23-Jähriger verabreichte Freundin KO-Tropfen, um zocken zu können

Ein 23-Jähriger aus Nordrhein-Westfalen stand nach einen Vorfall aus dem vergangenen August vor Gericht und wurde dafür auch verurteilt. Der junge Mann hatte seine damalige Freundin mit Schlafmittel betäubt, um mit Kumpels Computerspiele zocken zu ... mehr... Spiel, Videospiel, Controller, Game Bildquelle: RebeccaPollard / Flickr Spiel, Videospiel, Controller, Game Spiel, Videospiel, Controller, Game RebeccaPollard / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der hat bestimmt Killerspiele gespielt!!!11! :P
 
@Melodize: Wieso, er hat sie ja nicht umgebracht ...
 
@tripe_down: Ja aber die Killerspiele haben ihn zu 100% darauf gebracht!!11!1 :P
 
@Melodize: Kenne keine Killerspiele, wo man KO Tropfen einsetzt.
 
@Scaver: Gibt ja Spiele wo man Leute vergiften muss^^ Is ja **fast** dass gleiche :P
 
@Melodize: Ich komme aus dem Medizinischen Bereich und kann dir versichern, dass es nicht mal annähernd das gleiche ist!
 
@Scaver: dein ernst Doc?
 
@Scaver: Dann will ich nichts gesagt haben :P
 
@Tayo_Rulo: Auch wenn ich kein Doc bin (der medizinische Bereich ist groß) kann ich dir versichern, dass es so ist!
Aber euch hier was beizubringen, wäre eh verschwendete Mühe, wie man an der Reaktion schon sehen kann!
 
@Scaver: Naja, die Reaktion ist ja schon irgendwo verständlich, wenn du hier super ernst auf einen scherzenden Kommentar antwortest...
 
@Scaver: Hitman-Serie? Mehr "Killer-Spiel" geht nicht, und KO-Tropfen gibt's.
 
JA die killerspiele sinf mal wieder Schuld!
 
@cs1005: Was hätte in den Medien gestanden, wenn seine Kumpels zum Skat zusammen gekommen wären? Das wäre dann wohl keine Schlagzeile wert. :-)
 
Warum auch ein Gespräch oder Kompromiss suchen, wenn man auch KO-Tropfen im Schrank hat? Oh man ey... manche machen es sich echt zu einfach.

Immerhin kann man ihm zu Gute halten, dass er
a) nur eine geringe Menge verwendet hat (ohne, dass ich jetzt persönlich weiß was viel ist und was nicht) und somit seine Freundin nicht vorsätzlich schaden wollte und
b) er im Anschluss auch direkt geständig war.

Trotzdem eine absolute Deppen-Aktion...
 
@RebelSoldier: Frauen und Kompromisse? :D
 
@RebelSoldier: Tja, das ist die Shice, wenn man zusammen wohnt. Getrennte Wohnungen finde ich besser. Der wird so eine NervTusse gehabt haben, die immer alles bestimmen will, was für mich jetzt keine Rechtfertigung für sein Tun darstellt.
 
@M4dr1cks:
Aber sonst ist noch alles klar im Köpfchen?

Edit:
Habe zu hastig gelesen, dass es wie EINE und nicht KEINE Rechtfertigung rüberkam!
Mein Fehler, tut mir leid.
Es aber allein daran festzumachen, dass man zusammenwohnt ist trotzdem eine kleinkarierte Sicht.
 
@FuriKuri: hey möglich wärs. es gibt solche.
aber wie auch immer die drauf ist er hat sich selbst in diese lage gebracht^^
wie man es auch dreht es bleit zu mindestens 95% seine schuld
 
@FuriKuri: Kleinkariert - ich weiß nicht. Wohnt man zusammen, kann man sich nicht aus dem Weg gehen, außer man würde so eine 36-Zimmervilla sein eigen nennen. Von daher. Ich seh das gerade bei einem Freund von mir. Das letzte mal durfte niemand vorbeikommen, obwohl das schon abgesprochen etc.. Auf sowas hätte ich keine Lust. Deshalb will nicht mehr mit jemand zusammen wohnen. Lieber jeder für sich und wenn die Alte spinnen will, dann kann sie das in ihrer Wohnung ja gern OHNE mich tun.
 
@M4dr1cks: Musst ja nicht unbedingt mir einer "NervTusse" zusammen sein. Gibt doch genügend Frauen, die ganz easy drauf sind. Kenne das so jedenfalls nicht.
 
@M4dr1cks: "niemand vorbeikommen, obwohl das schon abgesprochen" jo, da bist dann halt als "selbstversorger"der sich dann was anderes ueberlegen muss angeschissen ;)
 
@Greengoose: Yoh, wenn dem seine Alte spinnt, dann macht das echt keinen Spaß sich da aufzuhalten XD
 
@M4dr1cks: Genau! So ist es schön einfach. Alle leben als Single und gehen sich aus dem Weg. Jeder macht was er will, wie bei einer kleine Ego-Drecksbande... So kommt die Welt vorran.
 
@F98: Genau! Immer schön Schulden mit der Alten machen damit man so ein Eigenheim finanziert, was die Alte bei Trennung oder im Alter das Altersheim einkassiert. Aber Hauptsache immer schön für die Bank schaffen gehn. Jo dann noch zwei Wagen finanzieren etc., aber Hauptsache man ist zusammen und "glücklich".
XD
 
@M4dr1cks: Nö, so nich ...
 
@RebelSoldier: "... die *damalige* Freundin ... "
 
@rallef: Ich weiß. Zum Tatzeitpunkt jedoch war es noch seine Freundin.
 
Was für ein Mensch kommt auf solche Ideen? Muss ja ein netter Kerl sein. Und legt sich der Typ tatsächlich jede Nacht mit 50 KO-Tropfen schlafen, oder wurde dieser Begriff nur als Clickbait verwendet, und es handelt sich tatsächlich um das ebenfalls genannte "Schlafmittel"? Das ist meiner Meinung nach ein markanter Unterschied.
 
@pint: Da gibts keine Unterschiede. Auch die üblichen Stoffe (GHB, Ketamin) die als KO-Tropfen bezeichnet werden, sinds nur in ausreichend hoher Dosis. Ansonsten sinds nur Partydrogen. Oder eben Arzneimittel (Antihistaminika z.B.). Alles was in ausreichender Dosis "wehrlos" macht können praktisch KO-Tropfen sein.
 
@Minty_Insurrect: für mich zählen Rohypnol und Haldol ziemlich alleine zu den "KO-Tropfen" (Ketamin natürlich auch, aber das wird seltener bei Menschen verschrieben), da bei anderen Wirkstoffen der Gedächnisverlust in Zusammenspiel mit Alkohol nicht so zuverlässig auftritt. Wer aber zum Einschlafen 40-50 Tropfen davon nimmt sollte in eine Entzugsklinik und ist vermindert straffähig.
Mit Antihistaminika geht eher der Heuschnupfen weg als das du jemanden ausknocken kannst, klar müde machen die aber hauen einen nicht so aus den Latschen.

Man sollte aber strafmindert auch mal die Situation betrachten:
Da sitzt man in der gemeinsamen Wohnung, die Freundin muss bis in die Nacht arbeiten und man hat Freunde zu Besuch und zockt. Dann kommt die Freundin nachts nach Hause, macht eine Szene man soll alle Leute rausschmeißen, weil sie einen "schönen Abend" mit einem verbringen will.
Mal ehrlich, wenn meine Frau mich zwingt den Besuch rauszujagen gibt es bestimmt keinen romantischen Abend zu zweit mehr. Da sollte man über eine Trennung nachdenken. Der romantische Abend war ja 100% auch ein Vorsatz die Leute aus der Bude zu bekommen.

Er Hartz4 oder Sozi mit psychischen Störungen, wie seine Medikation und der Tagessatz beweisen.
 
@otzepo: Moderne, joa... Diphenhydramin oder Clemastin können dafür durchaus eingesetzt werden. Antihistaminika der ersten Generation werden eigentlich nur noch als Sedativa eingesetzt, und nicht mehr zur Allergie-Therapie.

Ich glaub ich hab letztens irgendwo gelesen das ~30 Wirkstoffe zu den KO-Tropfen zählen, von daher ist es eigentlich egal was einer von uns zu KO-Tropfen zählt und was nicht. GHB, GHL, Rohypnol, Haldol, Xanax und Valium sind die bekanntesten, aber im Grunde zählen auch alle anderen Narkotika, Benzodiazepine und Neuroleptika dazu.

Und naja... Strafminderung... Dafür gibts die Gerichte. Aber ob ichs so toll fände wenn ich nach einem Arbeitstag um 22 Uhr nach Hause komme, möglicherweise ohnehin schon ein wenig müde bin, und dann nicht schlafen kann weil meine Frau (oder eben der Mann) meint Party machen zu müssen oder laut zu zocken... Naja... Auch nicht die feine Englische. Da wäre ein "schöner Abend" auch mein subtiler Hinweis. Und nicht gleich Trennung.
 
@Minty_Insurrect: mit Hoggar night wurde das Mädel sicher nicht vergiftet

Wenn jemand KO-Tropfen sagt denke ich an die Tropfen die in den Drink geschüttet werden um jemanden zB zu vergewaltigen und einen Gedächnisverlust herbeizuführen. Und die erste Generation der H1-Antihistaminika klingt mir da ungeeignet, da braucht man schon ein Glas voll und nicht ein paar Tropfen (Einzeldosis ist 1,25mg pro kg KG gegen Übelkeit (dafür setzt man es eher ein - für Tante Erna zum besseren Einschlafen nur in der Selbstmedikation, und da würde ich wegen der Nebenwirkungen und Gewöhnung davon abraten)

Wenn es sich um ~30 Wirkstoffe handelt sind diese wohl nur aus 2 bis 3 Wirkstoffgruppen (+ Einzelstoffe wie Ketamin, Esketamin und Herstellungsschritte die nicht klassifiziert sind)

Vielleicht ist es ja auch in Wirklichkeit ihre Bude und ihr arbeitsloser Freund ist da mit eingezogen und macht ihr das Leben zur Hölle und sie hat am nächsten Tag den Frühdienst verpennt.
 
@otzepo: Wobei KO-Tropfen eher bei Einbruch/Diebstahl eingesetzt werden. Ansonsten liegt bei Sexualdelikten Alkohol immer noch weit vorn, soweit ich weiß.
 
Ich frage mich eher: Wegen so einer "Kleinigkeit" verklagt man den eigenen Freund? Wie hat sie das überhaupt herausgefunden? Hat er es ihr gesagt?

Sieht für mich so aus als hätte die gute Dame noch versucht dem armen eins reinzudrücken nach der Trennung.
 
@Justyz: Ich würde ja meinen, das Vertrauensverhältnis könnte nach so einer Aktion nachhaltig gestört gewesen sein. ;)
Ist nicht gerade die beste Voraussetzung für eine längere Beziehung oder?
 
@mh0001: Wäre das Vertrauensverhältnis nicht gestört gewesen hätte er sich die ganze Nummer mit den Tropfen auch sparen können. Man sollte nie Ursache und Wirkung durcheinander bringen.
 
@Johnny Cache: Achso, dann war das Kind wohl schon längst in den Brunnen gefallen... Na dann rein mit den Tropfen! :)
 
@Justyz: Wenn er sich wirklich jeden Abend größere Mengen zuführt und sie am nächsten Morgen ein recht "unerwartetes Aufwachen" erlebte, wird sie schon eins und eins zusammengezählt haben und nicht auf drei gekommen sein ;)
 
@Justyz: Kleinigkeit? Ich vermute Mal, die Klage ist nicht aus dem direkten Impuls entstanden, sondern auch aus der Uneinsichtigkeit des Freundes. Wenn ich eins und eins zusammenzähle, dachte sich der Kerl wohl, dass das total witzig wäre und sicherlich 'ne tolle Heldengeschichte auf 9gag/reddit/4chan abgeben wird. Gibt meiner Ansicht nach höchstens einen tollen Beweis für völligen Realitätsverlust ab. Sowas tut man anderen Menschen nicht an, und es ist das absolut legitime Recht der Freundin dann auch zu klagen, wenn sie das Gefühl hat anders nicht verdeutlichen zu können, dass das durchaus eben NICHT eine "Kleinigkeit" ist.
 
@Justyz: Geht's noch? Wenn dich dein(e) Freund(in)/Lebenspartner(in)/etc. mit sowas schachmatt setzt, sitzt du nicht nur da und drehst nicht nur Däumchen und machst "nur" schluss.
Ich meine es hätte ja auch weitaus schlimmeres passieren können. Aber gut vielleicht stehst du drauf wenn dir bei dieser "Kleinigkeit" die Bude ausgeräumt wird oder du beim wach werden nackig am Laternenpfahl sitzt.
 
@Justyz: Das ist wohl der dümmste Kommentar den ich jemals gelesen hab... Hut ab...
 
Vielleicht bin ich da einfach lockerer? :)

Mal abgesehen das ich das niemals machen würde, ich bekäme vermutlich einen riesen Einlauf und dürfte ne Woche auf der Couch schlafen. Das wars dann aber auch ;)

Für mich persönlich ein dummer Streich der ziemlich schief gegangen ist - mehr aber auch nicht. Ohne die Hintergründe, nur mit dem Text da oben, sehe ich da keinen Grund ein Drama raus zu machen. Aber gleich verklagen? Da muss die Beziehung schon vorher gewaltig gebröckelt haben.
 
@Justyz: wie gesagt, ob du das noch so locker siehst wenns jemand mit dir macht? hätte ja auch anders ausgehen können.

übrigens hat nicht sie ihn verklagt sondern sowas passiert dann von Amts wegen wenn ermittelt wird
 
@Justyz: Richtig. Weil nur ein geistesgestörter jemand anderen (oder noch schlimmer die eigene Freundin) betäubt um seine Ruhe zu haben? Dem Typen gehört keine 500 Euro Strafe, der gehört weggesperrt!!
 
@Justyz: Lass dich doch auch mal ohne dein Einverständnis einfach so betäuben, ich bin sicher du siehst das total relaxed wenn jemand so was mit dir macht! Ist ja nicht zu fassen!
 
Hm, wenn der Typ zum Einschlafen wirklich 40 Tropfen braucht, dann sollte der mal zum Arzt gehen. Oder weniger Kaffee/Energy-Drinks trinken. ^^
 
@Runaway-Fan: ...oder weniger chemische Drogen.
 
Warum nicht einfach KO schlagen? Damit verschafft man sich zusätzlich Respekt. Die Jugendlichen heute...
 
@hhgs: Das Resultat wäre vermutlich das Selbe gewesen.
 
@Kobold-HH: aber mit respekt yo! *joke*
 
amateur.. mir würden da andere dinge einfallen als zu zocken...

spaß beiseite.. das ist definitiv ein unding und berechtgigterweise ne körperverletzung. sowas darf nicht sein
 
@Slurp: Vielleicht solltest Du erst mal ein Bild der Freundin sehen. Bei einigen sind KO-Tropfen durchaus eine Alternative. Auf beiden Seiten.
 
@Kobold-HH: und ich dachte, *ich* wär mit dem kommentar böse xD
 
@Slurp: Naja, wenn er schon zugibt SELBER KO-Tropfen nehmen zu müssen, kann seine Freundin sicher nicht so der Hit sein. Deshalb wäre ich mit "anderen Dingen als zocken" auch etwas vorsichtig :-)
 
@Kobold-HH: Ich war schon schockiert, dass dass ich soweit runter scrollen musste, um Andeutungen in diese Richtung zu lesen. Haben die Leute heutzutage nix besseres zu tun als zu zocken? ^^
 
@larsh: Das könnte daran liegen, dass mache Spiele immer attraktiver werden und manche Frauen... Ach lassen wir das! :-)
 
Nur 500 Euro Geldstrafe (50 Sätzen á 10 Euro), der Typ wird wohl nur zocken und nicht an Arbeit denken. Was will sie von ihm? Sorry, aber hört sich einfach nach "Assi" an.
 
@DARK-THREAT: mein Beitrag ist zwar verschwunden aber ja, Hartz4 und der Tag gehört Dir. Warum wundert es einen nicht?
 
@DARK-THREAT: Hast richtig geraten. Ich zitiere mal Wikipedia: "Eine Tagessatzhöhe unter 10 € wird selten verhängt, dies entspricht etwa den Leistungen und Ansprüchen im Rahmen des Arbeitslosengeldes II"
 
Danke für den Tipp - endlich in Ruhe zocken :) - lol
 
@avi187: Was waren das für Tropfen? Wäre ja durchaus interessant.
 
@EffEll: Ich würde Flunitrazepam nehmen, das knallt auf jeden Fall weg. Gibts auch von ratiopharm. Und nein, das ist kein Witz.
 
@DerGegenlenker: Bei mir schon. ;) Da es aber mit ...azepam endet, wird es das bestimmt nicht frei verkäuflich in der Apotheke geben und fällt unter's BTM
 
Er lädt vermutlich einmal Freunde zum Zocken ein aber Madame will jetzt einen gemütlichen Abend zu zweit verbringen, also hat ER sich zu fügen.....EPIC !
 
@Tomato_DeluXe: in diesem Fall ist "lass uns einen gemütlichen Abend zu zweit verbringen" nur die nette weibliche Formulierug für "schmeiß die anderen Chaoten aus der Wohnung - auf sowas hab ich nach nem langen Arbeitstag hier keinen Bock - in 15min will ich noch ne Doku-Soap auf RTL2 gucken und ihr blockiert den Fernseher!" ^^
 
Und ich bin Single.......
 
@happy_dogshit: wir können ja hier eine Singlebörse aufmachen :P
 
Schlafmittel = KO Tropfen.. hab ich was verpasst?
 
@McClane: Denk an die Klicks. Die Klicks!
 
@McClane: Offensichtlich.
 
@McClane: Er hat das Schlafmittel in den Tee getropft und sie war danach ziemlich KO. KO Tropfen also :)
 
Er konnte wegen ihr nicht in Ruhe spielen und jetzt wird SIE als Opfer dargestellt? Ich versteh die Welt nicht mehr!
 
@mil0: Sie IST das Opfer - wenn er lieber zockt und sie in die Ecke stellt, sollte er single bleiben oder sich eine gleichgesinnte suchen.. aber nicht so spätpubertäre Gedanken anwenden... - gestört...
 
@McClane: Heißt das jetzt also, dass ich sofort alle Freizeitaktivitäten einstellen muss und keinen Spaß mehr haben darf, wenn ich mit einer Frau zusammen wohne?

Beziehungsweise, dass ich das nur noch dann darf, wenn sie die gleichen Interessen hat?

Ungeachtet dessen bin ich aber deiner Meinung in Bezug auf die Opfer-Rolle.
 
@RebelSoldier: Ich glaube das nennt sich dann Ehe.
 
@McClane: schon o.k., wenn du als Frau das nicht verstehst. Aber Männer sind nun mal so.
 
@McClane: Ich hab das ja auch mit einem Augenzwinkern gemeint, einem ganz leichten. So, das man es eben nicht direkt als Scherz erkennen kann.
 
@mil0: Die Minusklicker spiegeln das soziale Leben wieder... es geht nur noch bergab und jeder ist sich selbst der nächste... Ohne Worte... Eine Beziehung will gepflegt werden es ist ein geben und ein nehmen... aber NICHTS rechtfertig so eine Tat.
 
@McClane: Ach du meine Güte.. die Leute klicken Minus weil du völlig ernst auf einen OFFENSICHTLICHEN (um es mal mit deinem Caps Lock auszudrücken) Scherz reagierst......
 
@McClane: Es sind nur ein paar Minus in einem Bewertungssystem einer unbedeutenden Website. Mach dir keinen Kopf darüber, ist mir auch schon passiert.
 
@McClane: da musst du den (ich schaetze mal) 30% pickelgesichtern hier die sich einen abdruecken wenn sie ein feuchtes hoeschen auch nur sehen einmal erklaeren was das wort "Beziehung" bedeutet ;)
 
Ich hab zum zocken immer das WLAN ausgestellt, weil meine Geschwister immer irgendetwas runtergeladen habe. Da ich der Netzwerk-Verwalter war, konnte ich mich dem Problem erst witwen wenn ich mit dem zocken fertig war :-))
 
@Lloyyd: Wenn du mal groß bist, hast du wichtigere Probleme ;-)
 
@EffEll: Das war vor über 10 Jahren, "Großer" ;-)
 
@Lloyyd: Na ja, heutzutage hättest ja in die Apotheke fahren können, um die Bandbreite allein in Anspruch nehmen zu können :-) ;-)
 
wir brauchen VDS!
 
@TeamST: Vereinigung der Sternfreunde?
 
@MarcelP: VdS ist der Verband der Sachversicherer, das weiss man doch
 
@Firefly: sorry mein fehler. hatte auch die Vermutung das es "Verband Deutscher Sportjournalisten" ist :D
 
An sich war seine Idee gar nicht so schlecht. Und mal ehrlich wer von uns wollte seiner Freundin / Frau nicht auch mal Ko-Tropfen verabreichen damit Sie einen endlich in ruhe lässt. Zum glück ist der Jungen Dame ja nichts schlimmeres passiert.
 
@Fugu3102: "Und mal ehrlich wer von uns wollte seiner Freundin / Frau nicht auch mal Ko-Tropfen verabreichen damit Sie einen endlich in ruhe lässt."

Ich kann nur hoffen, dass das Sarkasmus ist. Dass man Mal von einer Person genervt sein kann, ist völlig natürlich. Die konkrete Idee zu kriegen sie deswegen zu betäuben ist meiner Ansicht nach ein Symptom von pathologischer Psychopathie. Und vedammt, Kinder, redet doch einfach miteinander und wenn ihr euch wirklich nicht für die Person gegenüber interessiert, dann sucht euch wen anders, es ist nicht sehr kompliziert.
 
@nablaquabla: Also erstens bin ich kein Kind Mr. Moral. Zudem sollte man nicht alles so ernst nehmen. Die Welt ist schon schlimm genung. Und spar dir deine möchtegern Psycho Analysen. Weil das hast du überhautp nicht drauf.

Und ja es war Sarkasmus.
 
@Fugu3102: Ich z.b. würde sowas nie machen. Denn meine Freundin spielt immer mit.
 
Typische Bildzeitungsüberschrift. Schlafmittel sind keine KO-Tropfen! Während es erste freiverkäuflich in der Apotheke gibt, sind letztere illegal und nur übers Internet zu bekommen. Mit solchen falschen Begriffen wird die Angst vor GHB und Date Rape nur unnötig aufgebauscht.
 
@MaxM: Das ist der übliche Boulevardjournalismus bei Winfuture. Das kann man langsam echt auf eine Stufe mit BILD/RTL stellen.
 
@pengo: Weil es einen gravierenden Unterschied macht, ob er sie mit Schlaftabletten, KO-Tropfen oder ganz klassisch mit einem Hammer ausgeknockt hat?

Oh ja welch journalistischer Frevel, auf den Scheiterhaufen mit ihm...
 
@Draco2007: Ist es dir auch egal, ob du 2000 Euro, 2000 Zloty oder 2000 Rubel verdienst? Eigentlich schon, sind doch alles Währungen...
 
@klein-m: Wenn die Aussage ist "Mann wurde mit 2000 Zloty erschlagen", ja dann ist die Währung vollkommen egal...

Hier war die Aussage: "Die Fraue wurde betäubt", womit ist erstmal Nebensache....viel wichtiger an der Geschichte ist doch der Grund nicht das Mittel...
 
@Draco2007: Das kann man dann aber auch genau so als Überschrift schreiben:
"23-Jähriger betäubt Freundin, um zocken zu können"
Klingt wesentlich neutraler.
 
KO-Tropfen, wie altmodisch!
Man braucht ja einer Frau heute nur ein Brettchen ("Smartphone") in die Hand zu drücken, und kann sie dann in eine Ecke setzen, wo sie sich das Ding vor den Kopf hält und sich damit stundenlang selbst beschäftigt.
 
WWAAAAASS, der muss bis knapp 22 Uhr arbeiten? Das ist hier das wirkliche Verbrechen :D
 
@Massaka01: die?
Edit: hab's nun verstanden, sorry ;)
 
erinnert mich an KingOfQueens...wo Doug Kerry immer einen schönen hochprozentigen Cocktail zu Feierabend mixt...da sie ja dann eine viel nettere Person ist...
 
@J-M-L: :D vergiss den guten arthuer nicht, der später mitzieht und dann sagt: "WAS?! Er hat uns unter Drogen gestellt?"
 
und? wenn die nerv-trulla nervt, ihr problem :>

single sein und zoggn > freundin!
 
Hätten die doch lieber zusammen einen schönen Joint geraucht... Die wäre dann freiwillig ins Bett gegangen, und er hätte noch Zocken können. Pah - Anfänger!
 
@FileMakerDE: Welche Freundin geht schon allein ins Bett. Die setzen sich dann hin und ziehen solange Fresse bis der Freund mitkommt.
 
Recht hat er :)
 
Was für Primitive Leute schreiben hier denn bitte? Darüber macht man nicht mal scherze, dass es ok ist einer Frau sowas anzutun. Echt lächerlich.
 
@Flanigen0: Darf ich dir einen Tee anbieten?
 
und das in meiner Nachbarstadt... man man man.. wie schräg manche drauf sind..
 
ganz klar Notwehr
 
Das ist gelebte Demokratie ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles