Künstliches Personal empfängt im ersten Roboter-Hotel seine Gäste

Das Henn-na Hotel in der Nähe der japanischen Stadt Nagasaki versucht mit modernen Technologien, seinen Gästen möglichst viel Komfort zu bieten und dabei gleichzeitig auch umweltbewusst und effizient zu arbeiten. Nicht nur, dass die Fernseher und ... mehr... Roboter, Robotik, Pepper Bildquelle: Aldebaran Robotics Roboter, Robotik, Pepper Roboter, Robotik, Pepper Aldebaran Robotics

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Natürlich Japan, wo auch sonst? :)
 
@Fallen][Angel: Und das wo doch Japan fast "doppelt so Pleite" wie Griechenland ist :-)

Wie machen die das nur ohne Euro-Rettungsschirm?
 
@dognose: Naja, was private Investoren machen, hat mit der Liquidität des Landes wenig zutun
 
@Fallen][Angel: Naja, Wirtschaftsleistung und Staatshaushalt hängen schon stark zusammen - denn das Land zieht seine Finanzen im wesentlichen aus der Wirtschaft.

Gut, man kann auch argumentieren, eben WEIL Japan soviele Schulden gemacht hat ist das Land wirtschaftlich (infrastruktur etc.) gut aufgestellt.
 
@dognose: Japan kann beliebig selbst Geld drucken, Griechenland nicht. Das ist der Unterschied :D
 
Heute empfangen sie Gäste "und morgen reisen sie in die Vergangenheit um Sarah Connor zu töten"[sheldon cooper]
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check