Aussicht auf Windows 10 lässt Windows 7-Marktanteil rasant steigen

Microsofts vorletztes Betriebssystem-Major-Release Windows 7 gewinnt aktuell schnell Marktanteile. Im Juni war hier ein signifikanter Sprung nach oben zu erkennen. Das liegt aber keineswegs daran, dass viele Nutzer das System plötzlich für sich ... mehr... Windows 7, Logo, Hintergrundbild Bildquelle: Microsoft Windows 7, Logo, Hintergrundbild Windows 7, Logo, Hintergrundbild Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, preisgünstiger kommt man sonst nicht an Windows 10 ran.Ich hätte diesen Weg auch genommen, wenn ich keine W7/8 Lizenz hätte.
 
Die Bilder im Bericht scheinen sogar noch aus der Windows 7 Beta Zeit zu stammen, richtig? Da sind einige Elemente noch in Vista-Design.
 
@jackattack: Beim Öffnen sieht man die Buildnummer im Titel.
 
@jackattack: Windows 7 Build 6.1.6780 M3 - Milestone 3 Build. Auch der Hintergrund ist noch Vista.
 
Vei den Preisen für W-10 ist es ja auch kein Wunder.

http://www.computerbase.de/2015-07/upgrade-windows-10-30-tage-umkehrbar/
 
@mickythebeagle: Hmmm... einmal bezahlen und dann Windows As A Service permanent nutzbar. So teuer ist das eigentlich nicht. Wenn ich jetzt aber günsig Windows 7 kaufen, dann das sogar Windows 10 noch kostenlos. Da kann man nicht meckern. :)
 
@RalfEs: Fragt sich nur welche "Services" es dann beinhaltet und ob sie einen Weg finden mit "IAP" quasi mehr aus dem User zu bekommen
 
@RalfEs: Solange du den Rechner hast. So wie ich es verstanden habe kann man das OS beim Komplettupgrade ja nicht mitnehmen...
 
Von wegen! Die holen sich doch alle nur Windows 7, weil sie merken, dass Windows 10 der allergrößte Schrott ist und weil sie deshalb Windows 7 bis 2020 benutzen wollen. /s

EDIT: Hinweis: /s steht für Sarkasmus.
 
@adrianghc: Unfassbar wie viele das sarcasm Tag nicht gesehen haben :D
 
@Chiron84: Das sind doch die die immernoch so sehr an 7 hängen und das /s sehen
 
@adrianghc: Och du armes Töff töff... Hat Dich denn gar keiner lieb?
 
@SunnyMarx: Sarkasmus-Tag am Ende meiner Post übersehen?
 
@adrianghc: Außer dir wird wohl niemand gewusst haben, dass du mit "/s" ein Sarkasmus-Tag setzen wolltest. Und hättest du gewollt, dass man es erkennt, dann hättest du ja auch </sarcasm> oder </sarkasmus> geschrieben statt dem nichtssagenden "/s".

Vermutlich das ist das /s ja versehentlich als Tippfehler dahin geraten und du hast hinterher entdeckt, dass man es auch als angebliches Sarkasmus-Tag verkaufen könnte ... :-P
 
@Drachen: Ich dachte, es wäre bekannt, dass /s für Sarkasmus steht. Aber klar, Hauptsache erstmal Minusse losballern, bevor man überhaupt erst versteht, was da gesagt wird. ;)
 
@adrianghc: Mir als langjährigem und intensivem Internet-Nutzer war es unbekannt und ich halte jede Wette, dass ich damit nicht allein bin. Somit war dein Schriebs höchstwahrscheinlich für die Mehrheit nicht als Sarkasmus erkennbar und die Minus' sind nur folgerichtig.

Nimm nächstes mal einfach gebräuchliche Tags statt selbst ausgedachter, dann klappts vielleicht auch mit Plus und Minus.

Bis dahin hab noch einen schönen Sommertag und ein erholsames WE :-)
 
@Drachen: /s hab ich mir nicht ausgedacht, ich hab's sogar schon mehrmals auf WinFuture gesehen. http://www.reddit.com/r/NoStupidQuestions/comments/1rdj3t/what_is_the_meaning_of_s/

Ist aber auch egal. Dir auch ein schönes Wochenende. :)
 
Zum einen, der Quelllink funktioniert nicht, deshalb diesen nochmal:
http://www.netmarketshare.com/operating-system-market-share.aspx?qpcustomb=0&qprid=11

Zum zweiten, woher bekommt ihr diese Prognosen/Vorahnungen (von wegen Win10), eindeutig NICHT von Net Applications!

Vom der Logik her würde man sich doch Win8.x anschaffen zum eingewöhnen in die stark veränderte GUI von Win7 auf Win10.
Preislich macht sich da auch keinen Unterschied zwischen Win7 oder Win8.1 (+/- 10 Euro OEM je nach Anbieter).
 
@Kribs: Windows 8.x war eben nicht so beliebt und 8.1 kostet mehr. (bei 8.0 muss man erstmal auf 8.1 gehen).
 
@PakebuschR: "... und 8.1 kostet mehr."

Das ist nicht Richtig, Windows 8.1 gibt es ab ~15 Euro (ohne das ich den Händler werte).

http://t1p.de/22j5
 
@Kribs: Wer weiss wie oft ein und der selbe Key schon per Mail weitergegangen ist. ich habe lieber ein Echtheitszertifikat. Aber selbst diese werden in der Bucht in Massen und gefälscht angeboten, wenn man glück hat klappt die erste Aktivierung wobei es bei teureren gewerblichen 1000x positiv Angeboten auch nicht anders sein muss, da kommt dann bei der telefonischen Aktiverung "Sie sind Opfer eine Softwarefälschung..." - kenne ich aus eigener Erfahrung.
 
@PakebuschR: So kann man auch Argumentieren, wen einen der Beweis zu einer Unrichtigen Aussage erbracht wird, wird einfach der Beweis als Unredlich hingestellt.
Da kann man ja davon Ausgehen, das der Win7 zuwachs aus Illegalen Kopien besteht?

Merkwürdig wie mansche sich winden um sich nichts eingestehen zu müssen!
 
@Kribs: Wenn dir ein Key per EMail reicht/du das Risiko eingehen willst ist das OK. Ich kann zu diesem Angebot nichts sagen aber bin da halt schon und das bei deutlich teureren Lizenzen (echt wirkender COA, gewerblich, Positive Bewertungen) auf die Nase gefallen, bei 15Euro kann ich mir nur schwer vorstellen das dies mit rechten Dingen zugeht.
 
Kommt Windows 10 für Dreamspark eigentlich wieder eher? Bei Windows 8 gabs die Final ja schon 2 Monate vor Verkaufsstart.
 
@desire: Das weiss ich nicht aber wäre nicht nötig, da du dir über Dreamspark jederzeit Win7 bzw. Win8.1 holen kannst und darüber Win10.

Aber ich vermute, dass es sowieso über Dreamspark angeboten wird, wenn auch nicht sofort in den ersten Tagen
 
@skarun: Über Windows 7/8.1 allerdings erst ab dem 29.07. ;)
 
@skarun: Das wär bei Windows 10 dann aber zum ersten Mal anders, denn bisher kam es über Dreamspark Premium / MSDNAA ja meist einen Monat oder sogar mehr vor dem offiziellen Releasetermin, kurze Zeit nachdem es im Technet oder MSDN verfügbar war.
 
@desire: Da bin ich auch ziemlich gespannt. Am 12ten Juli soll ja die RTM auf der WPC präsentiert werden, denke dort dürften dann auch MSDN Nutzer Zugang zu der RTM bekommen und eine Woche später die MSDNAA/Dreamspark Nutzer.
 
Wie genau begründet sich die Spekulation, dass das alles "Win10-Upgrader" seien? Ich kenne so *einige* Win7-User die definitiv nicht nach 10 upgraden wollen. Die Erfahrung zeigt, dass ein Windows-Upgrade immer zu Problemen führt. Gerade von XP auf 7 sind jetzt Firmenkunden, die umsteigen. Die werden einen Teufel tun, auf 10 zu Updaten. Da ist keine Plattformsicherheit gegeben, solange Microsoft Win10 als "dynamisch wachsendes" System betrachtet.
 
@Jas0nK: Meine Erfahrung nicht. :)
 
@Jas0nK: Wo Büroarbeitsplätze (was die absolute Mehrheit der Systeme ausmacht) ja auch so sensibel sind ;) KLar werden wir die bei uns in der Firma kostenlos im ersten Jahr upgraden (nein wir nutzten nicht die Enterprise Verision). Irgendwelche xp maschinen die an ner maschine angeschlossen sind bilden nun defintiv die unterzahlt.
 
@Jas0nK: Firmen benötigen meist 1-2 Jahre, um einen Umstieg auf ein neues OS vorzubereiten. Es müssen Software-Tests gemacht werden, Deployment-Pläne erstellt werden, Schulungen / Doku-Material gebaut werden bevor man an eine Installation denken kann. Von daher werden jetzt wenige Firmen auf Win10 umsteigen, da das ein kaum kalkulierbares Risiko darstellt.
 
@Jas0nK: Ist natürlich reiner Zufall das jetzt wo man damit Win10 kostenlos bekommt mehr billige 7er Lizenzen verkauft werden.
 
Böse Menschen (wie ich :D) könnten behaupten, dass man sich einfach noch Windows 7 sichern will, solange es verfügbar ist. Ich habe nicht vor auf Windows 10 zu upgraden und ich werde auch bei uns im Geschäft vor 2020 keinen Finger diesbezüglich krum machen.
 
@Memfis: Bei uns - und sehr vielen anderen - das gleiche.
 
@Jas0nK: Träum nur weiter.
 
@Unglaublich: Na ja, es ist ganz sicher, dass es Nutzer von Windows 7 gibt, die einfach kein Interesse an Windows 10 haben. Die Frage ist natürlich, wie viele es sind, aber wir wissen es halt noch nicht. Ab August werden wir ja sehen können, wie die Marktanteile von Windows 10 steigen.
 
@Memfis: Ihr habr doch eure Lizenzen und die wird man ja auch weiterhin kaufen können. Viele versuchen jetzt aber erstmal günstig an Win10 zu kommen.
 
Ich verstehe immer noch nicht, warum Windows 10 so ein Hype sein soll - nur weil man es kostenlos kriegt? Aus meiner Sicht macht MS mit Win 10 aus dem Computer ein Entertainment Center, bei dem es nur noch um um Filme, Musik, Gezwischer und Geschwätz mit allgegenwärtigem Internet geht... Aber ich lasse mich gerne belehren, was da so großartig ist, ich selbst finde das Windows 10 Design nach 4 beta builds in der Hauptsache lächerlich - und würde mein Windows 7 niemals dagegen eintauschen.
 
@ringelnatz111: Es geht ja schon bei den Icons los - das offensichtlichste überhaupt. Von Konsistenz ist da nichts zu sehen, das ist ein einziges Durcheinander. Warum MS nichtmal diese simple Aufgabe hinkriegt, zeigt einfach nur dass da kein Gesamtkonzept vorhanden ist.
 
@ringelnatz111: Also bei meinem Windows 8.1 Tablet werde ich auf Win 10 upgraden da kostenlos. Am Laptop bleibe ich allerdings auch bei Win 7. Sehe da kein Mehrwert. Ganz im Gegenteil, finde die Steuerung, bzw. das ganze Betriebssystem bei Benutzung mit einer Maus einfach zu kompliziert. Vom optischen mal ganz ab. Aus dem Win 8 Debakel scheinen sie nicht sehr viel gelernt zu haben.
 
@Akkon31/41: so ein Bulldshit das sich 10 schlechter mit der Maus steuern lässt als 7. Das war schon bei 8 total unsinn, da man das Mondern UI schlicht ignorieren konnte wenn man es nicht nutzen wollte.
 
@Akkon31/41: Da sind so Sachen, die niemals geklärt werden: Ich hab am Lappy Windows 8, da läuft es optimal, keine Probleme mit Udates usw. Am PC habe ich eine Verkaufsversion, und 3 größere Updates sind schon gescheitert - dieses Windows sollte eigentlich mein Haupt-Win werden...zwangsläufig werde ich es durch Win 10 ersetzen.
 
@ringelnatz111: "Aus meiner Sicht macht MS mit Win 10 aus dem Computer ein Entertainment Center, bei dem es nur noch um um Filme, Musik, Gezwischer und Geschwätz mit allgegenwärtigem Internet geht... " - das hört sich eher nach Win7 an, das Media Center wurde in Win10 ja gestrichen.
 
@ringelnatz111: Recht hast du und ich glaube auch eher, dass die Leute sich mit W7 eindecken, weil sie W10 zum Kotzen finden
 
@Hondo: Dass du Windows 10 zum Kotzen findest, ist mittlerweile bekannt. Aber deshalb solltest du nicht von dir auf Andere schliessen.
 
Ich frage mich echt immer wieder, wie solche Statistiken gemacht werden.
Das "Other" - also Linux und Co immer weiter abfällt kann und will ich nicht glauben.
Genausowenig wie der Anstieg von 7 bedeuten soll, das die alle nur wegen 10 wechseln. Eher weil 8 so mies ist.
 
@cptdark: Auf was sollte der Anstieg von Win7 denn sonst zurückzuführen sein? Ist ja nicht so das es morgen keine Win7 Lizenzen mehr gibt.
 
@PakebuschR: was weiss ich. vielleicht neue rechner? oder neue studenten die win7 aktiviert haben? wenn die rechner eh xp-rechner waren, wird 10 hardwaretechnisch wahrscheinlich eh nicht laufen
 
@cptdark: Natürlich reiner Zufall das jetzt wo man dadurch an das kostenlose Win10 Upgrade kommt der Win7 Anteil wo sonst kaum mehr große Änderungen zu erwarten wären plötzlich ansteigt.

"wenn die rechner eh xp-rechner waren" - mussten natürlich neue Rechner angeschafft werden um auf Win10 zu kommen.
 
@cptdark: Netmarketshare zählt Unique Users vieler Internetseiten, Statcounter Pageviews. Meist diesselbe vorgehensweise wie bei Browserstatistiken.
 
@wertzuiop123: wobei die frage ist, ob diese webseiten alle nutzer gleich interessieren, also linuxer, windowsuser und macies.
 
@cptdark: Naja es sind ja extrem viele, aber im Grunde hast du Recht. Anders ist das zählen aber auch nicht so einfach ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles