iTunes 12.2 steht bereit: Apple Music auf Mac & Windows-PC nutzen

Gestern hatte Apple die Pforten zu seinem Musik-Streaming-Dienst Apple Music geöffnet. Dank dem zeitgleich ausgelieferten iOS-Update 8.4 können iPhone und Co. auf den Service zugreifen. Mit der iTunes-Version 12.2 erfolgt jetzt die Anbindung von ... mehr... Apple, Itunes, Apple Music, iTunes 12.2 Bildquelle: Apple Apple, Itunes, Apple Music, iTunes 12.2 Apple, Itunes, Apple Music, iTunes 12.2 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Winfuture: die Funktionen heißen "Radio" statt "Beats 1" und "Connect" statt "Connected"
 
@SteffenB: Vielen Dank für den Hinweis! Wurde angepasst.
 
"In dieser Hinsicht setzt der Konzern unter anderem auch auf den vom bekannten Londoner DJ Zane Lowe" Wer ist das?
 
@Knerd: Na der bekannte Londoner DJ
 
@Knerd: anscheinend ein bekannter englischer radio dj. wenn man zb kein top gear schaut hat, wüsste man auch nicht, wer die moderatoren waren.
deswegen in zukunft anstatt zynische fragen zustellen, in der vermutung es verbirgt sich irgendein hipster dj ala guetta dahinter, einfach mal googlen.
 
@Knerd: Was möchtest du uns mit diesem Kommentar suggerieren? Du könntest wenn dich das ernsthaft interessiert einfach googeln und du wüsstest sofort wer Zane Lowe ist. Aber ich schätze das weißt du. Was bleibt ist, dass du die Betitelung "bekannt" anzweifeln möchtest in dem du uns mitteilst, dass du ihn nicht kennst. Natürlich hast du recht, niemand sollte irgendjemand als "bekannt" bezeichnen, wenn Knerd diese Person nicht kennt. In Zukunft sollte man dich vielleicht immer vorher fragen, damit sowas nicht nochmal passiert.
 
@nablaquabla: Ach komm, stell dich mal nicht so an. Man hätte auch ganz einfach "der in der Szene bekannte..." schreiben können. "Bekannt" verbindet man eben eher mit etwas, das als Allgemeingut angesehen wird (Michael Jackson, Metallica, meinetwegen auch dieser Guetta). Also bitte nicht immer alles so auf die Goldwaage legen. Zane Lowe werden halt tatsächlich die wenigsten kennen.
 
@DON666: "Bekannt" ist kein absoluter Begriff. Das ist der ganze Punkt. Zu sagen "Oh, ich kenne den aber nicht!" ist schlicht eine infantile Aussage.
 
@nablaquabla: Man hätte vllt. die Aussge von Apple nehmen sollen wie sverige32 in re4 schreibt ;)
 
@nablaquabla: Ich weiß. Aber du wirst verstanden haben, worauf ich hinauswollte.
 
@nablaquabla: DON666 hat es schon gesagt, als bekannt würde ich Guetta bezeichnen oder auch Taylor Swift.
 
@Knerd: Apple selbst spricht in seiner Pressemitteilung übrigens von "einflussreichen DJs".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich