PlayStation 4 dominiert die Ubisoft-Verkäufe, PC überraschend stark

Der französische Publisher Ubisoft hat im Zuge seiner aktuellen Geschäftszahlen auch die Plattform-Statistiken veröffentlicht. Diese zeigen klar, dass die dominierende Plattform die PlayStation 4 ist, die Sony-Konsole kann vor allem die Xbox One ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Vergleich Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Vergleich Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Vergleich

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
PC Gaming ist tot, Steam wird sich nie durchsetzen ...
 
@CvH: Steam hat sich durchgesetzt.
 
@Thermostat: Steam hat sich nicht durchgesetzt, es wurde durch Benzin, Diesel und Elektromotoren ersetzt.
 
@CvH: ohnr steam und drm währen pc spiele deitlich beliebter
 
@cs1005: Für wenn? Für den Otto-Normal Spieler? Den es eigentlich nur interessiert das es startet und einfach zu installieren ist?
 
@cs1005: Ohne Steam hätte ich niemals auf PC Spiele gewechselt.
 
@picasso22: Ohne Steam wäre ich noch am PC.
 
@Knerd: Warum?
 
@seaman: Weil ich meine Spiele gerne ohne Zwangsclient spielen möchte.
 
@Knerd: und jetzt hast du eine der vielen Konsolen die mit PS4/X1 kompatibel sind oder wie muss man das verstehen ?
 
@CvH: Wenn ich einen PC habe muss ich auch immer einen PC verwenden ;)
 
@Knerd: naja da du dein "Zugang" nicht an irgendwas binden willst, kannst du ja schlecht eine Konsole kaufen da hast du ja eine Hardwarebindung + Softwarebindung (ist ja noch schlimmer). Bei Steam kannst du ja wenigstens die Hardware und die Software Plattform frei wählen, ob PC (Win/Linux) oder Mac geht ja überall.
 
@cs1005: Ich würde mal sagen Steam ist gerade ein Motor der neue Spieler anlockt.
 
@Ripdeluxe: Ich vermisse nur die Zeiten wo man Nur den Key eingeben brauchte und loslegen konnte.
 
@cs1005: Ich versuche wo es geht auch nur DRM Frei (GOG) was zu bekommen. Ich wollte damit nicht sagen, dass ich die Bindung an eine proprietäre Plattform gutheiße.

Es ist jedoch schon so, dass durchschnittliche Zocker, bei denen es sich oftmals um Laien handeln, keine Lust darauf haben ständig irgendwelche Setups, Registrierungsschritte usw. durchzuführen. Valve hat mit Steam das ganze wesentlich vereinfacht und mit den Sales den PC auch wieder attraktiver gemacht.
 
@cs1005: Wenn das so wäre, dann wäre GOG der größte Anbieter am PC und nicht Steam.
 
@CvH: LoL (der Guten alten Zeit wegen)
 
@CvH: Bei Steam liegt es aber auch nur daran, dass sich dieses Internetz nicht durchsetzen wird.
 
Was? Verkäufe und PC-Sparte in einem Satz? Da muss sich doch jemand verrechnet haben. Sind doch schließlich nur am Raubkopieren Oo
Kann doch gar nicht sein, das die PC-Version Verkäufe in ner Statistik auftauchen :D
 
Und gemessen an der abgesetzten Hardware ist die XboxOne auf Platz1?

Edit: Ich freue mich natürlich für den PC, das ist eine schöne Nachricht!
 
Kein Wunder das bei Wii / Wii U so wenig sind, bei den scheiß Spielen, die sie für diese Konsole rausgebracht haben, anstatt mal vernünftige, dann würden auch mehr Spieler die Wii U kaufen, aber daran denken die dummen Publisher nicht mal.
 
@MatzeB: Die wii U wird wohl kein interessanter Markt mehr sein, die Hardware ist einfach zu langsam für etwas anspruchsvollere Spiele.
 
@X2-3800: Die Hardware ist gar nicht zu langsam ;) Es fehlt nur an innovativen Titeln, die die Hardware auch ordentlich ausreizen. So schauts nämlich aus!
 
mehr Pc Verkäufe als Xbox One Verkäufe.
So muss das sein.
 
@Kiergard: die xbox kam nun mal nicht so gut an und kaum einer hat sie... natürlich verkaufen sich die spiele dann schlechter, als auf einer anderen konsole bzw sogar noch schlechter als auf dem pc.
 
@Kiergard: Sorry, wie viele Steam Accounts Versus verkauften Xbox One Konsolen gibt es? Also ich freue mich für den PC aber in Konkurrenz kann man die beiden Plattformen frühestens ab den 7 Lebensjahr der Xbox One setzen.

Sagen wir mal es gibt 80 Millionen Steam Accounts, da Hat UbiSoft doppelt so viele Spiele abgesetzt wie auf einer Konsole die laut VideoGamechartz 13 Millionen Exemplare abgesetzt hat. Dabei wäre es interessant zu wissen wie der Prozentsatz in den Monaten Oktober/Nov/Dez ist. Den in dem Zeitraum verkauft UbiSoft seine Tripple A Spiele und kleinere Spiele wie Child Of Light und Valliant Hearts sind überhaupt nicht erschienen. Des Weiteren war UbiSoft letztes Jahr am Ende des Jahres Partner von Microsoft und Assassins Creed wurde im Konsolen Bundel verkauft und die anderen Spiele wie Assassins Creet Chronicle wurden im Season Pass verschenkt. Allerdings wurden auch viele kostenlose Unitys im Bundel von Grafikkarten für den PC abgegeben.

Microsoft hatte außerdem viele AC Games auch im Xbox Gold Programm, kostenlos, sowohl für die 360 und aktuell auch für die One, da ist "AC Black Flag" for free

Es wäre nice zu wissen ob die gebündelten Games und Gratis abgaben auch als verkaufte Spiele zählen. Wenn nicht, wäre der Fall von 17 auf 11% damit zu erklären und mit dem nicht vorhanden sein neuer guter Spiele. Speziell im Zeitraum Januar 2015 bis August 2015 hat UbiSoft kaum etwas absetzbares auf den Markt gebracht. Will man diesen Zeitraum bewerten haben die One Spieler zum Launch gekauft, während die PC Spieler später, erst wenn die Spiele 4 mal gepatcht sind zugegriffen haben.
 
Wie war das noch? Always On DRM wollen wir nicht, sowas boykottieren wir? Und jetzt? Daraus wurde ja anscheinend nichts. Aber groß im Internet rumflamen die PCler.
 
@Nightc0re: Nicht die PCler sondern die Flamer und die gibt es auf jeder Plattform.
 
@Nightc0re: DRM hin oder her, solange dadurch nicht der Spielspaß eingeschränkt wird und zB. Spiele wegen dem Kopierschutz versagen, stört es mich nicht wirklich.
Es wäre eigentlich nur noch eins interessant, die Möglichkeit Spiele entweder gebraucht verkaufen oder verschenken zu können.
 
@X2-3800: Ist das bei Steam Spielen wirklich interessant? Die Kosten eh kaum was, was will man da noch bekommen? Ich finde das Argument bei Konsolenspielern immer wieder Lustig. Alles wird verkauft und dann fordert man Abwärtskompatibiltät. Irgendwo ist da doch ein Denkfehler. Ich bin froh das ich auch nach Jahren nochmal meine Spiele Zocken kann. Hab grad erst wieder die Assassins Creed Reihe angefangen, die mich übrigens bis Teil 3 grade mal 30€ gekostet hat auf Steam. Soviel hab ich auf der PS3 für einen Teil gezahlt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!