Microsoft bestätigt die Arbeiten am Band 2, ein neuer Tracker kommt

Microsofts COO Kevin Turner hat in einem Auftritt bei der Worldwide Partner Conference (WPC) in Orlando bestätigt, dass das Unternehmen an der Nachfolge-Generation vom Microsoft Band arbeitet. Damit beendet Turner die Gerüchte um eine neue Smartwatch aus ... mehr... Microsoft, smartwatch, Wearables, Fitness-Tracker, Fitnesstracker, Wearable, Fitness-Band, Microsoft Band Bildquelle: Microsoft Microsoft, smartwatch, Wearables, Fitness-Tracker, Fitnesstracker, Wearable, Fitness-Band, Microsoft Band Microsoft, smartwatch, Wearables, Fitness-Tracker, Fitnesstracker, Wearable, Fitness-Band, Microsoft Band Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe auf ein Band, das 5-7 Tage Akkulaufzeit vorweisen kann. Dann wäre es wirklich genial!
 
@tomegemcity: Genial wären monate. Aber davon kann man nur träumen
 
@phips85: Garmin hat sowas. Akku hält angeblich 1 Jahr!
 
@phips85: Das Mi-Band für 13,- Euro? Kein Display... hält bei weit über n Monat
 
@tomegemcity: Mein derzeitiges Microsoft Band schafft derzeit 3 - 5 Tage je nach Aktivität, etc.
 
@HellsDelight: das lässt mich hoffen :)
 
Toll wäre, wenn das erste Band mal in Deutschland/Schweiz offiziell verfügbar wäre! Aber jetzt können Sie auch gleich das Band 2 bringen. Meine Frau hat die erste Version von mir geschenkt bekommen. Und auch wenn ich das Ding echt nice finde (Und Sie auch) hat es einige Dinge die verbesserungswürdig sind.

- Besserer Tragekomfort (Meine Frau bekommt an heissen Tagen einen Ausschlag weil es rutscht)
- Besseres Material (Kratzanfälliges Display, Gummi sieht schnell nicht mehr schön aus)
- Besserer Akku (Der aktuelle ist zwar ok, aber mehr ist immer besser)
 
@barnetta: Gerade das Manko des Tragekomforts finde ich sehr schlimm, wenn man bedenkt, dass man die Dinger eigtl 24/7 tragen soll.
Dennoch finde ich das MS Band bisher von den richtigen Smartwatches(nicht einfach nur Fitnesstracker) noch am gelungensten.
 
@bLu3t0oth: Ich denke der Tragekomfort ist ein eher "persönliches" Gefühl. Der eine hat keine Probleme der andere schon. Ich selber trage das Band in L und in den ersten Tagen war es gewöhnungsbedürftig aber jetzt merke ich es oft nicht mehr. Ich trage es selbst beim Schlafen (wobei da je nachdem in welche Richtung das Band angelegt wurde und wo sich der Arm gerade befindet es eher störend sein kann als im täglichen Einsatz).
 
@HellsDelight: Dann warte mal auf den Winter mit langem Pullover und Jacke, dann wirst du genau wissen was ich meine ;)

Hat mich bei meiner dicken G-Shock immer derb angebrochen.
 
@barnetta: Ich befürchte dass es wieder ewig Dauern wird bis es in Ö/D/CH erhältlich sein wird. MS vernachlässigt leider den europäischen Markt mit diesen Dingen.
 
Das aktuelle MS Band ist so weit ok, aber der Akku müsste bei aktiviertem GPS schon etwas länger halten. 3 h sind dafür einfach zu wenig, und eine nutzung ohne GPS ist für mich eher sinnlos. Schade.
 
@glurak15: echt nur 3h mit GPS? D.h. tracking von ner ordentlichen (Fahrrad)tour ist garnicht drin? Ich hatte gedacht das Teil hält nen guten Tag (also zumindest mal tagsüber)
 
@scar1: so etwas meine ich auch gelesen zu haben. Ohne GPS gute zwei Tage Laufzeit, mit GPS ca. einen Tag. Suche aber noch nach einer Quelle.

Edit: also ein Tag mit aktiviertem GPS ist es nicht, aber es sind mehr als drei Stunden. Eine Fahrradtour wird das Ding nicht tracken können, aber das schafft mein Phone auch nicht, ohne dass ich es am Akkupack habe.

Die besten Aussagen, die ich gefunden habe, sind folgende:

Von einem Band-Nutzer: "I got 24 hours with HRM on, watch display mode on (a nice touch that) and a few hours of GPS but it charges up pretty quickly and the magnetic connector is good."

Ein Test: http://wmpoweruser.com/initial-tests-of-microsoft-bands-battery-life/

Es gab im Januar noch ein Firmware-Update, das die Akkulaufzeit verbessert haben soll. Da gibt es aber außer "ist definitiv besser" keine konkreten Aussagen.
 
@HeadCrash: Ich habe das Band selbst und gerade vor zwei Wochen mit GPS getestet. Der Akku hielt bei mir ca 3h und 20 min. ich habs bereits ca 3h bevor ich los ging vom Ladegerät genommen, vielleicht hälts wenns komplett geladen ist noch ein wenig länger, aber 4h würde ich dem nicht geben.
 
@glurak15: Hmm, interessant. Dann scheint es da ja doch recht große Schwankungen von Gerät zu Gerät zu geben. :-/ Hast Du das Update vom Januar drauf? Vielleicht verbessert das ja was.
 
@HeadCrash: Ja, müsste eigentlich installiert sein. An dem Tag wars auch ziemlich heiss, vielleicht hat auch die Hitze irgendwie dafür gesorgt, dass der Akku schneller leer ist.
Wobei dein verlinkter Test meint, es hält ca. 4 Stunden. Ich wollte vorhin eigentlich schreiben, dass ich dem Band nicht mehr als 4 Stunden gebe, anstatt keine 4 Stunden, konnte es aber nicht mehr editieren ^^'. Aber auch 4 Stunden finde ich etwas sehr knapp. Mal sehen, was Band 2 so kann.
 
@HeadCrash: GPS zieht schon einiges mehr bzw. wenn Tracking aktiviert wird dann wird ja auch die Herzrate, Kalorien, km, Schritte ständig getracked, etc. was einiges zieht. Wenn ich Tracking nicht oder nur sehr wenig nutze und das Band nie ablege mit Schlaftracking, etc. dann hält mein Band allerdings 3 - 5 Tage.

Das GPS Tracking hab ich bisher noch nicht durchlaufen lassen. Um die Akkulaufzeit zu erhöhen kann man z.B. auch Mails, Bluetooth, Vibration, ... deaktivieren bzw. nur das Aktivieren was derzeit benötigt wird.
 
@HellsDelight: 3-5 Tage klingt ja schon mal gar nicht schlecht. Man muss ja auch bedenken, dass solche Dinger kein halbes Kilo Akku enthalten können :)

Was hast Du bei der Laufzeit denn alles aktiviert? Ich selbst hab kein Band, aber wenn, dann würde mit Sicherheit alle "Kommunikationsfeatures" (also Mail, Nachrichten etc.) aktivieren und sicherlich auch mal Cortana nutzen. Den Uhrmodus hätte ich wahrscheinlich aus, da ich eh eine normale Uhr trage
 
@HeadCrash: Bei mir ist Vibration deaktiviert (hat bei mir komischerweise auch nie funktioniert aber da dies im Mai das letzte Band in L bei Amazon.com war und ich mich nur kurz in USA befand wollte ich das jetzt deswegen auch nicht umtauschen - halt nur schade wg. Wecker oder dem Trainingmodus). Bluetooth lasse ich normalerweise an wenn ich weiß das ich an dem Tag nicht viel mache. Will ich aber Workouts machen oder GPS Tracking aktivieren schalte ich BT aus. Wenn eine Mail reinkommt schaltet sich das Display ja dadurch für kurze Zeit ständig an. Dadurch das ich BT ausschalte passiert dies nicht. Wecker nutze ich auch nicht. Den UV Sensor hab ich auch ausgeschalten. Um Akku zu sparen könnte man auch das GPS Tracking deaktivieren und stattdessen das "normale" Workout aktivieren wo dann die Karte fehlt wo man war.

Das Aufladen vom Akku geht eigentlich sehr schnell (80% werden ca. in unter 30 Minuten geladen, also während dem Duschen :) ) aber ich versuche es so wenig wie möglich aufzuladen. Ab und an kann es mir schon passiern das es sich ausschaltet weil ich dachte es wäre noch genügend vorhanden :) Die prozentuale Batterystatus App wollte ich mir jetzt nur deswegen aber nicht installiern.
 
@HeadCrash: Die Nachrichtenfunktionen fand ich anfangs nett stört mich aber meist eher bzw. muss im Zug dann in den "Privatmodus" wechseln also das Band andersherum tragen.

Cortana hab ich auch nur anfangs zum Spaß genutzt, vor allem die Band Translator App ist da interessant.

Für mich sind Schrittzähler, Herzfrequenz, ab und an GPS Tracking zum Wandern und Workout Modus am Wichtigsten.

Uhrmodus ist auch deaktiviert bzw. wird ja angezeigt wenn der Knopf gedrückt wird.
 
@HellsDelight: Privatmodus? Andersrum? Trägst Du das Band mit dem Display nach außen, also auf der Handrückenseite?
 
@HeadCrash: Ich trage das Band wie eine Uhr also auf dem Handrücken.
Microsoft sagt aber wenn man nicht will das Nachrichten, Mails gelesen werden die ab und an aufpoppen wenn es mit dem Handy verbunden ist dann soll man die Uhr nach unten tragen was laut denen der "Privatmodus" ist :) Ich trage sie nach unten im Zug damit keiner draufschaun kann :) Finde die Website leider gerade nicht wo sie das beschreiben.
 
@HellsDelight: Echt? Das schreibt MS sogar? Interessant. Bisher habe ich nämlich immer gehört, dass die "korrekte" Tragweise mit dem Display nach innen ist, da man so auch den Arm beim Ablesen nicht verdrehen muss.
 
@HeadCrash: Wenn ich auf die Webseite vom Microsoft Band schaue dann sehe ich zumindest beide Trageformen auf den Fotos:
http://www.microsoft.com/Microsoft-Band/en-us

Das macht Sinn mit dem nicht verdrehen :) Ist mir wohl bisher nicht so aufgefallen da ich eher schräg draufschau bzw. selten oder immer nur kurz aufs Display schau.
Ich bin aber auch irgendwie skeptisch ob nach innen meine Herzfrequenz genauso gut ausgelesen werden kann. Auch hab ich das Gefühl das wenn ich es nach unten trage das Display dann eher irgendwo dranhaue :) Bin mal mit dem Display auf meinen Kofferraum beim öffnen oder schließen drangehaun, passiert ist Gott sei dank nichts :)
 
"auch wenn die erste Version vom Microsoft Band noch ein eher bescheidener Erfolg war"? -
Häh?! Meines Wissens ging das Teil weg wie geschnitten Brot und war sofort ausverkauft, sodass MS die Stückzahl stark erhöhen und es auch nach Europa hätte bringen können.
 
@moribund: MS hat die Stückzahlen stark erhöht und es ist über Amazon UK in Europa erhältlich ;-) In den USA verkauft es sich meines Wissens immer noch gut, wie die Verkaufszahlen in Europa sind, weiß ich nicht. Ich persönlich würde eher auf ein Band 2 warten, bei dem die "Kinderkrankheiten" raus sind und das sich sicherlich auch ein wenig stärker in Richtung Smartwatch bewegen wird.
 
@HeadCrash: Ist auch mein Gedanke gewesen, daher hab ich mir zur Pulsmessung (ohne Brustgurt) damals was anderes gekauft und warte jetzt ebenfalls auf das (hoffentlich wasserdichte) Band 2. ^^
 
Ich nehme Wetten an, ob das Gerät in DE rauskommt. Die Quoten stehen 20:80 :D
 
@Knerd: n Hunni auf "ja, es kommt nach Deutschland" ;)
 
@Knerd: war's/ist's ein problem, es von amazon uk zu bestellen?
 
@wertzuiop123:Ich kenne einige die mich schon gefragt haben wie das denn geht z.B. von Amazon Canada etwas zu bestellen, denn es ist halt nicht jedem sofort ersichtlich das man einen Amazon Account hat es aber unterschiedliche AmazonPortale gibt die dann am Ende trotzdem liefern wie gewohnt. Und vor allem ein unterschiedliches Produktsortiment anbieten.
Da hat Amazon noch Luft nach oben. In der Regel sucht man nach Ware und der Verkaufsstandort ist erstmal sekundär, denn das ideale Angebot (Versandkosten / Versandlaufzeit) kann man immer noch wählen so es denn mehrere Angebote gibt.
 
@wertzuiop123: Nein, aber es wäre auch schön, wenn es in Deutschland vertrieben würde, dann wird die App auf dem WP vielleicht auch mal in Deutsch übersetzt.
 
@Spacerat: Das hätte auch was, stimmt :)
 
es bleibt zu hoffen das microsoft mal zeitgleich in mehreren ländern ein produkt rausbringt. die erste version hätte mich auch interessiert (basisfuktionen gehen ja auch zusammen mit iphone), allerdings mangels verfügbarkeit habe ich das dann sein lassen.
 
wasserdicht wäre auch nicht schlecht.
 
Damals als Sport noch Sport war und nicht 10 Facebook-Postings und 5 Handyapps ...
 
Das Band2.0 wird wasserdicht, es wird vom Design etwas femininer, es erscheint im 4. Quartal 2015 in vielen Märkten u.a. auch Deutschland.
Band1.0 war nur ein Tests Seitens MS. Ein Release war normalerweise nur für den amerikanischen Markt geplant um zu sehen, wie es angenommen wird und Erfahrungen für die weltweite Version (Band 2.0) zu sammeln.
Es wurde überraschend gut angenommen hat weshalb MS es nach ca. einem halben Jahr auch in UK rausgebracht hat.
 
@altese: Sind das jetzt Vermutungen oder hast Du eine Quelle? :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Band in Deutschland kaufen

Microsoft Band im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte