Windows 10 Build 10162: ISOs bereits jetzt verfügbar (Update)

Microsoft gibt Vollgas. Soeben hat das Unternehmen die Veröffentlichung der Windows 10 Insider Preview Build 10162 bekanntgegeben. Ab sofort wird schon die dritte neue Vorabversion des Betriebssystems innerhalb von weniger als einer Woche an die ... mehr... Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10162, Windows 10 Build 10162 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10162, Windows 10 Build 10162 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10162, Windows 10 Build 10162

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
auf ein neues :)
 
@MarcelP: heut morgen hab ich auf die 59 aktualisiert und nun das. zum glück hab ich vdsl :)
 
@Mister-X: als ob die patches so groß sind.
 
@Mezo: Es wird immer das komplette Image geladen.
 
@kubatsch007: selbst ohne vdsl kein problem.
 
@Mezo: was ja nichts mit dem Inhalt deiner ersten Aussage zu tun hat.
 
@kubatsch007: weil mister-x meint, dass er zum glück vdsl hat. ich erkenne hier nicht die notwendigkeit eines vdsl anschlusses.
 
@Mezo: weil ohne vdsl man ewig brauchen würde, um das upgrade zu laden. hat ja dann doch knappe 2 - 3 GB, wenn ich mir die ESD files so anschaue, die geladen werden.
mein aussage sollte eigentlich "auf ein neues" nur unterstreichen.
 
@Mister-X: Keine Ahnung, wie die Leute das SO missverstehen können. Ich wäre ebenfalls froh, wenn ich jetzt schon VDSL statt der gammligen 16000 hätte. So dauert es dann doch recht lange, und wenn - wie beim vorletzten Build - das System meint, bei 96% den Download noch mal von vorne starten zu müssen, ist das noch nerviger.
 
@Mister-X: Kann ich das iwie updaten, ohne die iso neu runter zu laden und alles wieder neu zu installen??

Danke
 
@Amiland2002: Natürlich wie bei den 1000 Builds vorher kannst du Upgraden... Unter Einstellungen Windows Update/Weitere Einstellungen die Einstellung auf Fast stellen;)
 
@L_M_A_O: nur 1000? ^^
 
@L_M_A_O: Danke, hab ich gemacht, jetzt steht überall:

Auf installation warten...

oder Herunterladen....

tut sich aber nix..

Irgendwo hab ich im inet gelesen.
Das ein updaten 1 Tag dauern kann bis er das macht..

Naja net so toll, dachte ich kann die bugs die noch sind gleich ausbügeln..
 
@Amiland2002: lad die ISO runter und benutz die zum Upgrade. Ich habe damit 4 Rechner aktualisiert, einer von 10130, einer von 10159 und zwei direkt von 8.1
Bei allen Rechnern einwandfreies Upgrade, alle Daten und Programme blieben erhalten.
 
Kann man den Flash Player iwie deinstallieren..
Geht net weg, brauche den net...

Danke lg
 
@MarcelP: schon wieder neu? Also die 1015*er waren wohl eher gebraucht um nicht zu sagen das was im Artikel steht haben beide nicht erfüllt, oder aber das Wort Qualität hat in Redmond eine grundlegend andere Bedeutung als hierzulande.
 
@aliasname: ich installiere nicht neu aber es ist halt das dritte mal diese Woche das ich Windows update
 
@MarcelP: War doch klar vor der RTM;) Ich finde das richtig schön. Nur wenn ich eine lahme Internet Verbindung hätte, würde ich mich vielleicht ärgern^^
 
@L_M_A_O: seh ich genauso. soviele Bugs beseitigen wie möglich und schnell an die tester verteilen.
 
@aliasname: Du hast keine Ahnung von Software-Entwicklung oder? Und was es mit den Windows Insider Programm und den Previews auf sich hat?...
 
@L_M_A_O: das minus haste nicht von mir allerdings sehe ich es dann doch so das man eine Preview verteilen sollte wenn sich signifikant etwas verbessert hat und nicht anders rum, das bekannte Bugs nach wie vor vorhanden sind und zusätzlich neue dazu gekommen sind. Die Bugs von denen man in den Feedbacks liest sind teilweise dann doch so offensichtlich das hier einfach nur stumpf ohne jegliche Prüfung verteilt wird. Zumindest ist dies der Eindruck. Und sorry das hat mit Insider nix zu tun, das ist einfach nur Befriedigung derer die morgen traurig gucken wenn der Rechner keine neue Build als verfügbar zeigt unabhängig von der Tatsache ob sich was geändert hat oder nicht.
 
Bei mir findet er noch nix im FAST Ring.

EDIT: Bei mir trudelt die neue Version gerade ein via Update: fbl_impressive Professional 10162
mit netten 104 MBit/s

Edit 2: Upgrade ging schnell, 15 Minuten später und ich konnte hier wieder Spamen. :D
 
Ich habe auf dem offiziellen Wege immernoch keine 10158/10159 bekommen.
Dann muss ich mir wohl doch das inoffzielle ISO besorgen.
 
@spackolatius: Wo würde man das finden? Habe auch erst gestern auf die 59 aktualisiert... :-/
 
@wingrill9:

Zum Beispiel hier:
http://www.deskmodder.de/blog/2015/06/30/windows-10-build-10158-iso-esd-downloads-verfuegbar/
 
@spackolatius: Danke, dann wird ja dort auch bald die 62er erscheinen...
 
@wingrill9: Links sind jetzt verfügbar
 
@spackolatius: Ah, danke... :-) Was bedeutet ESD? Ich habe immer die andere ISO genommen.
 
@wingrill9: Ist die Abkürzung für "Electronic Software Distribution", soweit ich weiß. Den technischen Hintergrund (also wieso Microsoft dieses Format nutzt) kenne ich allerdings auch nicht, das muss uns irgendwer anderes erklären. ;)
 
@wingrill9: Das ESD-File muss entschlüsselt werden, um eine brennbare ISO draus zu machen. Hier besser erklärt: http://winfuture.de/special/windows10/faq/Windows-10-Preview-Eigenes-ISO-Image-erstellen-164.html
 
@wertzuiop123: ESD-Files müssen nur in . iso umbenannt werden, dann funktioniert auch die Install auf dem ganz normalem Weg über DVD oder USB-STICK. Muß nicht entschlüsselt oder entpackt werden vorher.
 
@spackolatius: Check registry as admin: HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsSelfHostApplicability and delete keys for optedin & internal if there
Try to update again
found here: https://twitter.com/gabeaul/status/603580571525185536

worked for me
 
@spackolatius: Wenn die 10162 nächste Woche im slow kommt sollte sie angezeigt werden.
 
Findet mal wieder nix. Ganz schwach... Genau das gleiche Problem wie bei 10130 ...
 
@SpiDe1500: Immer mit der Ruhe.....

"derzeit auf die Server von Microsoft verteilt wird und es deshalb durchaus noch ein bis zwei Stunden dauern dürfte, bis sie wirklich für alle Tester verfügbar ist. "
 
@spackolatius: Bei mir hat er gerade angefangen zu laden:)
 
@L_M_A_O: Verdammt.......ich habe jetzt gerade aus Spaß mal die 10074 installiert, mal sehen ob es von da aus geht. Die 10130 habe ich xmal installiert und ziemich vieles ausprobiert. Mal sehen vielleicht klappts dann ja iwie heute.
 
@spackolatius: Müsste eigentlich theoretisch klappen. Ich hätte hier auch noch eine 9926 ISO herumliegen :D
 
@L_M_A_O: Ich werde hierr berichten ob es mit der 10074 dann über den Offiziellen weg klappt. Daert noch ein weilchen, grad abschluss der Installation. Und dann noch ewige Downloads....mal sehen zu welcher Build es von der 10074 geht. Hoffentlich nicht jede einzelne bis 10162 ;)
 
@L_M_A_O: Bietet mir direkt die 162 an :) Hoffentlich läuft es auch durch. So das wird jetzt 2 std oder mehr dauern :/ Also hoffentlich reibungslos.
 
@SpiDe1500: Hast du zufällig die 32 Bit Version benutzt? Nur ein Verdacht, aber es mag daran gelegen haben, weil gerade in einem anderen Forum auf zwei 64 Bit system problemlos upgradete aber die 32 bit Variante auch diese Probleme macht.
 
@spackolatius: Nein, hab die 64 Bit Version... er findet einfach mal wieder kein Update, altbekanntes Problem. Aber hey, MS hat ja noch fast 30 Tage. /sarc off
 
@SpiDe1500: So ein Mist, dabei hab ich vorhin mit Satya telefoniert und er meinte, du bekommst das Update als erster.
 
Ich bin mal gespannt, welche Build Nummer die RTM hat, ich rate 10200. Wer bietet mehr, wer weniger?;)
 
@L_M_A_O: 10169
 
@radler56: Bis jetzt wurde eigentlich immer Windows 8 Build 9200, Windows 8.1 Build 9600...... verwendet
 
@L_M_A_O: Ich sag auch 10200. ;-))
 
Gibt es eigentlich schon Win10 Universal Apps/Android/iOS Apps im neuen Windows 10 Store?
 
@Surtalnar: Android und iOS nein, weil es die Tools noch nicht gibt. Universal Apps außer die MS-eigenen wegen dem unfertigen SDK glaube auch noch nicht.
 
@Surtalnar: Es wird keine ios/android apps geben...zumindest nicht wirklich ersichtlich, die müssen ja neu kompiliert werden und kommen dann als appx ums eck.

Candy crush ist so ein portiertes ios spiel
 
SP3 am laden, Dell Venue 8 nichts. Witzig.
 
@Knarzi81: ja, bei mir auf dem Elitebook nicht mal die 158 oder 159 (ist noch auf 130), in der VM wurde sofort die 162 angezeigt
 
Wenn man nur die 10130 hat, lädt der dann auch die 10162? Bei mir wurde mal die 10158 gefunden, diese Installation wurde aber wohl abgebrochen. Seit dem keine Updates auffindbar.

Surface Pro 3.
 
@DARK-THREAT: Check registry as admin: HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsSelfHostApplicability and delete keys for optedin & internal if there
Try to update again
found here: https://twitter.com/gabeaul/status/603580571525185536

worked for me
 
@vincemue: Das ist aber auch nicht in jedem Fall die Lösung. Ich hatte z.B. die 10130 und habe nach den Keys geschaut. Waren jedoch beide nicht vorhanden. Demnach war nix mit löschen. Hab nun die ISO runtergeladen und ein manuelles Upgrade gefahren.
 
Für alle, welche diese Build (noch) nicht angezeigt bekommen... Macht Euch nix draus, wenn das so weitergeht, haben wir übermorgen schon die Nächste :D
 
10162 ist jetzt verfügbar ;)
 
Ich vermute immer noch das der RTM Build die Nummer 10200 tragen könnte.. der Sprung wäre durchaus möglich, da RTMs meist gerade Zahlen sind.. und da die aktuellen Builds (10158,59,62) schon so super laufen, ist es nur eine Frage der Zeit :D
 
@superfun: Eine gerade Zahl ist die 10162 auch. Was Du meinst, sind runde Zahlen. ;-)
 
@SunnyMarx: ja klar, danke.. ;)
 
Bei mir ist die neue Version noch nicht da.
 
@Happywof: Ich nehme an du hast es gelesen?
http://www.computerbase.de/2015-07/upgrade-windows-10-30-tage-umkehrbar/
 
@spackolatius: ja hab es gelesen. Will aber nicht umkehren sondern möchte die neue Version über update haben.
 
@Happywof: Es geht nicht ums umkehren, sonder über unsere Diskussion letzte Tage. Da stehen nämlich auch viele Infos dzu drinne.
 
@spackolatius: Was interessieren mich die alten Sachen. Will doch nur die neue Build über Update Funktion haben. Nicht mehr und nicht weniger.
 
@Happywof: Nutzt du zufällig 32 Bit?

Zitiere mich selbst von weiter oben :

"Hast du zufällig die 32 Bit Version benutzt? Nur ein Verdacht, aber es mag daran gelegen haben, weil gerade in einem anderen Forum auf zwei 64 Bit system problemlos upgradete aber die 32 bit Variante auch diese Probleme macht."
 
@spackolatius: 32 Bit muss man das kennen lach. Im ernst nee hab von Anfang an wo es 64 Bit gab es sofort benutzt.
 
@Happywof: Ja ich habe es inner VM laufen und mir reicht da 32 Bit. Gut dann erhärtet sich hier kein Verdacht.

Edit: Obwohl ne, das kann ja immernoch so sein. Es kann ja auch nur sein, das du einfach noch nicht an der Reihe bist. Vielleicht nen Neustart oder WU neu starten oder noch paar min warten.
 
@spackolatius: so wird es sein wie du sagst.
 
@Happywof: Check registry as admin: HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsSelfHostApplicability and delete keys for optedin & internal if there
Try to update again
found here: https://twitter.com/gabeaul/status/603580571525185536
 
@vincemue: Ich hab ein Déjà-vu o.O
 
komm ich nach der Woche Arbeit heim... auf dem Hardware Testrechner werden mir nicht mal die 158 und 159 als verfügbar angezeigt... auf der virtuellen Testmaschine steht schon gleich die 162 bereit.... :-)
 
@scar1: so, bei der VM hat er grad ein Rollback auf die 130 gemacht, dafür bereitet das Elitebook grad die Installation der 162 vor
 
Wie verhält es sich eigentlich mit der Aktivierung der neuen Windows 10 Builds?
 
Eigtl. macht das mit der Aufteilung in Slow- und Fast-Ring ab dem Zeitpunkt, wo keine neuen Features mehr hinzu kommen, die für Instabilität sorgen könnten, sondern es vor allem um Fehlerbehebung geht, gar keinen Sinn mehr. Denn während der Fast-Ring, der ja eigtl. für das höhere Risiko steht, schon mit einer viel stabileren und nahezu fehlerfreien Version unterwegs ist, dümpelt der Slow Ring noch auf der älteren Build rum und muss sich mit mehr Problemen rumschlagen, die eigtl. längst gefixt sind - da hält sich dann ja auch der Wert der Bug-Reports sehr in Grenzen.
Da müsste ja eigtl. die Empfehlung sein für die, die weniger Probleme haben wollen, am Anfang des Tests im Slow Ring zu sein, und sobald es Feature complete ist auf den Fast Ring umzuschalten, um schneller an die fehlerbereinigte Version zu kommen.
 
@mh0001: Naja theoretisch könnte auch durch Bugfixig ein neues schwerwiegendes Problem entstehen. Aber im Endeffekt hast du schon recht. So kurz vor Fertigstellung ist der Slow Ring eigentlich sinnlos.
 
Ich hab Windows 10 drauf aber mir wird das Build nicht angeboten woran kann das liegen?
 
@maximus3: wurd mir beim notebook auch erst nicht angezeigt.
dann hab ich nochmal Settings aufgerufen, wieder auf Suche, dann war erst nur weißer schirm, dann zurückpfeil und dann auf windows update und dann wurd auf einmal impressive 162 angezeigt.... also im zweifel einfach etwas Geduld ... die Installation in einer VM hat aber grad eben Rollback auf die 130 gemacht
 
@maximus3: Check registry as admin: HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsSelfHostApplicability and delete keys for optedin & internal if there
Try to update again
found here: https://twitter.com/gabeaul/status/603580571525185536
 
@maximus3: Gibt diverse Fehlerbehebungen die helfen können
1.
- Problembehandlung aufrufen
- Alle Anzeigen anklicken
- Windows Update anklicken
- Durchdrücken

2.
- Windows Update aufrufen
- Erweiterte Einstellungen
- Upgrade verzögern anhakena
- Nach Updates suchen
- Ergebnis abwarten, unabhängig davon zurück in Erweiterte Einstellungen wechseln
- Upgrade verzögern haken entfernen
- Nach Updates suchen

3. das hier schon mehrfach genannte registry keys zeug löschen

solltest du bei 0% hängen bleiben, den Inhalt unter %windir%\Software Distribution löschen (vorher Windows Update Dienst stoppen)
 
Habe die Pro Insider 10159 Version auf meinen Rechner. Ring ist auch auf Fast eingestellt aber leider wird mir Version 10162 nicht angeboten? Woran könnte das liegen?

Danke
 
@Fifaheld: kann einfach noch dauern, bis sie auf allen servern liegt und du den "richtigen" erwischt. bei mir isses z.b. schon da.
 
Habe von meiner 10130 Installation keine Updates angeboten gekriegt. Habe dann per ISO die 10159 installiert und kriege jetzt auch keine 10162 angeboten...wie kann ich das beheben? :/
 
@ger_brian: Dauert vlt etwas. Aber ich habe die ganzen tage über 10130 trotz mehrerer Neuinstallationen nichts bekommen. Jetzt gerade aus spaß 10074 installiert und schwupp es ging. Keine Ahnung ob zufall oder sonst was....
 
@ger_brian: Ich hab sie auch noch nicht. Denke mal wir sind noch nicht dran.
 
@ger_brian: Von der 10159 gab's keine offizielle ISO. Vielleicht liegt es daran.
 
@ger_brian: Check registry as admin: HKLMSOFTWAREMicrosoftWindowsSelfHostApplicability and delete keys for optedin & internal if there
Try to update again
found here: https://twitter.com/gabeaul/status/603580571525185536
 
@vincemue: Gab nur optedin bei mir, habe das mal gelöscht aber er hat trotzdem nix gefunden :/
 
@ger_brian: Gibt diverse Fehlerbehebungen die helfen können
1.
- Problembehandlung aufrufen
- Alle Anzeigen anklicken
- Windows Update anklicken
- Durchdrücken

2.
- Windows Update aufrufen
- Erweiterte Einstellungen
- Upgrade verzögern anhakena
- Nach Updates suchen
- Ergebnis abwarten, unabhängig davon zurück in Erweiterte Einstellungen wechseln
- Upgrade verzögern haken entfernen
- Nach Updates suchen

3. das hier schon mehrfach genannte registry keys zeug löschen

solltest du bei 0% hängen bleiben, den Inhalt unter %windir%\Software Distribution löschen (vorher Windows Update Dienst stoppen)
 
Hat einer die schon drauf? hat sich beim EDGE was getan?
 
Mei ist des flott, und des auf nem ollen Samsung
Se11 - Kompliment MS.
 
Hier der ESD-Download: https://openload.io/f/U6BazfyDOpQ/Win10PROx64DE-DE.esd
 
wie üblich bei den letzten beiden builds auch bei dieser: in Windows update beim fastring wird nichts angeboten
 
@scary674: Gibt diverse Fehlerbehebungen die helfen können
1.
- Problembehandlung aufrufen
- Alle Anzeigen anklicken
- Windows Update anklicken
- Durchdrücken

2.
- Windows Update aufrufen
- Erweiterte Einstellungen
- Upgrade verzögern anhakena
- Nach Updates suchen
- Ergebnis abwarten, unabhängig davon zurück in Erweiterte Einstellungen wechseln
- Upgrade verzögern haken entfernen
- Nach Updates suchen

3. das hier schon mehrfach genannte registry keys zeug löschen

solltest du bei 0% hängen bleiben, den Inhalt unter %windir%\Software Distribution löschen (vorher Windows Update Dienst stoppen)
 
Aha der Bug mit der verlorenen PIN Anmeldung ist zum ersten mal beseitigt :)
 
@R-S: Wie oft sollen sie denn einen Bug beheben?
 
@0711: schon mal davon gehört dass durch Patches alte Fehler wieder auftauchen? Möglich ist alles...
 
@R-S: Ja, ist mir auch gleich aufgefallen, dass sie das jetzt wohl gemerkt haben. ;)
 
@DON666: ja endlich :)
 
@R-S: Übrigens: Die Warnmeldung bei verlorengegangener PIN, die ich neulich erwähnte, bezieht sich doch nur explizit auf den PC, nicht auf den gesamten Account. Insofern war das dann doch überhaupt kein Problem. Hatte die Meldung wohl wegen der späten Stunde zu schnell überflogen und fehlinterpretiert. Wäre ja auch unlogisch, da die PIN ja auch ganz bewusst pro Gerät gelten soll. :)
 
@DON666: Danke für die Rückmeldung. So in der Art dachte ich mir das auch. Dann passt das ja :)
 
Bei mir gabs Probleme mit dem update auf 162,nach dem herunterladen passierte nix mehr beim Update,da half nur ein manueller Neustart und nochmal das Update aufrufen,dann wurde installiert.
Da hat MS noch viel zu tun bis zur RTM .
 
Guten Morgen
ich installiere gerade Build 10162. Da ist Microsoft aber sehr FIX. Mal schauen was die Version neues hat.
 
@bgnico: Moinsen

Ist doch klar: Weniger bereits bekannte Fehler, dafür ein paar Neue durch Behebungsversuch der Altbekannten. ^^
 
@Diak: Da gebe ich dir recht ^^
 
@bgnico: Ups, nochmal nachtuckeln, bislang bei mir keine indetifizierte UFo vorhanden. Somit bis jetzt alles gut. Upgrade funktionierte ohne Problem und war sehr schnell fertig. Jungs Mädels ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
 
@bgnico: Na siehste. Immerhin schonmal etwas.

Viel Spass beim Transpirieren. ;)
 
Da Windows 10 10159 gestern partou nicht das neue Update finden wollte, habe ich gestern (DANK DESKMODDER.DE) das Upgrade mit der ESD Datei (die ich zur ISO umgewandelt habe) angestoßen. Zum Glück gibt es solche Seiten.

Hab jetzt auch 10162
 
Hier findet er das Update, bleibt aber bei 0% stehen. Mit dem UpdateCenter konnte ich mich bisher nie an freunden. irgend was ist immer. Daher nahm ich seither die ISos. leider fehlt bisher ein schneller MEGA Upload. Von den Uploads von OneDrive oder Openlaod bekommt niemand zu Lebzeiten was runter.
Trotzdem Respekt an die Leute die sich die Arbeit machen.
 
@Nania: Die ISOs sind zwar da aber dein Problem lässt sich lösen
Windows Update Dienst stoppen (net stop wuauserv)
Inhalt unter "%windir%\Software Distribution" löschen (es kann sein dass man in manchen Ordnern die Dateien einzeln löschen muss...und drauf achten dass der Windows Update dienst nicht automatisch neu startet -> könnte man auch kurzzeitig deaktivieren)
 
@0711: ich besser mal kurz nach ;) Der Befehl lautet: "net stop wuauserv" (ohne die Gänsefüßchen )
 
@NeMeSiSX2LC: warum ich das auch immer ausschreib -.-
 
Für alle die das Update noch nicht angezeigt bekommen, Microsoft hat bereits die ISO veröffentlicht von Build 10162.
 
Sind da auch die schönen Popups dabei? Dann muss ich das haben
 
@Hondo: nur die ersten 20000 bekommen die, also schnell sein!
 
Bevor ich es mir umsonst runterlade: Kann man bei diesem Build ein lokales Benutzerkonto verwenden?
 
@TiKu: Warum solltest du das nicht können? Selbst wenn du zur Aktivierung einmalig den MS-Account benötigst, hindert dich doch niemand daran, jederzeit einen lokalen User anzulegen. Oder glaubst du, Microsoft hätte die Benutzerverwaltung extra für die Previews in irgendeiner Form beschnitten? Das ist und bleibt ein vollwertiges und vollständiges Windows, der Unterschied ist halt, dass es ein Ablaufdatum hat. Sollte aber so langsam auch mal durchgedrungen sein, du beschäftigst dich doch auch nicht gerade selten mit der Materie... ^^
 
@DON666: Na hatte Microsoft nicht angekündigt, dass die letzten Builds nur noch mit MS-Account nutzbar sein werden? Deshalb frage ich.
 
@TiKu: Nee, die Nutzung ist wie gesagt auch ohne Account möglich, sobald das installiert ist. Ob man das Update ohne eingeloggten Account angeboten bzw. installiert bekommt, kann ich nicht sagen, da ich immer den MS-Account nutze. Aber zumindest danach ist dann alles wie gehabt.
 
@DON666: OK, danke.
 
@DON666: war das nicht bei der letzten Build so. Das wenn man im lokalen Konto arbeitet, viele Einstellungen und Anpassungen nicht funktionierten?
Da forderte er immer auf ins MS Konto zu wechseln falls Änderungen gewünscht werden.
 
@Nania: Dieses Verhalten kenne ich nur, wenn Windows nicht aktiviert ist.
 
@TiKu: Ja, kann man, allerdings funktionieren dann weder APPS noch der Store, auch bei den Updates wirst du am Ende Probleme bekommen, da die Insider-App weder installiert, noch funktionsfähig ist.

Immer daran Denken, das ist eine Preview, die gibt MS nur heraus um Fehler finden zu können und auf Rückantworten der Community hofft.

Wer das nicht will, soll die Finger davon lassen.
 
Also die Express-Einstellungen sind nach wie vor datenschutzmäßig ein Albtraum. Und der Button zum Anpassen der Einstellungen wird bei der Installation natürlich schön versteckt, damit bloß keiner auf die Idee kommt, der Datensammelwut Einhalt zu gebieten.
 
@TiKu: Auch nach der Installation muss man erst noch gefühlt 100 Optionen an 30 Stellen abschalten bevor man in Erwägung ziehen kann, das System zu nutzen.
Und nach wie vor lässt sich die ganze Bloatware nicht deinstallieren.
 
@TiKu: Auditmodus
Get-AppXProvisionedPackage -online | Remove-AppxProvisionedPackage -online
und den order WindowsApps im Programme ordner löschen.
 
@Thermostat: Schön dass man ein nacktes Betriebssystem erst von Bloatware befreien muss, das haben sich bestimmt alle Nutzer gewünscht. Auch dass die eine oder andere Option wegfällt, die nicht rein zufällig was mit Datenschutz zu tun hat bzw. so versteckt ist, dass Otto Normal das nicht findet, ist auch kein Zufall.
Warum will M$ wohl, dass wir alle brav auf Win10 umsteigen, naja immer weiter so, Windows wird immer mehr zu einem Deppenbetriebssystem
 
@Hondo: Windows 10 steuert auf die komplette Entmündigung es Nutzers zu. Sobald Windows ein Service ist, und nicht mehr nur drüber gesprochen wird das es bald so sein könnte, sind die funktion nicht mehr nur versteckt sondern wahrscheinlich nicht mehr vorhanden.
Datenschutztechnisch dürfte man Windows 10 nicht auf die Allgemeinheit los lassen
 
@Thermostat: Genau das ist auch meine Meinung, leider werden hier Posts von mir immer wieder gelöscht, lächerlich gemacht o.ä.
Ich finde es mittlerweile ausgesprochen amüsant, wie sich die Masse einfach mit einem Ring durch die Nase durch die Manege ziehen lässt und dafür noch bezahlt und Applaus klatscht.
Aber ich sagte ja bereits, zunehmend ein Deppenbetriebssystem
 
@Hondo: Toll ist auch, dass Cortana selbst dann im Hintergrund weiterläuft, wenn man alles was mit Cortana zu tun haben könnte, abschaltet. Auch OneDrive wird trotz vermeintlich kompletter Deaktivierung weiter im Windows Explorer angezeigt, läuft also weiter im Hintergrund mit.
 
@Thermostat: Solche Apps wie Wetter, XBox, Karten, eMail, Edge etc. werden damit anscheinend auch nicht deinstalliert.
 
@TiKu: Doch, damit ist leider alles weg, wie ich bemerkt habe. Sogar der Store. in Windows 8.x war der Store noch kein ProvisionedPackage sondern war "hart" in Windows integriert.
 
@Thermostat: Also wenn bei dir dann alles weg war, dann kommt das wohl erst durch das Löschen des Ordners. Den habe ich erstmal noch gelassen. Nur der Powershell-Befehl hat bei mir irgendwie nicht viel gelöscht. Die oben aufgezählten Apps sind noch da. Die Powershell lief mit Admin-Rechten und hat keine Fehler geworfen.
 
@TiKu: Du musst das im Audit Modus ausführen
 
@Thermostat: Ah, das wirds sein. Wie kommt man denn da rein, wenn man Windows 10 schon installiert hat?
Und ist danach auch die PC Settings App weg? Das wäre die einzige App, die ich wirklich brauche, da Microsoft ja netterweise die Systemsteuerung teilaufgelöst hat.
 
@TiKu: als adminstsrator cmd, in den order c:\Windows\system32\sysprep und denn sysprep /audit

besser ist bei der installation, beim OOBE, strg shift und F3 zu drücken.

Das Problem ist, der Store muss erhalten bleiben, sonst bekomste zukündtige einige updates nicht.... ich versuche gerade eine art ausname flag zu finden.

Blöd ist auch: Versaustes, gibts keine zweite Chance, neue installation xD
 
@Thermostat: Ich habe auch noch versucht, Cortana zu töten. Außerdem habe ich die ganzen Ausnahmen für die Bloatware-Apps aus den Firewall-Einstellungen entfernt. Nun bootet er immer wieder in die OOBE. Scheint so, als müsse man auf ein neues Desktop-Windows weiter warten. Windows 10 taugt leider nur als Spielzeug für die Generation Facebook.
 
@TiKu: OOBE kannst du nur mit der unattend.xml überspringen, dazu brauchst du WAIK, ich glaub das steht für Windows 10 noch nicht zur verfügung.
Cortaner ist keine app sondern hardgecodet. Allerdings kannste in dein Einstellungen den Zugang zum web abstellen.
Ein Desktop Windows wirds nicht mehr gegeben.
Allerdings hat uns MS ganz schön verarscht mit den Ankündigungen ganz zu Anfang.
 
@Thermostat: Ich möchte OOBE nicht überspringen, sondern nachdem ich im Audit Mode die Bloatware entfernt und die Firewall-Regeln geändert habe und danach den Audit-Mode per Registry-Änderung+Neustart wieder verlassen habe, bootet er nun immer wieder in den OOBE-Screen. Nach dem Ändern der Einstellungen, der Eingabe des Keys usw. startet er plötzlich neu und geht wieder in den OOBE. Das Setup crasht also offenbar. Um Windows 10 ein drittes Mal neuzuinstallieren, habe ich heute keinen Nerv mehr.
Solange sich die Bloatware nicht entfernen und das PhoneHome-Syndrom kurieren lassen, hat Windows 10 bei mir keine Chance, Windows 7 abzulösen.
 
@TiKu: wenn er im aufit modus startet, öffnet er auch son kleines fenster... da haste die wahl ob er nach dem neustart OOBE starten soll oder nicht.
Es kann natürlich sein das es murks ist, in einem bereits eingerichteten system nachträglich in den Audit zu gehen.
 
@Thermostat: Nee, ich hatte nach deinem Kommentar von 18:17 Windows 10 nochmal neu installiert und dann vom OOBE aus den Audit-Mode betreten.
In dem Sysprep-Dialog, den du meinst, habe ich alles so gelassen wie es war und einfach auf OK geklickt.
 
@TiKu: du musst den haken bei verallgemeinern setzen bzw. generalize, jenachdem welche sprache dein Wnidows ist. Der ist standardmäßig nicht gesetzt. Das heißt er setzt windows zurück, alle System bezogenen Daten werden gelöscht, folglich kommt der OOBE screen wieder... allerdings nur das eine mal.
 
Scheinbar gibt es soger bereits die 10163.0.150630-1700, aber auch die Version ist schon wieder drei Tage alt ;).

Screenshots will WZor später posten: https://twitter.com/WZorNET
 
Hallo, habe die aktuelle ISO (10162) als VM installiert, kann aber die VMware Tools nicht installieren, sind ausgegraut. Hat da schon jemand Erfahrung - müssen die manuell heruntergeladen und installiert werden?
Hat sich erledigt, habe das CD/DVD entfernt und wieder neu hinzugefügt, jetzt installiere ich die vmware tools.
Alles ist Gut
 
Kann kein MS Konto erstellen... Anschließend kommt der Fehler: "Start Menu, Cortana, and some apps may not be available. Please save your work and sign-out to recover"

Wenn ich ein Lokales Konto konvertiere, geht garnichts mehr, dann ist die Oberflaeche gruen, und nur der Papierkorb ist anklickbar.

Build 10162
 
@xxaphexx: Neuinstallation, Updates von älterer Build oder VM?
 
@xxaphexx: Ich habe bei der Deutschen Version exakt den gleichen Fehler. Habe auch bereits ein neues (jungfräuliches) Microsoft Konto genutzt, um Probleme damit auszuschliessen. Der Fehler bleibt der gleiche. Diverse Möglichkeiten aus dem Internet funktionieren bei diesem Build nicht mehr. Updates sind entsprechend bei mir kaum vorhanden (nur Visual C). Ich bin mir auch nicht sicher, ob eine Neuinstallation helfen würde, da dieses System bereits mit diesem Build aufgesetzt wurde. Lokale Konten funktionieren hingegen einwandfrei. In die Systemverwaltung kommt man noch (über den Papierkorb), kann also noch neue, lokale Konten anlegen. Eine Trennung des Online Kontos ist aber leider auf der Ebene nicht möglich. Hat noch irgendwer eine andere Idee ?
 
welcher key wird verwendet zum installieren? diese? https://answers.microsoft.com/en-us/insider/forum/insider_wintp-insider_install/insider-preview-10159-activation-error/1b4144f7-73eb-4617-b10e-1be4010c414b
 
Na super, ich hab letzte Nacht erst die Vorgängerversion in die VM installiert. Also das ganze eben nochmal, vielleicht ist ja inzwischen das GUI fertig...
 
Der Tipp mit den Registry Einträgen bringt irgendwie nicht viel, da Windows diese immer wieder von alleine neu erstellt.
Ich habe es jetzt 3 mal gelöscht, aber wenn ich nach einem Neustart gucke, sind die Einträge wieder da.
 
Habe eben Windows 10 installiert und mir wurden einige Updates angezeigt unter anderem auch für Office. Problem ist nur heruntergeladen wurden diese und normal wenn man neustartet sah man zumindest unter Windows 8 bis ein Zähler bis 30% rauf ging, danach reboot und dann wurde der rest gemacht.

Bei Windows 10 ist das nicht so, es wurde zwar neu gestartet aber bei Windows Update stehen dann doch wieder alle zur Auswahl als wenn diese nicht heruntergeladen bzw installiert wurden.

Hat das noch wer?
 
habe auch gerade die neuste am laufen, und bin sehr zufrieden wie alles läuft, alle spiele laufen sauber durch ohne probleme
 
mir schwahnt schlimmes wenn es dann raus kommt.....
 
.esd Files müssen nur in .iso umbenannt werden, dann kann man sie direkt als ISO-DATEI brennen, ein Entpacken oder Öffnen ist nicht notwendig. (Gilt zb für die Downloads von der MEGA-PLATTFORM.)
 
heite bereits 10166 erreichet
 
Habe eine Frage zum Update:
Habe zur zeit WIndows 8.1 installiert. Wenn ich nun die aktuelle TP installieren, kann ich dann ohne Probleme die finale Windows 10 installieren und kann sie aktivieren (z.b. durch vorherige Abfrage der Windows 8 Serial). Oder muss ich wieder Windows 8 installieren und kann dann erst Windows 10 installieren und akivieren?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles