CyanogenMod entwickelt Mobil-Browser mit integriertem Adblocker

Die Macher der bekannten Aftermarket-Firmware CyanogenMod haben bekannt gegeben, dass sie künftig auch einen mobilen Browser anbieten werden. Viel ist zum Projekt mit dem Namen Gello noch nicht bekannt, der Browser wird aber wohl auf Chromium ... mehr... Cyanogenmod, Cyanogen, CyanogenMod Logo Bildquelle: AndroidSpin Cyanogenmod, Cyanogen, CyanogenMod Logo Cyanogenmod, Cyanogen, CyanogenMod Logo AndroidSpin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht von den Screenshots her schon einmal sehr brauchbar aus :) Wäre schön wenn man endlich wieder einen Browser in Android hat der vom AOSP kommt :)
 
Sieht gut aus. Der Browser in CM bedarf wirklich mal eines größeren Updates.
 
gute sache
 
schaut echt gut aus,
maul schaun was der dann so akku mäßig zieht und wie gut der blocker wirklich ist.
 
Ein Browser mit einfachem gut funktionierendem Werbeblocker wäre wirklich wichtig aufm Handy. Zumal die Tarife eh unter aller Sau sind, was die Preis/Leistung angeht.
 
@cptdark: Firefox + Addon. Blockt zuverlässig auch mobil.
 
@iSpot: Viel zu großer Brocken. UNd alle mir bisher bekannten Adblocker greifen tief ins system ein.
Welches AddOn?
 
@cptdark: Adblock Plus oder uBlock halt. Die greifen nicht tief ins System ein, da sie genauso wie am PC, nur einfache Addons sind.
 
Finde es nett dass auf den Bildern das OnePlus One abgebildet ist. Vielleicht können wir uns auf eine Integration im kommenden CyanogenOS 12.1 freuen :)
 
ich verseh nicht warum es so gut wie keine brauchbaren browser gibt für mobil geräte. ich will doch nur meine tabs etc mit chrome am pc syncron haben. aber diese riesen vorschaufenster etc sind doch alle sinnlos. wo sind die schmalen tabs und addons ? -.- wozu hab ich ein 5,7" handy mit ner 2k auflösung wenn ich dann alles genau so angezeigt bekomme wie bei nem 3,5" 800x480 display. ... da bringt auch ne dpi anpassung nur wenig. ahja.... adblocker... nett... root + adblock und gut is
 
Klingt echt alles vielversprechend, was ich mich aber frage ist wieso Cyanogenmod nicht gleich in CM selber einen intrigierten Adblocker packt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!