Facebook verpasst sich neues Logo - Änderungen aber kaum erkennbar

Das soziale Netzwerk Facebook hat sich ein neues Logo verpasst, die meisten dürften das neue aber nicht als solches wahrnehmen, denn die Unterschiede sind auf den ersten Blick kaum wahrnehmbar. Nutzer werden von der Änderung auch deshalb nichts ... mehr... Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Bildquelle: Facebook/Christophe Tauziet Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Facebook/Christophe Tauziet

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Joa.. Das facebook logo halt... sieht für mich aus wie einer dieser "ich bastel das logo nach, hab aber nicht die passende schriftart"-versuche
 
Von mir aus können die sich noch so viele Logos basteln wie sie wollen, zurück kommen tue ich deshalb trotzdem nicht mehr.
 
@Fanta2204: Von mir aus kannst du Facebook fern bleiben wie du willst, tangieren wird das die Welt trotzdem nicht.
 
@gordon2001: Das sehe ich anders! Facebook ist nicht mehr dasselbe, seit Fanta2204 weg ist :(
 
@Norodon: Ja ist mir seit gestern auch aufgefallen. :( Ich glaube ich weine noch ein bisschen.
 
Wichtig ist doch nicht, was und wie viel geändert wurde... sondern eher wie viel "so" ein logo kostet...
sicherlich steckt da mehr dahinter als einfach nur mit ner 'schönen' Schriftart auf Blau facebook zu schreiben, aber ich finde es trotz alledem amüsant wie viel Geld für solche "banalien" ausgegeben werden
 
@baeri:
Bei sehr aufwendigen Logos verstehe ich das. Aber bei sowas? Das ist ein blauer Hintergrund und eine Schrift. Keine Schatten, keine Effekte, nix.
 
@Freudian: Diese Logos werden gezeichnet. Die Schrift ist keine Schriftart sondern jeder Buchstabe wurde gezeichnet. Das macht sogar so poplige Logos wie das von facebook sehr aufwendig.
 
@Thermostat:
Steht doch im Artikel dass da nur 2 Buchstaben verändert wurden.
 
@Freudian: Vll. gabs dafür ne Ermäßigung... :P
 
@Freudian: stimmt aber nicht wirklich, jeder Buchstabe wurde "verändert"
 
@Freudian: Auch sowas ist ordentlich aufwendig ;) Fängt bei der Idee an und hört bei der Umsetzung auf.
 
Finde das nicht wirklich nur ne kleine Änderung am Logo
 
"Kaum erkennbar"... zählen wir mal auf, was auffällt:
Buchstaben sind Dünner.
a siehst anders aus.
c ist runder als Vorher.
e geht unten rechts etwas hoch.
b hat zwischen unten wo sich "Strich" und "Bogen" treffen eine Lücke.
o sind mehr Rund, als Eckig.

In der Quelle kann man sich einen Vergleich anschauen. WF hat ja leider nur das überarbeitete Logo.
 
@Blubbsert: So auffällig ich dachte schon StudiVZ zu lesen.
 
Kaum erkennbar würde ich nun nicht sagen ist aber halt eine neue Schriftart.
 
Es kommt auf den Inhalt an und net auf die Schönheit und da der Inhalt "Facebook" das selbe wie immer ist, hätte man sich die Kosten dafür knicken können ;)
 
Das stellt alle Neuigkeiten von heute aber richtig in den Schatten.
 
Vielleicht sollte man lieber die Benutzungsbedingungen zu Gunsten der User anpassen als an "Logos" oder sonstigem Wischiwaschi rumzubasteln!
Eben FB. Unnütz ohne Ende.
 
@sandvik: weil Designer sich auch suuuuper um Rechtsfragen kümmern können....
 
@sandvik: Unnütz - wie alle anderen Firmen auch, die an ihren Logos basteln? Das meist recht behutsame Aktualisieren von Logos ist nämlich kein ungewöhnliches Vorgehen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check