Windows 10: Audio-Probleme sollten mit Build 10166 Geschichte sein

Die Windows 10 Insider Preview hatte lange Zeit mit diversen Audio-Problemen zu kämpfen, mit dem gestern Abend veröffentlichten Build 10166 der Vorabversion des neuen Betriebssystems sollte sich nun endlich Besserung einstellen, laut Microsoft ist ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Technical Preview, Build 10166, Windows 10 Build 10166 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Technical Preview, Build 10166, Windows 10 Build 10166 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Insider Preview, Technical Preview, Build 10166, Windows 10 Build 10166

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann diese Probleme mal jemand beschreiben? Mir ist nichts aufgefallen.
 
@Chiron84: Diesmal scheint der Build (ausnahmsweise ?) nicht zu Winfuture "durchgesickert" zu sein, von daher musst du wohl Glück haben, das dir jemand antworten kann ? ;-)
 
@Chiron84: z.B bei Soundblaster X-Fi verzerrter Ton bei aktiven Sound Enhancements oder Totalausfall nach Neustart wo nur eine Treiberdeinstallation half. Das sind meine Erfahrungswerte.
 
@Yukan: bestätige den totalausfall inkl repair mit Neuinstallation von alten pci Creative x-fi Karten.
 
@Yukan: mir ist das alles mit meiner X-Fi Titanium gar nicht aufgefallen, obwohl ich die Treiber und Funktionen voll ausschöpfe.. Dolby-Pack, Enhancements, usw :D
 
@superfun: Nach dem Aufsetzen einer neuen Build hatte ich immer keinen Ton. Erst nach ca. einem Tag und mehrfachem Neustarts war der Ton plötzlich da. Dauerte immer, bis Windows die Treiber/Karte gefunden und silent installiert hatte. Ab da lief/läuft es aber sauber. Creative X-fi Titan... schlagmichtot. Mein G35 Kopfhörer war gleich immer da!
 
@sneak72: wie gesagt, bei mir war die X-Fi immer nach dem ersten Start gleich aktiv, nur ist der Win10 Treiber nicht mit dem Dolby-Pack kompatibel, deswegen hab ich den orignalen Treiber von Creative bzw. PAX installiert.. läuft allen ohne Probleme :D
 
@superfun: X-Fi XtremeMusic war es bei mir. Es dürfte nicht bei allen Karten Probleme gegeben haben. Vermutlich nur die ersten mit PCI Anschluss
 
@mil0: nagut, meine Titanium ist schon eine PCIe Karte, wenn auch es für die Karte keine Windows 10 Treiber gibt, zumindest nicht von Creative selbst ^^
 
@sneak72: "G35" Ja, aber leider nur in Stereo. Muss mal die Tage testen ob die Logitech Treiber endlich Win10 unterstützen und man wieder 7.1 anschalten kann.
 
@L_M_A_O: Funktioniert 1A. Ich habe das G35 samt Logi-Treibern grad gestern Abend installiert, ist wie unter Windows 8.x.
 
@DON666: Klasse, danke. Dann werde ich bei meinem PC keine einzigen Treiberprobleme bei dem Win10 Start haben :)
 
@Chiron84: Mit einer Asus Xonar DGX hatte ich im 5.1 Modus einfach keinerlei Ton mehr, im Quadro Modus ging es.
 
haha der war gut von ms "man müsse einen anderen nehmen". ms lässt in windows 10 doch gar nicht zu, einen anderen (realtek) treiber zu nutzen. installiert man selbst einen wird sofort der eingebaute wieder drüber installiert. außer man deakrviert die option dass KOMPLETT WU treiberinstallationen durchführen darf, was auch für andere geräte gilt
 
@scary674: Das Problem gabs auch schon mal bei 8, da hatte ich auf meinem Surface auch nicht den Originalen drauf bekommen. Lösung: Vor der Installation im Gerätemanager Soundkartentreiber deinstallieren und dann ohne Neustart den Realtek installieren.
 
Habt ihr einen Vorschlag, welche App/Programm ich nutzen kann, um eigene MP3´s (NAS) und Internetradio auf einen Wifi Lautsprecher zu streamen?
 
Sound Blaster Recon3D läuft einwandfrei.
Die Musikleistung hört sich noch besser an alls auf Windows 8.1.
Auch beim Spielen keine Probleme mit Windows 10 10166.
 
@Tim2000:
"Die Musikleistung hört sich noch besser an alls auf Windows 8.1."
Sicher? o.O
Woran genau machst du das fest?
Die Recon ist da auch eher unkritisch, das ist ja eh alles Software.
 
Weiß zwar nicht, ob das mit den beschriebenen Audio-Problemen zusammenhängt, aber: Sind den eigentlich mittlerweile die Probleme mit DTS, bzw. die fehlende Unterstützung dafür, behoben?
 
Angesichts des immer noch fehlenden Treibers für die Creative Soundblaster X-Fi Titanium HD, kann ich Microsoft UND Creative diese Seite empfehlen:

http://danielkawakami.blogspot.de/

Der 3.4 Treiber läuft mit kleinen Einschränkungen sehr gut. ;-)
 
@SuperSour: guter Tipp (der blog), das ist ein Fehler und ich kann Ihn sogar wieder im build 10166 nachvollziehen, sprich behoben ist halt dann doch was anderes.
Hat aber diesmal glatt 2 Tage gebraucht, sprich man hat die Situation um 100% verbessert und muss nicht täglich neu booten.
Ich schwanke zur Zeit wirklich was ich mir nun wünschen soll. Das Microsoft es endlich schafft den eklatanten Fachkräftemangel zu beheben oder doch das es die Verantwortlich wie schon Ihre Vorgänger erwischt, frei nach dem Motto jeder bekommt was er verdient. Es wäre ja sonst arg ungerecht dem Sinofsky gegenüber der musst für halb so viel Flickwerk die Firma verlassen, denn der Audiobug ist nur einer von ner Handvoll die ich alle auch wieder mit der Build 10166 nachvollziehen konnte. Und ein Explorer der abschmiert ist weit schlimmer als ein Audiobug nur um mal ein wichtigeres Manko zu nennen.
 
Die sollen endlich mal für USB-Mikros die Verstärkung ermöglichen :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!