Windows 10 Mobile: Prototyp-Methode zum Ändern der Kachel-Größe

Microsoft befindet sich derzeit im Endspurt der Entwicklung von Windows 10 für Desktop-PCs, bald schon wird man sich auf die mobile Ausgabe des Betriebssystems konzentrieren. Und Windows 10 Mobile kann tatsächlich noch jede Menge Arbeit vertragen, das ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 Bildquelle: WindowsMania Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 Microsoft, Windows 10, Windows Phone, Windows 10 Mobile, Windows 10 Technical Preview, Windows Phone 10, Windows Mobile, Windows Mobile 10 WindowsMania

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nee, vorgegebene Größen sind da schon das Richtige. Man könnte vielleicht die Auswahl noch erweitern, aber freie Größenanpassung ist am Smartphone (m. M. n.) Unsinn.
 
@DON666: eben. was für ne Zeitverschwendung an solchen dinge rum zu programmieren die evtl. 1% der user braucht. die sollen schauen das alles flüssig läuft, der edge/spartan mobile rein, damit z.B. auch die cordova hyprid apps wie auf ios oder android sauber funktionieren.

und wirklich wünschenswert wäre eine verwaltung der apps vom desktop aus, bzw. sync tools ohne onedrive und der cloud.
 
@StarCraft: Ein richtiges lokales Backup ist wirklich wuenschenswert. Nichts is nervender als ein Phone aus dem OneDrive backup herzustellen und zu hoffen die App Entwickler nutzen die OneDrive funktionalitaet auch. Readit zb macht das super
 
@-adrian-: Sehe ich auch so^^ Vor allem hat mein Gerät es noch nie geschafft, das Backup vollständig auf OneDrive zu erstellen. Ist glaube ich immer bei 700-800mb stehen geblieben. Scheiß Online-Backup... Da vermisse ich jedes mal das Offline-Backup System von WP7 und Zune.
 
@StarCraft: Ich hab dir grad unabsichtlich ein Minus gegeben, sry. :/
 
@StarCraft: Nö. Das Video zeigt KEINE freie Größenanpassung, sondern die Tiles snappen auf die Auswahlbox. Ich glaub zwar nicht dass das System aus dem Video es in eine Version schaffen wird, ich würd aber das so absolut bevorzugen, zur Zeit ist es doch etwas mühsam mit dem mehrmaligen drücken auf den Pfeil rechts unten.
 
@DON666: Wenn man sich das Video genau ansieht, sieht man, dass die Größe nicht frei änderbar ist, sondern dass die Kachel in vorgegebenen Stufen in das frei änderebare Auswahlrechteck einrastet.
 
@Salem24: Ich gebe zu, dass ich nur den Text gelesen habe. Sitze nämlich (ab jetzt noch 8 Minuten) im Büro, da schmeiß ich lieber nicht die Videos an... ^^
 
@DON666: Mache auch um 12 Feierabend :D
 
naja, vielleicht kommen ja wenigstens die Hochkant-Kacheln die auch irgendwann mal ge-teasert wurden
 
Für die App Entwickler wäre das wohl ein Horror!
 
@gill_bates: warum. Du hast dann halt freien Platz in der Kachel :)
 
@gill_bates: Natürlich macht es keinen Sinn, wenn man jede Kachel pixelgenau individuell skalieren kann. Das sehe dann auch nicht mehr toll auf dem "Desktop" aus. Aber für Entwickler wäre das kein Problem. Die Apps passen sich auch allen möglichen Display-Größen an. Heutzutage erstellt man die UI einer App und auch Desktop-Anwendung immer so, dass sie sich an beliebige Auflösungen anpasst. Das wäre dann auch bei der Kachel der Fall. Den Inhalt dynamisch mit skalieren zu lassen oder verschiedene Templates für verschiedene Mindestgrößen zu verwenden, ist da kein Problem. Wenn ein Entwickler damit ein Problem hat, es für ihn Horror wäre, weil er bisher bei allem immer nur mit exakten Pixelangaben gearbeitet hat, hat er halt Pech und ist ein schlechter Entwickler :P
 
@gill_bates: Mit Sicherheit, ich vermisse ja bei VS immer noch die Möglichkeit einfach nur eine Vector-Grafik einzufügen und VS erstellt dann für alle Kachelgrößen die Bilder.
 
Find ich gut, die vorgegebenen Größen sind irgendwie alle nicht das was ich mir wünsche, entweder zu klein oder zu groß, und bei 5" hat man seltsamerweise auch kein zweites Layout (2/4) zur Auswahl.
 
@OttONormalUser: was mit ja auf den sack gehen würde, wenn zwei tiles nebeneinander nur 1-3 pixel unterschiedlich groß wären...

nene...

evtl. gibt es ja n paar leute, die dann mit nen raster oder so arbeiten könnten... aber mir reichen die vorgegebenen tiles!
 
Quasi wie die Widgets bei Android ab 4.1. :P
 
@blume666: Ging das erst so spät? Aber im Prinzip hast du Recht. Funktionell sieht es im Video so aus.
 
@psylence: Jo, 2012. Ist mittlerweile auch schon 3 Jahre her. Komischerweise konnte das damals kein anderes Betriebssystem.
 
Wenn man damit die Kacheln komplett entsorgen könnte, wärs ja fast interessant. <scnr>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum