Cortana für Android: jetzt gibt es Fotos und einen .APK-Leak

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Microsoft seine Sprachassistentin Cortana auch für andere Plattform neben Windows anbieten will. Die Frage war bislang nur, wann Cortana kommt und wie die App dann aussehen wird. mehr... Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent Bildquelle: The Verge Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent Windows Phone 8.1, Cortana, Sprachassistent The Verge

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch interessant in dem Zusammenhang, alle Sprachbefehle, die Cortana so verstehen soll:

http://www.drwindows.de/content/6974-cortana-ubersichtsliste-aller-sprachbefehle-fuer-persoenliche-assistentin.html
 
was ist der vorteil gegenüber der google sprachfunktion?
 
@Mezo: Siehe o1. Ist allerdings frshlich, ob das dann auch alles auf Android funktioniert
 
@Mezo: Wenn es so wie bei WP ist, höchstens die Kontextsensitiven Sprachbefehle. Ansonsten eher schlechter als Google Now.
 
@FuzzyLogic: das finde ich allerdings merkwüdig, da ms doch cortana so in den himmer gelobt hat auf ihrer konferenz
 
@Mezo: Orts, Personen und Kontext bezogene Sachen sind halt der Vorteil. Les dir mal den Link in o1 durch
 
@EffEll: Cortana in den USA kann mit Google Now und Siri mithalten, ist manchmal vielleicht sogar besser. Hier in Deutschland bekommt man Nichtmal Sportergebnisse...
 
@EffEll: da ist jetzt aber irgendwie nix dabei, was Google Now und Siri nicht auch können...

Ich glaube die Sprachassistenten nehmen sich eigentlich nix...außer in den Stimmen und dem Witz...

Viel interessanter sind die Ansätze der intelligenten Assistenten...die unterscheiden sich tatsächlich...
 
@SteffenB: Kann Google now und Siri einen an etwas erinnern, wenn der entsprechende anruft? Oder aufgrund favorisierter Orte bei Terminen individuelle Erinnerungszeiten generieren, aufgrund aktueller Position und Verkehrslage zum Zielort? Unaufgefordert wohlgemerkt. Das wäre mir neu.
 
@EffEll: ich sagte ja, das die intelligenten Assistenten interessanter sind...das hat mit der Sprachfunktion von Cortana aber wenig zu tun...

Der entsprechende Dienst bei Apple heißt aber nicht Siri, sondern Proactive.

Proactive kann bisher in 1. Version und noch Betaphase vieles, auch ungefragt. Wir werden sehen, wie sich das weiterentwickelt. Apple ist da auch schon ein ganzes Stück weiter als Google Now.

Irgendwie scheint Dein Fokus ja auch "Erinnerungen" zu liegen, vielleicht auch der von Microsoft. Vielleicht ist der Teil des intelligenten Assistenten im Moment auch besser. Was Cortana über den Erinnerungsteil mehr kann, weiß ich nicht.

Ich könnte ja jetzt genauso fragen. "Kann Cortana bereits die Homeautomatisierung bedienen?" "Kann Cortana ähnliches wie Siri mit CarPlay?" Denn mein Fokus liegt nicht auf Erinnerungen...

Aber all das geht ja nur auf WP, oder? Und wir sprechen ja hier über die Android-Version.
 
@SteffenB: Das war doch jetzt lediglich ein Beispiel und ich werde sicher nicht alles auflisten. Les dir den Link in o1 durch, falls es dich interessiert. Hier wurde ja lediglich gefragt, was Cortana anderes kann als Siri oder Google now, darum nannte ich das. Wenn ein anderer Dienst die gleiche Funktion beherrscht, hat das doch kein Einfluss auf existierende.
Edit: Und doch, das hat was mit Cortana zu tun, denn Cortana ist keine Sprachfunktion (die gab/gibt es seit WP8 2012), sondern eben ein persönlicher ("intelligenter) Assistent. Nun gut, dann ist scheinbar das der Vorteil gegenüber Siri
 
@EffEll: den Link hab ich gelesen, da stand nix Bahnbrechendes.

Ich meinerseits wollte nur darauf hinweisen, dass Cortana eine Stärke bei (Business-) Funktionen wie Erinnerungen hat - viele andere Dinge aber nicht kann.

Ja, bei MS heißt das alles Cortana, bei Google alles Google Now und bei Apple Siri und Proactive...ich sprach aber vom Sprachassistenten - um mehr geht's ja in dem Link nicht - die intelligenten Assistenten der 3 Unternehmen mal mit Ihren Funktionen zu beleuchten wäre dagegen höchst interessant, oder?
 
wenn ich cortana mit siri vergleiche ist cortana erbärmlich. während bei siri schon ein leichtes flüstern reicht um verstanden zu werden hilft bei cortana meist nicht mal extem lautes reden. von den funktionsmöglichkeiten und dem klang der stimmen mal ganz abgesehen
 
@soeintyp: Hast du mal das Mikro geprüft? Hört sich nach einem Hardware-Problem an und bisher eingesprochen wurde wirklich nur wenig. Die deutsche Alpha basiert noch auf über 90% auf der Sprachsteuerung von 8.0. Lediglich stimmlich gesehen. Nur manche Sätze wurden von der neuen Synchronstimme gesprochen
 
@EffEll: ich meinte den klang der stimme wenn es eben nicht eingesprochen ist. wenn ich sehe wie natürlich siri klingt wenn ich beispielsweise einen teil eines wikipedia artikels vorlesen lasse bin ich immer wieder begeistert. bei cortana gibt es diese funktion ja nicht mal. aber dort wo sie was eigenständig vorlesen muss klingt es schauderhaft. mit dem mikro meines lumia 930 gibt es denke ich keine probleme. zumindest hat mich noch kein anrufer drauf angesprochen.
 
@soeintyp: Ja das stimmt aber wie erwähnt ist das deutsche noch sehr wenig entwickelt und neu (alpha Version). Höre dir mal die englische Cortana an. Sie klingt um weiten natürlicher :)
 
@soeintyp: Genau darauf habe ich doch lan und breit geantwortet. In der frühen Alpha basiert die Stimme noch zu über 90% auf der von der Sprachsteuerung von 8.0 (Roboterstimme) und nur wenige Sätze bisher von der neuen Synchronsprecherin eingesprochen wurde. Übrigens kann ich auch flüstern und Cortana versteht alles.
Bei Anrufen wird doch ein ganz anderes Mikro verwendet. Ich habe auch ein 930 und kann flüstern. Irgendwas stimmt mit deinen Mikros nicht.
 
@soeintyp: Wäre ich mir nicht sicher.. mein Lumia 930 war nach 8 Monaten defekt, das Mikro für Sprechen mit Cortana und Freisprechen war sowas von leise, dass selbst teilweise Reinbrüllen nicht verstanden worden ist..
 
@ConiKost: Daran musste ich sofort denken, hatte von dem Fehler nämlich schon mal gehört
 
KA warum MS meint, eine Schnittstelle veröffentlichen zu müssen, die 90% der User nur belustigt anstatt einen Mehrwert zu bringen. Sind die bei MS alle bekifft?
 
@Bitpull: Probiere erstmal die US-Fassung, die ist weiterentwickelter als die deutsche Version (welches sich noch im Alpha Phase ist (deutsche Sprache, schwere Sprache).
 
So lange man für Cortana, egal ob nun Windows 10, Mobile oder Android, einen Microsoft Account benötigt, werde ich Cortana wohl nie wirklich nutzen. Naja, die klassische Dateisuche funzt ja auch so und für alles andere habe ich Google Now, auch auf dem PC.
 
@WindowsNutzer8: Braucht man denn keinen Google-Account für Google Now?
 
@adrianghc: Hmm, das weiß ich gerade nicht. Mir geht es eher darum, dass ich zum einen keinen Online Account in Windows nutzen möchte, das soll alles offline und lokal bleiben und zum anderen will ich nicht dutzende Accounts Instandhalten nur um z.B. Cortana nutzen zu können.
 
@WindowsNutzer8: Mit einem MS-Account ist doch auch alles offline, es wird nur einige Daten synchronisiert, aber offline sind sie trotzdem und alle Synchronisierungen außer die des Passworts lassen sich abschalten.
 
@adrianghc: Ich sehe keinen wirklichen Sinn hinter einem MS Account in Windows. Den App Store nutze ich nicht, Apps auch nicht wirklich, eigentlich nutze ich gar nichts bis auf die Programme, die ich selbst herunterlade und installiere. Warum sollte ich also einen einrichten, wenns lokal auch so geht? Wenns um Windows Einstellungen geht, die habe ich in ca. 5-10 Minuten wieder so, wie ich sie vorher auch hatte. Ich sehe echt keinen wirklichen Sinn.
 
@WindowsNutzer8: Na ja, ein Sinn wäre ja z.B. Cortana. ^^ Abgesehen davon bringt ein MS-Konto in der Tat nichts, wenn man das alles nicht nutzt, was du genannt hast. Einen Schaden sehe ich allerdings auch nicht.
 
@adrianghc: Naja nur wegen Cortana werde ich das nicht machen. :-D So wichtig ist es mir nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!