Chevrolet: Autos mit Handy-Klimaanlage gegen Überhitzung

High-End-Smartphones haben immer wieder mit Hitzeproblemen zu kämpfen, aber auch günstigere Geräte können bei der Nutzung von bestimmten Funktionen wie der GPS-Navigation schonmal an ihre Grenzen kommen. Der Autohersteller Chevrolet baut deshalb nun ... mehr... Chevrolet, Handy-Klimaanlage, Chevrolet Active Phone Cooling Bildquelle: Chevrolet Chevrolet, Handy-Klimaanlage, Chevrolet Active Phone Cooling Chevrolet, Handy-Klimaanlage, Chevrolet Active Phone Cooling Chevrolet

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das erste für Android optimierte Auto ?
 
@Shareme: Zumindest für Geräte, die Wireless Charging beherrschen (wie auch diverse Lumias). Da ist wohl nur das Obst außen vor.
 
@DON666: Wenn es Qi charging ist und nicht PMA :P
 
@-adrian-: Das stimmt wohl. Was ist denn im Android-Bereich verbreiteter? Kenn mich da nicht so wirklich aus, was das betrifft.
 
@DON666: Ausser Ladestationen war PMA glaub ich noch nie verbreitet. Kenne kein Geraet welches es von Haus aus unterstuetzte.
 
Wow, ist bei meinem Auto auch so, nur das in dem Fach noch normale Anschlüsse per Kabel sind, sonst exakt das selbe... Hat aber keinen "coolen" Namen bekommen :-)
 
@Yamben: du hast quasi dort wo früher der Aschenbecher war eine extra gekühlte Zone oder meinst dus gekühlte handschuhfach?
 
@0711: ich meine das Fach in der Mittelkonsole, das ist gekühlt und hat USB und Handy Anschluss... Das Handschuhfach ist aber auch gekühlt :-)
 
@Yamben: Solche Faecher sind heute halt gekuehlt auch weil sie Platz fuer ein Getraenk haben. Der Kanal laeuft eh nach hinten meist zur Rueckbank - wieso also nicht noch ein wenig Davon abzwacken fuer groessere Faecher
 
@-adrian-: Naja, das meinte ich... Ich sehe die große Erfindung nicht, außer das man eine Fläche gemacht hat für um kabellos zu laden. Zumal das Fach auch irgendwie ungünstig wirkt um auf das Telefon zu gucken... :)
 
@Yamben: Mein Lancia Thesis hat auch ein gekühltes Fach in der Mittelarmlehne.. Die Innovation ist in dem Falle, dass das Fach explizit für Smartphones gedacht ist.. Es ist gekühlt, das Telefon ist so gelagert, dass die Luft es umströmen kann und es wird drahtlos geladen.. Die Details machen die Perfektion einer Lösung aus..
 
@GlockMane: Naja, umströhmen hin oder her, wenn ich mein Handy aus dem Fach hole ist es kalt.. :)
 
In meinem Passat passt das iPhone genau in die Lüftungsschlitze. Wenn das Ding zu heiß wird, kann man es da rein stecken und dann kriegt es auch Luft von Klima und es steckt sogar noch im Sichtfeld.
 
@LoD14: Bei Porsche sind die Getränkehalter so geschickt gemacht, dass sie direkt vor den Lüftungsschlitzen sind. Ich weiß nicht bei welchen Autos das noch so ist (bei meinem nicht) aber da konnte man immer super an der Raststätte sich so ein Pappbecher mitnehmen... unten ein Loch für das Kabel rein und vorne aufgerissen damit man das Display sehen konnte. Das Handy stand sicher, wurde gekühlt und die Ansagen waren angenehm laut dank dem Pappbecher der verstärkt hat... Billig und gut, bastle ich mir immer noch in Mietwagen... Hat dann zwar keine "aktive Kühlung" aber klappt trotzdem gut ;-)
 
@Yamben: Ist beim Avensis T25 auch so. Getränkehalter ist direkt vor dem Lüftungsschlitz. Im Sommer Klimaanlage an, Coladose in den Halter und eiskalte Erfrischung genießen :-)
 
@Yamben: solche Getränkehalter hatte ich vor 10 Jahren im 4er Golf. Im Sommer Top, im Winter aber nur für Glühwein geeignet, warmes Cola schmeckt grauenhaft :P
 
@ExusAnimus: Aber warmer Kaffee ist auch nicht schlecht ;-)
 
@Yamben: Leider konnte ich mich mit Kaffee nie anfreunden. Früher sagten alle "das kommt mit dem Alter", aber jetzt kratz ich schon an der 30 und ich kann bis heute nichts damit anfangen :)
 
@ExusAnimus: Hast du studiert?
 
@LoD14: Nein, warum? Oo
 
@ExusAnimus: Im Studium lernt man Kaffee trinken ;)
 
@LoD14: wie in der Bundeswehr das saufen :D
 
@ExusAnimus: Da war ich wiederum nicht :D
 
@Yamben: Bei aller liebe, hast du bei deinem Porsche so sparen müßen, oder ist das ein Oldtimer?
Geld für eine BT Freisprechanlage und Navi sollten normal schon noch drin sein.
 
@bebe1231: Navi und so hatte der Wagen, das Problem war/ist: Es gibt keine vernünftige Handy-Halterung, die verdecken die halben Armaturen in der Mitte oder machen die knappen Platz im Beifahrer-Fussraum noch kleiner und enger... und Blitzer.de habe ich ganz gerne in Sichtweite.. :P War halt der beste Platz... :)
 
@Yamben: Dann geb ich dir mal nen Tip wie ich das handhabe, der dürfte dich auch nicht arm machen.
Ich hab ein 80.-€ Android gekauft mit einer Aldi Talk Karte drin mit 150MB Datenvolumen. Ist eine reine Datenkarte, mehr braucht man für Blitzer.de nicht.
Das Telefon hab ich dann mit so einer Magnethalterung so angebracht das es nciht stört und trotzdem noch hörbar ist. Sehen muss ich es nicht.
Wenn ich einen Blitzer melden will kann ich es schnell von der Halterung ziehen und eingeben.
 
@LoD14: Aufpassen, bei Umluft wird's eingesaugt ;-)
 
@ott598487: und wieder anderswo ausgeblasen. ;-) igitt...
 
@LoD14: Sag's bloss nicht zu laut, wenn das ein Ingenieur von VW mitbekommt wird das bald aus aufpreispflichtiges "Feature" verkauft! ;-)
 
Die Idee ist prima, die Umsetzung Mist. Wo soll man bitteschön die Asche lassen?
 
@DON666: na beim Händler natürlich!
 
@LoD14: Aaahh, verstehe! Das hatte ich ganz übersehen! ^^
 
@DON666: Im Auto rauchen? Iiiihhh...
 
@Yamben: Klar. Ist ja schließlich "meine eigene Bude", und NOCH haben die das Rauchen in Privaträumen ja nicht unter Strafe gestellt. ^^
 
@DON666: Ich finde das stinkt zu sehr morgens wenn man einsteigt... Brrr.. Aber auch zuhause rauche ich nur auf dem Balkon... Aber hast ja recht, ist ja deine Karre... :-)
 
@Yamben: Aber auch nur, wenn du die Kippen Abends im Aschenbecher lässt und bei geschlossenem Fenster rauchst (bzw. mit Ausmachen der Kippe die Fenster schon wieder zu machst). Wenn du ordentlich lüftest und den Aschenbecher leer machst, stinkt auch nix im Auto. :)
 
@RebelSoldier: Meine Ex-Freundin hat auch im Auto geraucht, auch nur bei offenem Fenster und Kippen immer raus. Glaub mir, für einen Nichtraucher stank die Karre zum Himmel! Raucher riechen sowas garnicht mehr.
 
@RebelSoldier: Ich hatte nen Cabrio, das letzte Auto in dem ich geraucht habe... und auch da nur wenn ich offen gefahren bin... Stinkt trotzdem... Außerdem fliegt überall Asche im Auto rum und die Scheiben, gerade die vorne, haben immer einen Schmierfilm drauf... Nene, vom rauchen im Auto überzeugt mich keiner mehr... ;-)
 
@LoD14: Mein Bruder, ebenfalls Nichtraucher, sagt immer "nö, rieche nix", wenn er bei mir einsteigt.

Aber gut... ein Faktor ist sicherlich auch, wie lange man das Auto schon hat und darin raucht. Wenn es über mehrere Jahre hinweg ist gut okay... da kann ich mir schon vorstellen, dass irgendwann alles in die Polster zieht.
 
nur doof wenn man beim GPS/navigieren auch noch auf das Display schauen will. Da wären dann Halterungen die man vor die Lüftungsschlitze der "normalen" Klimaanlage klemmen kann geschickter
 
@scar1: Genau daran habe ich auch gedacht, meist lade ich mein Handy im Auto, wenn zeitgleich Navi läuft.. Durch das drahtlose Laden würde eine Lösung wie von dir vorgeschlagen ja auch funktionieren..
 
@scar1: Mache ich auch so. V.a. wenn die Sonne scheint heizt sich das schwarze Gerät an der Frontscheibe ziemlich stark auf. GPS heizt zusätzlich
 
Das ist z. B. bei BMW, insbesondere mit dem Media-Snap-In-Adapter für Smartphones/ipods schon seit vielen Jahren üblich.
 
Das Thema beschäftigt mich bei meinem eigenen Auto in leicht anderer Form.. Und zwar möchte ich ein Tablet auf dem Armaturenbrett verbauen, nur wenn die Sonne darauf knallt, dann glüht das Teil schon, obwohl es noch gar nicht eingeschaltet ist..
 
@GlockMane: ich hatte in meinem tt mein Nexus 7 in der Mittelkonsole. Hatte hinter dem Nexus 2 leerrohre bis oben zur Lüftung verbaut. Trotz Sonne wurde es selten wirklich unangenehm heiß. Meistens war es nur etwas wärmer als handwarm. Das Nexus funktioniert heute noch, der tt wurde vor knapp 2 Jahren verkauft ^^
 
Was für einen Murx... beweist mir nur, dass man sich keine Chevrolette kaufen sollte^^

Ich hab mir einfach n 10€ Handyhalter für die Lüftungsschlitze geholt -> kühlt das Smartphone und man kanns gleichzeitig als Navi nutzen.
 
Leute!
Schon mal an eine Freisprecheinrichtung und Navisystem gedacht? Dann muss das Telefon auch nicht im Auto rum(f)liegen.
 
Wer Chevrolet kauft, kauft also billig? Weil nur billige Android Müll hat dieses Überhitzeproblem. Qualitäts-Smartphones kennen das Problem nicht und da reicht auch eine normale Klimaanlage welche die gesamte Komfortzone gut kühlt.
 
Icih hab' 'ne Handyhalterung, die in die Lüftungsschlitze geklemmt wird und da wird mein Handy auch wahlweise gekühlt oder erwärmt. Und wenn ich will, klemm' ich 'ne Tafel Schokolade ein und lass' sie darüber kühlen. :)
 
interessante idee aber für die leute die das am ladekabel haben und das navi nutzen eher unpraktisch
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles