Android M Preview 2 bringt viele kleine und sinnvolle Neuerungen

Google hat Ende Mai die Preview zum M-Release, also Android 6.0 freigegeben, nun ist das erste Update für die Vorschauversion verfügbar. Android M Preview 2 wird als "inkrementelles Update" bezeichnet, entsprechend sollte man sich keine ... mehr... Android 6.0, Android M, Google Android 6.0 Android 6.0, Android M, Google Android 6.0 Android 6.0, Android M, Google Android 6.0

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn es nur ein "inkrementelles Update" ist, mit welcher Begründung werden dann ältere Geräte wie das Nexus 4 nicht mehr damit versorgt? Da verstehe ich Googles Politik nicht. Immerhin gibt es bis heute keinen Ersatz von Google zum Nexus 4 oder 10, wenn jemand ein kleines Telefon und ein großes Tablet möchte.
 
@DailyLama: Nur weil es die Preview nicht für diese Geräte gibt, heißt es doch nicht, dass da kein Update kommen wird.
 
@iSpot: ansich richtig, aber Google hat eigentlich offiziell verkündet, dass das Nexus 4 keinen Support mehr erhalten wird. Andriod 5.1 ist die letzte Version fürs Nexus 4.
 
@FatEric: Eigentlich ist gut, denn ich habe nichts dazu gefunden. Einzig, dass es die Previews nicht für einige Geräte geben wird.
 
@FatEric: auch wenn ich die Google/Android Politik nicht so 'mag'... irgendwann muss man mal aufhören zu Supporten...

Normalerweise müsste jemand schlaues den Markt erkennen und einen Laden aufmachen und solche Geräte abkaufen und mit aktuellster z.B. Cyanogensoftware wieder Verkaufen... <- das wäre ein echter Markt.
Allerdings darf das Handy (Mit Garantie und nen Kompletten REFRESH) auch nicht mehr als 50-80€ Kosten.
 
@baeri: Du sagst es selber, die Aufkäufer müssen Garantie geben. Also dürften sie keine Nightlys von CyanogenMod installieren und müssten auf die Finale-Version warten.
 
@FatEric: siehe meinen Beitrag unten.
 
@DailyLama: Es wird vermutet, dass Google intern fürs N4 und co testet. Dass M nicht für die Geräte kommt, wurde durch android police verbreitet basierend auf der Vermutung, dass ja der Support der Geräte ausläuft.

http://goo.gl/o33LWe
 
@blume666: schau ma mal. Ich hab ein Nexus 4 und bin mit 5.1 eigentlich ganz zufrieden. Derzeit läufts echt super flüssig dafür, dass es schon so viele Monate aufm Buckel hat.
 
@DailyLama: Du willst mir jetzt nicht erzählen, dass die 4,7" beim N4 gegen die 4,99" beim N5 für dich so ein wahnsinns Sprung sind?! Das "inkrementelle Update" bezieht sich auf die erste Preview, welche auch nicht für das N4 kam.
 
@DailyLama: Der alte Glasbaustein hat leider nunmal ausgedient.
 
@DailyLama: Es gab auch von Android L keine Preview für das Nexus 4. Und trotzdem haben wir Lollipop bekommen. Also "keine Preview" heißt erst mal gar nix.
 
@Harald.L: Ich denke auch dass da für das N4 noch was kommen wird. Immerhin ist der SoC nicht weit weg vom 2013er Nexus 7. Also sollte sich der Aufwand in Grenzen halten.
 
Das wird ja ganz interessant. Windows Mobile 10, iOS 9 und Android 6, die im gleichen Quartal erscheinen. Bin auf Benchmarks und Vergleiche gespannt :)
 
@PranKe01: Wozu?
APPS: Android und iOS das Nonplusultra, WP kaum Apps und diverse Apps gleich 100 mal
Bei den Apps von den Banken hat WP natürlich die Nase vorn.
Benchmark: am schnellsten natürlich WP 10 - man kann also auch schneller zwischen den einzelnen Bankingapps hin und herswitchen, klasse!
Schönen Freitag.
 
@iSpot: Das mit den 100 mal trifft auf Android zu oder was denkst du wie sie auf diese hohe Appanzahl kommen, wird aber mit Win10M genauso kommen.
 
@PranKe01: Benchmarks? verlässt man sich auf so einen Blödsinn noch? Ich verlasse mich schon seit langem auf eigene Beurteilungen - sprich das was ich selber teste. Ich hatte schon hochgelobte Systeme gehabt die im Eigentest dann einfach gar nicht aus der knete gekommen sind. Das hängt wohl auch von dem Gerät ab wo es drauf ist.
Und welche Vergleiche? Jedes OS hat seine Stärken und Schwächen. Wenn ich jetzt anfange zu vergleichen wo z.B. die Facebook-App am schnellsten startet muss ich sagen: überall gleich (gefühlt)
 
@MarcelP: Vergleiche im Funktionsumfang, Geschwindigkeit, Usability und Sicherheit z.B.
 
@PranKe01: Bleibt letztlich alles Geschmackssache...
Bei Android tut sich doch kaum noch was... zum Glück für die Nutzer, gibts doch eh keine Updates für ihre Geräte nach nem halben Jahr.
iOS gibts immer und immer wieder Jailbreaks, was zeigt wie lückenhaft und anfällig für Angriffe es doch eigentlich ist.. komischer Weise erfolgen diese aber gefühlt nur auf Androidgeräte... dazu sind die iPhones einfach schweineteuer und man kommt nicht um die iTunes-Pest herum.
WP hat unverändert das Problem der Apps und der schlechten Auswahl an leistungsstarken Geräten..

Was bleibt?
Die Freude(oder das "Genervtsein") am verwendeten System und daran sollte man sich orientieren, ob man beim gewählten System bleiben will.
 
@bLu3t0oth: Trollololo. Klar die schlimmen Jailbreaks bei IOS und die fehlenden Updates bei Android. Jailbreak ist kein MUSS wenn man es nicht braucht...wann wurde je eine Jailbreak Lücke ausgenutzt OHNE das es gewollt war (Eben für den Jailbreak) ? Und Updates gibts je nach Android Hersteller auch mehr als ein halbes Jahr. Alternative WP mit den miesen und schlecht programmierten Apps wo sich zudem MS selbst in die kacke reitet (Ankündigung der Abschreibungen und Entlassungen kurz vor release von WP10)...sodass es zukünftig nur noch ~3 Geräte geben wird und man hofft das Dritthersteller einspringen (Welche Dritthersteller ?!? Sind doch fast alle weg von WP) ?
 
@movieking: Ich seh schon... Lesen gehört offensichtlich nicht zu deinen Stärken.
 
@movieking: Wer ist hier der Trollololo? Mit den Apps kann man unter WP auch heute schon zufrieden sein aber mit Win10M dürfte das "Problem" eh der vergangenheit angehören. Es sind dann 6 Lumia Geräte, macht doch auch wenig Sinn unzählige sich kaum unterscheidende Geräte auf den Markt zu bringen, das hat MS nun auch gemerkt. So wird es für Dritthersteller interessanter wovon es auch aktuell schon einige gibt und dann nach und nach andere hinzustoßen werden. Natürlich nicht von heute auf Morgen aber Win10M hat durchaus potenzial.
 
Das ist wohl das erste Android (egal welches Rom), das mir optisch wirklich gefällt.
 
@gutenmorgen1: Gut, dass der Vorgänger (Lollipop) nahezu identisch aussieht. ;-)
 
@iSpot: Ist das so? Warum sieht dann der Grossteil der Icons komplett anders aus?
 
@gutenmorgen1: welche icons und im vergleicht zu was? bei meinem stock lollipop auf einem moto g sieht das praktisch gleich aus. nur der launcher nicht, das liegt aber wohl daran, dass hier der google now launcher zum einsatz kommt?
 
@gutenmorgen1: Die Icons sind alle identisch mit 5.x
 
@gutenmorgen1: Android M unterschiedet sich optisch kaum von Android L aka "Lollipop" :)

EDIT: Der Kommentar von iSpot war eben noch nicht da... ;)
 
Was mir bei den Screenshots aufgefallen ist, ist dass die Schrift noch etwas kleiner und unleserlicher in der Preview 2 ist als in der Preview 1. Dort lässt sich die Schrift ganz gut lesen. Bei Preview 2 brauchst ja schon fast eine Lupe. Zudem wundert mich das jetzt im Text, dass die Akkuanzeige vorher keine Prozentanzeige gehabt haben soll. Bei meinem Galaxy S3 gabs die Prozentanzeige schon und bei meinem Galaxy Note 4 gibt es diese auch. Also wer lügt sich hier jetzt einen zusammen?
 
@MatzeB: Samsung erweitert Android um viele kleine nützliche Features. Wenn man als Samsung-User mal ein Nexus in die Hand nimmt, merkt man erstmal, was dem Stock-Android alles fehlt.
 
@TiKu: mir ist damals nichts aufgefallen, als ich von einem samsung auf ein gerät mit stock android umgestiegen bin.
 
@TiKu: Geht mir genau umgekehrt... Wenn ich als Nexus USer ein Samsung Gerät in die Hand nehme, hat das mit Android nichts mehr zu tun, was Samsung anbietet.
 
So wie ihr das hier schreibt, klingt als würde Android M nichts wirklich bieten, finde aber das vor allem der Rechtemanager eine große Neuerung ist, dazu kommt Doze, der Dark Mode, und nun Landscape Homescreen, .... Finde das sind doch alles gute und wichtige Neuerungen. Den App Drawer mit den Buchstaben an der Seite fand ich auch recht gut, ka was daran so "missglückt" ist.
Was im Artikel nicht erwähnt wird: Play Store 7.6 integriert, außerdem gab es Anpassungen an den Berechtigungen und Fingerabdrucksensor nun unterstützt.
Aktuelle Probleme: Synchronisierung der Kontakte nach dem Update machen möglicherweise Probleme, in YT lassen sich Videos nicht weiterleiten, und Problem mit der Profilverwaltung.
http://developer.android.com/preview/index.html
 
@Anddro: Das kommt halt dadurch, dass man nur abschreibt, statt selbst mal zu testen. Aber wir wollen ja auch nicht zuviel verlangen.
 
Auf Bild 19 hat es einen "OEM unlocking". Wird mit dieser Option das Gerät gerootet?
 
@bleili: sollte eigentlich nur heißen, dass der Bootloader entsperrt wird.
 
Endlich mal die Pixel Density runter geschraubt.
Somit machen die großen Displays auch wesentlich mehr Sinn. Man bekommt mehr Informationen drauf angezeigt. Zuvor wurde der Displayinhalt einfach nur größer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter