10 Tage bis Windows 10: Microsoft sieht blau, startet Werbekampagne

Es wird ernst: Am Mittwoch nächster Woche erscheint Windows 10 endgültig bzw. für die breite Öffentlichkeit. Für Microsoft ist die erste Phase der Entwicklung abgeschlossen, nun beginnt die Arbeit für die Marketing-Abteilung des Unternehmens. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Werbespot, Microsoft Corporation, Redmond, Werbekampagne, Upgrade Offer Bildquelle: GeekWire Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Werbespot, Microsoft Corporation, Redmond, Werbekampagne, Upgrade Offer Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Werbespot, Microsoft Corporation, Redmond, Werbekampagne, Upgrade Offer GeekWire

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Blau sehe ich nur ungern im Bezug auf Windows ... :D
 
@Tobiasg: Dann änder doch einfach die Farbe des Bluescreens über die Registry und schon ist die Assoziation weg ;)
 
@HeadCrash: Auch wenn ich schon seit Ewigkeiten keinen Bluescreen mehr gesehen habe, dürfte sich der Begriff ins kollektive Gedächnis der Menscheit eingebrannt haben ;-)
 
@rallef: Der letzte Bluescreen ist erst eine Stunde her. Allerdings ist Windows daran unschuldig, ein fehlerhafter Symantec Client.... :D
 
@Tobiasg: ja, aljohol vorm win-rechner ist jefährlisch :D
 
@Tobiasg: Hatte ich das letzte mal unter Windows XP vor SP1 um ehrlich zu sein.
 
@Tobiasg: Ach was, Bluescreens sind mittlerweile so selten.. ABER wenn sie dann kommen dann oft unverhofft. :-)
 
Von wegen Fortschritt.
Gerade habe ich einen neuen PC gebaut. Der einzige Stess dabei gab es nach Installation von Windows 8.1 mit den Updates. Wenn Windows 10 das letzte Windows sein soll, dann sammeln sich doch die Updates ins Unendliche. Will man nach einem Jahr Win10 neu aufsetzen, müsste man dann die Updates eines ganzen Jahres wieder einholen. Vielen Dank! Wo ist da der Fortschritt? Warum schaffte man die Servicepacks ab, mit denen das Update viel fortschrittlicher war?
 
@ProBono: Nur weil es das letzte Windows ist, heißt das doch nicht, dass es keine aktualisierte ISO gibt? Bzw. aktualisierte Win 10 Update 1 USB Sticks.
 
@ProBono: Ich könnte mir schon vorstellen, dass man an "aktuelle" ISOs kommt mit den Updates bis XY. Zumindest inoffizielle ISOs bekommt man so auf jeden Fall, von MS direkt denke ich demnach auch dass sie das tun werden.

EDIT: Ein paar sekunden zu langsam :)
 
@ProBono: Hättest mal von Windows 8.1 die DVD / ISO mit Updates verwendet ^^
 
@ProBono: wird doch mindestens die Long Term Releases jedes Jahr geben, d.h. es wird zumindest mal pro Jahr eine aktuelle Basis ISO geben...
 
@ProBono: "Warum schaffte man die Servicepacks ab" Du hättest einfach das aktuellste ISO mit Update "2" herunterladen können, dann wären das nicht so viele Updates gewesen. MS aktualisiert nämlich das ISO bei jedem großen Update. http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-8/create-reset-refresh-media
 
@L_M_A_O: habe dieses Media Creation Tool gestern benutzt ... ESD-Ordner heruntergeladen ... Ergebnis leider auch nur asbach-uralt (Mai/Juni 2014)
 
@call_me_berti: Ich habe gerade aus Interesse die ISO auch heruntergeladen und die ist auf dem Stand von dem 21.11.2014, also Update "2".
 
@L_M_A_O: meines Wissens ist Update 2 Juli/August erschienen und keinen Deut besser als Update 1, soweit Update 3 fehlt, welches auch direkt auf Update 1 aufgespielt werden kann. ... nach Installation aus der ISO waren jedenfalls mehr als 2 GB an Patches offen (allein für Update 3 sind es 812 MB) ... "aktuell" ist für mich was anderes.
 
@call_me_berti: Du hast recht, Update 2 war im August, ich meine dann das November Update, welches in dem Installationsmedium von MS jedoch bereits enthalten ist. Es ist nur komisch, warum du angeblich das November-Update nicht integriert hast.
 
@L_M_A_O: mein Download vom 19.7.2015 ist definitiv ohne das Update 3. Hmm. Hab einen Windows 8-Upgrade-Key verwendet ... gibts da etwa Unterschiede? z.B. absichtlich mehr Stress bei älteren/billigeren Schlüsseln??? Neee, ist Quatsch, Key wird beim Download auch gar nicht abgefragt ...
 
@ProBono: Gute Antworten, danke!

Aber eine Frage gibt es trotzdem noch: Wo sehe ich nach der Neuinstallation welche aktuelle Version ich jetzt habe. Bei Win81 steht einfach Win81, auch nach einem Jahr. Vorher hiess es noch "mit Service-Pack 1...".
 
@ProBono: Bei Windows 8.1. steht in den PC-Einstellungen im Updateverlauf ganz oben das neueste kumulative Update, inklusive Datum.
 
Leider kann ich mit W10 keine Helligkeit mehr regeln an meinem Netbook, und Treiber gibt es auch keine von Samsung, bzw. funktionieren die Tools nicht mehr.....
 
@OttONormalUser: Das ist aber dann doch eher das Problem von Samsung (die und Software - wie passt das zusammen?) als von Windows.
 
@rallef: Wenn MS aber einen Treiber installiert, erwarte ich auch, dass dieser funktioniert ;)
 
@OttONormalUser: Ein MS Treiber muss ja nicht vollständig funktionieren. Immerhin hast du 2 Einstellungsmöglichkeiten, Bildschirm hell, Bildschirm dunkel. ;)
 
@crytec: Nein, ich habe keine Einstellungsmöglichkeit, weil der MS-Treiber, der unter W7 noch funktionierte, unter W10 nicht mehr funktioniert ;)
 
@OttONormalUser: Ich glaube, er meinte damit den Power-Knopf! ;D
 
@OttONormalUser: MS bietet dir gar nicht den selben Treiber unter Win10 wie unter Win7 an. Die Aussage ist also absoluter Blödsinn.
Maximal funktionierte es mit dem Treiber, den dir MS in Win7 angeboten hatte noch, aber mit dem Treiber den MS dir für Win10 anbietet nicht.

Zudem sollte dir klar sein, dass MS nur die Grundfunktionen anbietet und mehr nicht. Und ab einem gewissen Alter schauen sie auch nicht mehr danach.

So oder so ist es ein nettes Zusatzfeature von MS. Für Treiber sind einzig und allein die Hersteller eine Hardware zuständig. Wende dich als an Samsung. Die werden dir aber eh nur sagen, dass es nicht möglich wäre (was dann glatt gelogen ist) und Du dir ein neues Gerät (natürlich von Samsung wieder) kaufen sollst.
 
@Scaver: Und die Helligkeit einzustellen ist also keine Grundfunktion?

Sorry, aber das geht sogar unter Linux, auch wenn dort immer die fn Tasten gestreikt haben, aber man konnte es wenigstens per Regler einstellen, das nenne ich Grundfunktion bereitstellen.

Und ich verzichte seit längerem eher auf Windows, als dass ich mir deswegen neue Hardware zulegen würde...... aber hey, Windows ist ja sonst immer so toll, findet alle Treiber, und wenn nicht, kann man sich eine exe runterladen, die Kinderleicht zu installieren ist...... ist ja schließlich nicht so frickelig wie Linux.... vll. hab ich auch nur den Aspekt vergessen, dass man unter Windows eher bereit ist, sich dann halt doch was neues zu kaufen.
 
@OttONormalUser: Treiberupdates sind Herstellersache; die Bereitstellung durch MS ist nur ein Service.

Habe hier auch noch ein altes Netbook von Samsung rumliegen... "selbstverständlich" gibt es für das eingebaute UMTS-Modem weder Win7- noch 8 - Treiber.
 
@rallef: Es geht mir ums Prinzip, MS kann nicht behaupten das Gerät wäre fit für W10, und nach der Installation funktioniert die Hälfte nicht.
Wenn unter Linux was nicht funktioniert, wird auch immer Linux die Schuld gegeben und nicht den Herstellern, die keine Treiber liefern.

Wer da nun Schuld hat, ist mir auch Rille, denn dadurch wird mir nicht geholfen.
 
@OttONormalUser: "Wenn unter Linux was nicht funktioniert, wird auch immer Linux die Schuld gegeben und nicht den Herstellern, die keine Treiber liefern."
Das ist nicht richtig. Wenn es einen Treiber gibt, dieser sich aber nicht einbinden lässt, wird über Linux gemeckert, weil es dort oft einfach viel zu kompliziert ist für den ONU! Wobei hier von Leuten mit Ahnung auch schon unterschieden wird, ob es nur an Linux liegt, ob der Treiber schlecht geschrieben ist und ob das daran lag, dass der Hersteller sich keine mühe gegeben hat oder ggf. die Unterstützung von Seiten des Distri Herstellers fehlte.
Wenn es aber erst gar keinen Treiber gibt, dann wird definitiv auch der Hersteller verantwortlich gemacht und nicht Linux als solches!

MS lügt schließlich nicht. Sie sagen auch nirgendwo, dass das Gerät fit wäre, sondern ob es Kompatibel ist oder nicht. Kompatibel heißt aber NICHT, dass die Hardware von Haus aus alle Funktionen unterstützt, sondern nur, dass diese generell unter Win10 lauffähig ist. Ob am Ende doch gar nicht, nur die Grundfunktionen oder alle Funktionen hängt ganz alleine vom Hersteller und die von ihm bereit gestellten Treiber ab!
 
@Scaver: Gut, dass ich am 1.August in Urlaub fliege, dann es bleibt es mir erspart mich um die ganzen Geräte zu kümmern, die am 29. nicht mehr gescheit laufen ;)
 
@OttONormalUser: Dann installier einfach den Win7 Treiber dafür neu, musste ich bei meinem NB auch machen(2008) und funktioniert nun wieder perfekt.
 
@L_M_A_O: Funktioniert leider nicht.
 
@OttONormalUser: Wenn du Hardware von 1999 hast, ist es eigentlich verständlich, dass 15 Jahre später irgendwann Ende im Gelände ist. Ich hab aktuell sogar auf einem Rechner welcher zu Vista Zeiten verkauft wurde, ohne Probleme Windows 10 aufspielen können. Läuft 1a.
 
@BartVCD: Das Gerät wurde mit Windows 7 verkauft, wie kommst du auf 1999?
 
@OttONormalUser: Hast du schon einmal versucht den Treiber komplett zu deinstallieren(also dann auch die Treiber Installation in Windows Update ausschalten) und dann neu zu starten und im Anschluss den Win7 Treiber dann zu installieren?
 
@L_M_A_O: Werd ich nachher mal machen.

Da war ich froh, dass dieses Problem seit April unter Linux nicht mehr besteht, und nun fängt es unter Windows an, ist schon paradox Oo
 
Finde die beiden Spots nicht so gut. Hoffe, dass bessere folgen. Fand das Surface-Video damals sehr gut.
 
@PranKe01: Das war auch mMn einer der besten Spots die MS je gemacht hat
 
@Mowolf: Dem kann ich mich anschließen.
 
Am 29. kommt endlich der Millenium-Bug ;D
 
In den obigen Angeboten kann man die Lizenz kaufen. Wie geht das dann vonstatten, lädt man sich eine ISO herunter, erstellt sich eine DVD und der gekaufte Key passt dann bei der Installation?
 
@fracebook: Ja, so wird es laufen. Oder man kauft sich einen dieser neuen USB-Sticks mit den Installationsdateien.
 
also ist die 10240 schon die fertige version, oder kommt dann noch eine!? leider friert mein lenovo x201 immer noch ein. gestern erst gleich 5x bis ich anfangen konnte zu arbeiten
 
@Nomex: die 10240 ist die fertige version. die zahlen dahinter ändern sich noch also 10240.xxxxx. aber das sind nur updates, die wir sowieso per windows update erhalten werden. die geleakte OEM version war auch 10240
 
Die Kinder, zumindest die meisten aus dem Spot, werden zwar damit aufwachsen, auf der anderen Seite, gibt es aber genau hier doch, meiner Meinung nach, ein paar grundlegende Probleme von Windows. 1) Kann Windows 10 überhaupt von Kindern bedient werden? 2)Kinder dürften ja die Einzigen sein, die vielleicht Interesse an Computern haben, aber gar kein Windows kennen (Im Gegensatz zu z.B. älteren Menschen, die daran evtl. gar kein Interesse haben). Wenn man mal den Kindheitsfaktor weglässt, und die Faktoren Lehrer und "ältere" benutzen bereits Windows, was für ein Windows hätten diese Kinder gerne, was finden diese gut und was stört sie? Und schließlich 3) Würde diese Erfahrungen und Wünsche der Kinder Windows nicht wesentlich besser tun, als die Erfahrungen und Wünsche derer, die Windows bereits seit 10 oder 20 Jahren (Windows 95) nutzen?
 
@Lastwebpage: Ich behaupte einfach mal, dass kinder die wenigsten probleme haben werden, da sie damit aufwachsen und im gegensatz zu vielen noch unvoreingenommen daran gehen werden
 
@Lastwebpage: Nach dem Dreh des Spots, haben sich die Kids zuhause wieder ans Ipad gesetzt.
 
@Butterbrot: Ymmd :T
 
@Lastwebpage: Ich hasse es, wenn Firmen mit Kindern werden, weil die ja "so niedlich" sind. Bei mir entsteht da mittlerweile eine regelrechte Trotzhaltung. Die Kinder wissen nicht für was sie sich da hergeben müssen und nur weil Mama und Papa unterschrieben haben ist das für mich trotzdem nicht legitim.
 
@Memfis: Ich mag das auch nicht. Ich finde, das hat immer etwas von "billig", die Gunst des Zuschauers mit "niedlichen Kindern" gewinnen zu wollen, so nach dem Motto "Kinder gehen immer, die mögen ja fast alle". Mich beeindrucken solche Werbungen jedenfalls nicht.
 
Weder Spott 1, noch Spott 2 erklären was Windows 10 nun ach so viel besser macht, bzw. kann, was die Vorgänger nicht können, aber man schon immer können wollte. Im Gegenteil: Bei Spott 2 fragt man sich hinterher warum man überhaupt upgraden sollte, wenn doch alles gleich ist "nur besser". Dieses "besser" ist aber Geschmackssache und bei vielen Normalanwender auch Gewohnheit. Ich finde das Startmenü und Usability von Windows 10 einfach viel schlechter in Bezug auf Windows 7 oder XP.
 
@Memfis: Werbespott? :D
 
wie sieht es eigentlich mit der lauffähigkeit von siemens tia portal und simatic manager aus? weiß da jemand was?!
 
von dem ganzen gehype sehe ich eher rot. released es doch einfach auf dreamspark und erlöst mich! die paar mehr die durch den hype nun ins insider programm gelockt werden, sind spätestens wenn sie richtig upgraden können, bzw es von dreamspark kriegen oder eben kaufen können, wieder weg.
niemand will sich von seinem täglichen betriebssystem ausspionieren und die daten klauen lassen...
 
Also wenn ich in meinen Event Viewer Daheim reinschaue, dann ist die Arbeit noch lang nicht getan an Windows 10...
 
Habe jetzt 2 Tage die 10240 getestet, hatte auch alle Treiber für Win10 parat. Aber...
1. Desktop Raster der Icons ist total daneben, also erstmal die Regestry bearbeiten.
2. So gut wie alle Menüs sind dermaßen groß, das selbst ein behinderter Affe nicht daneben klicken kann. Gut sieht das für mich nicht aus und die Übersicht geht flöten.
3. Edge ist zwar schneller als die anderen Browser, hat aber nicht einmal Extensions. Von einem vernünftigen Adblocker ganz zu schweigen.
4. Maus bleibt andauernd hängen und nach ein paar Sekunden geht sie auf einmal wieder.
5. FPS in Witcher 3 sind auch noch gesunken (ca 3-4 FPS) und das trotz DX12.

Ich warte dann mal 10 Jahre bis zum nächsten Windows, denn dieser Müll taugt meiner Meinung nach nur für die Babys aus dem debilen Werbevideo.
 
@SuperSour: wow, du kannst von glück reden, wenn du bis morgen die -50 marke nicht geknackt hast. von mir ein + für deine ehrliche meinung und kein schön gerede. ich will es einfach nur noch selber testen und hoffe das es schnell per dreamspark raus kommt.
zur not bleib ich dann eben auf 8.1, das läuft ja eigentlich auch 1a
 
@3PacSon: Ich wollte Windows 10 wirklich eine Chance geben, aber Windows 7 ist und bleibt das bessere OS. Wenn mir das -50 einbringt, kann ich durchaus damit leben...
Mit Windows 10 kann ich allerdings nicht leben. ;-)
 
@SuperSour: bisschen simple, win 10 als müll zu bezeichnen.... zu 1: bei mir eher besser, bekomme den mülleimer endlich sauber rechts unten in kombi mit 3 bildschirmen... zu 2: kann das nicht bestätigen.... zu 3) das macht das ganze windows nicht zu müll und bezüglich extensions meine ich etwas gelesen zu haben... die werden kommen.... zu 4 und 5: MUSS das zwangsläufig ein problem von windows sein oder sind da treiberhersteller eher gefragt?
 
@hjo: Ich hätte ja noch mit 1,3,4,5 leben können, aber diese Menüs sind echt der letzte Schrott. Wenn das irgendwann mal besser wird, gebe ich Win10 nochmal eine Chance, aber in diesem Zustand definitiv nicht !
Mag sein, das ein paar Blinde drauf abfahren, aber ich kann noch sehen. ;-)
 
@SuperSour: Welche Menüs meinst du eigentlich genau?
 
@L_M_A_O: So ziemlich alle Menüs, man merkt das diese Oberfläche nur für eins gedacht war, nämlich Touch Geräte. Für Desktop PC´s ist das einfach nur bescheiden, um es mal nett auszudrücken.
 
@SuperSour: DX12 kann nur was bringen, wenn das Spiel DX12 nutzt und W3 nutzt DX11. Und da das der erste Treiber ist, ist es nicht verwunderlich, dass die erstmal nicht so gut sind, wie die erprobten 7er und 8er.
 
@Knarzi81: Es ist NICHT der erste Nvidia Treiber mit Win10 Unterstützung gewesen, sondern schon der dritte, wenn ich mich nicht verzählt habe.

Aber wie gesagt, die "affigen" Menüs sind das größte Hindernis, mit allem anderen könnte ich noch leben, selbst das Startmenü ist mir mittlerweile egal...
 
Kann ich auf meinem iPhone 6 eigentlich auch W10 installieren? Oder muss ich da warten, bis das iPhone 10 raus ist?
 
@Ice-Tee: Du hast halt ein Eiphone, weil du ein Eiphone hast. Bei Problemen bitte nach Cupertino beten...ähh anrufen!
 
@wolftarkin: wie hilfreich
 
@Hinweis: Dumme Fragen bekommen dumme Antworten.
 
Ich habe mir seit langem nun die Build 10162 angesehen und muss sagen, es ist für mich genauso unbrauchbar wie die anderen Windows-Versionen, nach Windows XP oder 7. Der UNI-Look sieht einfach nur grottig schlecht aus, kein Vergleich zum Glass wie vorher. Die Funktionen sind gleich, im Grundsatz hat sich nichts geändert... aber wie auch schon bei MS-Office 365, es wurden fast alles neu verschachtel, so das der User nur noch am suchen ist. Hinzu kommt noch das einige grundlegende´Funktionen einfach entfernt wurden. Mag sein das ich hier eine Art Gewohnheitstier bin, aber ich sehe das Funktionale in einem Werkzeug. Ich hab die Schnautze voll mir immer und überall ein Konto zu erstellen... "Konto" hier, "Nutzername schon vergeben" da, "Passwort zu unsicher" dort, ... blabla Kotz.
Selbst unter Windows 7 hab ich mir den "Media Player Classic" installiert, weil er funktional das Beste ist was je an Player entwickelt wurde. WMP, iTunes, VLC und wie Sie nicht alle heißen können ihm nicht im geringsten das Wasser reichen. 100% entschlackt und funktional, so muss das sein!
Ich sehe nach wie vor keinen Grund zu wechseln, für meinen Teil werde ich mit an sicherlich grenzender Wahrscheinlichkeit bei Windows7 bleiben. Mein Netbook hat immer noch WinXP drauf und läuft perfekt... bin aber natürlich gespannt wie sich Windows10 verbreiten wird, oder auch nicht?!
 
wenn man sich mal den Spot ohne Ton ansieht könnte man denken, das ist ein Spot der Familien Minister endlich mehr Kinder zu zeugen. Also ich finde ihn ganz lausig um ehrlich zu sein. Allerdings mag ich auch keine Kinder ;)
 
btw. Eures Videos gehen hier nicht ohne Flash. Relativ wenig Future von Winfuture. Safari 8.0.7 mit Yosemite
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles