben.

Sind ja nicht nur, die bereits hier benannten, Probleme. Wir wollen ja nicht auch die tolle Verkaufspolitik vergessen mit den Intervall-Releases das die selben Kunden mehrfach abkassiert werden können. Aber, OK, wenn die Kunden eben so dämlich sind und sich mehrfach melken lassen...

Abgesehen davon gibt es viele Dinge im Leben die wichtiger sind als ein Computer-Spiel. Meinst du nicht auch?! Also was sollte ich da verpassen? Sicherlich war der Singleplayer ganz nett, aber wie hätte ich wissen sollen was ich da verpasse, wenn ich es nicht kenne?!

Außerdem frag ich mich echt was mit den Leuten von heute so los ist?! Kein Stolz, keine Ideale mehr, nur für ein paar lumpige Spielstunden in einem Computer-Spiel, wirklich?!

Also wenn mir jemand Scheiße ins Brötchen schmiert, und es mir als Nutella verkaufen will, dann beiße ich doch nicht noch darein! Besonders nicht wenn ich vorher schon weiß das es Scheiße ist... Nichtmal wenn die mich dafür bezahlen würden...

Aber hey, ich finde gut das du "mich" wenigstens verstehst, ich wünschte ich könnte deine Ansichten nachvollziehen, aber das liegt leider jenseits meiner Vorstellungskraft.
 
@Si13n7: natürlich gibt es wichtigeres. wenn ich mich aber darauf freue, obwohl auf konsole schon mal durchgespielt, dann will ich mir das nicht selber versauen, nur wegen etwas wie drm, welcher bei dem spiel ja nun in ordnung war, im gegensatz zu gta 4. da haben sie anscheinend wenigstens dazu gelernt.

fifa kauf ich mir jedes mal und das werde ich auch bis ich sterbe! :D
mein lieblingsspiel, spiel ich das ganze jahr, für 25-30 euro im jahr, alles andere als ein fehlkauf für mich. auch wenn ein dlc ab und zu auch reichen würde, letztes jahr hat sich das vollpreis upgrade aber gelohnt durch next gen engine etc und andere änderungen.

ich finde es schade das du dich gleich als etwas besseres hinstellen musst, nur weil du nach diesen "idealen" lebst. niemand ist schlechter deswegen. bzw du besser.
das einzige was passiert ist, das du hochnäßig rüber kommst und das du spiele verpasst, über die selbst in 10 jahren noch alle reden.
nicht das du mit reden musst, aber es wird eben nicht umsonst über sie gesprochen.

solche firmen kannst du mit nicht kaufen nicht abstrafen, zumindest in solchen fällen, weil es sich so oder so wie geschnitten brot verkauft.
das kannst du gerne bei einem kleinen studio machen oder von mir aus bei einem spiel wie ori, was auch noch relativ klein ist.
aber eine fifa reihe, wo die pc user ja schon froh sind endlich immer die selbe version wie auf konsole zu bekommen, anstatt was beschnittenes, altes.
oder eben gta, das erfolgreichste spiel aller zeiten. da machst du keinen unterschied, sondern verpasst nur, spaß und ja auch frust. :)

im ernst, also deiner auffassung nach, müsste das spiel super sein, das einzige war eben der fehlende cheater schutz und solange du dann nur den single player spielst, ist es das geld immer noch wert. ich glaub sie haben doch extra auf denuvo verzichtet.
 
@3PacSon: Wie kommst du darauf das ich mich für etwas besseres halte? Das habe ich nicht behauptet und das würde ich auch nicht. Ich versuche mich auch nicht besser darzustellen als andere, auch wenn ich mich über gewisse Sachen aufrege.

Außerdem scheinst du einfach nicht zu verstehen das es nicht dadrum geht Rockstar abzustrafen. Das ich das alleine nicht kann steht außer frage. Zudem ist es nicht mein Ziel Rockstar zu bestrafen. Es geht dabei viel eher um meine eigene Selbstachtung die ich verlieren würde wenn ich meine eigenen Ideale über Bord werfe.

Zudem habe ich ich mit Rockstar schon lange gebrochen.

Max Payne 1 war mal eins meiner Lieblingsspiele, aber Max Payne 3 wurde so dermaßen vor die Wand gefahren.

Als GTA:SA kam wurden so viele neue Standards gesetzt an denen man zukünftige GTA-Teile, und ähnliche Spiele, messen wollte. GTA4 war daher auch nur eine reine Enttäuschung. All diese Dinge welche du seit GTA:SA für selbstverständlich gehalten hast wurden einfach aus dem Spiel gelassen. Übrig blieb ein GTA:VC in einer etwas besseren Grafik und einer größeren und seelenlosen Umgebung in der du kaum etwas hattest außer eine belanglose Hauptstory. Im Vergleich zu GTA:SA konntest du da ja gar nichts mehr machen. In der Hinsicht mag sich GTA5 etwas gebessert haben, ist aber auch nicht mal ansatzweise auf dem Stand von GTA:SA. Denn da war es egal wo du gerade warst. Bist du irgendwo in der Pampa auf einen Hügel gelaufen, what ever, dann war da immer irgendwo etwas versteckt, teilweise irgendwelche Minimissionen. Man hatte so viele versteckte Sachen, so viele geile Easter-Eggs. Naja, Schnee von gestern.

Was ich bei GTA5 auch bemängel, und das scheinst du wohl auch einfach überlesen zu haben, ist die ganze Technik. Hier mal das ganze Zitat eines Posts, auf das ich dich bereits hingewiesen hatte, du aber wohl nicht gelesen hast:

_________________________________________________

[re:1]Si13n7 am 22.07.15 um 13:50 Uhr
@lutschboy: Vor allem, jeder der sich nur halbwegs mit der Materie beschäftigt fragt sich doch wie so die Sources aussehen. Ich meine, wo bleibt denn die Logik das man nach diversen Fehlern direkt erstmal in den Singleplayer geballert wird um von da aus dann wieder zu Online zu wechseln?! Du hast wirklich an allen Ecken einfach nur unnötige Ladezeiten, die nicht sein müssen.

Dann das Matchmaking-System, wie kommt es das du als Europäer ständig mit Amis und Asiaten in eine Lobby geballert wirst?! Von der Latenz zwischen den Spielern ist das mehr als ungünstig und auch alles andere als logisch. Zudem gibt es auch genug Europäer in dem Spiel, das so etwas vermieden werden kann.

So toll GTA5 auch von den Ideen her ist, online wie offline, muss man schon zugeben das es technisch gesehen einfach nur eine riesen Katastrophe ist, auch wenn ich wirklich eine ganze Weile Spaß dadran hatte.
_________________________________________________

Wie du also feststellst habe ich durch aus mehr an dem Spiel auszusetzen als die Cheater. Wenn wir auch gerade dabei sind. GTA-Online hat ohnehin kaum Wiederspielwert. Irgendwann hast du halt alles doppelt und dreifach gesehen. Selbst wenn du dann dennoch lust auf ein paar kurze Spiele hättest, überlegst du dir das 3x, da du stehts das Gefühlt hast die Lobbies und Ladebildschirme mehr zu sehen, als das du am Ende spielst.

GTA5 wird auch kein Spiel sein wo drüber man in 10 Jahren noch spricht. Ich glaube das schaffen heute nur noch die wenigsten Spiele, wenn überhaupt. Es gibt einfach zu viele im Angebot.

Zudem wäre das für mich nicht von belang wie viel ein Spiel in aller Munde ist und ob man sich in 10 Jahren noch dadran erinnert. Da gibt es eben viele Dinge die mir da wichtiger sind. Zum Beispiel ein Urlaub in der Karibik, oder wie eine süße Blondine zwischen meinen Beine herumrutscht. Ich identifiziere mich nicht mit Computer-Spiele, auch wenn ich nicht gerade wenig in meiner Freizeit damit verbracht habe. Komischerweise fällt es mir aber auch nicht schwer auf etwas zu verzichten. Seit so vielen Jahren verzichte ich schon auf Activision und Ubisoft, ich habe nicht ein einziges Spiel vermisst. Wie sollte ich auch?! Da ist keine Wut, oder sonnst etwas wie du evtl denkst. Nein, es ist schlicht und einfach nur noch Desinteresse. Also wie soll man etwas verpassen für das man sich nicht weiter interessiert, oder wieso sollte man sich dadran stören?! Gar nicht, denn man hat es bereits abgehackt!

Nimm es mir bitte nicht übel wenn ich deine Ansicht nicht teilen kann. Auch wenn ich da hochnäsig wirken mag, kannst du dir sicher sein das es absolut nicht meine Absicht ist, ich kann deine Ansichten halt absolut nicht nachvollziehen, mehr nicht.
 
In jeder 2. Lobby ist mittlerweile ein Cheater unterwegs, der entweder übermäßig Geld verteilt oder einen die gesamte Zeit tötet, bzw. nervt.
 
@ibot-3: Cool mit dem Geld
 
@Tazzilo: richtig cool ja. wenn man keine ansprüche hat und sich sonst auch in anderen spielen alles mit echt geld kauft, weil man zu schlecht ist. sehr cool
 
@Tazzilo: Ja, so denkt der Dumme! Doch werden Spieler, die in ungewöhnlich kurzer Zeit zu ungewöhnlich hohem Barvermögen gekommen sind, auch gerne als Cheater gesperrt. Deshalb empfiehlt es sich, bei ungewolltem Geldsegen schnell alles bei LSC zu vernichten und sich rasch diverse Chromfelgen und Tuningteile zu kaufen, bis man wieder auf ein normales Geldniveau gesunken ist.
 
@Kobold-HH: Man sollte lieber aufhören ein Spiel zu spielen in dem man dafür gebannt werden kann das andere Cheaten und dazu genötigt wird, Cheatgeld auch noch in Ware umzusetzen statt dieses zu ignorieren und somit auch noch von den Cheats zu profitieren bzw. sich die eh schon langweiligen Grinding-Ziele kaputtzumachen. Zumal ich nicht glaube dass deine Theorie Sinn macht, wäre jedenfalls sehr seltsam wenn Rockstar nur Cheats erkennt wenn die 500 trilliarden $ länger als 24h vorhanden sind.. eigentlich sollten da Events in der Datenbank sofort alarmschlagen. Aber KA wie Rockstar das macht.
 
@lutschboy: Meine Theorie ist Fakt, wenn man den Foren glauben darf. Und in Ware umsetzten ist auch nichts anderes, als das Geld zu verbrennen, da z.B. mit jedem Felgenwechsel, die alten verschwinden. Und sich mehrmals mit neuen Chromfelgen einzudecken, kostet schnell mal bis zu einer Million Dollar, da man den Wert der alten nicht zurück bekommt. Es entsteht also aus dem virtuellen Geld nichts neues.
 
@Kobold-HH: Das ist Blödsinn, denn wenn du Geldsäcke einsammelst wird das ohnehin in der Statistik, für deinen Character, aufgenommen. Bei "Verdientes Geld"kannst du dir das anzeigen lassen. Einen auf Panik machen und das Geld schnell zu verbrennen ist sinnlos. Die echten Cheater werden nicht mal gebannt, obwohl die oftmals mehr Kohle haben wie sie in ihrem ganzen echten Leben in dem Spiel verdienen könnten. Du bist dann echt noch so naiv und glaubst wirklich das du dann wegen ein paar Mille gebannt wirst?! So ein Blödsinn ehrlich... Naja, für mich ist das Spiel eh gestorben...
 
@Si13n7: Geldsäcke braucht man nicht einsammeln. Damit wird man beschossen! Und schau mal in die offiziellen Foren. Dort wird über Bann wegen "zu schnell, zu viel Geld" berichtet.

Das Spiel lässt sich im Übrigen wunderbar spielen. In einer geschlossenen Crewsitzung mit Freunden. Wir sind zum Glück genug, um Spaß zu haben. Mir gefällt das Spiel wie lange keines mehr. Das Geld habe ich gut investiert.
 
@Kobold-HH: Da sind die Leute meistens auch selbst schuld. Wie oft habe ich Leute flamen gesehen, wie sie sich total über die Cheater auslassen. Aber als der dann ankommt und sein Geld verteilt sind sie ganz still und freundlich und sammeln alles ein. Minuten lang rennen sie, wie aufgescheuchte Hühner, hin und her. Diese Leute haben sich das selbst zuzuschreiben. Denn um Millionen zu bekommen muss man ein ganzen Haufen Säcke einsammeln, da das Geld dadrin sehr beschränkt ist.

Wenn ich im realen Leben eine Bank überfalle und den Passanten, die mich dabei beobachten, Geld davon schenke, und die das einfach mit nach Hause nehmen. Haben die Passanten dann auch eine Straftat begangen? Was meinst du?

Wie gesagt, um Millionen mit den Geldsäcken zu scheffeln, das dauert schon eine Weile und wegen kleinen Beträgen wurde noch keiner gebannt.

Naja und immer nur mit den selben spielen finde ich persönlich langweilig. Gerade in Online-Games möchte ich neue Gegner und Mitspieler haben, Leute Kennenlernen usw....
 
Der Patch hat nur minimal etwas gebracht es gibt immer noch massive Frame Drops uns Stuttering im Online Modus man hat jetzt zwar keine Problem mehr wenn man durch die Gegend fährt oder sich mit den Cops anlegt bis 3 Sterne aber ab 4 Sterne gehts dann wieder los mit dem Ruckeln was auch weg ist sind die FPS Einbrüche in den einstelligen Bereich dafür komme ich mit meinem PC nicht über 60 FPS hinaus vor dem Update das vor 2 Wochen raus kam hatte ich im Schnitt 90 FPS auf Ultra. Am besten merkt man es wenn man versucht einen Heist zu spielen, dort hast du ständig Ruckler, oder wenn du von den Cops verfolgt wirst und dich an dem Gebäude was gebaut wird dort in der Subway verstecken willst
 
der patch bringt kaum etwas. spiele ich etwa 10 minuten, habe ich beim fahren immer noch mikroruckler. zwar besser, als mit dem vorletzten patch, aber "so, wie vorher" ist es ganz sicher nicht!
 
Und gegen die sch... Cheater die auf fast jeden Server zu finden sind hat es auch nichts gebracht da die keine Mods mehr verwenden sondern Skripte die nicht erkannt werden von RS
 
traurig das es so lange dauert bis der Multiplayer endlich mal ein Vernünftiges Matchmaking bekommt. letztens immer noch 10 minuten gewartet bis leute in unsere lobby gekommen sind. da währe mir kein Matchmaking ala Destiny lieber und dafür lieber eine Vernünftige LFG seite.
 
Alienware area51 r2, max Details.....kein Problem. NVIDIA® GeForce® GTX™ TITAN X, dual, 24 GB GDDR5 Konstante 210 fps 4K:)

Wer hat der kann:)
 
@realGoliath: Dieser komplett sinnbefreite und angeberische Kommentar hat nicht nur absolut nichts mit der Sache zu tun, sondern lässt nur die Spitze des Eisberges erahnen, der dein armseliges Leben sein muss. Auf welchem Monitor genau gibst Du die 210fps@4K denn wieder?
 
@ubersoldat: bla bla...ich nehme es zur kentniss. Kein Monitor, sondern ein UHD TV.
Gehst Du arbeiten kannste Dir auch was leisten.
 
@ubersoldat: Naja, da merkt man wieder wie oft das Geld- / Hirnverhältnis im Leben leider nicht wirklich balanciert ist. Und einen Patch wird es dafür wohl nie geben.
 
@Tester100: ...und fürs Sprüche klopfen erst recht nicht.
 
@realGoliath:
Ich hab auch ein.paar frames zu viel, will die jemand kaufen ?
 
@realGoliath: Iiiiih: Komplett-PC-Käufer. Das nennst du Rechner? Süß.
 
@realGoliath: Niedlich, was Du Dir da vom Weihnachtsmann wünscht. Aber Du solltest diese Liste an den Nordpol schicken. Der X-Mann liest nicht im WF-Forum! :-P
 
@realGoliath: Nur mal so nebenbei, eine GTX 980 Ti hat zwar weniger VRAM, aber dennoch teilweise mehr Power wie eine Titan X und man zahlt 400 weniger pro Stück. Zudem sollte der VRAM da immer noch für 4k reichen.

Aber OK, du hast dir ja einen Alienware-Komplett-System gekauft, von daher kann man da ja noch ein Auge zudrücken.

Allerdings zeigt das auf der anderen Seite dennoch das du nicht ganz so bewandert bist.

Denn du schreibst das du 24 GB VRAM hast, was einfach nur falsch ist. Das würde nämlich voraussetzen das die beiden Grafikkarten wie eine einzige Karte arbeiten würden. So läuft das nur leider nicht im SLI. Daher hast du auch nur 2 x 12 GB VRAM, das heißt nicht zwangsläufig das du das auch multiplizieren kannst. Bei CPU's würde ja auch keiner mehr sagen das er 32 GHz hat, obwohl es eigentlich nur 8 x 4 GHz sind.

Dann kommt noch etwas anderes hinzu, was dir scheinbar auch nicht klar ist. Denn FPS sind leider nicht gleich FPS. In einem SLI-System machen die Grafikkarten parallel nämlich genau das gleiche. Die Rendern beide ein und den selben Frame und die Karte die damit schneller ist, die sendet den Frame an deinen Bildschirm. Das mag zwar jetzt toll klingen, Resultat ist nur leider das die Frames dadurch ungleichmäßig ausgegeben werden. Das führt dann leider auch zu einem weniger flüssigen Bild, als es bei einer einzigen Grafikkarte und nur halb so vielen FPS der Fall wäre. In ganz schlimmen Fällen hat man sogar Microlaggs, aber das wirst du evtl schon festgestellt haben.

Versteh mich aber bitte nicht falsch, ein SLI-System kann auch ganz nett sein, aber mit zwei Grafikkarten alleine fährt man da meistens nicht so gut. Vier sollten da schon drin sein, um gegen die benannten Probleme etwas angehen zu können. :P

EDIT:

Hier hab ich da noch einen Vergleich für dich, wie die Frames, in etwa, durchgeballert werden:
Bild-URL: http://goo.gl/UFVn2Y
[Blau = 1 Karte | Grün = 2 Karten | Rot = 3 Karten]

Das geht so schnell das du mit 2 Karten denken würdest du hast 160 FPS, obwohl du auf der Grafik deutlich siehst das dem leider nicht so ist, da die Frames extrem ungleichmäßig ankommen. In unserer Wahrnehmung fühlt sich so ein Bild dann weniger flüssig an wie die 70 FPS mit einer Karte, da hilft leider auch kein guter Bildschirm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte