Apple rudert zurück & verspricht Rückkehr von Home Sharing in iOS 9

Der Computer-Konzern Apple reagiert offenbar auf die Beschwerden über das mit dem letzten Update seines Mobile-Betriebssystems verschwundene Home Sharing-Feature. Die Funktion soll demnächst wieder nutzbar sein - allerdings erst mit dem kommenden ... mehr... Apple, iOS, Beta, iOS 7 Bildquelle: Apple Apple, Iphone, iOS, Beta, iOS 7 Apple, Iphone, iOS, Beta, iOS 7 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch eine Möglichkeit, die Kunden zum Update zu zwingen...
 
@tomegemcity: Zum Update zwingen? O_o Öhm, sind Updates nun was schlechtes?
 
@Yamben: Klar sind sie das!! Und die Sicherheitslücken sind auch alle absichtlich da um den User zwingen zu können! Ist doch ganz klar!
 
@Yamben: nicht alle wollen iOS 9 installieren. Viele waren schon von iOs 6 auf 7 überfordert (vorwiegend ältere Leute). Nun nimmt man eine Funktion raus und bindet sie in der neuen Version dann wieder ein. Wer sie nutzen will, muss zwingend updaten.
 
@tomegemcity: Eigentlich war es eher von 7 auf 8 wegen des neuen Design. Aber auch das wurde relativ schnell hingenommen. Ja, man musste vorübergehend eine Funktion entfernen. Sehe das Problem nicht, nun kommt sie halt wieder. Hätte man gleich kein 8.4 installieren sollen? Außerdem, was ist denn an der 9er Version jetzt so Grundsätzlich anders das man genau die nicht mehr haben will? Die großen Änderungen waren doch gerade in der 8.4? Die 9er bessert viel mehr "unter der Haube". Ältere Leute sind damit überfordert...? Mit was? Also mal ehrlich... Das ist doch stupides gebashe mit äußert fadenscheinigen Argumenten... :)
 
@Yamben: Warum wurde es schnell hingenommen? Weil man bei iOS mit einer alten OS-Version im Regen stehen gelassen wird, wenn es um Apps aus dem AppStore geht.
 
@floerido: Welche App meinst du genau? Eigentlich nämlich nicht. Habe mal kurz geklickt, würde sagen es hält sich die Waage mit: "Erfordert IOS6" und "Erfordert IOS7". Höher habe ich spontan nicht gefunden... Also welche Apps meinst du denn? Oder war das mehr so hören-sagen? :-)
 
@Yamben: Ist den dann auch immer die aktuellste Version die Herunterladbare?
Wenn die iOS8-API für die aktuellste App verwendet wird, dann bleibt eine vorherige Version noch für die niedrigeren Versionen herunterladbar. Natürlich ohne Fehlerbehebungen oder neue Features. Apps von denen es spezielle iOS8-Versionen gibt sind z.B. 1Password, LastPass, Evernote oder Swiftkey.
 
@floerido: Also nun drehen wir uns im Kreis, klar gibt es ein paar Apps die die neuen APIs brauchen, sonst funktionieren sie nicht. Klar braucht man dafür den aktuellen Softwarestand. Wenn die Fremdtastaturen erst mit IOS8 eingeführt werden dann braucht die APP auch IOS8, wenn es nicht neues geben würde in den Versionen dann würden sie ja nur die Nummer ändern. Aber es ist nicht so wie z.B. beim 3DS von Nintendo wo die neuen Spiele immer die neuste Firmware haben wollen, einfach nur damit man ein Update macht... Apps die die Schnittstellen nicht brauchen oder nutzen... und das sind halt immer noch die meisten, setzen auch kein IOS Update voraus... Sich hinzustellen und zu sagen: Ich will kein Update aber ich will die neuen Features haben... also mal echt, nun wird es kindisch... :) Edit: Achja, und um die Frage zu beantworten, von den APPs die IOS6 bzw. 7 voraussetzen ist es immer die neuste Version, klar, sonst ändert sich die Anforderung...
 
@Yamben: Ein Update ist nicht zwangsläufig immer gut, wenn du zum Beispiel ein Iphone 5 hast, und es kommt ein neues Update, kann es sehr gut sein das du krasse Performance Probleme haben kannst, das darf eigentlich nicht passieren, aber so kann man die Leute halt auch zwingen ein neues Iphone zu kaufen!
 
@counter2k: "Krasse Probleme" habe ich noch nicht gesehen, klar gibt's mal Probleme, meistens wird aber mit dem nächsten Update wieder Abhilfe geschaffen. Ich weiß nicht, hier wird jeder noch so abwegige Grund gesucht um es einfach mies zu machen. Wenn man keine Updates will kann man sich doch einfach ein Android-Handy kaufen ;-) Und wenn Du echt Probleme hast, mit nem IPhone 5... Dann stell mal die Spotlight suche aus, dann ist es deutlich schneller und die braucht eh keiner :-)
 
@Yamben: Ich habe meine ganzen Apple Geräte verkauft, bin mitlerweile voll auf Android...
Updates bekomme ich auch, aber du darfst nicht vergessen das Android ganz anders Updatet als Apple....

Die Apple internen Apps / Dienste was auch immer werden nur upgedatet wenn das gesamte System ein Update bekommt, bei Android sind die System Apps ausgelagert, und Sie bekommen viel häufiger Updates als die Apple System Apps..

Bei Android gibt es 2 Bremsen bei den Updates
1. die Provider, Sie brauchen teilweise ewigkeiten eine neue Version mit Ihrem Müll vollzustopfen, daher kommen bei der Telekom die Updates immer extrem spät.
Lösung installiere dir die Firmware vom Hersteller selber, damit umgehst du diese Bremse
2. Die Hersteller selber, wobei ich sagen muss ich habe auf meinem S4 Android 5 und auf meinem S6 Edge Android 5.1

Jeder soll das so machen wie er mag, aber mich hat halt dieser goldene Käfig bei Apple genervt.
 
@Yamben: PS bei einem Anbieter der grad mal 5 Telefone mit Updates versorgt darf das nicht sein!!!
 
@counter2k: Darf was nicht sein? Das ein Handy was zu dem Zeitpunkt über 3 Jahre auf dem Buckel hat mal nicht ganz sauber mit dem neuesten OS läuft? Nebenbei war das ja nicht die Regel sondern ist genau 2 mal passiert und jedes Mal kam kurz danach ein Performance-Update... Und ob man die System-Apps nun "dauernd" Updatet oder immer auf ein großes Release wartet ist völlig egal, in meinen Augen. Aber Geschmackssache.. :) Bei Samsung darf das sein weil die eh alle 2 Wochen 5 neue Handys auf den Markt werfen? Achso, ja, ne, klar, tolle Logik. Oben schreibst du noch das Updates nicht gut sind und unten sagst du wie toll das S4 und das S6 Edge sind weil du die neusten bzw. fast die neusten Versionen drauf hast... komisch.. :)
 
Wieso rudert Apple zurück?
Home Sharing wird in den Release Notes als "not CURRENTLY available" angegeben, war also von Anfang an geplant dass es zurück kommt.
 
@Triabolo: Pfft, bitte nicht mit Fakten nerven, so klingt es viel besser...! ;-)
 
@Triabolo: du bist auf Winfuture. Der Klatsch und Tratsch der IT.
 
@Triabolo: "Derzeit nicht verfügbar" muss beileibe nicht heißen, dass etwas unbedingt wiederkehren muss. Dieser Ausdruck wurde und wird auch gerne mal verwendet, wenn eine Rückkehr alles andere als klar ist. Ist dasselbe wie "vorübergehend geschlossen". Dieses Schild hängt jetzt seit 10 Jahren oder so an der Eingangstür unseres Irish Pub. ^^
 
@DON666: Wenn ein Feature oder sein Fehlen unter Known Issues aufgeführt ist, dann ist das definitiv eine Bestätigung dass etwas früher oder später gefixt wird. Ausser bei nVidia und EA, und Apple ist zum Glück keiner von beiden.
 
@Islander: Ich bezog mich aber auf "not currently available", wie Triabolo es schrieb. Von "known issues" war in seinem Beitrag nicht die Rede, oder? Ist ja auch egal, da ich das Ganze überhaupt nicht speziell auf diesen Hersteller bezogen, sondern eine allgemeingültige Aussage getroffen hatte.
 
@DON666: Nun, die einen lesen das, die anderen das aus dem Kaffeesatz... So ist das nunmal... ;-) Jeder, wie er es braucht.
 
@Triabolo: Wer sagt, dass die aktuellen Release Notes nicht nachträglich geändert wurden, nachdem der Aufschrei so groß war? Warum deaktivierte man diese Funktion überhaupt? Anscheinend möchte man die Leute entwöhnen.
 
@floerido: die Release Notes waren schon seit der 1. Beta von iOS 8.4 entsprechend und wurden nicht nachträglich geändert.
 
@SteffenB: Also haben sich in der Alpha zu viele beschwert und Apple hat dann in der Beta eingeräumt, die Funktion doch später wieder anzubieten.
Warum wurde die Funktion überhaupt deaktiviert? Entweder durch unfähige Programmierer die "aus Versehen" es deaktiviert haben, bzw. es als Frickellösung tun mussten um etwas anderes zu realisieren oder man hat heimlich versucht die Funktion zu streichen.
 
@floerido: Häh?

Es gibt keine Alpaversionen für Test für Entwickler oder andere Tester. Die 1. Beta ist jeweils die erste Version, die getestet werden kann. Und in dieser war die Funktion bereits nicht enthalten - wie übrigens bisher auch in den iOS 9 Betas.

Deine weitere Mutmaßung verstehe ich nicht wirklich. Dass die Funktion nach Jahren des Funktionierens plötzlich nicht mehr funktioniert haben soll - wegen "unfähigen Programmierern" - ist wenig wahrscheinlich.

Tatsächlich kann ich mir aber vorstellen, dass seitens Apple die Funktion als überholt angesehen wurde, da man ja mit der iCloud Musikmediathek (oder iTunes Match) sowieso immer alle Musik überall hat und Streamen kann.
 
@SteffenB: Lass floerido, der ist nur hier um zu bashen^^
 
@gutenmorgen1: Haha, das wollte ich auch gerade raussuchen :D War ja klar :D
 
@gutenmorgen1: du weißt wie es hier funktioniert:)
 
@gutenmorgen1: Stimmungmache zählt halt mehr...
 
@gutenmorgen1: Glückwunsch!

Wieder völlig unverständlich, was dieser Tratsch soll, oder? In iTunes und auf Apple TV war die Funktion nie weg, in iOS 8.4 stand sie schon immer als "vorübergehend nicht verfügbar" und in iOS 9 wird sie vorhanden sein.

Ist aber 2 Meldungen Wert: 1) die große Katastrophe und 2) Apple muss zurückrudern.
 
@gutenmorgen1: Wirklich zu gut!!
 
Das bestätigt dass man halt schauen wollte wie die Reaktionen ausfallen. Hätte es kein so riesiges Echo gegeben, hätte man das Feature sicher aussterben lassen. Nun muss man sich halt was "neues" und "innovatives" als billiges Ersatz einfallen lassen um es los zu werden.
 
@iVirusYx: Falsch! Siehe meinen Link weiter oben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.