Catalyst 15.7: AMDs erster eigenständiger Windows-10-Treiber

Mit Catalyst 15.7 hat AMD vor Kurzem seinen ersten Treiber für Windows 10 veröffentlicht, der nicht mehr direkt in die Preview Version integriert ist, sondern im Paket heruntergeladen werden kann. Die Highlights: Downsampling für ältere Karten und ... mehr... Grafikkarte, AMD Radeon, AMD Radeon R9 290X, AMD Radeon R9 Bildquelle: AMD Grafikkarte, AMD Radeon, AMD Radeon R9 290X, AMD Radeon R9 Grafikkarte, AMD Radeon, AMD Radeon R9 290X, AMD Radeon R9 AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum lädt man bei euch die Win8.1 Version - über die AMD Seite die Win10 Version? ;)
 
@Tobiasg: Vielen Dank für den Hinweis & entschuldige die Verwirrung. Wir legen für die Windows 10-Version einen neuen Eintrag an und werden die News asap anpassen!
 
@John Woll: Kein Problem - vielen Dank für deine Reaktion :)
 
Es sollte frisch installiert werden ... also vorher komplett mit ddu deinstalliert werden. Sonst ist bei manchen die neuen Optionen ausgegraut.
 
@xerex.exe: Ausgegraut ist nur die Freesync Optionen auf Monitoren, die nicht Freesync fähig sind. Treiber frisch zu installieren, ist schon seit Jahren nicht mehr notwendig, überinstallationen klappen in der Regel absolut problemlos.
 
@Shadi: Ok schlaumeier. Bei Computerbase wird zusätzlich das geschrieben und das AMD forum ist auch voll davon : In den ersten Stunden nach der Veröffentlichung des Catalyst 15.7 haben sich zahlreiche Nutzer zu Wort gemeldet, die VSR trotz formal unterstützter Hardware nicht nutzen können. In einigen Fällen hat es geholfen, den Treiber mit Hilfe des Display Driver Uninstallers (DDU) vollständig zu entfernen und nochmal neu zu installieren. Eine in jedem Fall sichere Methode ist aber auch dies nicht.
 
@xerex.exe: Ich wusste ned das du dich auf VSR beziehst, sondern bin in dem Fall von Freesysnc ausgegangen da es dort auch genügend Hinweise geschrieben werden mussten, das es nur mit entsprechenden Monitoren geht.
 
bei meiner hd7870 ghz edition läßt sich VSR ums verrecken nicht aktivieren - lediglich gpu aufskalierung ist verfügbar. ich hoffe auf einen hotfix, oder sowas.
 
@stereodolby: Ist ein Problem bei vielen. Versuch Neuinstallation wie in o2: mit DDU den Treiber komplett killen vorher. Kann helfen, muss aber nicht.
 
@stereodolby: Auch den richtigen Treiber installiert? Hatte das nämlich auch. Den 15.7 installiert, aber unter Software-Version wurde mir immer noch der 15.6 angezeigt.

Problem war, dass ich mir eine falsche Version herunter geladen hatte. Auch kann es helfen den alten Treiber vorher restlos zu entfernen!

Auf meiner 7970 GE und der 7870 GE meines Bruders lässt es sich jedenfalls problemlos aktivieren.
 
@unLieb: im ersten versuch habe ich den windows 10 treiber für mein OS über den 15.6 drübergebügelt, was zur folge hatte, daß zwar alles funktionierte, nur VSR nicht. dann hab ich mit DDU den treiber restlos gekillt, neu installiert - VSR geht immer noch nicht, es ist gar kein eintrag da.

ich hoffe, AMD macht da bald was.
 
@stereodolby: Auch das richtige Kabel im Einsatz? Bei mir geht es erst seitdem ich ein HDMI Kabel nutze. Mit DVI hatte ich die Option auch nicht
 
@ITfreak09: Kabel sollte da keine Rolle spielen!
 
@unLieb: Doch, denn ich meine VSR wird nur mit HDMI unterstützt.
 
@unLieb: Geht nur bei HDMI!
 
@Odi waN: Interessant. Komisch dass es bei mir mit 2 DVI Bildschirmen und 1 Displayport geht!
 
@stereodolby: Ich habe das selbe Problem mit meiner 7850. DDU benutzt auf 8.1 und 10 und trotzdem gibt es keine VSR-Option. Das AMD-Forum ist voll davon.
 
@stereodolby: Ausgegraut, dann schau mal o2!
 
@Scaver: nein, nicht ausgegraut! der eintrag ist gar nicht vorhanden, nur GPU aufskalierung.
 
@stereodolby: ja ausgegraut oder nicht vorhanden ist in dem Fall das gleiche.
 
Schade das die HD6850 keine DX12 Unterstützung seitens AMD bekommt, da hat man bei NV bessere Unterstützung.
 
@L_M_A_O: Nvidia lässt seine älteren Serien auch fallen, außerdem kann die 6000er Serie DX12 eh nicht in Hardware.
 
@DeepBlue: Nein das ist Quark, jede DX11 Grafikkarte wird DX12 bei Nvidia Softwareseitig benutzen können und das ist ab der GTX 460. Bei AMD werden die Serien 5xxx und 6xxx die DX11 können links liegen gelassen. Verstehe nicht warum ich für die Wahrheit geminust werden, aber naja...
 
@L_M_A_O: Lesen: "In Hardware".
 
@DeepBlue: Die Softwareunterstützung ist enorm wichtig, auch ohne Hardwareseitige Unterstützung von den neuen Funktionen...
 
die hd6970 wird wohl auch keine bekommen
 
@timeghost2012: Ja, nur ab der GCN Architektur bekommen die Grafikkarten eine DX12 Unterstützung was ich ziemlich mies finde:-/ Die HD6xxx ist immer noch für viele ausreichend.
 
@L_M_A_O: für mich jedenfals schon auch wenn ich mit der neuen Serie R9 390 x bzw fury x liebäugle ich warte erstmal noch ab was noch kommt weil Nvidia hat mit der GTX 980 auch nicht gerade aktuelle Karten im Angebot mir missfällt deren Flaterate bei der speicheranbindung. 256 bit hat selbst meine 6970 klar ist die gtx schneller aber wenn ich schon 300 Euro Plus zahle dann will ich auch was aktuelles haben. Also warte ich noch 1 Jahr vill gibts dann ja auch mal 4k Grakas die man ohne Reactor betreiben kann. Ich denke da so an die g1 waterforce die mit 3000 Euro und 1200 Watt strom bedarf absolut ungeeignet ist.
 
Vollkommen unnötig, Windows 10 wird eh nicht mehr erscheinen, schließlich hat da jemand was dagegen! :D
http://business.chip.de/news/Verbot-fuer-Windows-10-Nordkorea-will-Release-verhindern-droht-mit-Krieg_81000307.html
 
@mh0001: Und da Microsoft - dieser amerikanische Teufel - diese todernst gemeinte Drohung mit Sicherheit ignorieren wird, ist das unser aller Ende. Verdammt.
 
Seit dem neuen Treiber freezt bei mir Diablo 3 und Guild Wars 2 schon im Hauptmenü mit Windows 10??? Hat noch jemand das gleiche Problem?
 
[o8] die Treiberversion 15.7 [für 8.1 64 Bit] deaktiviert OpenCL bei meiner R7 260x. Die Funktion ist nach DDU-Deinstallation und Neuinstallation des alten Treibers 14.12 wieder aktiviert. Vielleicht ein Bug?
 
Ich benutze Windows 10 Pro 64 Bit Edition build 10166 in Kombination mit AMD Catalyst 15.7. Es funktioniert bei mir alles sehr gut, bis auf eine Sache. Wenn ich Guild Wars 2 Client starte, dann komme ich maximal zum Charakterauswahlfenster und das war es dann auch schon, denn Vollbildmodus funktioniert nicht. Es funktioniert lediglich nur noch Fenstermodus bei mir in Bezug auf Guild Wars 2. Falls ihr auch das selbe Problem habt, mit ALT+TAB (gegebenenfalls mehrfach betätigen!) müsst ihr unter Optionen auf Fenstermodus auswählen, dann geht es wieder, aber Vollbildmodus funktioniert mit Catalyst 15.7 nicht, zumindest nicht bei mir.
 
@Psychodelik: Genau wie bei mir. Und bei Diablo 3 das gleiche!?!
 
Hm, ich habe die Treiber-Paketversion 15.20-150602a-184226E, ist das dieser besagte Treiber?
 
@poplock: Nein dieser ist 150622a
 
Mit dem Treiber kann ich WOT unter Windows 10 preview nicht mehr in der nativen Auflösung meines Monitors spielen. Wenn ich diese einstelle Freezed das Game, tolle Arbeit von AMD :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter