Österreich kippt Rundfunkgebühren für Streamimg per Internet-PCs

Die Rundfunkgebühren sind in Deutschland wie in Österreich ein Dauerbrenner, vor allem die Frage, ob ein Computer ein "gebührenpflichtiges Endgerät" ist, beschäftigt seit Jahren die Öffentlichkeit sowie Experten. In Österreich können nun ... mehr... Stream, Internet Fernsehen, OnlineTV Stream, Internet Fernsehen, OnlineTV Stream, Internet Fernsehen, OnlineTV

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin ja gern bereit den ermäßigten Beitrag von rund 6? für deren Bildungsauftrag zu zahlen, da es viele unterstützenswerte Sendungen gibt. Leider laufen die fast immer dezentral auf irgendwelchen Nischensendern. Das Hauptprogramm ist bestimmt keine 18? wert.
 
@Shareme: Ich bin für einen Grundbeitrag (Bildung und so...) und der Rest gemessen an der Nutzung. Dann werden die schnell merken dass man für seine Zuschauer auch was bieten Muss
 
@baeri: Oder sogar zielgerichtet an die Dinge die ich unterstützen möchte. z.B. 50% an die Sendung mit der Maus oder so. Und dann sollen die bitte die Werbung entfernen.
 
@-=[J]=-: oder eine Sendertrennung... Bildungsauftrag wegen mir ARD (Maus, Tagesschau, und so sachen)...
Tatort und ähnliches dann doch Bitte für die dies brauchen (Kostenpflichtig)!

*sorry, mehr Kenn ich nicht (auch wenn ich dafür Zahl) ^^
 
@baeri: Der Tatort is ja nich mal das Problem. Es werden einfach Unsummen für Rundfunkübertragungsrechte ausgegeben oder Veranstaltungen wie Eurovision SC. Und den ESC braucht keine Sau.
 
@baeri: Ja mehr Geld! Durch das viele Stöckchen holen ( Bildung und so... ) sind die Dinger völlig abgenutzt. ^^
 
Meinen Kollegen mit Notebook (ohne TV) haben sie immer die 6€ Gebühren für den Radioempfang berechnet, nie die vollen 23-24€. Damit dürfte jetzt schluss sein, obwohl sie es sicher weiter so machen/versuchen -.-
 
@wertzuiop123: Das hast du im CB-Forum bereits geschrieben!^^
 
@chris193: nein, zuerst hier :D gab keine reaktionen drauf, außer ein minus :D
 
Vorbildlich!
 
streaming Mediathek oder Livestream Sendung?
 
Dank der (deutschen) Haushalts-TV-Steuer ist es bei uns vollkommen egal, ob ein streamender Computer unter die Gebührenverordnung fällt. Hier wird man für alle Geräte (TV, Radio, Toaster, Fön, etc) abGEZockt!
 
@Kobold-HH: Vor allem kommt man sich so richtig verarscht vor daß man als ein Single ohne Fernseher genau das gleiche bezahlen darf wie eine große Familie mit einem halben Duzend Fernsehern. Und ja, ich habe wirklich keinen Fernseher oder Radio mehr...
 
@Johnny Cache: Das nennt sich Solidarprinzip. Ist ürbigens bei der KV auch so.
 
@iPeople: Der Unterschied ist aber daß auch jeder krank werden kann. Ich würde ja noch nicht einmal etwas gegen eine entsprechende Staffelung sagen, aber so ist es schon ziemlich ungerecht, landläufig auch asozial genannt.
 
@Johnny Cache: Es kann auch jeder TV gucken ;) Undnein, gerade DAS ist sozial. Asozial sind die Egoisten, die dabei aufschreien.
 
@Johnny Cache: du zahlst das Gleiche was man vor der Umstellung auch als einzelner gezahlt hat, als Familie konnte es auch mehr kosten, sofern man eben alles angegeben hat.
 
@Kobold-HH: ...und die WASCHMASCHINE nicht zu vergessen! Das Programm ist mindestens so gut wie das von ARD und ZDF - und allemal nützlicher.
 
@ringelnatz111: In Farbe? :-)
 
@Kobold-HH: Buntwäsche. :)
 
Eine Rundfunkgebühr ist wirklich eine archaische Einrichtung im Zeitalter des Internets. Außerdem können sich die ÖR schon seit Jahren nicht mehr als "freie und unabhängige" Berichterstatter schimpfen. Alleine wenn man sich die Gremien anschaut....von der Politik unterwandert. Reine Hofberichterstattung. Sowas möchte ich nicht unterstützen.
 
selbst die Ungerechtigkeit , ein einzelner Single Haushalt mit ein Einkommen weit unter dem Existenzminimum von 700 Euro zahlt, wie ein Familienhaushalt mit ein Einkommen von 5000 Euro oder mehr. Nix Befreiung nur bei Harz 4
 
unsere scheinheiligen volksverraeter. das ganze hat schon einen grund . nach den wahlen gibt es dann die haushaltsabgabe, natuerlich fuer jeden, das rentiert sich dann wenigstens. von diesen verbrechern bekommst sicher keinen cent geschenkt. und wass tun meine vertrottelten landsleute? sie waehlen die gleichen kasperl immer wieder ...
 
Wo ich gerade die Europäische Kostentabelle sehe: Ich hätte da einen weitere Einnahmequelle für den Griechischen Finanzminister! :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.