Windows 10: Insider bekommen diese Woche noch einen neuen Build

Die vergangene Woche war für Windows Insider eine besondere: Microsoft hat gleich drei neue Builds von Windows 10 veröffentlicht. Das liegt natürlich daran, dass die Veröffentlichung des Betriebssystems näher rückt und die Redmonder sich intensiv ... mehr... Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Bildquelle: Microsoft Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Windows 10, App, Musik-Streaming, xbox music, Groove Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Den neuen Namen der Music App ist irgendwie das letzte:D(meine Meinung). Warum man das nicht einfach neutral Windows/Microsoft Music nennen kann, ist mir schleierhaft.
 
@L_M_A_O: Ist doch groovy.
 
@L_M_A_O: Ich denke auch, dass "Music" in vielen Sprachen verständlicher ist als "Groove".
 
@L_M_A_O: ich denke mir mal so, dass ist reines Marketing. Ist zwar jetzt total subjektiv, aber bei Netflix, Maxdome usw. sehe ich nicht wirklich einen Verkaufsnachteil für "XBox Videos & TV", bzw. nur "Videos & TV" (Es gibt zwar eine Desktop App Xbox, die Musik-App heißt aber nur "Musik" und nicht "XBox Musik"). Bei "XBox Music" bzw. "Music" im Vergleich zu iTunes, Deezer, Spotify, napster usw. aber schon ein kleines wenig, insbesondere auch dann, wenn man es auf einem Windows Phone verwendet, weil da ja überhaupt kein Zusammenhang zu der Spielekonsole besteht.
Vielleicht, wenn es das nicht schon bereits gibt, gibt es Groove ja auch irgendwann für Android und iPhone.
 
@L_M_A_O: Windows Music impliziert, dass es nur auf Windows geht, was aber nicht stimmt.
 
@adrianghc: Und "Apple Music" funktioniert nur auf einem Apple Gerät? Klar, man benötigt ein iTunes auf dem Windows PC, aber dennoch klappt das ganz gut und im Herbst kommt noch eine Android App dazu. Wieso sollte das bei Microsoft nicht genauso klappen?
 
@Fraser: Deine Analogie stimmt nicht, analog wäre OS X Music oder iOS Music. Warum sollte etwas, was es auch außerhalb von Windows gibt, Windows Music heißen? Das ergibt keinen Sinn. Microsoft Music wäre da weitaus sinnvoller.
 
@adrianghc: Okay, da gebe ich dir Recht; Microsoft Music wäre besser als Windows Music. Denoch erachte ich "Groove" als so aussagekräftig wie Spotify, Deezer oder Napster.
 
Ich hoffe doch mal das die diese Woche erscheinende Build für die Insider der RC ist, alles andere würde keinen Sinn ergeben. Auch dieser sollte trotzdem umfangreich getestet werden im Alltag, und dafür gibt es keine bessere Lösung als ihn als Insider-Build zu verteilen.
 
@DeMoriaan: naja, kommt ganz darauf an. Wenn die MSN Apps nächste Woche z.B. in Groovy Apps umbenannt werden, könnte eine neue Build mit den aktuell(st)en App-Versionen erscheinen. Es bleibt spannend. :P
 
@DeMoriaan: Wie gesagt, es gibt keine RTM in dem Sinn mehr und keinen RC. Die Build, welche diese Woche den OEM's gegeben wird, sodass diese Geräte bauen können, ist NICHT die, welche am 29.Juli verteilt wird. Sprich jeder, der sich ein Windows 10 Gerät kauft, wird allem anschein nach zuerst mal eine Stunde upgraden dürfen ;P Windows 10 wird ja öfters mal "Build" Upgrades mittels ISO bekommen. Windows 8 hat damit ja begonnen (Upgrade auf 8.1). Bei 10 wird das noch "drastischer". Microsoft hat ja vor Monaten schon betont, dass "Upgrades" mehr oder weniger jetzt zum Standard werden sollen.
 
@Erazor84: Ist mir schon klar, aber wie soll man es denn sonst bezeichnen? Aktuelle-Windows-Zwischenstands-Build? Wie dem auch sei, es ist eine Version welche die Hersteller erhalten werden, da wäre es schon cool wenn die Insider diese auch bekommen würden, da hätte man aller Voraussicht nach auch mal eine hoffentlich wirklich stabile Version. Die aktuelle 162 hat schon noch einige Probleme, vor allem im Tabletmodus.
 
Ist alles irgendwie zu hecktisch...so als ob man unbedingt den Termin halten will und deshalb schnell noch dies und jenes rumfrickelt. Aber warum unter diesem Gesichtspunkt die Umbenennungen gemacht werden (Groove ?!? Realy ?) ist mir schleierhaft...MS ist manchmal schon seltsam.
 
@movieking: Ist doch verständlich, Microsoft will eine möglichst stabile Version auf den Markt werfen. Es ist ja nichts unnormales, dass es einen haufen interner Builds gibt, jetzt kommen sie eben auch öfter an die Tester (ohne Umwege über Leaks). Wenn es nach dir ginge würde man wohl einfach sagen "ach, passt schon, lass einfach was releasen, Win 10 ist ja eh nie fertig. Wen kümmern schon die paar Fehler die noch vorhanden sind"? Bei den Umbenennungen handelt es sich letztendlich nur um Namen. Das war sicher schon ewig geplant. Beim Edge hat es auch ewig gedauert bis er seinen Namen bekommen hat.
 
Es ist mir immernoch schleierhaft, wie Microsoft trotz dem massiven Outsourcing des kostenintensivsten Schrittes der Softwareentwicklung an die Kunden(!!!) trotzdem "plötzlich" so gefeiert wird. Selbst die Windows10-Entwickler in den Billigstlohnländern werden für ihre Arbeit mit Abstand besser vergütet, als diese Schar an freiwilligen Helfern... aber keinen scheint es zu stören?

Für alle, die sich gerade Fragen, was ich hier meine..
Kosten in der Softwareentwicklung: Entwicklung ~30%, Softwaretest ~70%
 
@erso: Nun ja... andere haben 100% Entwicklung und 0% Test, bis auf das was sie selber so entdecken... Und bei Release kommts dann zum Gau.

Day One Patch ist ja mittlerweile sowas wie normalität geworden und auch das die Käufer testen.

Sogesehen hat Microsoft also einen Herzensbonus zu erwarten, sie lassen viele testen und wir freuen uns das neue Windows schon früher zu haben. Sogar geschenkt gibts das diesmal, wobei siich ein verkauf nach 8, 8.1 wohl auch nicht erklären ließe. 10 ist ja eher sowas wie 8.2...

Den gleichen Effekt haben Nutzer ja auch mit Early Access Titel und bezahlen das ganze sogar. Auch auf die Gefahr, das die Entwickler igrendwann sagen, Schade, wird nix, Projekt gestorben.
 
@erso: Veröffentlicht MS keine oder zu wenige Previews wird sich darüber beschwert, dass ihnen die Wünsche der Kunden egal sind. Tun sie es, wird sich beschwert, dass sie Kunden zum kostenlosen Testen benutzen. Merkst du was? Und denkt jemand ernsthaft, die betreiben intern einen niedrigeren Aufwand als früher? Nicht dass öffentliche Tests was neues sind, siehe die Vista Betas und alles danach.
 
Groove...passt zu Microsofts Unfähigkeit seine Dienste zu benennen.
 
@Edelasos: Sehe ich nicht so. Evtl. momentan noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber hat was: https://de.wikipedia.org/wiki/Groove_(Musik)
 
@DioGenes: Es hört sich trotzdem Scheisse an. Wieso nicht einfach Microsoft Music?! Des weiteren gibt es bereits einen Dienst der Groove heisst: http://www.groovemusicapp.com/
 
@Edelasos: "Microsoft Music" - sehr kreativ :)

Allein das Wort Groove wird man wohl nicht schützen können.
 
@PakebuschR: Google Music, Apple Music. Da weis man wenigstens von welcher Firma man den Streamingdienst benutzt und macht gleich noch gute Werbung. Aber ich scheine ja nicht der einzige zu sein, der sich an dem Namen Stört. Manchmal ist weniger eben MEHR! Das haben zumindest Apple und Google begriffen. ;)
 
@PakebuschR: Das Wort allein vielleicht nicht, aber Groove Music App ist praktisch das selbe wie Xbox Music und bestimmt in einigen Ländern geschützt. Aber he, ist ja nicht das erste mal, das Microsoft plötzlich den Namen anpassen muss. Skydrive = Onedrive und bald wird vermutlich Skype folgen.
 
@Edelasos: "Da weis man wenigstens von welcher Firma" - und bei Microsoft Groove nicht?

"Groove Music App ist praktisch das selbe wie Xbox Music" - nö, xBox ist "schützenswert" sowie auch Skydrive/Onedrive, Groove Music einfach nur doppelt gemoppelt :)
 
@PakebuschR: Lies bitte meinen Kommentar noch einmal! Groove Music App ist ein Streamingdienst von einem ANDEREN ANBIETER!!!!! http://www.groovemusicapp.com/
 
@Edelasos: Wenn ich mich "Fenster Bauer" (Groove App) nenne darf sich kein anderer so nennen, wenn ich nun "Fenster Window Bauer" (Groove Music App) heisse schließe ich gleich England mit ein?
 
@PakebuschR: Noch einmal: Die Firma Groove Music App bietet das selbe an wie Microsoft mit Xbox Music. Nun hat aber die Firma Groove Music App ihren Namen wohl GESCHÜTZT. Jetzt kommt das Problem: Microsoft will eigentlich mi dem fast selben Namen einen ähnlichen Dienst aufbauen wie die Firma "Groove Music App". Verstehst du das? Oder nicht? Beispiel: Vor nicht allzu langer Zeit hat das EU Gericht entschieden, das sich die Namen SKY und SKYPE zu verwechseln ähnlich sind. Microsoft hat nun 3 Optionen: Dienst umbenennen, Mit SKY eine Vereinbarung abschliessen oder die Klage weiterziehen. http://bit.ly/1IeWA2I
 
@Edelasos: Dann muss Groove Music App eben einen Namen suchen der sich schützen lässt. Das der Name so geschützt ist glaube ich nicht aber selbst wenn wird ein Gericht das wohl als nichtig ansehen.

Im Windows Store wird sie zudem "Groove: Smart Music Player" genannt,
im Apple Store "Groove – Music Player & Smart Playlists".

Skydrive ist was ganz anderes, hier handelte es sich um etwas schützenswertes (nur war ein anderer schneller bzw. lässt sich über das Urteil streiten...), anders/vergleichbar wäre es wenn sie den Dienst Cloud genannt hätten.
 
Kann mir jemand sagen wie ich Battlefield 3 wieder zum laufen kriege.
Seit der 10162 läuft das net mehr.

Punkbuster stürzt ab..

Danke
 
@Amiland2002: indem du die win10 installierst mit der battlefield 3 noch lief :)
 
@skrApy: Dann warte ich lieber aufn update..

GTA4 geht nämlich noch garnet..
 
@Amiland2002: seltsam, alle anderen haben keine Probs mit BF3 und GTA4 unter W10 mit der Build 10162
 
@mickythebeagle:Ja verstehe ich dann auch net..

Vorhin, ging grad mein Passwort bei BF3 net, jetzt geht es aber dafür Punkbuster net...

GTA4 lässt sich seit neu installieren von games f windoof spielen..

Aber kann mich net einloggen under Live ID..
 
@mickythebeagle: AH bden Fehler gefunden die:

Punkbuster a, und b exe. wurde durch die Firewall geblockt..
Freigeschaltet und jetzt gehts wieder :D
 
Diese Woche gibt es nicht nur eine neue W10 Build sondern auch eine Office 2016 Preview. ;)

Hab eben eine eMail von Gabe Aul erhalten dass man nun Office 2016 Preview herunterladen kann.
URL: https://products.office.com/de-DE/office-2016-preview

Viel Spaß :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.